HomepageForenLiebe-ForumFreund möchte sich austoben nach 3 Jahren Beziehung

Freund möchte sich austoben nach 3 Jahren Beziehung

irockam 07.02.2011 um 17:30 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Ich(23) und mein Freund (20) sind nun schon seit 3 Jahren zusammen. Ich bin seine erste Sexpartnerin und wir hatten vor einer Woche das Thema fremdgehen. Bis jetzt hat er noch nichts gemacht, hat sich mir aber anvertraut und erzählte, dass er gerade in einer Phase ist, in der er “frei” sein möchte. D.h. er möchte sich austoben und wie er selber sagt “Neues” kennenlernen. Natürlich war es für mich ein mächtiger Schock, da ich solche Gedanken gar nicht hatte. Ich weiss, dass er mich über alles liebt und er sagt auch, dass er es sich vorstellen könnte ein Leben lang mit mir zusammen zu sein und Kinder zu haben etc. Wir wohnen auch schon seit 2 Jahren zusammen, was die Situation nicht einfacher macht. Wir haben uns jetzt entschlossen eine “beziehungspause” zu machen, in der man sich ausprobieren kann. Bzw. erschien mir eine Pause in dem Sinne sinnvoller, weil es ziemlich egal ist ob es jetzt schon aus ist weil es mir nicht passt oder später weil in der Beziehung keine Vertrauensbasis mehr herrscht.

Ausserdem will ich mir selbst später keine Vorwürfe machen, dass ich zu früh aufgegeben habe. Weil eigentlich ist unsere Beziehung perfekt und wir können viel zusammen lachen, schönen Sex miteinander haben, über alles sprechen etc.
Was haltet ihr von solch einer Pause und hattet ihr vielleicht auch schon solch eine Pause? Wie war es danach bei euch und eurer Beziehung?

Wie würdet ihr seine “Phase” einschätzen?
Natürlich werde ich mich während der Pause auch ausleben, jedoch habe ich die Sorge, das er merkt wie “süss” das freie Leben als Single ist oder am schlimmsten noch, dass er mich gar nicht soooo sehr vermisst wenn ich weg bin, als wie er es immer gedacht hat.
Da es unsere allererste RICHTIG feste Bezihung ist und diese ja bekanntlich nicht ewig halten, würde ich gerne eure Einschätzung hören.

Problematisch ist auch noch, dass wir beide in der selben Wohnung leben werden (jeder halt in einem anderen Zimmer und ohne Küssen, sex). Denkt
ihr das geht gut?

Also soweit geht es mir mit dem Entschluss eigentlich ganz gut, aber wahrscheinlich nur, weil ich die Hoffnung habe, dass es wieder einigermaßen so wird wie früher und ich unsere ganzen Zukunftspläne nicht über Bord werfen möchte.

Mehr zum Thema fremdgehen findest du hier: Fremdgehen: Wie geht man damit um?

Nutzer­antworten



  • von erdbeereis91 am 08.02.2011 um 11:05 Uhr

    also ich weiß dass ich ein großes problem damit hätte. ich finde wenn man sich liebt und eine feste beziehung mit jemandem führt dann denkt man nicht daran sich auszutoben und hat garnicht den wunsch mit jemand anderem sex zu haben.
    ich weiß dass ich sowas nicht machen würde weil ich mit beziehungspausen schlechte erfahrung habe (auch wenn wir aus anderen gründen eine eingelegt haben, obwohl ich mir denken kann dass mein ex sich in der pause ausgetobt hat ohne dass ich was davon weiß). ich habe glücklicherweise meinen jetzigen freund, mit dem ich seit knapp 2 jahren zusammen bin, während eines streits überzeugen können dass eine beziehungspause alles verschlimmern würde. dann haben wir uns geeinigt dass er ein paar tage zeit braucht um über den riesen streit weg zu kommen (es hat zum glück nur einen tag gedauert 🙂 ) und jetzt ist alles wieder gut.
    😀 allerdings macht mir das was du geschrieben hast etwas sorgen weil ich eben `erst` fast 2 jahre mit ihm zusammen bin und er (außer einem one night stand an den er sich wegen alkohol nicht erinnern kann) nur mit mir geschlafen hat und ich jetzt angst hab dass es bei jungs vielleicht üblich ist dass sie sich nach ner zeit `austoben` wollen (er ist 21)

  • von Claudia1212 am 08.02.2011 um 10:23 Uhr

    wow… schwierige situation! hut ab, dass du bereit wärst das so zu versuchen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das gut geht…

    viel glück trotzdem!

  • von Feelia am 08.02.2011 um 10:12 Uhr

    es ist riskant,aber es könnte auch gut gehen…musste selber wissen.
    im allgemeinen versteh ich ihn schon,denn er hatte ja nie die gelegenheit,sich sexuell auszutoben und erfahrungen zu sammeln (das heißt eben für viele auch,nicht nur einen sexpartner zu haben).er hat angst,was zu verpassen.auch wenn er liebe hat,er vermisst eben das,was andere in der jugend so alles testen.
    genau wegen sowas bin ich dafür,dass man sich in der jugend austobt und seine erfahrungen sammelt-dann vermisst man später in ner festen beziehung auch nichts.daher kann ich dir da keinen rat geben,weil ich son problem nie hatte-also ich und meine bisherigen festen partner haben sich alle schon vorher ausgetobt und das is auch gut so.

  • von lillifee24 am 07.02.2011 um 19:15 Uhr

    ich fände das schrecklich!!! du gibst ihm ja so gesehen den freifahrtsschein einfach mal nen bissl durch die gegend zu bumsen! ich könnte mir nicht vorstellen, dass danach alles wieder wie voher sein soll! und wie wollt ihr das machen wenn ihr zusammen wohnt?? wenn er nachts nicht nach hause kommt weißt du doch auch sofort, dass er bei irgendnem madel ist! wie fühlt sich das wohl an, trotz beziehungspause???!!! ich könnte das auf keinen fall! für mich würde sich das trotzdem immer noch wie betrug anfühlen und ich könnte mit meinem partner nicht mehr zusammen sein wollen!

  • von Miss_Terious am 07.02.2011 um 19:06 Uhr

    Oh Mann, das wäre ja mal gar nichts für mich. Ich stelle mir die Situation grad mal überspitzt vor:

    DU: Ah Ex-Schatz, mit dem ich grad eine Beziehungspause habe, du packst deine Sachen? Willst du über`s Weeknend wieder in die Heimat?”

    ER: “Ja klar, Freunde und Familie besuchen und dann gabel ich mir noch `ne heiße Schnecke auf, die ich dann mit deiner Erlaubnis durchnudel. Hehe.

    DU: Aber dass du dich jaaa nicht verliebst. Du weißt ja, nachdem du deinen Spaß anderweitig hattest, warte ich ja hier auf dich. Ich werde mir natürlich auch ein paar Typen klar machen, die Zeit geht ja sonst so schlecht um, ne?

    ER: Okay, ich bin dann mal weg.

    DU: Vergiss die Gummis nicht!!!

  • von irock am 07.02.2011 um 18:40 Uhr

    Also ne offene Beziehung könnte ich überhaupt nicht führen. Ich denke auch, dass wenn man mit sowas anfängt, wo soll dann der Punkt sein wo man wieder eine normale Beziehung führen möchte? Ich denke, dass es dann irgendwie keinen weg mehr zurück gibt und man nicht wieder so ohne weiteres sagt : “Schatz,lass uns wieder zusammen sein ohne weiteren Bettgenossen.”

    @Nicci
    Ich bin eigentlich von der Entscheidung ziemlich überzeugt und denke dass ich ihn auch “nur durch meine Person” und seiner Liebe zu mir halten kann.
    Eifersüchtig werden wir sicher beide ein wenig sein, aber das zeigt ja auch nur, dass der andere einem nicht scheiss egal ist..

    Dem Wahrheitsgehalt dieses Spruchs möchte ich nachgehen:

    Wenn du etwas liebst, lass es los. Wenn es wieder kommt ist es dein, wenn es nicht wiederkommt ist es nie dein gewesen.

  • von NicciFox am 07.02.2011 um 18:27 Uhr

    ganz ehrlich irock ich denke versuchst dir das alles schön zu reden und ihn damit versuchen zu halten. aber ne garantie, dass er wirklich nur sex mit anderen hat und sich nicht verliebt, gibt es nicht.
    ich sehe es genauso wie sekhmet und würde sagen entweder beziehung oder trennung.
    so wie du schreibst scheinst du mir nicht der mensch zu sein und auch nicht davon wirklich überzeugt, dass du so loslassen könntest und nicht eifersüchtig bist, dass dein freund alle freiheiten hat.
    ich würde meinen freund mit keiner frau der welt teilen wollen und ihm sollte es genau so ergehen

  • von marie93k am 07.02.2011 um 18:27 Uhr

    Ja ich sage halt immer so im Spaß, wäre cool wenn das so klappen würde …
    Aber es ist so, ich denke ich muss mich nicht ausleben nur er und er denkt es genau umgekehrt, eigentlich sind wir uns beide über uns selsbt sicher dass wir nichts ausleben brauchen…

  • von hallorenkugel am 07.02.2011 um 18:23 Uhr

    Nun ja.. vor der Phase fürchte ich mich auch noch. Ich bin für meinen Freund auch die erste Sexpartnerin und irgendwann kommt sicher der Wunsch auch mal Neues zu schnuppern. Auch wenn er mich über alles liebt.

    Aber.. warum gleich eine komplette Pause einlegen? Eben wenn ihr zusammen wohnt.. warum nicht einfach eine offene Beziehung daraus machen? Es wäre natürlich garstig, wenn dann einer von euch beiden jemanden anderen mit in die Wohnung bringt. Aber warum solltet ihr euch nicht mehr küssen und lieben dürfen? Es kann natürlich auch sein, dass die Eifersucht dann umso größer ausfällt. Aber vielleicht merkt er ja im direkten Vergleich besser, dass Du eben die einzig Wahre bist! 😉

    Ich wünsche Dir ganz viel Glück! Lass uns hören, wie`s ausgegangen ist!

  • von Girl_next_Door am 07.02.2011 um 18:08 Uhr

    ganz weg waren die gefühle net, klar.aber es gab eigentlich keine probleme mit eifersucht, wobei er mehr probleme damit hatte als ich.
    ich denke, ich hab ihn da schon nicht mehr richtig geliebt.
    wär allerdings nix mehr für mich, sowas.
    sex ohne liebe is nicht meins.

  • von irock am 07.02.2011 um 17:59 Uhr

    Aber ich denke wenn man nur eine Pause macht um sich auszutoben, dann denkt man sicher nicht wieder dran sich neu zu verlieben.
    Ich weiss ja was er an mir hat und habe auch genug Selbstliebe und -vertrauen um zu wissen, dass er nicht wieder so schnell eine findet wie mich.

    @marie93k
    Habt ihr schon mal darüber gesprochen? ich denke, dass wäre vielleicht besser bevor der Reiz zu gross wird, was neues auszuprobieren und man am Ende noch einen dummen Fehler macht und fremd geht!

  • von Girl_next_Door am 07.02.2011 um 17:56 Uhr

    ne pause hatte ich nicht, aber ne offene beziehung.im letzten halben jahr der beziehung zu meinem ex.
    und mittlerweile weiß ich, dass mir nicht erfahrungen mit anderen gefehlt haben(er war auch mein erster richtiger freun), sondern dass ich ihn nicht mehr geliebt habe.

  • von marie93k am 07.02.2011 um 17:54 Uhr

    Für mich ist das so `ne Wunschvorstellung, weil wir auch gegenseitig unsere ersten Sexpartner sind. Ich habe auch Angst, dass er irgendwann geheim andere Phantasien auslebt. Ich denke immer `Einfach mal 1 Jahr Pause, ausleben, und dann wieder so glücklich sein wie vorher` Aber ich hätte Angst, dass er (oder vllt sogar ich) sich anderwaltig verliebt oder wir nicht mehr zueinanderfinden, obwohl wir uns lieben, aber das da irgendwas zwischen uns steht.
    Ehrlich gesagt dachte ich auch immer, die die einzige ist die das wirklich machen würde … Aber irgendwie wenn ich mich jetzt genauer mit beschäftige ich habe eben Angst, dass danach nichts mehr wird wie vorher :/
    Und mein Partner würde es auch nicht wollen!

  • von sekhmet am 07.02.2011 um 17:51 Uhr

    also naja letzendlich müsst ihr beide wissen ob das für euch klargeht.
    ich selbst würde es jedenfalls nicht mitmachen- entweder beziehung oder austoben, da gäbs für mich kein dazwischen
    wenn was in der beziehung langweilig wurde, kann man meiner meinung nach genug spannung selbst reinbringen, ohne das ich mich anderweitig austoben muss. und wenn das nicht reicht ist ne beziehung nicht das richtige

  • von irock am 07.02.2011 um 17:51 Uhr

    Das Problem ist halt auch, dass ich so viel Verständnis für seine Lage habe. Ich denke es ist nur menschlich, dass man auch “vergleichen” (blödes Wort in dem Fall) möchte. Er ist ja nicht mein “erster”, deshalb wüsste ich halt nicht ob ich nicht auch solche Gefühle haben würde, wenn ich an seiner Stelle wäre.
    Aber da die Beziehung vorher ziemlich innig war, will ich natürlich nicht einfach so Schluss machen. Ich möchte es weiter versuchen. Ob jetzt oder in ein paar Monaten Schluss ist, ist ja eigentlich egal, nur jetzt wäre es mit viel Drama verbunden. Ich habe halt noch die Hoffnung.

    Dass Beziehungspause keine Beziehungshelfer sind ist mir auch klar. Aber hatte von euch denn jemand solch eine Pause?
    Ich habe früher auch eure Ansichten geteilt aber sobald man wirklich die Wahl hat, hört man doch her auf sein Herz

  • von Bienchen2009 am 07.02.2011 um 17:51 Uhr

    Ich denke deine Angst ihn für immer zu verlieren ist verdammt groß.
    Deshalb stimmst du dem auch zu, aber du musst dir überlegen wie es dir damit gehen wird wenn du weißt, dass er nach München fährt und du genau weißt dort wird er etwas mit einer anderen haben…
    Ich kann dich verstehen, aber sei dir über die Folgen bewusst!

  • von ichglaubedubistes am 07.02.2011 um 17:46 Uhr

    Also wenn man das so sieht, kann man sich in meinen Augen auch direkt voneinander trennen.
    Ich glaube nicht, dass man es akzeptieren kann, wenn man sich liebt, dass aufeinmal irgendeine Olle reinkommt und die in seinem Zimmer vögeln?

    Also ich wäre eh nie eine vernünftige Beziehung eingegangen, die Zukunft haben soll, wenn ich mich noch nicht ausgetobt habe..

  • von Dina1411 am 07.02.2011 um 17:45 Uhr

    Stimme sekhmet zu, dass nichts so wie vorher sein wird. Es kann viel in dieser Pause passieren, könnte sogar sein, dass ihr euch beide neu verliebt. Das ist in dem Alter denke ich bei vielen Männern so, sie haben angst was zu verpassen und wollen Erfahrung sammeln.

  • von irock am 07.02.2011 um 17:43 Uhr

    Also, dass wir danach definitiv zusammen kommen wollen steht eigentlich fest aber halt nur wenn beide damit kein Problem haben. Wir wollten und nach der Pause erst mal zusammen setzen und reinen Tisch machen (mit wem was gemacht wurde). Nach hause wird sicher keiner mitgebracht. Das waren sogar seine Worte und er würde hier in der Stadt, wo wir jetzt leben, auch nichts machen. Wir wohnen beide im Ausland (ich bin fürs Studium her gekommen, und er nach der Schule für mich und hat seine Lehre hier angefangen). Alle paar monate fährt er zu seinem Freundeskreis nach München (wo er ursprünglich herkommt) und dort wollte er das halt auch machen. Hier hat er noch nicht so viel Anschluss gefunden.

  • von irock am 07.02.2011 um 17:43 Uhr

    Also, dass wir danach definitiv zusammen kommen wollen steht eigentlich fest aber halt nur wenn beide damit kein Problem haben. Wir wollten und nach der Pause erst mal zusammen setzen und reinen Tisch machen (mit wem was gemacht wurde). Nach hause wird sicher keiner mitgebracht. Das waren sogar seine Worte und er würde hier in der Stadt, wo wir jetzt leben, auch nichts machen. Wir wohnen beide im Ausland (ich bin fürs Studium her gekommen, und er nach der Schule für mich und hat seine Lehre hier angefangen). Alle paar monate fährt er zu seinem Freundeskreis nach München (wo er ursprünglich herkommt) und dort wollte er das halt auch machen. Hier hat er noch nicht so viel Anschluss gefunden.

  • von Girl_next_Door am 07.02.2011 um 17:40 Uhr

    wenn er sich austoben will, dann ist er in ner beziehung fehl am platze.
    kommt drauf an, wie wichtig ihm das ist/du bist und was DU willst.
    mach nichts, was du nicht willst bzw. lass nichts mit dir machen, nur um ihn zu halten.

  • von MsCoffee am 07.02.2011 um 17:37 Uhr

    Schließ mich sekhmet an, kann mir nicht vorstellen das das funktioniert1

    Also entweder ihr seid zusammen & das richtig, oder ihr trennt euch!

  • von sekhmet am 07.02.2011 um 17:34 Uhr

    also versteh ich das jetzt richtig? ihr wollt ne pause machen, da kann dann jeder tun und lassen was er will und danach wollt ihr definitiv wieder zusammen kommen?
    ganz ehrlich, ich glaube nicht das sowas klappt. wie stellst du dir das denn vor? überleg mal er bringt seine one night stands o.ä. dann mit in die wohnung oder so.. also ne ich finde sowas unsinn. und ich geb dir ne 99% garantie dass danach nix mehr sein wird wie vorher. weil einer von euch beiden nicht damit zurecht kommt

Ähnliche Diskussionen

Mit Freund Schluss gemacht nach 3 Jahren Beziehung Antwort

Mona21 am 14.05.2018 um 21:04 Uhr
Hei ihr Lieben, Also ich habe mit meinem Freund nach 3 Jahren Beziehung Schluss gemacht. Wir hatten in dieser Zeit neben einer wirklich schönen Zeit auch sehr oft Streitereien, wodurch bei uns beiden öfters Zweifel...

Nach fast 2 Jahren Beziehung und ich kenne keinen einizen Freund/in von ihm! Antwort

Sophi89 am 17.07.2010 um 23:19 Uhr
Hallo ihr, ich bräuchte mal dringend euren Rat. Folgendes: Mein Freund (26) hasst diskotheken und aus diesem Grund war ich (21) noch nie mit ihm feiern. Er mag eben nicht gern tanzen und ich hab mich damit...