HomepageForenLiebe-ForumFreund nicht kritikfähig, rastet aus, beleidigt…

Freund nicht kritikfähig, rastet aus, beleidigt…

Leni_21am 30.12.2012 um 15:47 Uhr

Hey liebe desired-Mädels,

ich muss mir heute mal ein paar Sachen von der Seele schreiben, weil ich langsam nicht mehr weiß, wie ich mit meinem Freund und unserer Beziehung umgehen soll.
Vorweg: wir sind fast 3 Jahre zusammen, wohnen seit nem halben Jahr zusammen und außer unseren Streits ist die Beziehung genauso, wie ich sie mir wünschen würde. Er ist lieb, nett, hilfsbereit etc.
Nun aber zum Problem: wenn wir streiten, eskaliert die Situation seinerseits sehr schnell. Es sind in der Regel eher Kleinigkeiten, über die wir streiten. Besonders dann, wenn ich ihm versuche mitzuteilen, dass mir etwas nicht gepasst hat/verärgert hat etc. Wir können uns eigentlich nie normal wie Erwachsene streiten (ich bin 24, er 24), sondern ich hab immer das Gefühl, vor mir steht ein ausrastender 5jähriger. Zu den Dingen, die dann passieren: Er fängt an, mich zu beleidigen: “Halt Die Fresse” “Verpiss dich” z.B. sind da schon mehrere Male gefallen. Oder er wirft Dinge von mir durch die Gegend. Er äfft mich nach. Lacht mich auss. Fragt mich, ob ich mich jetzt wieder verletzt fühle und dass ich mich ja eh immer so anstelle.
Ich hab ihm schon mehrere Male gesagt, dass ich nicht so mit mir reden lassen will und dass ich denke, dass er mit seiner Aggressivität nicht umgehen kann und deswegen eine Therapie machen soll. Damit bin ich auch mehr oder weniger auf taube Ohren gestoßen. Er kriege das schon selbst in den Griff. Tut er aber anscheinend nicht. Das Schlimmste ist eigentlich: wenn er weiß, dass er mich mit etwas besonders verletzt, dann tut er es in Streitsituationen extra, sagt z.B. “Halt die Fresse” oder äfft mich nach o.ä.
Ich weiß einfach nicht mehr, was ich noch machen soll. Wir hatten erst wieder so eine Situation und momentan ist Funkstille. Muss ich wirklich erst gehen, um ihm zu zeigen, dass es so nicht weitergeht? Wir lieben uns beide, daran besteht kein Zweifel. Aber kann mich jemand wirklich vollends lieben, wenn er so mit mir umspringen kann?
Wäre über jeden Ratschlag dankbar!

Nutzer­antworten



  • von Giulia673 am 31.12.2012 um 10:46 Uhr

    Dem kann ihm nur ein Psychotherapeut helfen. Ich würde mein Verbleiben in dieser Beziehung vom Besuch eines solchen abhängig machen!
    Setz ihm die Pistole auf die Brust!

  • von LoveTilDeath am 31.12.2012 um 03:12 Uhr

    Früher oder später wird es dir reichen und diese ganze liebe und alles was du investierst wird kaputt gehn wenn du nicht JETZT die reissleine ziehst und harte konsequenzen zeigst.

    Glaub mir bei mir wars genauso wie bei dir und ich habs damals nicht getan und bereue es.

  • von BridgetJones87 am 30.12.2012 um 20:52 Uhr

    Oh man, klingt übel. Auch wenn sonst alles gut läuft bei euch, würd ich mich fragen ob ich damit Leben kann das er immer so sein würd oder sich wahrscheinlich noch verschlimmert. Klingt als wäre es ihm auch Scheiß egal. Also von dem würd ich mich trenne, aber sofort. Für mich genauso schlimm, wie die Männer die handgreiflich werden. Vor allem führt das eine oft zum anderen…..

  • von tigerlilly03 am 30.12.2012 um 19:23 Uhr

    krass! er verletzt dich auch noch absichtlich?! wenn er sich nicht ändern will/kann, musst du wohl die konsequenzen ziehen. ich würde in einer ruhigen minute nochmal mit ihm reden und genau erklären, wie du dich in so einer situation fühlst, dich nicht respektiert fühlst. in einer beziehung soll man den respekt voreinander nicht verlieren..

  • von scharlatan am 30.12.2012 um 19:19 Uhr

    also wenn er das wirklich bewusst tut, würde ich die beziehung auch überdenken. denn das kann es echt nicht sein. und die ausrede, dass er das nicht ändern kann, ist nur bequem, denn jeder kann sich ändern.
    vielleicht hilft es erstmal beim nächsten streit zu gehen, sobald er anfängt sich daneben zu benehmen.

  • von Leni_21 am 30.12.2012 um 19:06 Uhr

    ach und außerhalb eines streites kann ich mit ihm darüber reden ja

  • von Leni_21 am 30.12.2012 um 19:06 Uhr

    @scharlatan das problem ist: er weiß genau, wann er die grenze überschreitet und er tut es dann bewusst. er weiß, dass mich z.b. beleidigungen sehr verletzen, und dann tut er es extra und sagt mir das dann auch so. einfach weil er sich nicht unter kontrolle hat. und dann ärgert er sich aber auch über sein unmögliches verhalten wenn er sich wieder anfängt zu beruhigen. gleichzeitig scheint er sein verhalten nicht ändern zu können. es ist irgendwie ein teufelskreis.

  • von MrsManou am 30.12.2012 um 18:45 Uhr

    Was? Und das lässt du mit dir machen? Ich wäre längst weggewesen. Sowas muss man sich nicht bieten lassen.

  • von Sassel am 30.12.2012 um 18:08 Uhr

    Klingt als hätte er 0 Respekt vor dir.
    Und mit jemandem der mich nicht respektiert würde ich niemals eine Beziehung führen.
    Du sagst zwar er ist nett, hilfsbereit usw. wenn ihr euch NICHT streitet, aber man muss auch respektvoll miteinander umgehen können, wenn man streitet/diskutiert. Dass es dann so ausartet würde ich mir nicht gefallen lassen.

  • von scharlatan am 30.12.2012 um 17:38 Uhr

    wenn du das ausserhalb eines streits ansprichst, rastet er da auch aus oder kannst du ihm das dann auch sagen, was dich stört? vielleicht kannst du ihm nämlich genau sagen was zu weit geht und könnt vielleicht irgendwas vereinbaren, wo du ihm im nächsten streit sagst, dass ist jetzt der punkt wo er die grenze überschreitet. also so eine art zeichen oder codewort. keine ahnung ob es was bringt, aber ich denke, es ist leichter, nur kurz ein zeichen zu geben, statt versuchen es ihm im streit zu sagen.
    und ja, ansonsten muss er wirklich was tun. streiten will auch gelernt sein.

  • von maoamii am 30.12.2012 um 16:50 Uhr

    ah ok…gut das wusste ich nich….

  • von Leni_21 am 30.12.2012 um 16:48 Uhr

    naja,mit dem zusammenwohnen hat es nur bedingt etwas zutun. er war vorher auch schon so. geredet haben wir schon viel, wie gesagt, das geht jetzt bestimmt schon 2 jahre so.

  • von maoamii am 30.12.2012 um 16:45 Uhr

    naja vll fühlt er sich erdrückt von eurem zusammen wohnen…und denkt vll du willst ihm deine art zu wohne aufdrücken…is jetzt nicht böse gemeint…aber es is eben immer noch was anderes wenn man mal wirklich zusammen wohnt…versuch dochmal in nem ruhigen Moment mit ihm zu reden, was es denn genau is, dass er so austickt….

  • von Leni_21 am 30.12.2012 um 15:48 Uhr

    *push*

Ähnliche Diskussionen

Freund beim Sex beleidigt Antwort

Michella1987 am 01.05.2011 um 18:25 Uhr
Hey Leute, ich habe ein Riesiges Problem ich 21 Jahre junge habe meinen 22 Jahre alten dunkelhäutigen Freund beim Sex als Nigger beledigt wir beleidigen uns zwar öfter gegenseitig, da es uns geil macht aber sowas...

Freund besoffen mich nur beleidigt Antwort

Sand18590 am 14.09.2009 um 13:17 Uhr
Hi Mädels, Ich weiß nicht weiter ich war vorgestern bis gestern mit Freunden Zelten und alle haben Alk getrunken und auch dem entsprächen angetrunken. Als ich dann Penn gegangen bin schluf mein Freund mit seinem...