HomepageForenLiebe-ForumFreunde mögen meinen Freund nicht…:(

Freunde mögen meinen Freund nicht…:(

Catinka2010am 15.03.2011 um 17:08 Uhr

Hey Erdbeeren, mir liegt wirklich was auf dem Herzen und zwar bekomme ich immer mehr das gefühl dass meine freunde meinen freund nicht mögen.
Wir haben ihn alle zusammen kennengelernt auf einem konzert und schon damals war er echt überdreht und total offen, ist halt seine art. Da fanden ihn alle auch total nett undso, naja dann hat sich bei uns halt was entwicklent und nun sind wir seit 3 1/2 Monaten zusammen und sind total glücklich.

Nunja, jetzt stellt sich aber immer mehr eine abneigung meiner freunde gegen ihn ein. Sie kommen nicht länger als ein paar stunden mit seiner art klar (sehr überdreht und gut gelaunt). Aber so ist er nunmal.
Aber mich stört es halt, dass immer wenn ich was mit meinen freundne mache, wie heute zum Beispiel, DVD-Abend, meine freunde sagen, dass sie ihn eher nicht dabei haben wollen, ja sogar nicht in ihrem haus haben wollen.
Ich verstehe es nicht, versteht ihr… er ist eigentlich super nett, fürsorglich, immer gut drauf usw. aber ich finde es halt traurig, dass meine freunde nicht sehen dass ich glücklich bin und ihn echt mag …

Habt ihr tipps für mich? Soll ich mit meinen freunden reden und ihnen sagen, dass mich das traurig macht??

Danke für eure antworten…
Lg
Catinka

Nutzer­antworten



  • von tilab am 15.03.2011 um 19:22 Uhr

    hey du,
    ich hatte auch mal einen Freund den keiner aus meinem Freundeskreis mochte. Aber ich war glücklich und das 1 1/2 Jahre und diese Zeit möchte ich nicht missen. Rede mit deinen Freunden, frage sie (unter 4 Augen) was sie stört, lass dir alles durch den Kopf gehen und überlege, ob du damit klar kommst. Vllt haben sie ja ganz andere Probleme als seine Art, vllt haben sie Angst, dass er dir wetun wird. Aber auf jeden Fall, mach bitte nicht einfach Schluss nur, weil deine Freunde ihn nicht mögen. Solange du glücklich bist sollten sie es akzeptieren und aushören ihn dir auszureden (das solltst du ihnen dann auch sagen, weil es echt schmerzt und einen Keil zwischen euch treiben kann, sowohl zwischen deinem Freund und dir, als auch zwischen deinen Freunden und dir).

    Ich wünsche dir viel Erfolg und stehe zu deiner Entscheidung, auch wenn andere diese nicht nachvollziehen können. Solange du glücklich bist, ist es das Richtige!!!

  • von poem am 15.03.2011 um 17:57 Uhr

    Du kannst ihn nicht deinen Freunden aufzwingen. Sei doch froh, dass du so ehrliche Freunde hast, die dir sowas in Gesicht sagen können, anstatt hintenrum über deinen Freund zu lästern. Und immerhin tolerieren sie ihn für ein paar Stunden, obwohl sie ihn anscheinend nicht sonderlich mögen. Man sollte nicht immer die ganze Hand nehmen, wenn man den kleinen Finger hingehalten bekommt. 😉

    Ich finde es aber nicht ok, dass sie dann versuchen ihn dir auszureden nur weil du Sachen mit ihm unternimmst, die deine Freunde nicht machen wollen. Selbst wenn du dich durch ihn veränderst… du sagst ja selbst, dass dir die ganzen Sachen mit ihm Spaß machen. Menschen können sich nunmal auch mal verändern. Das muss doch nicht immer was schlimmes sein. Wenn du dadruch die alten Freundschaften nicht mehr halten kannst, musst du eben abwiegen, was dir wichtiger ist.

  • von Catinka2010 am 15.03.2011 um 17:42 Uhr

    Langsam fangen sie ja schon an ihn mir auszureden. Von wegen, was ich denn mit ihm wolle, und dass ich jmd besseres verdient hätte. Er ist anders als meine freunde…ich sag mal er genießt seine jugeng / freiheit, feieret viel und nimmt mich mit, und mir gefällt das…also das feiern, die konzerte etc. ich erlebe halt viel mit ihm, aber meine freunde sehen das so, dass er mich verändert, sodass ich nicht mehr zu ihenn passe oder so…keine ahnung^^

  • von erbeer93 am 15.03.2011 um 17:42 Uhr

    meine besten freudinnen mögen ihn auch nicht..ich finds traurig aber wenn ich was sage ham sie eher kein verständnis..

  • von Nachtkatze am 15.03.2011 um 17:36 Uhr

    es gibt auch leute, die ich einfach nicht sonderlich mag, mit denen ich nicht gut klarkomme. dann auf best efriend zu machen, nur weil sie mit freunden von mir zusammen sind, nein danke. das ist nicht aufrichtig, sondern einfach nur falsch und ich erwarte auch von meinen freunden, dass sie ehrlich zu mir sind.
    (meinem partner ist auch nicht gerad egeholfen, wenn er akzeptiert wird, weil er mit mir zusammen ist, aber eigentlich wird er nicht gemocht…)

    sie akzeptieren ihn für ein paar stunden und dann ist das doch okay.
    sie sehen sicher, dass du glücklich bist (immerhin wollen sie ihn dir nicht ausreden).
    man muss die leute lassen, wie sie sind. wenn dein freund so ist, wie er ist, dann ist das okay. und wenn deine freunde so sind, wie sie sind und das eben nicht zu deinem freund passt, dann musst du das auch akzeptieren. man kann seinen freundeskreis und seinen freund auch ein bisschen getrennter lassen!
    (macht übrigens eine trennung einfacher)

  • von Monroe1926 am 15.03.2011 um 17:23 Uhr

    ich kann verstehen das dich das traurig macht, und das du dir wünschst das deine freunde deinen freund akzeptieren. haben sie dir denn konkret gesagt das der grund dafür der ist, das er aufgedreht ist? wenn nicht, rede nochmal mit ihnen und frag nach vll haben deine freunde noch einen anderen grund.
    falls es doch so sein sollte, finde ich können deine freunde das für 1-3 stündchen dir zu liebe schon mal tolerieren. wobei ich auch nachvollzioehen kann wenn sie während eines dvd abends genervt sind wenn da jmd die ganze zeit rumhampelt und die ganze zeit überdreht ist^^

  • von Catinka2010 am 15.03.2011 um 17:16 Uhr

    *push*

Ähnliche Diskussionen

Verzweifelt wegen falscher Freunde von meinem Freund Antwort

Rollergirl am 25.06.2011 um 12:12 Uhr
hallo ihr Lieben, ich hab echt ein Problem, bzw. ich mach mir gerade ein Problem. Mein Freund hat zwei Freunde, ein Ehepaar mit Kinder, die ihm alles andere als gut tun. Ich bin seid andertalb Jahren mit meinem...

Mein Freund hat keine Freunde-seltsam? Wie findet ihr das? Antwort

Blackcat77 am 24.07.2011 um 12:55 Uhr
Hallo liebe desired-Mädels, mein Freund hat keinen Freundeskreis und hat auch kein Interesse daran wegzugehen und neue Leute kennen zu lernen. Wie findet ihr das? Muss ich mir Sorgen machen? Liebe Grüße...