HomepageForenLiebe-ForumFreundin hat mich enttäuscht und tief verletzt

Freundin hat mich enttäuscht und tief verletzt

Pakajoam 18.02.2011 um 14:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte bitte den ein oder anderen Rat bzgl. einer bestimmten Freundin. Ich glaube, dass ihr als Außenstehende vielleicht anders reagiert, als beispielweise mein Freund, der sich das immer sehr einfach macht. Sein Lieblingstipp: “Kümmer dich doch einfach nicht darum und fertig.” Aber das kann ich leider nicht…

Worum es aber überhaupt geht: Ich gehöre zu den Menschen, die einfach immer mehr geben als sie bekommen. Ich bin eine gute Zuhörerin, helfe gern und stecke auch oft zurück. Damit hab ich mit abgefunden, bin halt einfach zu nett manchmal. Dadurch wurde ich, was Freundschaften angeht, aber auch schon oft verletzt. Eine Freundin jedoch hat den Vogel abgeschossen.

Sie hat mich derartig ausgenutzt, dass ich mich heute selbst wundere, wie lange ich das mitgemacht habe. Sie hat sich halt nur gemeldet, wenn sie etwas gebraucht hat. Sei es sie mit dem Auto irgendwo mit hinzunehmen, auf ihren Hund aufzupassen oder oder.. Dann hat sie immer so getan, als wären wir ein Herz und eine Seele, sie hat sich mich quasi “warm gehalten”. Hat mir versprochen, mit mir dieses und jenes zu unternehmen, aber dann alles immer abgesagt. Sie hat also nur eine Freundin gespielt, wenn ich sie aber gebraucht habe, war sie nicht da.

Ich habe relativ lange gebraucht, um mich damit abzufinden. Ich habe mich von ihr distanziert und bin ihr aus dem Weg gegangen. Das war für mich die einzig logische Schlussfolgerung. Irgendwan ist es einfach genug gewesen.
Nur ist das leider nicht so einfach – denn: Sie ist mit dem Bruder meines Freundes zusammen. Das beudetet, ich kann ihr gar nicht 100%ig aus dem Weg gehen. Entweder sehe ich sie notgedrungen, oder ich höre irgendwas. Das macht mir die ganze Sache echt schwer, auch wenn unser Umgang miteinander sehr kalt ist. Wir reden eigentlich gar nicht mehr miteinander. Denn sie hat mir weh getan, aber tut nach Außen so, als ob nichts gewesen wär.

Was soll ich bloß tun? Ich merke einfach, dass mich das alles echt noch total belastet. Auf der einen Seite will diese Person einfach aus meinem Leben streichen – und auf der anderen Seite ertappe ich mich dabei, wie ich mir ihre Facebook-Einträge immer und immer wieder anschaue… Ich glaube, insgeheim hoffe ich noch immer auf eine Entschuldigung. Ach ich weiß auch nicht…

Mein Freund rät mir wie gesagt nur, ich solle sie einfach vergessen und so gleichgültig wie möglich mit ihr umgehen. Aber ich glaube meine “nette Ader” kommt da wieder durch… 🙁 Vielleicht klingt es für einige von euch auch etwas kindisch, aber mich beschäftigt es ehrlich sehr. Ich will mir meinen letzten Stolz bewahren und werde dieses mal wirklich nicht nachgeben. Aber wie schaffe ich es nur, dass mir diese Möchtegern-Freundin jetzt nicht mehr weh tun kann? Aussprache? OderKonfrontation?

Sorry, es wurde lang… Falls es dennoch jemand gelesen hat und mir einen Tipp geben kann, freue ich mich auf eure Antworten 🙂 Danke, pakajo

Nutzer­antworten



  • von poem am 18.02.2011 um 20:34 Uhr

    Gut, dass die Erkenntnis schon mal da ist! 🙂 Ich weiß…das umzusetzen ist leichter gesagt als getan. Aber lass dich bitte nicht auf das Niveau herab. Rache bringt dir da doch nichts. Zieh einfach einen Schlusstrich drunter und leb dein Leben ohne sie weiter. Wenn du immer Rachegedanken hast kommst du nie von ihr los!

  • von Pakajo am 18.02.2011 um 20:15 Uhr

    Hey, danke euch 🙂 Ihr habt ja recht, ich muss einfach lernen, mich nicht andauernd ausnutzen zu lassen. Ist ja auch schon besser geworden als früher, aber man lernt nie aus…

    Ich öffne mich auch nur schwer neuen Bekanntschaften, habe nur wenige “echte” Freunde. Umso mehr tut es natürlich weh, wenn eine vermeindlich gute Freundin ihr wahres Gesicht zeigt.

    Manchmal denk ich sogar daran, mich zu rächen. Sie quasi mal auflaufen zu lassen oder sonst was. Aber eigentlich ist das nicht mein Niveau. Ich werd einfach versuchen, sie größtenteils aus meinem Leben zu halten und ihr bei den Situationen, wo wir nun mal zusammen sein müssen, einfach ne kalte Schulter zu zeigen. Ich muss einfach mehr an mich denken…

  • von sekhmet am 18.02.2011 um 19:00 Uhr

    ich seh das genauso wie poem
    ich war früher auch so das ich es schwer ertragen konnte zuzulassen, das eben manche freundschaften keine sind. und solche sinds auch nicht wert. wie poem sagt, ich bin auch niemand der aufrechnet, ich geb auch gerne mal mehr als zurückommt, aber es muss immer was gegenseitiges sein. und das ists in deinem fall nicht
    heute bin ich zum glück soweit gereift, das ich zwischen freundschaften und bekanntschaften sehr deutlich unterscheiden kann und das die menschen die ich freunde nenne, das auch wirklich verdienen so genannt zu werden
    im nachhinein wars um die die sozusagen aus genannten gründen auf der strecke blieben ists auch nicht wirklich schade.

    ich bin auch für ehrlichkeit. lass dich nicht ausnutzen in zukunft sondern sei ehrlich

  • von Sassel am 18.02.2011 um 18:54 Uhr

    Oh entschuldigung, war für n anderen thread 😀

  • von Sassel am 18.02.2011 um 18:51 Uhr

    Nee ich glaube, dass ist irgendein problem mit seinem Handy, wenn ich mich nicht irre. Wenn man gesperrt wurde, sagt das telefon glaube iwas anderes xD

  • von poem am 18.02.2011 um 18:51 Uhr

    Jeder Mensch geht mit sowas anders um. Manche können so Leute eiskalt abschreiben und andere versuchen die Freundschaften um jeden Preis und auf eigene Kosten praktisch zu erzwingen.

    Früher war ich genauso wie du und hab mich immer an Freundschaften geklammert obwohl ich gemerkt hab, dass es eigentlich nur einseitig ist. Es ist noch heute so, dass ich sehr viel gebe wenn ich jemanden wirklich mag. Aber sobald ich merke, dass da einfach rein gar nichts zurück kommt, lass ichs eigentlich immer im Sand verlaufen. Freundschaft besteht meiner Meinung nach einfach aus Geben und Nehmen. Eine Hand wäscht die andere.. usw 🙂

    Ist zwar eine blöde Situation, weil die Person mit dem Bruder von deinem Freund zusammen ist… aber das sollte kein Grund dafür sein, länger mit so jemanden befreundet sein zu wollen. Jemand der dich so schlecht behandelt und nur ausnutzt hat so jemanden wie dich nicht als Freundin verdient. Wahrscheinlich weiß sie gar nicht, dass sie was falsch gemacht hat.

    Ich an deiner Stelle würde es sein lassen. Sie wird bestimmt irgendwann wieder ankommen, wenn sie jemanden für ihren Hund braucht. Zeig ihr einfach die kalte Schulter. Erfinde keine Ausreden, warum du ihr den Gefallen nicht tun könntest, sondern sag einfach wie es ist!

  • von Pakajo am 18.02.2011 um 18:32 Uhr

    *push* 🙂

Ähnliche Diskussionen

Jungfrau-mann beleidigt und verletzt Antwort

sdlge1 am 03.12.2016 um 20:19 Uhr
Hallo meine lieben, habe ein mega Problem. Ich bin Waage-frau und er Jungfrau-mann. Folgendes: Ich kenne meinen Jungfrau-mann seid 3 Jahren, wir haben seid ca 2 Jahren was miteinander. Am Anfang war es nur...

Er hat mich so verletzt... Antwort

Zitrone2010 am 28.06.2010 um 16:37 Uhr
Ich versteh die welt einfach nicht mehr... warum tut liebe so weh? Einerseits ist es das schönste gefühl auf erden, andererseits ist es ein horror gefühl, wenn das herz gebrochen wird... Ich war gestern bei meinen...