HomepageForenLiebe-ForumGroße Liebe in Ägypten….

Große Liebe in Ägypten….

liebchen91am 29.12.2010 um 12:43 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich kenne seit jetzt schon über 3 Jahren einen Ägypter(inkl. längeren Gespächspausen). Am Anfang war es nur jemand, mit dem ich mich gut unterhalten konnte, aber jetzt haben sich bei mir sehr starke Gefühle entwickelt. Er empfindet genau dasselbe, jedoch hab ich ein Problem…ich möchte ihn gerne besuchen, da er nicht nach Deutschland kommen kann wegen seiner Ausbildung. Bloß ein Problem habe ich noch…ich kenne Ägypten kein bisschen. Ich wünsche mir das mir vllt einer von euch etwas über Land, Leute und Gepflogenheiten erzählen kann und wie ich es schaffe meiner Mutter verständlich zu machen, das sie sich keine Sorgen machen braucht, wenn ich ihn mit seiner deutschen Schwägerin besuchen möchte??? Ich danke euch schon sehr im Voraus für eure Beiträge! 🙂 Liebe Grüße liebchen91

Nutzer­antworten



  • von metalgirl am 15.02.2013 um 21:12 Uhr

    Hey 🙂

    Ich hoffe ich bin nicht zu spät mit meinem Beitrag…
    Also ich kann dazu eine Menge sagen, da ich vor kurzen erst in Ägypten war und ich sehr viele Erfahrungen dort gesammelt habe (auch was Männer angeht ;))

    Also ich will dir das alles auf keinen Fall schön reden. Ein gewisses Risiko mit einem fremden Mann bleibt schließlich immer. Aber hat man dieses Risiko denn bei deutschen Männern nicht? Im grunde genommen ist es nichts anderes und wenn du dich nicht all zu dumm und naiv anstellst (was ich nicht glaube) wird dir auch nichts passieren.

    Ich habe folgende Erlebnisse gemacht:

    Ich hab in Ägypten auch einen richtig tollen Mann kennen gelernt, mit dem ich auch geflirtet hab; wir haben uns sogar geküsst und allles. Am Anfang war ich auch sehr misstrauisch, gerade auch weil man ja ständig irgendwelche Geschichten hört.

    Naja, jedenfalls habe ich sehr viel Zeit mit dem Mann verbracht, er hat mir viel von sich erzählt und war mir von Tag zu Tag vertrauter. Eines Abends hat er mich dann gefragt, ob wir uns nicht mal außerhalb des Hotels treffen wollen, damit wir mehr Zeit zum reden und so weiter haben. Ich hab wirklich lange überlegt, da er vorgeschlagen hatte, mit dem Taxi zum Hafen zu fahren. Ich war so skeptisch und hab deswegen auch meine Mutter mitgenommen zum Treffen. Als ich dann aber am Hafen war, war mir klar, dass hier nie etwas passieren würde und dass man häufig viel zu ängstlich ist. Ich und meine Mutti sind dann auch mitten in der Nacht wieder mit dem Taxi ins Hotel gefahren; und zwar alleine!

    Es ist nichts passiert, es war ein wunderschöner abend und ich bin sehr froh, dass ich mit gegangen bin.

    Meine Mutter hatte eines Abends ebenfalls eine Verabredung außerhalb des Hotels; und sie hat mich nicht mitgenommen! Sie ist ganz alleine mit “irgendeinem Typen” weg gefahren, den wir nicht kannten. Aber es ist nichts passiert.

    Fakt ist: Es gibt viel zu viele Vorurteile im Bezug auf Ausländer; besonders in arabischen Ländern.
    Vor allen, dass diese Leute alles dafür tun, um aus Ägypten weg zu kommen, stimmt keineswegs. Ich habe mich im Urlaub mit sooo vielen Menschen unterhalten und sie würden ihr Leben in Ägypten niemals aufgeben, um nach Deutschland zu kommen. Sie sagen, die Leute hier sind ihnen zu kalt, das Wetter ist nicht gut und die Mentalität passt einfach nicht zu ihrer. Vielen Menschen da würde es niemals in den Sinn kommen, nach Deutschland zu gehen.

    Ich kenne auch so viele deutsche Mädels bzw. Frauen, die eine Beziehung mit einem Ägypter haben und die mega glücklich sind.

    Es sind nicht alle gleich, glaub mir!

    Ich will das echt auch nicht schön reden, es gibt immer Ausnahmen und mit Sicherheit gibt es auch viele Männer, die aus dem Land raus wollen. Aber das merkst du sehr schnell!

    Auf jeden Fall musst du folgendes beachten:

    Flieg nicht alleine in den Urlaub und lass auch jeden Wissen, wer deine Begleitung ist. So gibst du nicht das Gefühl “ausgeliefert” zu sein.

    Und achte vor allen auch drauf, was für ein Mensch deine Bekanntschaft ist. Arbeitet er im Tourismusbereich; etwa in einem Hotel oder anderswo, wo es seriös ist, wird dir auch nichts passieren, da das Risiko viel zu groß ist, den Job zu verlieren. Also Menschen, die in den Gebieten Ägyptens wohnen, wo viele Hotels sind oder so… Da passiert nichts!

    Sei allerdings wirklich vorsichtig bei Menschen, die extrem arm sind und so. Das wirst du ja bestimmt wissen.

    Puh, das war jetzt ziemlich viel, aber ich kann dir sagen, dass ich aus Erfahrung spreche und es wirklich so ist, wie ich schreibe.

    Es gibt immer Ausnahmen, aber wenn du einen gesunden Menschenverstand hast und nicht zu naiv bist, passt das , denke ich…

    Und wie gesagt, ich hab mit so vielen Leuten geredet, es gibt viele Frauen die mit einem Ägypter eine Beziehung haben und viele Deutsche, die auch in Ägypten leben.

    Bei Fragen kannst du mich gern anschreiben 😉

  • von almas am 27.05.2011 um 15:24 Uhr

    @missd: das war auch einer meiner vielen gedanken, als ich es las… echt naiv…

  • von BarbieOnSpeed am 27.05.2011 um 15:17 Uhr

    Genau! Mama hat IMMER Recht! Sogar wenn sie mal im Unrecht ist. 😀

    Nee, im Ernst. Ich wäre auch sehr vorsichtig an deiner Stelle. Leg die rosarote Brille ab und versuch, die Situation objektiv zu betrachten.

  • von liebchen91 am 30.12.2010 um 12:49 Uhr

    Danke für eure Beiträge!

  • von HoneyKiss am 29.12.2010 um 18:43 Uhr

    🙂
    die mutter meiner angeheirateten tante reiste die letzten zwei jahre auch auffällig oft nach ägypten. vor zwei monaten stellte sich raus, dass sie einen ägypter, der mitte 20 ist, geheiratet hat.
    sie ist 65.
    xD xD xD xD
    bin gespannt, was die zukunft bringt.

    verrenn dich da nicht in etwas! so wie ich das verstehe, hast du ihn nie persönlich getroffen, demzufolge kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass du ihn richtig kennst. überlege es dir genau.

    und mal ganz ehrlich: mütter haben meist doch recht, auch wenn man es nicht wahr haben möchte!

  • von NaZZen am 29.12.2010 um 16:20 Uhr

    Ich stimme den anderen zu.

    Ich würde dir dringend davon abraten, wer will sich schon gerne ausnutzen lassen… Und das wird er tun. Der will bestimmt nur nach DE.
    Ich hätte da viel zu viel Angst vor, ich würde falls du doch unbedingt willst DRINGEND noch jemanden den du länger/besser kennst mitnehmen!!
    Die Schwägerin mitzunehmen ist schon arg riskant…

    Überleg dir das besser gut.

  • von almas am 29.12.2010 um 15:51 Uhr

    kann mich cardiacpain nur anschließen, was deine mutter angeht! aber der rest ist naja, wenn man es nicht besser weiß… als unverheiratete frau brauchst du dir um deine rechte keine sorgen zu machen, erst recht nicht als deutsche! vorausgesetzt du stellst dort keinen mist an!
    beim land selber mußt du unbedingt bedenken, dass Ägypten zu den ärmsten Ländern unserer Welt zählt, d.h. die Menschen dort würden jede Gelegenheit nutzen (egal wie), um dort wegzukommen. Deutschland ist dort sehr wohl für seinen Wohlstand bekannt und deshalb ist es dort vollkommen üblich, sich mit deutschen Frauen einzulassen um über sie nach Deutschland zu kommen. Soweit ich informiert bin, gibt es in Ägypten auch das Ausbildungssystem wie in Deutschland nicht! Außer er studiert, dass dauert dort länger!
    Aber du solltest wirklich sehr vorsichtig sein, was ägyptische Männer angeht! Solltest du dich entschließen, dort hinzureisen, dann mußt du mit dem schlimmsten rechnen, denn denen sind deine Rechte vollkommen egal!
    Ein Bekannter von mir wurde mitten im Urlaub am helligsten Tag entführt, hätten wir nicht schnell genug reagiert, wäre es NIE im Leben gut ausgegangen!!! Ich muß dazu sagen, wenn dir etwas passiert, ist die ägyptische Regierung nicht sehr schnell, besonders wenn sie merken, dass weder du noch sonst einer eurer Familie arabisch ist!
    Man sieht oft genug im Fernsehen, wie oft die Rechte der Menschen dort mit Füßen getreten werden, auch wenn du als unverheiratete Frau einen besseren Rechtsstand hat! Aber wenn man dich dort behalten will, muß man den Behörden nur erzählen, dass ihr unehelichen GV hattet, dann MUßT du ihn heiraten, alles andere ist dort für euch beide strafbar.
    Ich hoffe, du siehst wie leichtsinnig deine Überlegungen sind! Ach ja, er kann nicht nach DE nicht wegen der Ausbildung, sondern weil ein Besuchervisum nach DE schwerer zu bekommen ist, als nach Ägypten zu reisen. Der Antragsteller müßte sich für ihn unter anderem verpflichten ihn wieder nach Ablauf des Visums aus DE zu bringen…

  • von CardiacPain am 29.12.2010 um 15:33 Uhr

    ich denke, dass deine mutter sich sehr wohl sorgen um dich machen sollte! im internet findest du genug über das land und die leute dort und dich wird es mit sicherheit nicht überraschen, dass du als frau dort so gut wie gar keine rechte hast….

    ich hoffe, dass deine mutter dich davon abhalten kann!

Ähnliche Diskussionen

Ich weiß nicht was ich fühle Antwort

jasmine_01 am 19.09.2018 um 08:46 Uhr
Und zwar fasse ich meine Situation mal kurz zusammen ich (w17) war ein Dreiviertel Jahr mit meinem ex zusammen er war damals 20... er war mein erster fester Freund und hat mir dementsprechend viel bedeutet und ich...

Vergeben aber jemanden kennengelernt Antwort

telefonzelle21 am 02.07.2011 um 20:16 Uhr
Hallo! Ich bin seit gut 3 Jahren mit meinem Freund zusammen (seit 2 Jahren gem. Wohnung). Vor 4-5 Wochen war ich seit langem wieder unterwegs. Habe dann jemanden kennengelernt. Meiner neuen Bekanntschaft von Anfang...