HomepageForenLiebe-ForumGründe fürs Schlussmachen

Gründe fürs Schlussmachen

scharlatanam 23.11.2011 um 18:05 Uhr

Mich würde mal interessieren, warum eure Beziehungen in die Brüche gegangen sind, wwer es beendet hat und wie die gründe zum schluss machen aussahen?
Ich hatte vor meiner jetzigen Beziehung zwei, beide etwa ein Jahr lang. Bei der ersten hat er Schluss gemacht, weil er für die Ausbildung weggezogen ist. Bei der zweiten hat es einfach nicht mehr gepasst, wir haben mit beiderseitigem Einverständnis Schluss gemacht.
Wie war es bei euch? Welche gründe zum schluss machen gab es bei euch?

Nutzer­antworten



  • von ModeGoettin86 am 15.11.2012 um 16:14 Uhr

    gründe zum schluss machen gibt es einfach unzählige!

  • von Daisy_007 am 25.11.2011 um 17:05 Uhr

    1. Ich war 14, knapp 3 Monate mit ihm zusammen…und er hat dann Schluss gemacht, weil ich mich ein Wochenende lang nicht gemeldet hatte & er krank war und mich gebraucht hatte. Irgendwie lächerlich, aber gut wir waren jung und haben immer beide überreagiert 😀 Kommen heute gut miteinander klar, `Freunde` sind wir nicht, also treffen uns nicht um was gemeinsam zu machen, aber wenn wir uns sehen ist alles super^^

    2.Ich war schrecklich verliebt in ihn. Da war ich 15. Wir waren insgesamt 7,5 Monate zusammen…und er hat Schluss gemacht, weil ich ihm am Ende zu `anstrengend` war, weil ich zu der Zeit einige Probleme hatte :/ Zwei Wochen später war er mit meiner (Ex)-besten Freundin zusammen (die seitdem eben auch meine EX-beste ist^^)… Heute sind wir super befreundet! Verstehen uns klasse, können rumblödeln etc. Der einzige Ex mit dem ich mich wirklich ausnahmslos super verstehe..

    3. War nur 3,5 Monate mit ihm zusammen & hab dann Schluss gemacht, weil ich gemerkt habe, dass die Gefühle von meiner Seite aus nicht reichen…Als ich ihm das gesagt habe, schien es so, als ginge es ihm genauso… Aber direkt gesagt hat ers nicht. Hab überhaupt keinen Kontakt mehr zu ihm… Naja, mir auch egal^^

    4. Warn 6,5 Monate mit ihm zusammen…dachte es wäre was ganz großes. Er hat mich aber schrecklich eingeengt. Wollte mich am liebsten jeden Tag sehen (Ich hatte mal das Gefühl, er hätte keine Lust mich zu sehen und hab gemeint: “Vlt sollten wir uns nicht jeden zweiten Tag sehen, dann hocken wir nicht so aufeinander”, er entgegnete daraufhin “Ich würd dich am liebsten jeden Tag um mich haben..”)…das war mir irgendwie zuviel. Dazu kam, dass er schrecklich eifersüchtig war. Zu der Zeit (ich war 16/17) bin ich abends wirklich selten weggegangen, aber wenn ich weggehen wollte…kam immer was von wegen `da sind Jungs` bla bla bla. Und ich durfte mich nichtmal wirklich mit meinem besten Freund treffen (den ich abgöttisch liebe, nicht liebe im Sinne von LIEBE, aber er ist eben mein bester Freund. Ohne ihn geht`s nicht 😀 ). Tja, und da er mich eben so eingeengt hat…hab ich mich irgendwie unterbewusst auch in einen aus meinem Jahrgang verliebt…—–>
    –>
    –>
    5. mit dem kam ich 2 Monate später zusammen. Und Wow. Das war eine Beziehung. Sehr viele Hochs & Tiefs. Haben uns 2 Mal getrennt (einmal weil wir dachten es ist besser so wenn wir getrennte Wege gehen – und da war eigentlich auch Nummer 6 schon dazwischen…aber ich hab mit dem Schluss gemacht und bin wieder zu meinem Ex, bzw. Jetzt-wieder-Freund zusammenbekommen xD ) & einmal weil er jetzt nicht mehr in der Stadt wohnt, sondern wo anders studiert)… Tja. Aber wir können scheinbar beide nicht ohneeinander. Wir sind wieder zusammen, auch wenn es jetzt eine Fernbeziehung ist, ich bin überglücklich ! 🙂 Und das geht jetzt seit 2,5 Jahren so…

    Soooo. Das war viel 😀

  • von sonnenfee am 25.11.2011 um 16:18 Uhr

    Öhm, das würde ich auch gerne wissen. Man hat sich von mir zweimal per Mail und einmal per SMS getrennt. Letztes Mal ohne jede Erklärung, einfach: “Ich denke, wir sollen uns nicht mehr sehen.” Tja… Männer… Ich glaube, die haben Angst vor mir, dass ich sie verachten werde, weil sie nicht überzeugend sind.

  • von sein_weibstueck am 25.11.2011 um 16:02 Uhr

    Also ich wurde meistens betrogen und das war auch der trennungsgrund in den meisten fällen … Obwohl ich nicht mal eifersüchtig war… sondern die ausrede war meistens, ja es hat sich halt so ergeben, oder der alkohol war schuld dran… -_-

  • von Pheme am 24.11.2011 um 23:55 Uhr

    okii aaaaaalso:

    1. hab ich schluss gemacht, weil er sich viel mehr um mich bemüht hat, als wir noch nicht zsm waren (nach 1 monat!)
    2. hat er schluss gemacht. keine ahnung wieso. per sms kam “ich kann das nicht merh mit uns beiden ist es aus” und direkt bei schülervz (ist schon 4jahre her ^^) “ende aus mickey maus” fand ich sehrrrr nett 😀 naja der wolltre mich dann aber wieder zurück, ich hab aber nein gesagt und dann war er kurze zeit später mit ner “guten freundin” zsm (dauer:3monate)
    3. wir sind viiiiiel zu schnell zsm gekommen, und haben dann beide gemerkt dass wir eig gar nicht zsm passen und haben uns einvernehmlich getrennt. hatten aber eine echt schöne zeit zsm (5 monate)

    4. ich hab was dazu gesagt, dass ein anderes mädchen (meine erzfeindin schon seit jahren) auf seinem schoß saß! vor meiner nase! er hat sich dann sooooo aufgeregt dass ich dazu was gesagt hab, und hat schluss gemacht nach 3 wochen! hahaha bitter bitter… weil es meine einzige große liebe war…

    dann waren wir iwann wieder fast zsm, er hatte aber depressionen und ist einfach in ein anderes bundesland gezogen ohne sich von irgendeinem menschen zu verabschieden…. naja das war sehr bitter weil ich 3 jahre nicht von ihm loskam und so dumm war unsere affäre aufrecht zu erhalten, nur weil er es wollte obwohl ich richtig verliebt war…..
    naja ist jetzt aber auch endgültig vorbei 😉 immerhin auf meine initiative 😛

  • von my_pink_lady am 24.11.2011 um 17:52 Uhr

    meine erste beziehung ging 9 monate… er hat damit angefangen dass er nicht mehr weiß ob die beziehung noch sinn macht und schließlich hab ich schluss gemacht weil ich das vertrauen verloren hatte… es lief aber eigentlich nie richtig gut, war von uns beiden die erste beziehung und wir haben beide viel mist gemacht und haben einfach nicht zusammengepasst 😉

    meine zweite beziehung war nur 1 monat und da haben wir beide nach der zeit festgestellt dass unsere gefühle nicht reichen für eine beziehung. es war trotzdem irgendwie traurig aber wir haben uns im guten getrennt und sind jetzt freunde 🙂

  • von Felice87 am 24.11.2011 um 02:19 Uhr

    Mit meinem Freund lief es schon letzten Sommer (also 2010) nicht mehr so toll….ich hab gemerkt wie mich andere Männer interessieren….und da ich ab September für ein halbes Jahr weg sein sollte, war mir eh alles egal….ja und als ich dann in Südafrika war hab ich eig nur noch überlegt wie ich am besten Schluss mache. Da wir ja auch eine gemeinsame Wohnung haben. Als er mich dann aber besuchen kommen wollte und nicht konnte (bzw. nicht rechtzeitig, wegen dem Schneechaos damals in Europa) war ich erstma total down…da hab ich richtig gemerkt, wie sehr ich mich auf ihn gefreut hab und wir haben die Zeit sehr genossen. Seit April bin ich nun leider wieder in Deutschland und wir haben uns so viel vorgenommen, was wir anders machen. Manche Dinge merkt man eben erst, wenn man Abstand hat….aber es hat nicht funktioniert. Es hat keine Woche gedauert, da haben wir wieder wegen irgendetwas sinnlosem gestritten. Wir haben einfach zu unterschiedliche Ansichten vom Leben.Da geht wenn man 18, 19 ist…aber auf Dauer klappts halt nicht. So wie bei uns. Ich komm einfach damit nicht klar, dass er mit 27 noch nichts wirkliches in seinem Leben erreicht hat (er wollte sich um ne Ausbildung bewerben, hat ganze 3 Bewerbungen geschrieben! lol….ja, aber warum auch, Vater Staat zahlt ja. Also er jobbt auch nebenbei (ein Job als Barkeeper wie ich in einem Partnerrestaurant von uns, den Job hab ICH ihm besorgt)….aber ich versteh nicht wie man so in den Tag reinleben kann ohne Ziele im Leben zu haben. Hauptsache 8 Stunden am Computer hängen, und zwar nachts, und tagsüber schlafen. Ich könnt noch viel weiter erzählen 😀 naja und ich hab mir dann, als es so war, dass wir mehr stritten als schöne Momente hatten, gedacht, wir sollten die Notbremse ziehen, bevor wir uns komplett die Augen auskratzen. Zum Glück sah er das genauso und wir sind jetzt noch befreundet und wohnen auch noch zusammen, aber als WG. Auch wenn viele Leute dumm gucken und sich das nicht vorstellen können: es klappt wunderbar. Wir hatten 4 schöne Jahre, aber wir gehören einfach nicht zueinander.
    Naja und die anderen Freunde davor…nicht der Rede wert 😉

  • von Brinaaa am 23.11.2011 um 20:10 Uhr

    Ich war mit meinem Ex knappe 2,5 Jahre zusammen und habe dann Schluss gemacht, weil es einfach nicht mehr gepasst hat (von meiner Seite aus). Wir haben nur noch gestritten, er war nahezu krankhaft eifersüchtig, hat mir kaum bis gar keinen Freiraum gelassen, mich kontrolliert etc. Ich habs aus vermeindlicher Liebe eine Weile mitgemacht, bis meine Gefühle immer weniger wurden. Er tat mir zwar leid, aber mir gings danach defintiv besser.

  • von Mewchen am 23.11.2011 um 19:45 Uhr

    Also mit meinem ersten Freund habe ich nach 3 Monaten Schluss gemacht, weil er einfach dumm war. Nagut, ich war 17, hab mir den erstbesten gekrallt der Interesse an mir gezeigt hat, nur um dann festzustellen, dass ziemlich viel Platz zwischen seinen Ohren war.
    Mit meinem zweiten Freund ging es zu Ende weil er sich einfach nicht mehr gemeldet hatte, es mir dann zu dumm wurde und sich die Sache im Sande verlaufen hatte…
    Mit meinem dritten Freund war Schluss weil ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe und bleibt mir hoffentlich noch ne gaaaanze weile erhalten =)

  • von Feuermelder am 23.11.2011 um 19:45 Uhr

    Mein erster Freund hat mich nicht mehr geliebt,bei meinem zweiten freund habe ich Schluss gemacht,weil er Drogen genommen und mich zigmal betrogen hat und bei meinem dritten Freund hat es einfach nicht gepasst…

  • von MargeSimpson am 23.11.2011 um 19:39 Uhr

    Bei meinem ersten Freund haben wir gemeinsam Schluss gemacht, weil wir noch jung waren und festgestellt haben, dass wir nur noch Freundschaft empfinden. Hab bis heute noch freundschaftlichen Kontakt zu ihm. Danach hatte ich einen, der hatte zwar massig Geld (Beruf Sohn gut betuchter Eltern), aber fast ebenso viele Frauen wie ich nach einiger Zeit festgestellt hab. Hab natürlich Schluss gemacht. Hätte eh nie funktioniert, der hatte nur Konsum im Kopf.
    Mein letzter Ex wollte plötzlich meine Freundin haben. HAben gegenseitig Schluss gemacht. Ich, weil ich es satt habe, dass er ihr ständig hinterherläuft (und Liebesgeständnisse zählen bei mir zu Betrug) und er, weil ich ihm net weiblich genug war (keine Rundungen etc, lustigerweise ist mir 2 Monate später ein ganzes Körbchen drangewachsen, mein Busen hat halt au Geschmack). Nach dem hab ich erst mal mein Singleleben genießen. Bis ich mich plötzlich in meinen jetzigen Schatz verliebt hab <3

  • von xFeenstaubx am 23.11.2011 um 19:25 Uhr

    Ich war 1 Jahr mit ihm zusammen und ich wir haben es eigentlich von beiden Seiten beendet. Meine Gründe waren weil er jedes We Party machen wollte und dabei keine Rücksicht auf mich genommen hat… er war 24! Naja einfach unreif in meinen Augen.
    Waren dann so Späße wie zum Beispiel:
    Waren zusammen in einer Disko mit seinen Kollegen und er sagte dann “Ich bin mal auf der Toilette” 45 min später finde ich ihn dann endlich an einer anderen Bar wo er gemütlich mit seinen Leuten einen trinkt ohne mir mal Bescheid zu sagen.. hab mich gefreut.
    Naja er hat das nicht kapiert wieso ich mich aufrege, seine Aussage “Ich hab kein Bock an der Kette zu leben”

    Hab von ihm auch noch nie die Worte Ich liebe dich gehört er war einfach total kalt und hatte kein Verlangen nach Zärtlichkeiten.. Sex war immer drin, ist ja klar aber von seiner Seite mal kuscheln zu komme.. näh
    Naja war eine reine Zeitverschwendung ^^

  • von LaraSiLu am 23.11.2011 um 18:49 Uhr

    Ich hab schluss gemacht, weil er pornos geguckt hat!
    (kleiner scherz am rande 🙂 )

    Ich hab mich getrennt, weil er alles hat schleifen lassen, selten zeit hatte, seine familie immer über mich gestellt hat, obwohl wir zusammen gelebt haben und weil ich ihm einfach nicht mehr vertraut habe. Und ein bisschen auch noch, weil es da einen anderen gab, für den ich mehr gefühle hatte, als ich haben sollte.

  • von Danyela am 23.11.2011 um 18:38 Uhr

    mit dem ersten wo ich 6 jahre zusammen war, habe ich es beendet…weil die beziehung nicht mehr “gesund” war….ist viel passiert usw. brauchte 1,5 jahren über ihn weg zu kommen.

    mit dem 2 war ich 3 jahre zusammen…das erste jahr war wunderschön, danach haben wir uns irgendwie nur noch gestritten und ständig hat wer von uns schluss gemacht…bis er es beendet hat…und mir dann trotzdem 5 monte hinterhergerannt ist, bis ich kurz davor war wieder zu ihm zurück zu gehen..aber er hat mir wiedermal bewiesen was für ein arsch er ist, hat mir sehr wehgetan(wie auch oft) und ich habe es dann schlussendlich beendet!er hat jetzt ne neue…sucht mich aber trotzdem immernoch^^

    naja ich hoffe es kommt mal wer, wo erwähnenswerter wird, mit dem ich auch dauerhaft glücklich sein kann :))

  • von Danyela am 23.11.2011 um 18:36 Uhr

    mit dem ersten wo ich 6 jahre zusammen war, habe ich es beendet…Meine gründe zum schluss machen: weil die beziehung nicht mehr “gesund” war….ist viel passiert usw. brauchte 1,5 jahren über ihn weg zu kommen.

    mit dem 2 war ich 3 jahre zusammen…das erste jahr war wunderschön, danach haben wir uns irgendwie nur noch gestritten und ständig hat wer von uns schluss gemacht…bis er es beendet hat…und mir dann trotzdem 5 monte hinterhergerannt ist, bis ich kurz davor war wieder zu ihm zurück zu gehen..aber er hat mir wiedermal bewiesen was für ein arsch er ist, hat mir sehr wehgetan(wie auch oft) und ich habe es dann schlussendlich beendet! Hatte tausende gründe zum schluss machen! er hat jetzt ne neue…sucht mich aber trotzdem immernoch^^

    naja ich hoffe es kommt mal wer, wo erwähnenswerter wird, mit dem ich auch dauerhaft glücklich sein kann :))

  • von sekhmet am 23.11.2011 um 18:25 Uhr

    von den ernstzunehmenden beziehungen war einmal mangelndes vertrauen meinerseits der grund, er hat mich betrogen, das gebeichtet, für mich wars aber aus, das andre mal haben wir uns so verschieden weiterentwickelt das es irgendwann einfach nicht mehr gepasst hat und da haben wir usn dann einvernehmlich getrennt

  • von MissEistee am 23.11.2011 um 18:19 Uhr

    naja im gegensatz zu den anderen waren meine trennungsgründe nicht ganz so dramatisch: es hat einfach nicht mehr gepasst in allen fällen. ich war irgendwann einfach nur noch genervt obwohl die beiden letzten kerle eigentlich ganz lieb waren, nur eben nicht für ne beziehung mit mir geeignet 😀
    haben mir aber beide länger nachgeheult, vor allem der letzte war schwer getroffen…

  • von HiimbeerBabY am 23.11.2011 um 18:18 Uhr

    hatte bisher 4 Beziehungen.
    und immer hab ich Schluss gemacht.
    meine ersten gründe zum schluss machen: weil es nicht mehr gepasst hatte – Gefühle verloren
    meine zweiten gründe zum schluss machen: weil er eine andere geküsst hat
    meine dritten gründe zum schluss machen: weil es zu viel Streitereien gab, und ich keine liebe empfand
    vierte: ich fühlte mich in meinen Freiheiten beraubt und kontrolliert – seine Eifersucht

  • von giddi am 23.11.2011 um 18:15 Uhr

    bonncuk, was is los?! gehts noch???

  • von bonncuk am 23.11.2011 um 18:14 Uhr

    2 jahre in ner beziehung.. werd grad schwanger und erfahre, dass er seit 3 wochen ne andere kennengelernt hat.. nicht von ihm..nein… über facebook

  • von jullileinchen am 23.11.2011 um 18:13 Uhr

    also was für mich damals die ausschlaggebenden gründe zum schluss machen waren… er hat angefangen mir vorzurechnen was ich ihn alles koste und was er mir alles bezahlt hat (zu dem zeitpunkt war mein bafög noch nicht durch und er hat 700 euro monatlich gehabt und noch zuhause gewohnt, ich nicht!) UND er hat mir immer nur gesagt das er mich liebt, wenn wir sex hatten… fand ich komisch… hat mich gestört… kam mir auch gegen ende nur noch benutzt vor, weil er zb mal wütend wurde, weil ich krank war und kein bock auf sex hatte! Hatte also genug gründe zum schluss machen!

    all das war aber (aus der entfernung betrachtet) nicht der eigentliche grund… ich hab nämlich nen andern kennengelernt… einen der mich ab der ersten minute verzaubert hat und der jetzt mein freund ist und das wohl noch ein ganzes weilchen 🙂

  • von giddi am 23.11.2011 um 18:09 Uhr

    Meine gründe zum schluss machen, sind absolut gerechtfertigt, wie ich finde: beim ersten mal hat er mich nach ca nem jahr geschlagen. also ne ohrfeige. hab dann logischerweise schluss gemacht. arschloch ^^
    und bei meinem zweiten hab ich die ganze EL genervt. hab schluss gemacht weils einfach nicht mehr funktionniert hat so wie er sich benommen hat. Das waren meine bisher gründe zum schluss machen.

  • von scharlatan am 23.11.2011 um 18:06 Uhr

    pushing….

Ähnliche Diskussionen

Schlussmachen trotz Prüfungsstress? Antwort

Wirrkopf am 20.07.2009 um 16:42 Uhr
Hallo desired-Mädels! eine frage: wenn man sich überlegt mit seinem freund schlusszumachen, gibt es dafür einen "guten" oder "schlechten" zeitpunkt? ich stehe kurz davor schlusszumachen, wir sind seit 5 jahren...

Welcher Ort zum Schlussmachen? Antwort

Lollypop am 21.10.2009 um 18:46 Uhr
Hey Erdbeeren 🙂 Nach langem Hin und Her habe ich mich heute entschlossen einen Schlussstrich zu ziehen und mit meinem Freund Schluss zu machen - die Gründe sind hier unwichtig 🙂 Mein Freund wohnt in Ansbach, ich...