HomepageForenLiebe-ForumHat mein Freund kein Interesse mehr an mir? Andauerndes Auf und Ab in der Beziehung

Hat mein Freund kein Interesse mehr an mir? Andauerndes Auf und Ab in der Beziehung

Nine234am 11.08.2012 um 21:11 Uhr

Hallo,

ich bin neu hier im Forum, und dachte mir, ich erzähle einfach mal das, was mir momentan sehr auf dem Herzen liegt.
Und zwar ist es so, dass ich vor 4 Monaten einen total lieben, tollen, sehr gutaussehenden Typen auf einer Party kennengelernt habe. Wir hatten seit dem Abend regelmäßig etwas miteinander, und nach einiger Zeit hat er mich seinen Freunden und seiner Familie als seine Freundin vorgestellt. Die ersten paar Wochen war er auch wirklich bemüht um mich, doch das ließ nach diesen genannten paar Wochen erheblich nach. Da ich total verliebt war bzw. bin, wollte ich so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen, jedoch hat er sich dann schnell distanziert, und aus 3 Tagen die Woche treffen und süßen SMS wurde dann ein max. 1 Mal die Woche sehen und die SMS oder lieben Worte blieben ganz aus. Ob wir uns trafen oder nicht, hing ganz an mir, weil ich die einzige von uns beiden war, die sich Gedanken gemacht hat – heißt, ich musste mich melden.
Das alles hat mich zwar gestört, aber ich habe es in Kauf genommen (ich muss dazu wohl sagen, dass dies das erste Mal war, dass es bei mir und einem Mann etwas fester wurde, und ich in der Hinsicht wohl sehr naiv bin). Ich muste feststellen, dass es wenn wir was unternommen, sehr schön war, und soweit ich es anhand seiner Reaktionen feststellen konnte, sah er das ähnlich. Trotzdem kam nie so richtig was von ihm, und wenn wir was unternahmen, dann entweder bei ihm Zuhause oder ganz woanders. Irgendwann habe ich mir selbst gesagt “Hey, du meldest dich jetzt einfach nicht mehr.“ Das hab ich dann auch durchgezogen, und nach 1 Woche kam dann mal eine erste Reaktion von ihm. Ich war nach dem Treffen wieder total hin und weg, und in der Zeit danach lief auch eigentlich wieder alles super – er kam zu mir nach Hause, hat mich abgeholt etc. Jetzt haben wir vor 3 Tagen das letzte Mal was gemeinsam unternommen. Wir waren auf einer öffentlichen Veranstaltung und er hat mich nicht ein einziges Mal geküsst. Das hat mich total runtergezogen, und ich habe ihn dann auf sein distanziertes Verhalten angesprochen – woraufhin nur kam, dass er im Stress sei. Bei ihm Zuhause hat er sich dann wieder total auf mich konzentriert, mich geküsst, mir Komplimente gemacht – daraufhin hatten wir dann Sex. Ich meinte danach zu ihm, dass er mich hoffentlich nicht nur küsst, wenn es ihm um Sex gibt. Er meinte dann nur `nein, überhaupt nicht`, allerdings ziemlich überzeugend. Wir hatten sehr viel Spaß an dem Tag, und alles war eigentlich perfekt. Doch jetzt hat er sich wieder nicht ein Mal gemeldet (im Gegesatz zu mir, doch auf meine SMS hat er nicht geantwortet – es war im Grunde genommen auch nichts Wichtiges, sondern nur ein einfaches `ich freu mich jetzt schon, dich wiederzusehen!`). Ich habe ihn dann nochmal gefragt, ob ich mein Shirt bei ihm hab liegen lassen, er hat es zwar gelesen (Facebook ;-)) aber wieder mal seit 6 Stunden nicht geantwortet. Ich frage mich jetzt, ob das alles überhaupt noch einen Sinn hat – ich liebe ihn zwar, aber dieses ganze Hin und Her und diese Höhen und Tiefen sind gerade jetzt, in einem für mich sehr wichtigem Schuljahr, wirklich unangebracht.
Ich habe darüber nachgedacht, ob ich vielleicht nicht mehr wirklich interessant für ihn bin. Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich genau sein Typ sein sollte, und auch nicht unbedingt schlecht aussehe (dies liegt ja bekanntlich immer im Auge des Betrachters!), aber Aussehen ist schließlich nicht alles. Ich würde mich natürlich wirklich gerne wieder für ihn interessant machen, allerdings halte ich vom Eifersüchtig-machen nicht wirklich viel. Vielleicht hat hier im Forum jemand dieselben Erfahrungen mit einem Mann gemacht, und hat ein paar Tipps für mich? Es beschäftigt mich wirklich sehr, und ich würde mich über jegliche Tipps freuen! Ihn zu verlassen wäre unglaublich schwer für mich, wenn nicht sogar unmöglich. Deshalb würde ich lieber versuchen, etwas an der Situation zu ändern.

Nutzer­antworten



  • von Nine234 am 13.08.2012 um 06:42 Uhr

    Vielen Dank für die Antworten!
    Ich weiß, dass das mit uns rrst seit 4 Monaten geht, aber es ist einfach so, dass es tatsächlich ein Auf und Ab ist. Und es sind nicht nur die Dinge, die ich oben `aufgelistet` habe – es geht einfach andauernd so, und für mich persönlich IST es ein Auf und Ab, wenn auch nach soneiner kurzem Zeit!
    Wo ihr allerdings recht habt, ist dass ich ihn noch gar nicht richtig kenne.
    Ich werde bei der nächsten Gelegenheit direkt mal mit ihm reden!

  • von MngldHrt am 12.08.2012 um 14:24 Uhr

    Eins vorweg: Nach 4 Monaten von Liebe zu sprechen und zu behaupten, dass es “unmöglich” wäre, sich von ihm zu trennen, halt ich für so dermaßen schwachsinnig, dass ich nur den Kopf schütteln kann. Du kennst den Jungen quasi kaum und kamst dein ganzen Leben bisher auch ohne ihn zurecht, also red dir mal nicht so einen Stuss ein.
    Mir scheint es, als hättet ihr beide völlig divergente Beziehungsvorstellungen. Und da hilft nur: Reden! Sprich mit ihm darüber, dass du nicht glücklich damit bist, wie es momentan läuft und wie du dir das Ganze in Zukunft vorstellst. Vielleicht ist es für ihn völlig normal so, wie es momentan läuft. Das erfährst du aber nur, wenn du offen mit ihm darüber sprichst.
    Dass er dich in der Öffentlichkeit nicht küsst, ist vielleicht einfach seine Art. Ich persönlich mag das auch nicht, ich küsse meinen Freund so gut wie nie vor anderen Leuten. Er war anfangs auch irritiert davon, aber ich hab ihm das erklärt und er versteht das. Also, reden hilft 😉

  • von MissEistee am 12.08.2012 um 12:20 Uhr

    “Andauerndes Auf und Ab in der Beziehung”

    du kennst ihn gerade mal 4 monate.

    rede mit ihm, vl hat er ja ne andere vorstellung von beziehung, aber ich hätte da keine lust drauf

  • von OrchidFreak am 12.08.2012 um 11:42 Uhr

    Rede mit ihm und kläre das…. aber ganz ehrlich…vlt nutzt er dich nur aus? das was er tut ist nicht fair…und verliebte Männer verhalten sich gewöhnlich anders…. lass es nicht zu, dass er so weiter macht…

  • von Nofretete7 am 12.08.2012 um 01:34 Uhr

    also ich kenne dieses verhalten nur von einem exfreund von mir, wenn wir mal wieder einen streit hatten. aber sonst nicht.
    ich würde ihn einfach direkt drauf ansprechen, weil so kann es ja nicht weiter gehn. du bemühst dich die ganze zeit und er gibt nichts zurück. außer dann wenn er möchte. irgendwas scheint da nicht zu stimmen und es ist nicht fair von ihm dich so zu behandeln.

  • von celina111 am 12.08.2012 um 00:35 Uhr

    Rede mit ihm !

  • von scharlatan am 11.08.2012 um 21:21 Uhr

    willkommen im forum. 🙂 ich pushe dich gleich mal.
    zu deinem problem kann ich leider nicht viel sagen, hab sowas selbst noch nicht erlebt. und obwohl ich dich verstehen kann, dass es dir zu wenig ist, kann man ihm ja auch keinen vorwurf machen. er hat vielleicht einfach nur eine andere vorstellung von eurer beziehung als du. entweder redest du mal mit ihm ob er sich das unter einer beziehung vorstellt, oder du lässt es tatsächlich lieber bleiben mit ihm.

Ähnliche Diskussionen

Interesse an einen anderen Typen trotz Beziehung? Antwort

Tini154 am 05.04.2011 um 19:47 Uhr
Hallo ihr Lieben 🙂 Ich hab folgendes Problem. Ich bin nächste Woche 3 Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir haben derzeit viel Stress, da mein Freund auch jünger ist als ich und ich hab immer eine andere Auffassung...

mein freund verleugnet unsere beziehung Antwort

zicke74 am 04.08.2011 um 15:50 Uhr
hallo !! ich habe ein problem bei dem ich nicht weiter weiß und hoffe das mir jemand helfen kann. mein freund ist letztes jahr im märz aus NRW zu mir nach baden württemberg gezogen. ich hatte nie einen anlass...