HomepageForenLiebe-ForumIch bin lieber alleine!

Ich bin lieber alleine!

dreckswutzi17am 01.05.2011 um 13:07 Uhr

Hallo an euch,
mein Problem sieht so aus, dass ich eigentlich nur zuhause rumsitze (und nein, ich bin da eigentlich nicht beschäftigt sondern sitze nur rum und surfe im Internet, höre Musik, erfinde Geschichten, denke nach) und ich mich dabei auch noch richtig wohl fühle. Klingt ja noch halbwegs normal, aber wenn ich zB auf Partys eingeladen bin, dann muss ich mich praktisch zwingen dorthin zu gehen! Mir macht sowas einfach keinen Spaß, obwohl ich mit meinen besten Freunden zusammen bin. Während der Party schau ich ständig auf die Uhr und zähle schon dir Stunden bis ich wieder zu Hause bin -.-…
Aber es sind nicht nur Partys zu denen ich mich zwingen muss, sondern auch, wenn meine Freunde sich z.b. mit mir treffen wollen. Ich habe nie Lust dazu, obwohl ich meine Freunde wirklich gern hab!
Oder auch wenn ich zB freitags in das Jugendtreff gehen soll.. Ich hab‘ nie einfach nie, Lust darauf und muss mich zwingen, aber ich will auch nicht vereinsamen und deswegen geh ich dorthin obwohl ich es schrecklich finde -.- Und nein, das liegt nicht an den Leuten.. Ich mag die Leute dort gerne! Und eigentlich bin ich auch nicht (mehr) schüchtern, sondern gehe schon auf Leute zu, aber manchmal komme ich mir beim „auf Leute zugehen“ so doof vor. Ich weiß auch nicht. Am liebsten würde ich den ganzen Tag in meinem Zimmer rumsitzen..
Ich merke ja selber, wie ich mich von der sozialen Welt abkapsle, aber ich kann doch nichts an meinem Verhalten bzw. meinen Gefühlen ändern! Auch wenn ich zb nach einem Treffen mit meiner besten Freundin finde, dass es super lustig war.. Ich muss mich immer zwingen irgendwohin zugehen, aber ich will ja auch nicht vereinsamen!
Ich merke es ja auch in der Schule, ich hasse es mit einer Gruppe von Leuten rumzustehen und habe eigentlich deswegen nur eine gute Freundin und wenn die krank ist, will ich statt mich in den Pausen zu einer Gruppe dazuzusetzen lieber im Klo einsperren und alleine sein -.-
wenn ihr Rat für mich habt, dann helft mir bitte …

Nutzer­antworten



  • von LadyxStrawberry am 01.05.2011 um 18:07 Uhr

    Das kenne ich schon irgendwie… Solange du damit zufrieden bist, kein Problem. Das hatte ich vor einiger Zeit auch, aber mit der Zeit hab ich depressionen entwickelt…

  • von SuicideSquad am 01.05.2011 um 17:15 Uhr

    hey,
    mir gehts ganz genauso und keine sorge das ist normal..
    habe nen tollen artikel in der teitschrift “psychologie heute” aus januar 2011 gefunden..
    http://www.neuropool.com/berichte/selbsthilfe/ist-schern-sein-falsch-die-wahrheit-introvertierte.html
    dabei gehts um introvertierte menschen…-vllt erklärt dir dieser artikel ja dein verhalten? für mich war das echt gold wert…

  • von suniigirl am 01.05.2011 um 16:27 Uhr

    dein beitrag hätte auch von mir kommen können 😀 😀 es ist total wiedersprüchlich bei mir, weil ich wirklich ein sehr offener mensch gegenüber anderen bin…lange zeit war ich auch so. keine lust auf irgendwas, am besten nur allein zu hause und nachdenken etc . .

    jetzt aber merke ich langsam, dass sich meine lebenseinstelleung ändert. jetzt kann ich so langsam sagen, dass es nur ein phase war.
    ich war einfach unzufrieden mit meiner lebenslage…so wie du mochte ich meine freunde und alles, aber trotzdem fand ich es immer ätzend, irgendwas mit irgendwem zu unternehmen.
    ich war unzufrieden , weil ich mich eingeengt gefühlt habe…von der schule, von den ganzen menschen in der schule ( sind sehr oberflächlich und steh eben nicht auf smalltalk), musste aufgaben erlediegen (klausuren schreiben), die total ätzend waren und meine unzufriedenheit nur noch vergrößert hat. auch habe ich mich immer nach liebe gesehnt, wurde von den männern aber immer enttäuscht…das war ein weiterer grund für mich, lieber zu hause zu bleiben, weil sowieso nichts klappt…war auch echt immer deswegen traurig und wollte lieber allein sein.
    es gab einfach viele gründe ( die ich jetzt erst sehe), dass ich mich in der gesellschaft nicht wohl gefühlt habe ( diese “phase” ging bestimmt 2 jahre!) .

    jetzt aber, bin ich fast mit dem abi fertig, muss nicht mehr zur schule, habe eingesehen, dass single leben das beste ist. mein nebenjob hat auch viel mit menschen zu tun und komischerweise genieße ich es wieder! so wie früher eben bei mir! gehe jetzt auch wieder gern auf partys etc..

    vielleicht ist es bei dir ähnlich? vielleicht bedrükct dich etwas, was du aber gar nicht selber merkst in moment.

  • von LoveTilDeath am 01.05.2011 um 14:40 Uhr

    *Mit 26… ich korrigiere.

  • von LoveTilDeath am 01.05.2011 um 14:38 Uhr

    Mein Bruder ist auch so.
    Mir 26.
    Keine freunde.
    Sitzt nur im zimmer rum.
    Man merkt wie er die nähe der familie sucht und wie viel spaß das bisschen ihm macht.

    Es ist okay wenn du keine lust hast ect.
    Manchmal aber sollte man sich dazu zwingen sonst verpasst man schöne dinge im leben.
    wenn ich sehe wie meine mutter gern weggegangen ist ect.
    und jetzt kann sie es nicht mehr, hat nicht viele freunde die ihr geblieben sind (sie sitzt leider im rollstuhl) man sollte die zeit in der man noch alles kann echt geniesen.

  • von First_Scientist am 01.05.2011 um 14:11 Uhr

    Hm, mir gehts eigentlich genau anders herum. Ich bin super gerne unter Leuten und hasse es zuhause zu sitzen. Wenn ich zuhause bin surfe ich auch häufig, einfach um weiterhin Kontakt zu haben.
    Du kannst ja einfach mal anfangen alleine rauszugehen, in den Park oder so. Da bist du unter Leuten und hast trotzdem deine Ruhe 🙂

  • von schokocarry am 01.05.2011 um 14:09 Uhr

    wie lange hast du das denn schon? oder war das schon immer so?
    wenns seit kurzem erst so ist, ist das vl ne phase. hatte ich auch mal, da hab ich lieber zu hause rumgegessen, aber eben gerne mit leute, was ja bei dir nicht so ist. wollte dann aber auch nicht in discos oder auf so größere partys. war eben ne phase von mir. jetz gehe ich ab und zu auch gern wieder wohin was ne größere verantstaltung ist, bin aber lieber für kleinere dinge zu haben 😉

  • von dekeks am 01.05.2011 um 13:57 Uhr

    Ich bin GANZ GENAUSO!!!! Der Text hätte auch von mir kommen können! Und vor allem letztes Jahr war ich das komplette Gegenteil, da konnt ich gar nicht erwarten weg zu sein o.O Wenn du ne Lösung oder Antwort darauf findest sag Bescheid xD

  • von LariiilovesNY am 01.05.2011 um 13:48 Uhr

    Hm, dann treff dich doch einfach mal mit Freunden bei dir zu Hause? Oder stört dich das auch?

  • von maruthecat am 01.05.2011 um 13:45 Uhr

    ich hab das mit 15/16 auch gehabt, aber meine eltern hatten sich da gerade getrennt, da wollte ich eigtl niemanden sehen, obwohl ich meine freunde auch sehr gern habe.
    mittlerweile hab ich auch kaum noch lust auf partys, mir liegt small talk einfach nicht so und alkohol trink ich auch zu wenig, so kann ich mir das nichtmal schön trinken 😀
    ich hab bei mir auch immer gedacht, dass ich sowas wie ne phobie vor vielen (fremden) menschen habe, aber bei ner phobie hätte man doch panik oder so.
    vielleicht hast du einfach nur ne abneigung gegen viel gesellschaft. das ist nich schlimm. sowas nennt man einfach nur introvertiert.

  • von Feelia am 01.05.2011 um 13:40 Uhr

    hast du einfach keine lust auf parties,bzw daran einfahc keinen spaß?is doch ok,is nicht jeder ein partymensch.bücher lesen,philosophieren und gute gespräche führen gibt mir persönlich auch mehr als ne party.auch wenn ich ab und an gern feiern gehe.

    aber,was auch denkbar ist:hast du evtl eine phobie?es gibt sozialphobien oder auch phobien vor menschenmassen…kannste sowas bei dir sicher ausschließen?

Ähnliche Diskussionen

Freund alleine nach Malle? Antwort

DaniGE am 08.03.2010 um 21:34 Uhr
Hallo, brauch euren Rat. Würdet ihr euren Freund alleine nach Malle lassen für 4 Tage? Und wie würdet ihr damit umgehen? Bzw. ganz alleine wird er nicht fliegen sondern mit seinem Onkel und noch Bekannten von...

Freund trinkt alleine Antwort

Lisi1986 am 24.12.2017 um 14:02 Uhr
In letzter Zeit trinkt mein Freund regelmäßig "mit sich selbst". Wir ..oder er... kommt von einer Party, bringt sich noch Bier mit und setzt sich dann alleine auf den Balkon und kommt erst um 7 Uhr morgens ins Bett....