HomepageForenLiebe-ForumIch bin so UNDANKBAR =(((

Ich bin so UNDANKBAR =(((

specialEditionam 25.07.2011 um 19:26 Uhr

hey mädels….

Ich muss leider euch nerven, weil ich ein paar objektive Meinungen brauche. Meine Freundinnen sagen nämlich alle, ich spinne, und ich weiß echt nicht, wo mir der Kopf steht =/. Ich versuche, mich kurz zu fassen und es nicht all zu verwirrend werden zu lassen.

Also. ich bin jetzt schon länger mit meinem Freund zusammen, im September werden es 2 Jahre. (ich 20, er 22). Ich habe ihn wirklich gern. Aber hier kommt das Problem. Ich wollte von anfang an gar keine Beziehung mit ihm. Ich hab ihn kennen gelernt, als ich mit meinem letzten Freund noch zusammen war, und es war so irgendwie “liebe auf den ersten Blick”. Ich habe mich dann aus anderen gründen von meinem Freund getrennt, und sehr viel mit ihm unternommen (also mit meinem jetzigen Freund). Ich wollte aber auf keinen Fall eine Beziehung haben, weil ich einfach mal für mich sein wollte und mal das singleleben genießen wollte. naja, leider hab ich mich verliebt, und wir sind dann doch zusammen gekommen. und naja, es kam wie es kommen musste: die ganzen zwei Jahre habe ich mich nach Freiheit gesehnt, aber ihn genau so geliebt. Ich hab ihn wirklich über alles geliebt.
So. Was es noch schwerer macht: Er ist einfach perfekt. klar gibt es hier und da kleinere Problemchen… Aber: Er ist mega verständnisvoll, kümmert sich wirklich rührend um mich, ist ständig bemüht, macht mir komplimente… er ist genau so, wie es sich jede frau von ihrem mann wünscht (auch ich).

Ich bin aber zur Zeit einfach gerade so darauf fixiert, endlich mal was zu erleben, und mal einfach nur für mich zu sein und Single zu sein, das ich ihn (glaub ich) gar nicht mehr richtig liebe. Ich weiß aber einfach, das er ein Mann fürs Leben ist. das ist er wirklich. Aber ich weiß genau, wenn ich mit ihm zusammen bleibe, werde ich irgendwann das gefühl haben, ich hätte was verpasst. und das wär dann echt scheiße. Ich weiß noch nicht mal, ob ich ihn nicht mehr liebe oder doch, und ob ich einfach zu egoistisch bin, oder das nur ne phase ist -.-

Nun hab ich gerade eben mit ihm darüber gesprochen, und es ist ziemlich vorbei. Er war ganz tapfer. ich hab geheult wie ein schlosshund und er war ganz stark und hat ganz normal geredet. er hat mich zum schluss sogar umarmt und geküsst und gesagt das er mich lieb hat, und das ich so viel zeit habe wie ich will um mich endgültig zu entscheiden.

Und jetzt weiß ich grad gar nicht, was ich tun soll. ich fühle mich sooo mega-undankbar, weil alle meine Freundinnen von einem mann wie ihm träumen würden. und weil er wirklich nichts falsch gemacht hat (ja mein gott, kleinigkeiten, aber wer bitte ist perfekt?!) und ich ihn trotzdem verlassen will. Aber was soll ich machen, wenn ich zur Zeit einfach KEINE beziehung will?!

Ach herrgott, ich glaub, ich musste mir das einfach mal von der seele schreiben.
findet ihr, das ich verrückt bin, jemanden wie ihn in die wüste zu schicken?!
Ich will einfach nicht mit jemanden zusammen sein, nur aus gewohnheit oder damit ich nen freund hab… oder Bin ich zu anspruchsvoll?!

Danke
eure S.E.

Mehr zum Thema Liebe auf den ersten Blick findest du hier: Liebe auf den ersten Blick

Nutzer­antworten



  • von specialEdition am 26.07.2011 um 11:23 Uhr

    @Toni: ich MEINE Sex mit anderen Männern. das ist das problem. sonst hab ich ALLE freiheiten. Ich gehe alleine aus, habe meine eigene Wohnung, mache viel mit Freundinnen, mache viel mit Kollegen, eigentlich habe ich alle vorzüge des singlelebens- nur nicht das, was ich will. nämlich schlicht mich körperlich auszutoben und KEINE EINZIGE verpflichtung niemandem gegenüber zu haben. Auch nicht mich hin und wieder zu melden.

  • von ginnli am 26.07.2011 um 10:01 Uhr

    keine ahnung…schwierige situation irgendwie.
    ich denk aber nicht wirklich,dass du undankbar bist.ich denke,ihr seid euch einfach zur falschen zeit begegnet.im grunde wolltest du ja eh noch keine neue beziehung,sondern erstmal dein singleleben und die freiheiten genießen.ok,ihr seid dann dennoch zusammen gekommen und es war oder ist sicher auch liebe da…aber wenn du jetzt einfach das gefühl hast,du brauchst freiheit,du mußt allein sein etc…dann ist das legitim und sehr fair von dir,es ihm zu sagen.
    vielleicht habt ihr ja echt zu nem anderen zeitpunkt nochmal lust auf einen neuanfang ;))
    wünsch dir alles gute für deine zukunft ;))

  • von Toni_Strawberry am 26.07.2011 um 01:22 Uhr

    Wenn er doch so verständnisvoll ist, dann wird er doch auch wohl akzeptieren, wenn du dich ausleben willst (außer du meinst damit sex mit anderen Männern) Ich mein man kann doch auch so weggehen mit Freunden und für sich sein

  • von ruuupy am 26.07.2011 um 00:34 Uhr

    ich war letztens auch in einer ähnlichen Situation, also dass ich mich nach Freiheit gesehnt habe, aber Angst hatte, die Trennung auf ewig zu bereun weil er so toll war …
    Ich habs dann aber doch gemacht, unter vielen Tränen, habs ungefähr 1-2 Wochen bedauert, teilweise auch bereut, aber danach war ich einfach FROH endlich frei zu sein 🙂
    Und hab gemerkt, dass es doch die richtige Entscheidung war – wenn du dich jetzt doch für deinen Freund entscheidest, dann geht die phase vllt weg, aber sie kommt wieder, da kannst du dir sicher sein, und dann wirst du nie ganz richtig glücklich mit ihm sein, und desto länger du die Trennung hinauszögerst, desto schlimmer wirds.

  • von BackstreetGirl am 25.07.2011 um 22:52 Uhr

    ich habe jetzt zwar nicht alles gelesen, was dir die anderen geschrieben haben aber mir fällt dazu ein Spruch ein: “Manchmal muss man etwas verlassen, um es wiederzufinden“ .. okay kann auch sein, dass es “verlieren“ war, aber trotzdem finde ich den Spruch passend. Vielleicht findet ihr ja irgendwann wieder zueinander. So wie du es schilderst jedenfalls kommt es mir schon so vor, dass du ihn eben zu “einem anderen Zeitpunkt“ lieber möchtest, nachdem du erstmal mehr Freiheit hattest. Ich hoffe, dass du die richtige Entscheidung triffst 🙂

  • von Remixbabyx3 am 25.07.2011 um 22:37 Uhr

    kann mich missanalena nur anschließen!

  • von MissAnalena am 25.07.2011 um 20:42 Uhr

    allerdings muss ich den Mädels auch Rechtgeben – wenn er wirklich perfekt ist, wärs wirklich schade. Und ich glaub nicht, dass er noch in 3 Jahren auf dich wartet, wenn du dich ausgelebt hast. Echt schwierig 🙁

  • von MissAnalena am 25.07.2011 um 20:39 Uhr

    Hey, ich kann dich da sehr gut verstehn. Ich hatte GENAU DIE GLEICHE Situation auch mit 20. Hab nen super tollen Freund gehabt, den ich wirklich doll geliebt hab! Allerdings war es wie bei dir – ich wollte einfach mal frei sein. Naja, unser Kompromiss war: Wir bleiben zusammen, ich hab mehr Freiheiten und Zeit für mich. Das war allerdings kacke, denn ich hab mich so immer mehr von ihm entfernt. Ich war mit anderen Leuten im Kino, hab Mädelsabende gemacht, bin allein zu meinen Eltern gefahren, bin sogar ohne ihn verreist, sodass wir uns am Ende kaum noch gesehen haben.
    Das hat ihm sehr wehgetan und das tat mir im Nachhinein wahnsinnig leid 🙁 also ist mein Rat an dich: Beende es, denn wenn du solche Wünsche hast, bleiben sie immer im Hinterkopf! Da wirst du nie wirklich glücklich.

    Tut mir leid für dich, aber Kopf hoch! Ich bin übrigens mit dem Ex im Moment sehr gut befreundet ^^

  • von giddi am 25.07.2011 um 20:21 Uhr

    ich würd an deiner stelle auch nicht von heut auf morgen alles wegwerfen. wer weiß, ich hätte das damals bestimmt auch bereut. nach ein paar wochen hat sich alles von alleine gegeben.
    ich hab damals nicht mit ihm geredet und trotzdem waren wir irgendwann so genervt von einander, dass es einfach nicht mehr ging. vielleicht engst du dich zusehr mit dem gedanken ein, dass es der perfekte mann für dich ist?
    erst wenn du aufhörst dich nach nem anderen, besseren traumprinzen umzuschaun bist du angekommen.

  • von ivy_1991 am 25.07.2011 um 20:14 Uhr

    von einer Beziehung in die nächste… da vermisst man dann irgendwann die Freiheit…
    Nein, du spinnst nicht. Hab das auch hin und wieder mal. Da denk ich mir: Gott, mit dem willst du den Rest deines Lebens verbringen? Aber wie du sagst: Niemand ist perfekt. Hallo, du (ich bin) bist 20. Da muss man sich noch nicht fürs Leben binden. Da darf man sich ausleben.
    Wenn er dir die Zeit gibt, ist doch gut. Vielleicht reicht auch schon mal ein paar Tage Funkstille, damit du wieder merkst, was du an ihm liebst und was du vermisst. Das hat mir damals in meiner schwierigsten “persönlichen” Krise geholfen. Ich dachte nämlich auch: “Da ist nix mehr!” Aber dann haben wir uns über ne Woche nicht gesehen und ich bin fast geplatzt vor Sehnsucht. Hab nur von ihm geträumt und dann irgendwann hab ich mich wieder bei ihm gemeldet und gemerkt, dass das Gefühl der Schmetterlinge sehr wohl noch vorhanden ist.

    2 Jahre Beziehung gibt man nicht so einfach auf! Also, schlaf ein paar (einsame) Nächte drüber 🙂 Viel Glück 🙂

  • von Lelana am 25.07.2011 um 20:13 Uhr

    Wie wär es denn, wenn Ihr einfach den Kontakt bisschen drosselt, damit alles schön spannend ist und dann freust Du Dich auch mehr auf ihn, als auf Party machen..
    (Ich weiss, das klingt jetzt ein bisschen Kindergarten-mässig, aber es ist das Einzige, was ich mir vorstellen kann, das für Dich okay ist und trotzdem keine Trennung braucht).. UND Du kannst herausfinden, wie sehr er Dir abgeht..

  • von SuicideSquad am 25.07.2011 um 20:04 Uhr

    mir geht das in meiner beziehung auch manchmal so, das ich einfach frei sein will und gern mal single wär und das singleleben genießen zu können, war auch schon mehrmals kurz davor mich zu trennen, aber im endeffekt gings bei mir immer wieder vorbei und mittlerweie (sind 4 jahre zusammen) weiß ich einfach das nichts es wert wäre ih zu verlieren, für ein paar monate single die große liebe wegwerfen?!
    aber du musst wissen was für dsich richtig ist, vllt ist er ja bereit auf dich zu warten oder es gibt trotzdem iwann nochmal ne chance für euch

  • von specialEdition am 25.07.2011 um 20:04 Uhr

    @Lelena: Sorry^^ und das ist ja das problem: mag schon sein das ich mir das jetzt irre spannend vorstelle, mal ne zeit lang ganz für mich zu sein.. aber auf dauer?! ich glaub, ich stell mir das gerade ganz falsch vor =(
    @osbian: naja, bei dir ist aber auch viel scheiße passiert.., das ist bei mir nicht passiert! bei mir gab es nur die wirklich tolle beziehung, die mich im moment nervt, obwohl sie toll ist! (ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie blöd ich mir vorkomme) -.-
    und es ist ja auch so, das das leben als single nicht NUR aus party besteht… was mach ich denn ab jetzt, wenn ich dann dauernd alleine bin ?! (was ich sehr oft sein werde, denn ich bin zwar viel auf der uni, bin aber auch sehr viel mit ihm zusammen)

  • von Lelana am 25.07.2011 um 19:57 Uhr

    Hmmm… Aber ein gemeinsamer Humor ist schon sowas von wichtig…
    Du stellst aber schwierige Fragen hier!! Was soll denn das?? 😀 Zerbrechen uns hier den Kopf!! 😉

  • von Lelana am 25.07.2011 um 19:55 Uhr

    Abgesehen davon finde ich – wie Du hier schreibst – dass Du wirklich einen ganz, ganz wertvollen Mann gefunden hast.. Davon gibt es nicht sehr viele…
    Ob Du wirklich ohne ihn (dauerhaft) glücklicher wärst?? ?-)

  • von ObsidianWhisper am 25.07.2011 um 19:55 Uhr

    aber ich denke, wenn es dir ohne ihn wirklich eindeutig besser geht als mit, dann ist das keine wirkliche Liebe (mehr)… :S
    zumindest hab ich das bei mir so gedeutet und bereue es nicht.
    lässt mich auch irgendwie kalt dass er jetzt rumheult, weil irgendwie war er auch selber schuld… und spinnt grad total…
    also ich denke, solche Zeichen haben dann was zu bedeuten!

  • von specialEdition am 25.07.2011 um 19:54 Uhr

    Lelena: jap, genauso ist es. war für mich aber auch schon im text klar 😉

  • von Lelana am 25.07.2011 um 19:52 Uhr

    Mir ist grad durch den Kopf gegangen, ob es nicht einfach sein könnte, dass Du Angst hast, eben weil er so perfekt zu Dir passt.
    Weil Dein Leben mit ihm schon geschrieben ist und es einfach so überraschend und ungeplant war.. 😀
    Vielleicht kann man das ein wenig mit einem Kind vergleichen, das plötzlich kommt – man liebt es und will es unter keinen Umständen hergeben, aber trotzdem raubt es einem manchmal die Luft zum atmen.
    Weisst Du, wie ich das meine??
    Du merkst einerseits, wie toll das mit ihm ist und andererseits frägst Du Dich, ob es DAS jetzt gewesen sein soll und das “langweilige Leben und altern” beginnt… 😛
    Kann das sein?

  • von specialEdition am 25.07.2011 um 19:46 Uhr

    @giddi: das ist ja das problem, das mit dem ausgehen und flirten mach ich ja schon ganz ausgiebigst… ich gehe fast nur ohne ihn aus! und da hab ich immer viel mehr spaß als mit ihm =S
    aber wenn ich dann nach dem ausgehen nach hause komme und er da ist, und wir uns aneinander kuscheln dann bin ich doch sehr froh, das ich ihn habe und genieße auch diese zeit sehr.. er ist einfach leider nicht der, mit dem ich spaß habe.. weil wir ganz anders sind, vom humor her und so weiter. aber wenn ich bei ihm bin, fühle ich mich wirklich sicher und geborgen. aber ich weiß einfach icht, ob das reicht

  • von ObsidianWhisper am 25.07.2011 um 19:46 Uhr

    uiuiui… so ähnlich gings mir neulich auch.
    nur dass mein Freund zwar völlig auf mich fixiert, aber trotzdem ein Idiot war. er war einfach zu blöd, um sich mal zu behnehmen, möchte ich so sagen…
    und teilweise hat er mich echt mies behandelt zum Schluss, haben auch alle meine Freunde gesagt (nur ich hab mir das eben immer gefallen lassen)

    ich dachte auch erst ich bereuhe es, aber jetzt gehts mir garnicht so schlecht dabei! er hat sich auch nach der Trennung so aufgeführt, dass ich wusste: puh, haste ja doch das Richtige getan.

    ich fands auch noch schön mit ihm, wenn wir zusammenwaren und so… aber es war trotzdem nicht mehr dasselbe. ist einfach zu viel Scheiss passiert.
    und inzwischen glaub ich echt das war gut so… auch wenn ich immernoh zweifle, wie ich nach über 3 Jahren jetzt alleine klarkommen soll, aber für den Moment fühl ich mich frei und schon alleine das ist super! (bin damals, so wie so, von einer in die nächste Beziehung gestolpert ohne “Pause” zum “austoben” – du weißt sicher was ich meine).

    und wenn du IMMER zweifelst, zerstört das die Liebe auch mit der Zeit… da kann ich auch aus Erfahrung sprechen.
    und selbst wenn du auf Händen getragen wirst – wenn die GEFÜHLE nicht stimmen, dann ist Schluss zu machen keine Undankbarkeit, sondern einfach das naheliegendste. stell dir vor ihr bleibt zusammen, dann heißt es: buhu du liebst ihn doch garnicht, und du nutzt ihn nur aus weil er so viel für dich tut!
    ganz ehrlich, recht machen kannst du es doch NIE.

    ich denke schon es war richtig so. und vielleicht findet ihr ja irgendwann in der Zukunft doch wieder zusammen!?

  • von hysterogen am 25.07.2011 um 19:44 Uhr

    Kann ich schon verstehen .. bevor ich mit meinem Freund zusammenkam, hatte ich eigentlich auch geplant, fürs Studium in ne andere Stadt zu ziehen und dort mein Singleleben und meine Freiheit zu genießen .. war irgendwie schon fest in meinem Kopf. Ich wollte das einfach.
    Habs dann meinem Freund erzählt nach ner Weile, der dann gesagt hat, dass ers verstehen kann und er meinte noch, wenn ich das wollen würde, wärs ok für ihn und er würde trotzdem auf mich warten. In dem Moment kam ich mir auch wie das Letzte vor .. total undankbar ..

  • von k1eineKatze am 25.07.2011 um 19:42 Uhr

    Hi du,

    natürlich kann ich eure beziehung an sich als außenstehende nicht beurteilen. Aber ich finde, wenn man schon selber immer solche zweifel hat und sich nach freiheit, neuen erfahrung usw. sehnt (was absolut menschlich und ok ist!) dann ist es halt wohl einfach nich der richtige.

    “außerdem hab ich das gefühl, mir gehts besser, wenn er nicht da ist. ” sagt das nicht eigentlich alles? find ich schon..

    du bist nicht undankbar, er hat sich in dich verliebt und du dich in ihn. Nun biste dir aber nicht mehr sicher, so is das leben. Aber du bist auf keinen fall undankbar oder sonstwas!

    also hör auf dein herz und tu das, womit du im endeffekt am glücklichsten bist, denn was das genau ist, kann dir keiner von uns sagen.

  • von giddi am 25.07.2011 um 19:41 Uhr

    ich hatte das auch mal… naja, ich bin bei ihm geblieben und hab aber immer mehr an ihm gefunden, was mich genervt hat. schlussendlich hab ich mich getrennt. ich denk manchmal, ich hätte es da schon wissen müssen, aber ich hab erst die bestätigung gebraucht, dass er zwar n toller kerl ist und wirs schön hatten, aber wir beide zu jemand anderem gehören.
    ich kann dir nur raten, ihn nicht einfach nur für ein abenteuer wegzuwerfen. geh doch mal ohne ihn aus, flirt ein bisschen mit anderen. vllt fehlt dir einfach nur das, wenn es mehr ist, dann tu ihm bitte nicht mehr weh, wies sein muss

  • von maruthecat am 25.07.2011 um 19:41 Uhr

    du bist ja noch jung, ist ja klar, dass du noch nen gewissen freiheitsdrang hast und ausbrechen willst. du hast ihn scheinbar zum falschen zeitpunkt deines lebens kennengelernt. vielleicht kann aus euch noch was werden, wenn ihr ein paar jahre verstreichen lasst, wer weiß das schon.
    aber ich denke, es ist nur fair, dass du ihm gesagt hast, was sache ist. alles gute (:

  • von specialEdition am 25.07.2011 um 19:40 Uhr

    @hysterogen: Och danke, das mit dem er ist nicht DEIN mann fürs leben ist echt wahr… aber ich fühle mich so undankbar.

  • von specialEdition am 25.07.2011 um 19:37 Uhr

    @Girl: genau das ist es ja… ich würde die Trennung sicher schon währenddessen bereuen… aber was soll ich sonst tun?! ich will keine Beziehung, in der ich mein Leben lang bereue, sie zu haben… Oh mann… wär er mir doch nur ein paar jahre später begegnet =(((

  • von hysterogen am 25.07.2011 um 19:36 Uhr

    Wenn du das Gefühl hast, dass du dich jetzt erstmal ausleben MUSST (scheint ja schon ziemlich lange so zu sein), dann macht es in meinen Augen schon Sinn, die Beziehung jetzt zu beenden. Du merkst ja selbst, wie dich das bedrückt, sonst hättest du das sicher nicht angesprochen.
    Vielleicht solltest du dir einfach mal ein paar Tage Zeit nehmen, nur für dich, und dir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen.
    Und wenn dein Kopf dir sagt er ist ein mann fürs Leben, kann das ja auch so sein, aber vielleicht ist er einfach nicht DEIN Mann fürs Leben.
    Und falls er es doch ist, werdet ihr früher oder später sicher nochmal zusammenfinden.

    Alles Gute für deine Entscheidung 🙂

  • von Girl_next_Door am 25.07.2011 um 19:35 Uhr

    Dann war es wohl die richtige Entscheidung…Wenn dir was fehlt und du dich ausleben willst, dann seh ich da eigentlich keinen anderen Weg als ne Trennung. Ist auch ihm gegenüber am fairsten.
    Ich hoff nur, du bereust es nicht irgendwann, ihn verloren zu haben.

  • von specialEdition am 25.07.2011 um 19:29 Uhr

    außerdem hab ich das gefühl, mir gehts besser, wenn er nicht da ist. aber ich kuschle auch noch sehr gerne mit ihm und genieße es, seine körperliche anwesenheit zu spüren… ach ich weiß auch nicht >.<
    ich bin sonst nie unentschlossen, aber ich will nicht den größten Fehler meines Lebens machen, weil er einfach so toll ist! aber ich habe auch das gefühl, mein HERZ ist nicht mehr dabei =(