HomepageForenLiebe-ForumLehrer m/30 steht auf Schülerin w/18

Lehrer m/30 steht auf Schülerin w/18

anonymousteacheram 01.04.2019 um 21:34 Uhr

Hallo erstmal, ich hoffe es ist okay, wenn ich mich hier auch als männliche Person anmelde und was schreibe… Mittlerweile weiß ich echt keinen Ausweg mehr wodurch ich dann hier zu dem Forum gekommen bin vor allem als ich gesehen habe, dass hier schon ähnliche Beiträge sind.

Zu mir: Ich bin m/30, habe gerade mein Referendariat beendet und unterrichte jetzt an einem Gymnasium. Dort habe ich vor einem dreiviertel Jahr einen Oberstufenkurs in Französisch übernommen in dem nur Mädchen waren. Ich hab den Kurs jetzt abgegeben bzw der Unterricht ist vorbei, da sie jetzt Abitur machen. Aber mir geht ein Mädchen nicht mehr aus dem Kopf. Sie ist 18, ziemlich hübsch und sehr intelligent. Sie arbeitet gut mit und scheint generell gut in der Schule zu sein. Und ich habe das Gefühl, für sie Gefühle zu entwickeln und das macht mir echt Angst, vor allem da es meiner Karriere schaden kann. Ich merke selbst, wie ich sie manchmal anschaue, ohne mir dessen bewusst zu sein. Einmal hatte sie eine Frage und hat mir etwas auf ihrem Laptop gezeigt, ich habe mich also zu ihr runter gebeugt und war sehr nah bei ihr. Ohne mich jetzt allzu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, würde ich sagen, dass sie schon recht deutlich auf meine Lippen geschaut hat…

Es sind immer die kleinen Dinge mit ihr. Wir haben im Kurs letztens darüber gesprochen, was alle nach dem Abi machen. Sie hat dann erzählt, dass sie nach dem Abi für ein oder zwei Jahre in die USA gehen wird. Ich meinte daraufhin zu ihr, dass das ja schon sehr weit sei. Darauf sagte sie dann, dass sie evtl. sogar überlegt, für immer dorthin zu ziehen, wenn ihr das Jahr gefällt. Sie ist zielstrebig, ich weiß genau dass sie das auch wirklich durchziehen würde, wenn es das ist, was sie will. Das hat mich dann schon irgendwie stutzig gemacht, da ich irgendwie nicht den Gedanken wahrhaben will, dass sie weg ist. Weil ich meine, nach der Schule könnte man theoretisch eine Beziehung aufbauen. Es ist übrigens das erste Mal, dass ich mich von einer Schülerin angezogen fühle und sie ist auch zuhause oft in meinen Gedanken. Ich will jetzt aber auch nicht am Abiball irgendwie ihr meine Gefühle gestehen oder ihr zumindest sagen, dass ich sie attraktiv finde oder so. Wenn sie das nämlich dann nicht erwidert, bin ich später “der Lehrer, der von einer Schülerin einen Korb bekommen hat” und kann mir wahrscheinlich den Respekt von anderen Kollegen und Schülern schenken. Andererseits will ich sie aber auch nicht “unversucht” in die USA gehen lassen, denn später werde ich sie sicher nicht wieder sehen..

Hat jemand einen Rat?!

Nutzer­antworten



  • von anonymousteacher am 02.04.2019 um 16:09 Uhr

    Danke für deine Antwort! Ich würde mich übrigens über weitere Antworten von anderen Usern freuen, immerhin kann ich das Problem nicht mit irgendwem aus meinem Bekanntenkreis besprechen.

    Dann wollte ich noch einmal klarstellen: Ich habe wirklich kein Interesse daran, meine Karriere oder ihre Träume zu zerstören. Wenn das Auslandsjahr und ein späterer Umzug in die USA das ist, was sie machen möchte, werde ich sie nicht aufhalten. Aber trotzdem kriege ich sie nicht aus meinem Kopf, und dabei versuche ich schon fast seit Beginn unseres Kurses sie zu vergessen! Es ist halt echt nicht einfach und da ich irgendwie finde, dass sie auch manchmal mit mir flirtet (natürlich nicht zu krass, keine Sorge) hab ich das Gefühl, dass ich sie irgendwann ansprechen sollte… Vielleicht ist ja auch auf ihrer Seite ernsthaftes Interesse. Das Problem ist einfach, dass sie schon ungefähr eine Woche, nachdem sie offiziell nicht mehr meine Schülerin ist, in die USA fliegt. Das heißt wenn ich echt so lange warte, dann bleibt mir keine Zeit, sie näher kennenzulernen. Deswegen weiß ich wirklich gar nicht was ich machen soll und bin sehr hin und her gerissen, da mir natürlich bewusst ist, dass meine Gefühle falsch sind!

    • von everglow am 02.04.2019 um 17:49 Uhr

      Leider bekommt man hier nur selten Antworten von mehreren Usern. Jedenfalls zu Liebes- und Beziehungsthemen.

      Wenn es okay ist, schreibe ich daher noch mal was dazu. Obwohl es natürlich eine ziemlich ungünstige Situation ist, für die es schwerfällt, wirklich gute Ratschläge zu geben. Wäre es vorstellbar, dass du ihr es nicht persönlich sagst, sondern schreibst, dass du sie gerne privat kennenlernen würdest, sobald sie die Schule verlassen hat? Per E-Mail oder noch besser sogar handgeschriebenem Brief? Du solltest natürlich aufpassen, wie du das formulierst, da so ja eher Missverständnisse auftreten können, als wenn man persönlich miteinander redet. Auch wenn du Flirtversuche wahrnimmst, solltest du vorsichtig sein, dass sie das Ganze nicht in den falschen Hals bekommt. Aber so bleibt es wenigstens erstmal unter euch. Und schreiben würde ich ihr dann aber auch erst, wenn die Abiprüfungen durch sind. Und wie gesagt, mache deutlich, dass du erst einen Kontakt anstrebst, wenn sie keine Schülerin eurer Schule mehr ist. Auch wenn sie dann eine Woche später schon weg ist. Ich denke, da solltest du ganz einfach konsequent sein und erwachsen und verantwortungsvoll handeln. Alles andere kann dich dann durchaus in Teufel’s Küche bringen, und das willst du ja nicht riskieren.

      Antwort @ anonymousteacher
  • von everglow am 01.04.2019 um 22:29 Uhr

    Lass das Mädel ihre Träume verwirklichen. Und versuch sie dir vorerst ganz diszipliniert aus dem Kopf zu schlagen, denn NOCH ist sie deine Schülerin. Danach könnt ihr machen was ihr wollt. Aber unbedingt gleich die Gefühle gestehen, würde ich sein lassen. Und erstrecht nicht auf dem Abiball. Wenn du sie privat kennenlernen willst, mach das wenn sie ganz offiziell von der Schule weg ist. Und dann taste dich langsam vor, versuch sie nicht zu überrumpeln und schau ob sie auch tieferes Interesse an dir haben könnte. Wenn nicht, lass sie in Ruhe und – wie oben geschrieben – lass sie sich um ihr Leben kümmern, das jetzt nach dem Abi ja erst richtig losgeht. Wenn doch, dann geh anständig mit ihr um, unterstütze sie (auch wenn der Auslandsaufenthalt vielleicht für dich erstmal schwierig ist) und schaue, dass sie nicht das Gefühl bekommt, deinetwegen all ihre Träume platzen lassen zu müssen. Junge Mädels in dem Alter sind schnell damit, plötzlich alles, was sie vorher noch unbedingt tun wollen, über Bord zu werfen, sobald sie mal verliebt sind. Das sollte nicht passieren.

Ähnliche Diskussionen

Lehrer in mich verliebt...? Antwort

LilTaylor am 24.11.2009 um 14:34 Uhr
Hallo, ich bin neu hier und erstmal ein großes lob für diese Seite 🙂 und jetzt zu meinem *Problem*... Ich glaube mein Lehrer ist in mich verliebt... Ich weiss nicht wie alt er ist und ich weiss eigentlich nichts...

Steht mein Lehrer auf mich? Antwort

Page_96 am 24.08.2012 um 11:19 Uhr
Hey, ich bins wieder, die die sich Sex mit dem Lehrer vorstellt, ihn aber nicht will. Heute muss ich mich aber mal fragen: Steht mein Lehrer auf mich? Ich meine gut, das ganze ist ziemlich unwahrscheinlich. Ich bin...