HomepageForenLiebe-Forumliegt es an mir ? meine Affäre will Abstand und sagt mir dann wieder, dass er mich vermisst…

liegt es an mir ? meine Affäre will Abstand und sagt mir dann wieder, dass er mich vermisst…

manleoam 21.06.2011 um 08:25 Uhr

Hi, weiss nicht wie ich anfangen soll… ich habe seit einem dreiviertel ´Jahr eine Affäre zu einem 15 Jahre älterem Mann (beide verheiratete) … eigentlich war es für uns beide die Spielregeln von Anfang an klar… Sex und mehr nicht… letztes Jahr hat er beruflich die Stadt gewechselt… dennoch haben wir es hinbekommen uns einmal im Monat zusehen und wir haben ein- bis zweimal die Woche telefoniert… wie beide… liegen eigentlich auf einer Wellen länge und der Rest passt auch … nur beim letzten als wir uns gesehen haben… lief irgendwie alles schief… ein Kollege von ihm hat uns bei einem unverfänglichem Abendessen gesehen… und plötzlich von jetzt auf gleich… war alles aus… er wollte plötzlich abstand… und ich habe ihm diesen gewährt… dann drei Wochen später ruft er an und relativiert diese Situation… sagt er vermisst mich… aber es war eine schöne zeit… er wäre froh, dass wir nicht in der selben stadt leben, sonst würde er permanent schwach werden… er sagte mir sorgar wann er mich wieder anrufen will… (ab ich sollte mich doch ein wenig mit SMS und Anrufen zurückhalten usw. …) Hallo, ich leide gerade ziehmlich unter dieser Situation, weil ich ihn sehr gerne habe und ihn vermisse… was er auch weiss… was soll hiervon halten… auf der einen Seite ist er heiss auf mich und auf der anderen Seite braucht er Abstand… HE ?!? Was soll das… irgendwie komm ich nicht mehr mit… habt Ihr einen Rat. Ich vermisse ihn…

Nutzer­antworten



  • von SuicideSquad am 21.06.2011 um 14:56 Uhr

    kann missesnice auch nur in allen punkten zustimmen…
    wenn er sich dir gegenüber so verhält bist du ihm anscheinend nciht so wichtig wie du dachtest..du musst selber wissenw as du machst..was erwartest du von dieser affäre? nur sex glaubste ja wohl selber nicht, denn sonst würds dich nicht so wurmen, aber das er seine frau jemals verlassen wird kannste nich erwarten..also wärs vllt besser den kerl innen wind zu schießen und dir was neues zu suchen

  • von missesnice am 21.06.2011 um 09:23 Uhr

    ohkee, danke für den erläuternden kommentar.Und sorry, aber eines muss ich noch off-topic mäßig in den Raum schmeißen.
    Ich finde es ist absolut der falsche Weg, für ein Kind eine Ehe künstlich am Leben zu halten.Möge nun aufschreien wer will.
    Das Kind (wie alt is es denn, sicher noch jünger?)Wird irgendwann auch mal mitbekommen das eure Ehe keine Ehe mehr aus Liebe ist…
    Wie kann man so inkonsequent sein?Kommt mir ehrlich gesagt ein bisschen so vor als wärs für alle der bequemste Weg.Nach außen hin den Schein wahren und ansonsten machen was einem passt.
    Wenn eine Ehe oder Beziehung scheitert sollte man reif genug sein die Konsquenzen zu tragen.
    Und bevor jetzt irgendwer meckert für ein Kind is es doch besser in ner Familie aufzuwachsen, is ja möglich,aber wenn ich ihr Kind wär und das Ganze irgendwann mit 13,14 blicken würde dann würdes mir wahrs angesichts der Tatsache wie Scheinheilig meine Eltern sind erstmal hochkommen.
    Drastisch ausgedrückt.

    An sich kann man dann natürlich keinen Vorwurf mehr wg der “affäre”machen.Aber nach dem Verhalten von dem guten Mann würde ich mal stark davon ausgehen das er über seine Ehe ein bisschen geschummelt hat.
    Sprich er will sie und sein Ansehen in der Öffentlichkeit ja auf keinen Fall riskieren.Wie so viele verheiratete Männer die ne Affäre anfangen.Die Frau verliebt sich dann mehr oder weniger ein bisschen, für ihn bleibt es ne Abwechselung zum Ehealltag.

  • von manleo am 21.06.2011 um 09:10 Uhr

    … ich glaube ich hätte erwähnen sollen, dass ich eine offene Ehe führe und mein Mann und ich nur noch wegen unserem kind zusammen sind und alles offen und sachlich geklärt ist ohne Streit usw. wir haben beide festgestellt, dass wir uns auseinander gelebt haben… also was das angeht ist unser Alltag sehr harmonisch… und bei meiner Affäre ist das lt. seiner Aussage ähnlich… als ich möchte hier nicht falsch verstanden werden… ich bin keine notorische Fremdgeherin… die völlig rücksichstlos auf den Gefühlen anderer rumtritt…

Ähnliche Diskussionen

Affäre Antwort

luceline am 07.10.2018 um 11:12 Uhr
Hallo zusammen! ich habe seit einiger zeit ein problem.. also ich habe seit ungefähr einem jahr eine beziehung- am anfang war alles super, aber nach der zeit wurde ich selbst immer unglücklicher und habe dann einen...

Wann vermisst man? Antwort

pajaro am 30.10.2017 um 09:44 Uhr
Hallo zusammen, mein Hauptproblem ist etwas komplex und dafür kann vermutlich nur ich selbst eine Lösung finden, daher wende ich mich einfach mit den kleinen Fragen an euch, die im Zuge dieses Hauptproblems...