HomepageForenLiebe-ForumMann mit Kind

Mann mit Kind

Pachangaam 16.05.2011 um 23:14 Uhr

Hallo zusammen… Wer von euch hat Erfahrung mit einem Mann mit Kind. Ich bin seit 1 Jahr mit jemandem zusammen, der eine kleine Tochter hat. Am Anfang war das alles kein Problem für mich, aber mittlerweile nervt mich die Situation zunehmend. Er ist vor ca 2,5 Jahren von seiner Ex verlassen worden, und ich hab das Gefühl dass er irgendwie doch lieber mit ihr zusammen wär, weil er ja somit seine Familie wieder komplett hätte. Ich hab ihn auch schon darauf angesprochen, er sagt natürlich dass das Blödsinn wäre. Er hat seine Tochter 1 Tag am Wochenende fest, und fährt aber auch 2x unter der Woche am Abend zu ihr. Allein der Gedanke dass er da auch seine Ex sieht, etc stört mich so sehr, die Beiden arbeiten zudem auch noch in der gleichen Firma. Und durch sein Kind ist er ja sowieso sein Leben lang mit ihr verstrickt. Bei mir keimt natürlich auch Eifersucht auf, weil ich weiß dass ein gemeinsames Kind eben ein strakes Band ist, und ein Leben lang zusammenschweißt. Seine Ex ist eigentlich recht bemüht dass alles soweit funktioniert, aber man merkt auch dass sie die Fäden in der Hand hat, was sie möchte, macht mein Freund, nur um Ärger zu vermeiden. Sie heiratet zum Beispiel bald und hat uns eingeladen, ich habe ihm gesagt dass ich das unangebracht finde, wenn wir dorthin gehen, und er sagt selber dass er dazu keine Lust hätte.weil es ja schließlich nichts mit dem gemeinsamen Kind zu tun hat. Seit 4 Wochen traut er sich jetzt dennoch nicht ihr abzusagen, weil sie sonst ja sauer sein könnte!!! Ich bin mir in letzter Zeit einfach nicht mehr sicher, ob ich für diesen Part geschaffen bin, wenn ich ehrlich bin, wär mir ein eigenes Kind, ohne EXverstrickung schon lieber. Obwohl die Keine sehr lieb ist, und ich auch gut mit ihr auskomme. Trotzdem werd ich das Gefühl nicht los, immer die Nr. 2 zu sein, wenn nicht Nr 3, weil er seine Ex wenns hart auf hart käme wahrscheinlich auch noch vor mich stellen würde.

Nutzer­antworten



  • von hasi1990 am 18.05.2011 um 23:03 Uhr

    glaubt mal nicht alle, dass ihr nicht unbedingt probleme mit dem kind bekommt… viele kinder versuchen die freundin des vaters zu vergraulen, weill sie ihn dann ja wieder alleine haben.. aber das is ne andere sache..

  • von ginnli am 18.05.2011 um 16:54 Uhr

    @hasi1990:gesetz dem fall,der sohn meines freundes würde jedes 2.wochenende zu uns dürfen(erlaubt die ex meines freundes aber eh nicht),hätte ich weniger probleme mit dem kind an sich,sondern mit seiner ex.denn die tusse ist echt völlig ätzend,poppt sich durch die prärie(um nicht arbeiten zu müssen),ist ungebildet und geldgeil…und sie will ganz sicher meinen freund(ihren ex)zurück…schon allein,weil die echt nichts auf die kette kriegt.also,ich kann dich da schon voll verstehen.

  • von hasi1990 am 18.05.2011 um 16:16 Uhr

    Ich bin der Meinung, die Frau mit der man das ganze Leben teilen will, hat an erster Stelle zu stehen. Meine Mutter steht bei meinem Vater auch an erster Stelle und dann kommen erst wir 4 Kinder. und das ist auch gut so… aber gerade bei getrennten sollte dir neue freundin an erster stelle stehen… man kann doch nicht jedes 2te wochenende das leben komplett umkrempeln und erwarten, dass die freundin sich anpasst. man will mit dieser person eine zukunft aufbauen und deshalb finde ich, dass das kind sich ebenfalls anzupassen hat… un somit steht in diesem moment die frau an erster stelle…

  • von ginnli am 17.05.2011 um 13:38 Uhr

    Ich finde es sehr sehr schwer,einen mann mit kind zu haben.mein freund hat eins mit seiner exaffäre,hat es aber erst erfahren,als wir schon länger zusammen waren und das kind schon weit über 1 jahr.
    hätte ich es vorher gewußt,hätt ich ihn nicht genommen,das ist ganz logo.
    denn gegen das kind hab ich nix,hätt auch nix dagegen,wenn er es öfter mal sehen würde(er hat es erst einmal gesehen…vor gericht,vielleicht 1 minute).aber seine ex stimmt einem treffen nur zu,wenn ich nicht dabei bin(also nur sie,er und das kind),aber das würde er nie tun,da ich sonst sofort schluß machen würde.abgesehen davon will er sich auch nicht allein mit ihr treffen.mein freund und ich wollen auch dringendst schwanger werden…aber sollte er nur einmal mit seiner ex und dem kind hinter meinem rücken ein treffen starten,wär ich sofort weg.genau wie hasi 1990 ;))

  • von Feelia am 17.05.2011 um 12:32 Uhr

    @kendra:eben!
    ich versteh übrigens auch nicht,warum hier welche meinen,die freundin müsste an 1.stelle in seinem leben stehen…ich mein man hat auch freunde,familie,nen job…tsss

  • von Kendra007 am 17.05.2011 um 12:13 Uhr

    “Das kind ist IMMER wichtiger , egal wie sehr er dich liebt!”

    und genauso sollte es auch sein. wer damit nicht klarkommt muss eben gehen.

  • von Feelia am 17.05.2011 um 12:10 Uhr

    stimme kendra vollkommen zu.mehr ist dazu nicht zu sagen.

    @loelchen:ähem-bitte was?!
    das hier
    “Das kind ist IMMER wichtiger , egal wie sehr er dich liebt!”
    ist für jeden vernünftigen menschen absolut selbstverständlich.wer kinder hat,MUSS diese an die 1.stelle in seinem leben setzen,weil er zu 100% für sein kind verantwortlich ist.
    ob man nen mann mit kind für sich ok findet oder nicht,muss jede frau für sich selbst entscheiden-aber ihn nur deshalb abzulehnen, weil das kind und nicht man selbst an 1.stelle seht,wär mal mehr als unreif und lächerlich…schließlich kann man nie davon ausgehen,beim partner an 1.stelle zu stehen.
    und:frauen,die so denken,sollten bitte niemals ein kind bekommen…

  • von loelchen am 17.05.2011 um 11:34 Uhr

    Oh mein Gott! soRRY aber finger weg von mann mit Kind! Egal wie alt das kind ist. Meine beste Freundin hatte grad so ne beziehung. Das kind ist IMMER wichtiger , egal wie sehr er dich liebt!

    LG

  • von CharlyAnnMarie am 17.05.2011 um 11:03 Uhr

    Hey 🙂

    oh endlich mal ein thema bei dem ich mitreden kann 🙂
    ich versteh dich gut, bi mir ist es so ähnlich…

    mein freund hat auch ne tochter…
    bei mir wars aber n bisschen anders…

    wir wahren vor 2,5 jahren schon mal zusammen, da war seine kleine ca. n halbes jahr alt…
    naja sene ex ist nach 3 monaten schwanger geworden…
    dann waren wir n halbes jahr zusammen und dann hat er schluss gemacht und wollte es noch ma mit seine ex probieren…
    dann waren wir 1,5 jahre getrennt, aber ich wollte ihn immer zurück haben…

    und vor 9 monaten haben wir uns wieder :D:D

    tjaich verstehe dich…er wird noch mindestens bis die kleine 18 ist mit ihr zu tun haben…
    und ich sags mal so, du musst wissen ob du ihm vertraust?!
    und wenn sie jetzt heiratet…

    ic glaube auch nicht dass sie euch eingeladen hat, weil sie ihn sehen will oder was auch immer, ich glaube das hat ehe was damit zu tun, dass es eine nette geste von ihr ist um dir zu zeigen dass sie ihn nicht will.

    zwischen meinem freund und seiner ex ist es jetzt auch sowas von vorbei…
    noch dazu wollen wir ihr grad das sorgerecht wegnehmen, weil die kleine bei ihr verwahrlost, aber das is n andres thema….

    ich denke de beiden können trotz trennung noch miteinander reden ohne sich die augen auszukratzen und vllt hat er es ihr erzählt!?

    bei der ex von meinem freund hängt auch n riesen bilderrahmen mit bildern von den 3en nach der geburt und was weiß ich..
    und bei allen (seiner mama und sein großeltern) stehen bilder rum wo alle 3 einen auf happy family machen…

    naja schön ist es nicht 🙁
    aber ich vertrau ihm und ich finde du solltest ihm auch vertauen, ihm gegenüber aber deine zwifel unmissverständlich klar machen…

    ihn damit konfrontieren, warum er nicht abgesagt hat und und und…

    ABER NICHT IN STREIT AUSARTEN LASSEN!!!!!

    denn streit wegen der oder dem ex können verdammt doll gift sein für eine beziehung!

    und wenn ihr euch liebt und du mit der kleinen gut klarkommst, wär es schade dass das an dem thema kaputt geht!

    die kleine von meinem freund ist fast 3 und freut sich mehr mich zu sehen, anstatt ihre mama….
    und letztens hat sie schatz und mama zu mir gesagt…

    🙂

    aber ich wünsche dir auf jeden fall gaaanz viel glück!
    und denk ran, ne beziehung ist arbeit!von alleine geht nix…

    ganz liebe grüße

  • von ZauberfeeJulia am 17.05.2011 um 10:16 Uhr

    Damit würde ich gar nicht klarkommen.
    Für mich steht schon immer fest, dass ein Mann der mit einer anderen ein Kind hat, für mich nicht in Frage kommt. Denn sowas tu ich mir nicht an.

  • von hasi1990 am 17.05.2011 um 10:12 Uhr

    Ich lebe auch noch in so einer beziehung…un am anfang war das au kein problem… mitlerweile schon.. und glaub mir das wird sich nit ändern…
    die ex un das kind werden IMMER wichtiger sein als du… du un auch deine kinder werden hinten anstehen, weil die tochter ja das arme trennungskind ist… überleg dir gut, ob du das weiter machen willst… ich trenne mich von meinem.. un das obwohl ich wahrscheinlich schwanger bin… aber das tu ich mir un vorallem meinem kind nit weiter an…

  • von Goldschatz89 am 17.05.2011 um 09:49 Uhr

    Ich finde auch das die beziehung nichts für dich ist.. wobei ich hier weder ihm, dem kind noch der ex vorwürfe mache.. sie bemühen sich beide für ihre tochter da zu sein.. und du hättest dir von anfang an klar sein müssen das wenn ein kind da ist du nun mal nicht die erste geige spielst sondern auf alle fälle mal die zweite.. kinder kommen gott sei dank bei den meisten leuten dann doch an erster stelle!
    Deine Eiversucht ist meiner meinung nach absolut unbegründet wenn sie doch sowiso heiratet? und wenn du deinem freund nicht vertraust hat die beziehung sowiso keinen sinn.. den das ist das A und O ..

  • von Anki9 am 17.05.2011 um 09:36 Uhr

    wusstest du denn vorher nicht, dass er ein kind hat? dir muss doch bewusst gewesen sein, dass ein kind ne enorme verantwortung mit sich bringt und auch viel zeit in anspruch nimmt. wenn du damit nicht klar kommst, solltest du vllt deine beziehung überdenken.

  • von Kendra007 am 17.05.2011 um 09:20 Uhr

    ich glaube, du siehst das richtig. du vertraust deinem freund nicht (und das obwohl die ex sogar bald heiratet) und in meinen augen ist vertrauen eine absolut notwendige basis für eine beziehung.

    zudem scheinst du auch nicht in der lage zu sein zu erkennen dass er nunmal verantwortung für ein kind hat udn daher sich nunmal mit seiner ex arrangieren will/sollte wenn das ganze friedlich ablaufen soll. dich interessiert nur dass du dann weniger von ihm hast, oder das er bei seiner ex ist.

    du hast völlig recht, diese beziehung ist nichts für dich.

  • von Shozai am 17.05.2011 um 08:24 Uhr

    Kann dich auch verstehen. Es ist nervig, wenn ständig eine Frau im Hintergrund ist, die deinen Freund so in der Hand hat und er auch noch all das tut was sie will und eure Beziehung somit in den Hintergrund rückt. Ich glaube, das ist eine ganz andere Art von Eifersucht. Frag ihn doch mal, wie es ist, ob er sich ein gemeinsames Kind mit dir vorstellen könnte. Dann siehst du ja wie er reagiert, zumindest auf dieses Thema. Sein Mädchen solltest du aber außen vor lassen. Da gibt es keine Nr. 1 etc. Werde nicht eifersüchtig auf sie. Wegen der Hochzeit, sag doch du ab. Immerhin bist du auch eingeladen.

  • von Lackigirl am 17.05.2011 um 07:23 Uhr

    Ich selbst kenne das nicht aber ich kann dich schon verstehen. Allerdings wenn sie sowie so wieder heiratet, gibts ja eigentlich keinen Grund eifersüchtig zu sein