HomepageForenLiebe-ForumMein Freund Hauptschule – Ich Abitur. Ein Problem?!

Mein Freund Hauptschule – Ich Abitur. Ein Problem?!

greenEffectam 04.05.2011 um 14:58 Uhr

steht oben, wie denkt ihr?
mich stört es eigentlich wirklich, aber ich liebe ihn wirklich?

Nutzer­antworten



  • von dr_volker am 16.07.2013 um 22:34 Uhr

    Naja ich meine wenn ihr euch liebt ist das sicherlich kein Problem,aber ich glaube auf Dauer wird das schief gehen

  • von celina111 am 05.05.2011 um 19:56 Uhr

    naja ihr werdet das dauerhaft cniht halten können, aber genieß es solange es noch geht ^^

  • von Mausi1201 am 04.05.2011 um 18:42 Uhr

    warum stört es dich? es kommt ja nicht drauf an auf was für eine schule jemand geht, sondern was er für ein mensch ist. sicher es gibt viele da mit denen man nicht gerade was anfangen würde, aber ich kenne viele kumpels von meinem freund, die auch nur hauptschule gemacht haben und die sind vom charakter her total lieb.

  • von badgirl2501 am 04.05.2011 um 18:40 Uhr

    Bei mir ist es auch so. Ob jemand schlau ist oder nicht , lässt sich nicht unbedingt nur an der Schulbildung feststellen. Das sollte doch echt kein Thema sein.

  • von Trixi111 am 04.05.2011 um 18:30 Uhr

    @MissBree, es stimmt natürlich, dass Hauptschüler oft “unreif” wirken. Aber dennoch ist natürlich nicht jeder Hauptschüler so und ehrlich: Meine Klassenkameraden auf dem Gymnasium waren bis zur 10. Klasse auch nicht anders! Ich mag es einfach nicht, wenn bestimmte Menschengruppen so stark verallgemeinert werden… Nur weil ich Gymnasiast bin, bin ich zum Beispiel auch nicht eingebildet und halte mich für etwas Besseres. Ich möchte mich nicht ständig gegen irgendwelche Vorurteile verteidigen müssen und deshalb denke ich auch einfach, dass man anderen auch weitestgehend ohne Vorurteile entgegenkommen sollte.
    Auch Hauptschüler können zu “höheren Gesprächen” fähig sein und Gymnasiasten können die letzten Volltrottel sein. Alles eine Frage der Persönlichkeit und nicht der Schulbildung. 😉

  • von Trixi111 am 04.05.2011 um 18:30 Uhr

    @MissBree, es stimmt natürlich, dass Hauptschüler oft “unreif” wirken. Aber dennoch ist natürlich nicht jeder Hauptschüler so und ehrlich: Meine Klassenkameraden auf dem Gymnasium waren bis zur 10. Klasse auch nicht anders! Ich mag es einfach nicht, wenn bestimmte Menschengruppen so stark verallgemeinert werden… Nur weil ich Gymnasiast bin, bin ich zum Beispiel auch nicht eingebildet und halte mich für etwas Besseres. Ich möchte mich nicht ständig gegen irgendwelche Vorurteile verteidigen müssen und deshalb denke ich auch einfach, dass man anderen auch weitestgehend ohne Vorurteile entgegenkommen sollte.
    Auch Hauptschüler können zu “höheren Gesprächen” fähig sein und Gymnasiasten können die letzten Volltrottel sein. Alles eine Frage des der Persönlichkeit und nicht der Schulbildung. 😉

  • von minouche am 04.05.2011 um 18:20 Uhr

    wenns dir nicht passt dann mach doch einfach schluss oder du akzeptierst eben die gegebenheiten…

  • von MrsCherie am 04.05.2011 um 18:04 Uhr

    @BinnyWinny sehe ich ja auch so nur der Kommentar von: Jelenayeah erinnerte mich daran das es auch das Klischee des eingebildeten Gymnasiasten gibt :>

  • von MrsCherie am 04.05.2011 um 18:00 Uhr

    @Kousagi

    ..keine sorge ich bins schon gewohnt das MissDashwood überall sinnlos ihren Senf dazu gibt…
    und es wäre mir neu wenn durchs vertippen kein neues Wort entstehen könnte…MrsDashwood 😉

  • von BinnyWinny am 04.05.2011 um 17:51 Uhr

    Ich finde weder, dass Hauptschüler dumm sind noch dass Gymnasiasten eingebildet sind. Sind doch alles nur doofe Klischees….

  • von BinnyWinny am 04.05.2011 um 17:47 Uhr

    Kann eigentlich nur MrsCherie zustimmen 🙂 Sehe das genauso!

  • von MissBree am 04.05.2011 um 17:44 Uhr

    Wie süß, MrsCherie kämpft gegen die Verbreitung von Vorurteilen, behauptet aber alle Gymnasiasten seinen eingebildet. äh ja 🙂

  • von MrsCherie am 04.05.2011 um 17:42 Uhr

    @MrsDashwood & @ Vallilii wtf?!

    – Tut mir leid ich bin auf der Arbeit und habe einfach schnell und fix was zum aktuellen Thema geschrieben, weil es mich aufregt wenn Gymnasiasten über ihre durchschnittliche Intelligenz reden^^

    ps: da fällt es einem schwer auf die Rechtschreibung zu achten bei so viel Feuer im Blut ;P

  • von SweetOne am 04.05.2011 um 17:30 Uhr

    Hm. Also mein Ex (Hauptschule, keine guten Familienverhältnisse, Ausbildung abgebrochen) und ich (Realschulabschluss, 2 Jahre Gymi, Ausbildung), haben uns wirklich geliebt aber es gab immerwieder Meinungsverschiedenheiten die ausgeahtet sind. Vorallem was Geld betraf. & das hat nichts mit Bildung sondern mit Erziehung zu tun. Ich wurde einfach anders erzogen & da gab es schon streitigkeiten, weil er nicht gut mit Geld umgehen konnte und ich da einfach anderes gelernt habe.

  • von vallili am 04.05.2011 um 17:30 Uhr

    Mutivation, lol

  • von MrsCherie am 04.05.2011 um 17:18 Uhr

    “mich stört es eigentlich wirklich, aber ich liebe ihn wirklich?“

    -Was ist denn das für eine Aussage..und dann noch dieses Fragezeichen hinter dem wirklich..echt hart. Deswegen NEIN FRÄULEIN du liebst ihn nicht wirklich…

    und außerdem beantworte mir doch die Frage wieso es dich stört das er von der Hauptschule kommt ? ich denke nicht das es dich gestört hat als ihr zsm gekommen seit..denn da hast du nix davon bemerkt oder was is los?

    und 2. mal zur Allgemeinheit!

    -es hängt nicht davon ab auf welcher Schule du warst
    -um festzustellen wie Intelligent du bist
    -vieles hängt auch von der Mutivation der Kinder ab und es ist ein Unterschied ob du von anfang an eine Empfehlung für die Hauptschule hast
    -oder erst dort hin gekommen bist durch dein Benehmen
    -Es gibt ziemlich viele Jugendliche die, die Schule damals nicht ernst genommen haben, dann auf der Haupt gelandet sind

    &stellt euch vor..heute…merkt man keinen Unterschied..denn ich kann mich genauso mit jemanden von der Hauptschule unterhalten wie mit jemanden vom Gym!

    -.und als letzter Punkt. Erfolg in der Schule hängt nur davon ab wie fleißig du bist.-sagt also rein garnichts über die Intelligenz eines Menschen aus!

    -Ich war selber auf der Realschule als junges Mädchen hätte aufs Gym wechseln können in der 7 Klasse bins aber nicht. Weil ich Gymnasten schon immer etwas eingebildet fand und als ich diesen Thred gelesen habe..vor allem ein Kommentar von einer jungen Dame..ich könnte gar nicht über höhere Dinge reden mit einem der nicht auf dem Gym war..komm mal runter Mädel…. denn studiert & mein Abbi nach gemmacht habe ich auch mitttlerweile und ich muss sagen…mein Mann war damals auch auf der Hauptschule..allerdings aus falschen Interessen u vor allem falschen Freunden und keiner Motivation zum lernen..klar selber schuld..aber ich konnte mich schon damals mit ihm über Gott und die Welt unterhalten ..sogar besser als mit jedem eingebildeten Gym 😉 ..echt hart das dich es stört woher jemand kommt..der Junge hat dich echt nicht verdient..und findet hoffentlich irgwann ein Mädel die es ernst mit ihm meint..aber sag uns doch erstmal..WAS STÖRT DICH DENN DARAN? kanns du dich nicht mit ihm unterhalten? oder..denks du du bis was besseres ? tut mir leid aber mehr dinge fallen mir zu sowas echt nicht ein..^^ kinderscheiss!

  • von MissBree am 04.05.2011 um 17:03 Uhr

    @ Trixi111

    Oftmals ist es einfach diese dümmliche Haltung der Welt gegenüber. Ich habe viele ehemalige Hauptschüler in meiner Klasse, die sich wie 5-jährige benehmen, über Jackass lachen oder andere Dinge in den Raum wefen, die schlichtweg einfach “dämlich” sind <— unreif 🙂

  • von BarbieOnSpeed am 04.05.2011 um 17:03 Uhr

    du, ich habe auch “nur” mittlere reife und mein freund studiert. und trotzdem würd ich behaupten, dass wir bildungstechnisch gleichauf sind. okay, vielleicht kennt er sich politisch mehr aus, mich interessiert politik aber nicht so sehr… das gleicht sich eben aus… noten haben nicht unbedingt was mit bildung zu tun.

  • von NaddyInLove am 04.05.2011 um 17:02 Uhr

    Ich finde es kommt einfach auf den Menschen an. Ich bin z.B. auf dem Gymnasium, mein Bruder – aus krankheitsgründen – auf der Gesamtschule, schafft aber nur den Hauptschulabschluss. Trotzdem geht er jetzt noch auf eine Berufsschule um Mittlere Reife zu machen und ich würde nie sagen dass er dumm ist. Zudem hat er auch eine Freundin auf dem Gymnasium 😉
    Eine gute Fruendin von mir (in meiner Stufe) hat einen Freund der mit dem Hauptschulabschluss zufrieden war und absolut nichts höheres erreichen will, sie hingegen schon.. Es kommt also immer darauf an was man aus den Dingen macht und ich denke auch auf die Allgemeinbildung. Mit jemandem der total dumm ist, könnte ich auch nicht zusammen sein, dieser jemand könnte aber genau so gut Abitur haben..habe viele Idioten in der Stufe!

  • von MissBree am 04.05.2011 um 17:00 Uhr

    Ich könnt`s auch nicht. Einen Hauptschulabschluss zu schaffen ist nämlich keine große Sache & demensprechend auch nicht schwer.

    D muss ich den anderen, die es auch nicht könnten schon recht geben.
    Allerdings sollte man da auch differenzieren – nicht jeder, der eine Hauptschule besucht hat, hält Pseudo-Vulgär-Hip Hop für die wahre Lebenssprache 😉

  • von Vampress am 04.05.2011 um 16:58 Uhr

    Also ich hatte mal ne Beziehung zu einem Hauptschüler (mache bald Abi) und bei uns hat es nicht lange gehalten (halbes Jahr)
    Aber er war auch *tut mir leid, dass ich das so sagen muss* ein selten dämlicher Typ. Wenn dein Freund nicht intellektuell total unter aller Kanone ist, sollte es hinhauen^^
    Wichtig ist doch, dass ihr immer was zu erzählen habt und euch gut unterhalten könnt! Viel Glück

  • von SuicideSquad am 04.05.2011 um 16:57 Uhr

    ich hab auch abi und mein freund nen seeehr schlechten hauptschulabschluss, trotzdem ist er mir intelektuell absolut nicht unterlegen…schulische leistungen haben nicht zwingend was mit intelligenz zu tun, vorallem das schule sich in der jugend abspielt und manche menschen einfach erst später reif werden und solche dnge wichtig nehmen

  • von Bellybuttonkiss am 04.05.2011 um 16:54 Uhr

    Weiß nicht, was Liebe mit dem Bildungsweg zu tun hat. Mein Freund hat auch “nur” Hauptschule, weil er halt ziemlich faul war. Aber dumm ist er ganz und gar nicht. %-)

  • von Trixi111 am 04.05.2011 um 16:54 Uhr

    Wenn du nicht auf einer Wellenlänge mit ihm wärst und dich gut mit ihm unterhalten könntest, wärst du diese Beziehung wohl gar nicht erst eingegangen. Also warum stört der Schulabschluss? Es gibt einfach zu viele Vorurteile gegen Hauptschüler… (und nein, ich bin keine Hauptschülerin, ich mache grad selbst mein Abitur.)

    An ein paar Mädels hier: Was bitte sind denn “höhere Gespräche”? Mich würde jetzt wirklich interessieren, worüber ihr euch mit euren Freunden so unterhaltet… Und kommt jetzt nicht mit Themen wie Politik oder Wirtschaft, davon können auch Hauptschüler eine Menge vestehen bzw. Abituriennten absolut gar keine Ahnung haben. Ein Hauptschulabschluss schließt Allgemeinbildung nicht aus und das Abitur schließt sie leider auch nicht ein. Wer solche Vorurteile hat, sollte damit aufhören, nachmittags das Assi-TV zu gucken und mal die echten Menschen kennenlernen, von denen sie da eine solch schlechte Meinung haben….

  • von MsCoffee am 04.05.2011 um 16:45 Uhr

    Wenn du ihn wirklich liebst dann stört es dich auch nicht. Denk da mal düber nach. 😉

  • von AllForHim am 04.05.2011 um 16:33 Uhr

    Liebe braucht kein Abitur 😉

  • von MissStefania am 04.05.2011 um 16:24 Uhr

    das ist natürlich jedem selbst überlssen aber die schulbildung über niveau zu definieren find ich hart.
    nicht jeder hauptschüler ist dumm oder uninteressiert. mein ex war auch hauptschule und ich gymnasium aber an wissen hatte er zT mir einiges voraus.

  • von emelie_erdbeere am 04.05.2011 um 15:48 Uhr

    was hat denn die bildung mit liebe zu tun? ich denke nicht das ein gymnasiast sich da so viel von einem real, – oder hauptschüler unterscheidet. du liebst doch seinen charackter einfach den menschen..
    wenn er dir zu `dumm` ist dann versteh ich nicht wieso ihr eine beziehung führt.
    ausserderm heißt es nicht das hauptschüler weniger intelligent sind.. manche sind einfach zu faul und merken dann vielleicht später das sie noch was richtiges aus sich machen können ;D

  • von NokNok am 04.05.2011 um 15:46 Uhr

    von: Froschkoenigin2, am: 04.05.2011, 15:41
    wenn jemand kein abitur hat bedeutet das doch nicht, dass derjenige total dumm ist…in welcher welt lebst du denn?

    So denken sehr viele, nicht nur hier! Aber wer Scheuklappen trägt und sich selbst am besten findet, kann nur solchen Müll reden!

  • von Remixbabyx3 am 04.05.2011 um 15:42 Uhr

    edit:
    aber da scheint dein ach so intelligentes köpfchen nicht drauf gekommen zu sein.

  • von Froschkoenigin2 am 04.05.2011 um 15:41 Uhr

    wenn jemand kein abitur hat bedeutet das doch nicht, dass derjenige total dumm ist…in welcher welt lebst du denn?

  • von Stephka86 am 04.05.2011 um 15:39 Uhr

    Ich frag mich wieso du dann erst was mit ihm anfängst, wenn seine Schulbildung dich stört?? oO
    Er hätte eindeutig was besseres verdient !

  • von Remixbabyx3 am 04.05.2011 um 15:38 Uhr

    wenn du schon fragst, ob du ihn liebst, ist die antwort NEIN
    aber da scheint dein ach so intelligentes köpfchen nicht drauf gekommen.
    traurig, traurig

  • von blackmoonlight am 04.05.2011 um 15:19 Uhr

    nun, wenn es so schlimm ist, dann mach doch schluss
    mein erster freund ging auch auf die hauptschule und bich war auf einem gymnasium.. er hat dann auf realschule und aufs berufskollege gewechselt.. und wir haben uns immer gut verstanden!!

  • von sekhmet am 04.05.2011 um 15:10 Uhr

    ich finde nicht , dass sich hauptschule/realschule unbedingt vom bildungsniveau eines abiturientenstudenten unterscheiden muss..vielleicht was höhere mathematik und co angeht, aber was allgemeinbildung, interesse an der um und aussenwelt und der wunsch nach wissen/bildung angeht sicher nicht.

  • von KiteKat am 04.05.2011 um 15:06 Uhr

    seh jetzt kein problem. solange ihr gerne zeit miteinander verbringt und ihr einige interressen teilt.

    ich kenne jetzt deinen freund nicht, deshalb möchte ich auf keinen fall behaupten, dass er dumm ist, allerdings sollte er auf längere sicht schon bei euren gesprächen mithalten können.

    musste gleich daran denken

    Es ist Unsinn
    sagt die Vernunft
    Es ist was es ist
    sagt die Liebe

    Es ist Unglück
    sagt die Berechnung
    Es ist nichts als Schmerz
    sagt die Angst
    Es ist aussichtslos
    sagt die Einsicht
    Es ist was es ist
    sagt die Liebe

    Es ist lächerlich
    sagt der Stolz
    Es ist leichtsinnig
    sagt die Vorsicht
    Es ist unmöglich
    sagt die Erfahrung
    Es ist was es ist
    sagt die Liebe

  • von Leni_21 am 04.05.2011 um 15:06 Uhr

    hatte ich schon und hab eher schlechte erfahrung damit. es war manchmal als kämen wir aus zwei verschiedenen welten. aber das muss natürlich nicht zwangsläufig so sein, musst du selbst herausfinden

  • von ashanti187 am 04.05.2011 um 15:06 Uhr

    du weißt das doch nicht erst seit gestern?!?! wieso bist du dann überhaupt mit ihm zusammen?!

  • von Doisneau am 04.05.2011 um 15:03 Uhr

    ja wo ist dann dein problem? für mich wäre das eher nicht möglich

  • von NokNok am 04.05.2011 um 15:03 Uhr

    Sowas gabs doch eben schon!

    Mein Gott, wenn du so Oberflächlich und doch SO schlau, aber dein Freund nurn Hauptschüler ist, lass ihn in Ruhe! Er hat was besseres verdient!

  • von greenEffect am 04.05.2011 um 14:59 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Freund war schonmal verheiratet PROBLEM Antwort

Kircher am 28.09.2012 um 13:17 Uhr
Für den ein oder anderen klingt es jetzt bestimmt komisch aber ich habe ein Problem damit, dass mein Freund schonmal verheiratet war. Ich bin 25 und mein Freund 31. Er war schonmal 2 Jahre verheiratet und ich habe...

Mein Freund hat weibliche Freundinnen!! Problem oder nicht?! Antwort

sue21 am 02.05.2013 um 10:33 Uhr
Hallo zusammen Kurze Frage, ich bin mit meinem Freund nun 2.5 Jahre zusammen und glücklich. Nur eines stört mich etwas, ich weiss dass er in Deutschland im Dorf wo er aufgewachsen ist, mit Frauen...