HomepageForenLiebe-ForumMein Freund ist einfach viel zu nett … was soll ich tun?

Mein Freund ist einfach viel zu nett … was soll ich tun?

Crelindaam 25.07.2012 um 02:51 Uhr

Ich weiss ja das jede Frau sich einen Typen wünscht, der sie auf Hànden trägt und ihr alles recht machen will.. aber hätte trotztdem gern einen Ratschlag.. mein freund ist viel zu nett zu mir und lässt sich alles von mir gefallen… er hat fast nie eine eigene meinung zu einem thema und gibt mit immer recht und bewundert mich.. i bin schon auch ein bisschen ein besserwisser nd weiss wirklich fast immer besser bescheid be den meisten themen (lese sehr viel und er nicht)und ausserdem will ich einen partner der mit ebenbürtig ist. ja ich weiss, ich könnte mich auch einfach trennen oder total glücklich darüber sein, überhaupt so einen traummann gefunden zu haben.. alle sagen er ist sooo unglaublich nett (fast ein heilliger).. i würd ihn aber auch gerne bewundern können und zu ihm aufschauen können.. im moment ist er aber mehr mein sehr einfühlsamer vertrauter.. wenn er so weiter macht wird es eines tag todlangweilig sein, weil ich weiss er wird mich nie verlassen und immer um mich kämpfen.. i will das was wir haben ja auch nicht wegwerfen, weil er mich versteht und ich ihn und weil ich eigentlich solche eigenschaften wie er sie (aber in extremform hat) auch sehr zu schätzen.. versteht mich nicht falsch.. ich möchte keinen macho oder ein arschloch, dass mich rumkomandiert od ein grossmaul, dass sehr selbstbewusst und grosskotzig daher redet.. ich schätze es extrem, dass er einfühlsam ist, weil ich auch sensibel bin.. aber wieso können sensible männer nicht auch durchsetzungsfähig sein? geht das nicht zusammen?
liebe frauen.. bitte .. ich würd sehr gerne uere meinung hören!

Nutzer­antworten



  • von Hasret27 am 30.07.2012 um 02:55 Uhr

    Ich hatte auch mal so einen Mann an meiner Seite, es war sehr anstrengend für mich.. Ich meine klar am Anfang ist es toll “Prinzessin” zu sein , man wird bewundert, man ist die Traumfrau schlechthin usw. Aber i.wann ist es nervtötend! Ein Mann der so wenig mit sich selbst anzufangen weiß wird und kann sich nicht ändern.. I.wann fängt der an zu stalken weil er so abhängig ist von dir und nicht weiß was er ohne dich tun soll, willst du das? Mein ex hat, als ich ihm gesagt habe das es nicht mehr weitergehen kann mit uns voll den aufstand gemacht, angefangen zu weinen und hysterisch zu werden was echt peinlich war für seine 27 Jahre! Aber in dem moment wusste ich das es die richtige Entscheidung war! Solche Männer können sich nicht ändern und wenn doch dann sind sie nicht sie selbst! Und wer will jemanden an seiner Seite der sich durchgehend verstellt um deinen Erwartungen gerecht zu werden ? Eben niemand ! In dem sinne überlegs dir ob es sich lohnt eure Zeit so zu verschwenden?!

  • von SweetLady24 am 26.07.2012 um 08:10 Uhr

    Hi, so wie du deinen Freund beschreibst, klingt das ja wirklich nach einer wahren Lusche. Trotzdem moechte ich mich mit diesem Vorurteil noch nicht so wirklich zufrieden geben. Wie lange kennt ihr euch denn schon? Ich frage naemlich aus dem Grund, weil dein Freund vielleicht sehr wohl eine Meinung zu bestimmten Dingen hat, nur will er sie nicht aeussern und das kann viele Gruende haben. Er hat es vielleicht gelernt, dass das nicht gut ankommt oder er ist eben sehr harmoniebedacht. Vielleicht redest du ja soviel oder er moechte dir nicht “wehtun”. Statt ihn nach seiner Meinung zu fragen, koenn-test du ja mal versuchen herauszufinden ueber welche Dinge er gerne spricht und seine Meinung aeussert. Das koennte eine Sportart sein oder eben etwas anderes sein. In einem Punkt muss ich den anderen aber Recht geben: wenn ein Mann mir “zu nett” ist, komme ich erst gar nicht mit ihm zusammen.

    Wuensche dir viel Spass!

  • von ani25 am 25.07.2012 um 12:55 Uhr

    also wir können deinen freund nur nach deiner beschreibung oben beurteilen und demnach ist er nicht unbedingt ein waschlappen in meinen augen, aber ein softie der ne riesen schleimspur hinter sich trägt und das würde mich sehr nerven.. im grunde schreibt feelia das , was du selber geschrieben hast und jetzt ist es doch nicht so? also wie er auf der arbeit ist usw können wir ja nicht wissen.. sag ihm nochmal, dass es dich nicht kränkt, wenn er mal anderer meinung ist, dass er auch mal nein sagen muss und es normal ist, wenn man verschiedene ansichten hat. vielleicht ist das ja sein problem, er denkt dann du bist sauer?

  • von Crelinda am 25.07.2012 um 12:40 Uhr

    @klein tiger: ehrlich gesagt weiss ich gar nicht genau was er von der beziehung möchte, vielleicht mehr als ich ihm geben kann.. er hat in mir das prefekte glück gefunden zu haben und fühlt sich seit er mich kennt wie ein neuer mensch sagt er (deswegen will er mich ja nicht verlieren) weil ich ihm neue ansichten aufgezeigt habe und weil ich immer ein ohr für seine probleme habe und für ihn da bin wenn er mich braucht (diese erfahrung kennt er nicht aus seinen früheren beziehungen) ich bin einfach seine traumfrau.. aber ich will gerne, dass er wieder anfängt sich selber in den mittelpunkt seines lebens zu stellen und nicht mich, dann hätten wir wieder eine chance, weil ich dann wieder mehr achtung ihm gegenüber haben kann.. ich weiss, dass ich ihm helfen muss dabei wieder zu sich zu finden aber wie nur?

  • von KleinTiger am 25.07.2012 um 11:50 Uhr

    @knuddelchen93: wuah, erinnere mich, nie was mit Deinem Vater anzufangen… Stehpinkler auf Gemeinschaftsklos und chronische Machos gehen GAR nicht!

    @crelinda: was möchte er denn in der Beziehung? Er scheint Deine belesene selbstbewusste Art ja zu schätzen, stellt sich wenn ich das richtig verstehe sich selbst aber arg zurück?

  • von Crelinda am 25.07.2012 um 11:33 Uhr

    at feelia: danke für deine hilfreichen kommentare, aber ich möchte nicht, dass das jetzt in einer grundsatzdiskussion ausartet, sondern hätte gern leute die sich auf mein problem einlassen und nicht bloss einzelne sachen rauspicken auf die sich, sie sich dann werfen können und daran ihre meinung festmachen… aber danke trotzdem für eine bemühungen..
    ich seh die dinge halt etwas differenzierter und nicht so schwarz weiss, aber ich kenne meinen freund halt auch und würde ihn nie als waschlappen bezeichnen, weil er das nicht ist. er setzt sich bei der arbeit immer durch und ist eine autoritätsperson da. aber bei mir vergisst er sich komplett und lässt sich fallen (im pos. nd neg. sinn)
    ich habe genau diese eigenschaften an ihm geliebt und jetzt nervt es mich, das passiert sehr oft bei paaren, dass wissen alle die schon eine längere beziehung hatten.. der mensch ist nunmal sehr wiedersprüchlich, besonders in der liebe
    Ich habe auch schon mit ihm geredet, aber leider bewirkt es oftmals das gegenteil.. er fühlt sich dann unter druck gesetzt und ich möchte ihm so gerne helfen wieder zu sich zu finden AUCH AN MEINER SEITE… weil ich ihn nicht verlieren will, denn er bedeutet mir viel und das was wir hatten möchte ich nicht einfach wegwerfen von einem tag auf den andern.. ich möchte darum kämpfen so wie er auch.. weil wir beidi auf der gleichen wellenlänge sind und er mich zum lachen bringt mit seinem kindlichen art und seinem reinen herzen

  • von Feelia am 25.07.2012 um 10:44 Uhr

    @rockabillybabe:”was ich nicht verstehe: feelia äußert ihre meinung, stimmt dir zu und jetzt passt die das nicht. warum?”
    tja das wüsst ich auch mal gern…^^

    und hey ja,wie haeschen schon schrieb:mit dem partner muss man auf augenhöhe sein.is das nicht der fall,wird damit doch niemand glücklich…-_-das hat keinen sinn,da man ja eine gleichberechtigte partnerschaft führen will und jemand,der immer klein beigibt und einem nachm mund redet,kann kein solcher partner sein…

  • von RockabillyBabe am 25.07.2012 um 10:39 Uhr

    ich könnte mit ihm nichts anfangen.
    ich brauche jemanden, der mir die stirn bieten, mithalten, mir was beibringen kann, mich fordert und sich nicht von mir auf der nase rumtanzen lässt.

    allerdings glaube ich, dass er sich ändern kann. wenn er das überhaupt will oder indem er es lernt (vielleicht ja erst durch dich, wenn du ihm davonläufst. nicht schön, passiert aber).

    was ich nicht verstehe: feelia äußert ihre meinung, stimmt dir zu und jetzt passt die das nicht. warum?

  • von Feelia am 25.07.2012 um 09:50 Uhr

    uuh da is was durcheinandergeraten xD da muss sich loonie wohl ihre nachricht an sie rausfischen:-D

  • von Feelia am 25.07.2012 um 09:47 Uhr

    von: Crelinda, am: 25.07.2012, 04:00

    “at feelia: danke für DEINE Beschreibung, die ja ganz offensichtlich zu dir passt… wenn du gar keine lust hattest den beitrag zu lesen, warum tust du es dann udn lässt dann hier einfach den dampf heraus, nicht besonders hilfswert..”

    @loonie:hey jaa,hab nachmittags siesta gehalten (ok das is jetzt beschönigt,bin schlicht und einfach während dem hausarbeiten schreiben eingepennt xD) und hab dann abends spät nochmal an der arbeit geschrieben;-)

    @crelinda:hmm?ich hab nur ehrlich meine meinung dazu gesagt.ich bin immer so direkt und nehm kein blatt vor den mund.
    und solche männer törnen mich nun mal komplett ab.wo is das problem?du hast uns nach unserer meinung gefragt und eben auch meine bekommen;-)
    das is übrigens kein dampf ablassen,dazu hab ich ja nur nen grund,wenn mich persönlich was ärgert,bezogen auf mich oder leute,die mir nahestehen.

    “ich kann verstehen wenn du ihn jetzt als “waschlappen” betrachtest, aber das ist zu einfach es so zu sehen.. i”
    das is meine ansicht über jeden,der anderen lieber nachm mund redet,statt einfach seine eigene meinung kundzutun.

    “ich bin halt kein lauter mensch der jemanden braucht der ihn ständig unterhält, vlt bist du so draufgängerisch und brauchst das eben…”
    nö,unterhalten kann ich mich auch selbst sehr gut-bin supergern allein.

    “er liebt mich halt sehr und hat in mir seine grosse liebe gefunden und ich bin mit ihm zusammengekommen weil ich genau DIESE eigenschaften geschätzt und geliebt habe..”
    und jetzt nerven dich genau diese eigenschaften so an ihm?sorry,das versteh ich nicht.

    “ich möchte bloss gerne, dass er mir mal grenzen aufzeigt (im Job und bei kollegn schafft er das ja auch) nur bei mir wird er immer weich, weil er angst hat mich zu verlieren…”
    tja und eben das is der punkt-solche wie er wollen es einem immer recht machen und verbiegen sich für andere.und sowas lehn ich halt ab.man sollte einfach man selbst sein.

    “ich will ihn ja aucht nicht verlieren und ich gebe mir gross mühe die situation nicht auszunutzen, aber liebe darf doch nicht bedingungslos und einseitig sein”
    richtig!eben.

    aber es is doch so:ich denke,den meisten von uns is ehrlichkeit sehr wichtig.und dazu gehört eben nicht,dass man anderen nachm mund redet,seine meinung nicht einfach sagt usw.

  • von haeschen am 25.07.2012 um 09:31 Uhr

    Ich kann dich total verstehen! Einerseits müsste man überglücklich sein, dass man so einen “Schatz” noch gefunden hat, aber andererseits fängt es auf die Dauer auch an zu nerven, immerhin soll er kein Sklave sein (haha es sei denn ihr steht auf solche Spielchen :D) sondern ein Partner, der mit einem auf einer Augenhöhe steht. So ein Problem hatte ich auch mal. Und das hat mich tierisch aufgeregt, weil ich es einem zwar auch Recht machen will, aber wie denn, wenn er nicht seine eigene Meinung vertritt, sondern immer antwortet “ich verstehe dich”… in solchen Situationen habe ich dann immer bis zum äußersten nachgebohrt und nachgefragt, was GENAU er denn jetzt WILL (ich weiß, auch nervig, aber er wollte es ja nicht anders). Mit der Zeit hat er dann auch begriffen, dass mir SEINE Meinung auch wichtig ist und er auch mal den Mund aufmachen kann, weil es sonst nicht weitergehen kann. So krass würde ich es deinen Freund jetzt nicht sagen, sondern ihn entweder bestärken wenn er denn mal seine Meinung äußern sollte (ich meine jetzt z.B. “ich find`s total scharf/männlich, wenn du zu deiner Meinung stehst” haha) oder eben auf die penetrante Art und Weise wie ich darauf beharrt habe sie zu hören 😀

  • von Faye am 25.07.2012 um 09:27 Uhr

    Hmm…Hast du ihm das schon mal gesagt? Wenn sich dann immer noch nichts ändert, dann musste dich entweder damit abfinden oder Schluss machen. Ich habe meinen Exfreund genau wegen dieser Art und Weise verlassen.

  • von ErdbeerMelone am 25.07.2012 um 09:23 Uhr

    also ich hab jetzt noch nicht alle kommentare gelesen, aber wenn er angst hat dich zu verlieren, dann sag ihm doch, dass er dir ruhig mal seine meinung sagen kann, ohne dass du davon läufst und ihn stehen lässt!
    sprich mit ihm, diese unsicherheit kannst nur du ihm nehmen!

  • von Knuddelchen93 am 25.07.2012 um 09:13 Uhr

    Was sagt mein Dad immer “Ja-Sager und im Sitzen Pinkler sind die schlimmsten Männer die es gibt” und damit hat er mMn Recht! Es gibt nichts schlimmeres als schleimige Ja-Sager *urgs*
    Sag es deinem Freund wies aussieht und entweder es ändert sich was oder nicht! Also ich käme damit nicht klar und vermutlich wäre ich irgendwann nur noch genervt und/oder würde es ausnutzen.. Man muss doch mit seinem Partner auch mal über Themen ernsthaft diskutieren können.

  • von KleinTiger am 25.07.2012 um 09:11 Uhr

    Hm, ich glaube, hier gerät mal wieder “nett” mit “unterwürfig” oder “langweilig” durcheinander.
    Ich denke, nett genug kann niemand sein, das schließt allerdings eigene Meinungen nicht aus. Ein ähnlicher Wissenslevel wäre mir sehr wichtig, für den Austausch, den Austausch an sich kann man(n) wiederum lernen. Wenn es nur sein Bedürfnis ist, Dir alles recht zu machen: sag und zeig ihm vielleicht, dass Du an seiner Meinung (trotz “Besserwissen” 😉 ) interessiert bist, frag ihn was ihn interessiert…

  • von Aivalf am 25.07.2012 um 06:22 Uhr

    Ich hatte mal einen Freund und bei dem war es ziemlich genauso wie du es in deinem Beitrag beschreibst und auch so wie du es Feelia beschreibst: Er hatte in mir einfach seine grosse Liebe gefunden und wollte mir alles Recht machen. Wenn ich ihn zB gefragt habe,ob er dann und dann Zeit hat, kam immer ein ja. Oft hab ich dann spater erfahren, dass er da eigentlich zu Freunden oder so wollte. Naja und so weiter.
    Und auch er war kein Waschlappen.
    Mein verliebt sein ist dann relativ schnell verschwunden und ist auch nicht in Liebe übergegangen. Mich hat es dann genervt, dass er alles gut fand, was ich gesagt ode gemacht habe. Und nach 10 Wochen ‘Beziehung‘ hab ich mich getrennt. Weil ich einfach nicht mehr verliebt war.
    Er hat dann leider so darunter gelitten, dass wir ca ein viertel Jahr keinen Kontakt hatten, er wollte es nicht und ich hab ihn komplett gelassen. Dann hat er sich irgendwann gemeldet und er gehört nun.mit zu meinen besten Freunden.
    Vielleicht schaust du mal in dich rein, ob du ihn überhaupt noch liebst.
    Ist es nicht so, würde ich mit ihm reden und meine Schlüsse draus ziehen.
    Ist es noch so, würde ich auch mit ihm reden und ihm klar machen, dass du ihn ja nicht verlässt, wenn er es dir mal nicht recht macht.
    Schönen Tag für dich! 🙂

  • von Crelinda am 25.07.2012 um 04:04 Uhr

    at loonie88:danke für deine antwort.. ja ich diskutiere auch sehr gerne, weil ich ein sehr kritischer und nachdenklicher mensch bin.. er bewundert, diese seite von mir udn manchmal nervt es ihn auch einfach, dass ich immer alles hinterfragen und 100mal durchanalysieren muss.. ich will auch keine freund haben, der genauso systemkritisch ist wie ich (zuu viel des guten :D) aber er ist halt einfach gestrickt (nicht dumm!!), er gibt sich mit weniger zufrieden, er versteht zwar meine kritik an den dingen aber er kann mir keine lösung od inputs geben

  • von Crelinda am 25.07.2012 um 04:00 Uhr

    at feelia: danke für DEINE Beschreibung, die ja ganz offensichtlich zu dir passt… wenn du gar keine lust hattest den beitrag zu lesen, warum tust du es dann udn lässt dann hier einfach den dampf heraus, nicht besonders hilfswert.. ich kann verstehen wenn du ihn jetzt als “waschlappen” betrachtest, aber das ist zu einfach es so zu sehen.. ich bin halt kein lauter mensch der jemanden braucht der ihn ständig unterhält, vlt bist du so draufgängerisch und brauchst das eben… er liebt mich halt sehr und hat in mir seine grosse liebe gefunden und ich bin mit ihm zusammengekommen weil ich genau DIESE eigenschaften geschätzt und geliebt habe.. ich möchte bloss gerne, dass er mir mal grenzen aufzeigt (im Job und bei kollegn schafft er das ja auch) nur bei mir wird er immer weich, weil er angst hat mich zu verlieren… ich will ihn ja aucht nicht verlieren und ich gebe mir gross mühe die situation nicht auszunutzen, aber liebe darf doch nicht bedingungslos und einseitig sein

  • von loonie88 am 25.07.2012 um 03:45 Uhr

    uii feelia, du bist ja noch wach^^

    @TE: ich kann gut verstehen, dass du dich genervt davon fühlst. mich würde es auch echt nerven, vor alem, da ich liebend gern diskutiere und mit jemanden, der mir in allem zustimmt kann ich nix anfangen bzw. ist mir definitiv zu langweilig.
    das problem ist nur, ich denke man kann selbst nicht soviel dran ändern, denn das ist einfach ein charakterzug und muss nichtmal was mit mangelndem selbstbewusstsein zu tun haben!
    ich würde dir vorschlagen ihm einfach mal deine meinung zu sagen und dann mal weitersehen

  • von Feelia am 25.07.2012 um 03:03 Uhr

    ok ich hab den fehler gemacht und doch weitergelesen-_-

    “dass sehr selbstbewusst und grosskotzig daher redet..”
    was hat das eine mitm anderen zu tun bitte?!ein gutes selbstbewusstsein hat rein gar nix mit großkotzig sein zu tun!son blödsinn…

    “aber wieso können sensible männer nicht auch durchsetzungsfähig sein? geht das nicht zusammen?”
    klar geht das,es gibt genug,die so sind.^^

    du bist mMn eindeutig mit dem falschen zusammen.

  • von Feelia am 25.07.2012 um 03:01 Uhr

    “Ich weiss ja das jede Frau sich einen Typen wünscht, der sie auf Hànden trägt und ihr alles recht machen will..”

    WAS?!igitt NEIN!ich hasse solche typen,sowas will ich nicht an meiner seite.”ihr alles recht machen wollen”-wie widerlich.
    nee ich steh auf männer,die sagen,was sie denken,nen starkes ego und ne starken willen haben und es mir sicher nicht recht machen wollen.
    das was du da beschreibst,ist für mich absolter antityp,ein schleimiger ja-sager…bah.

    ” lässt sich alles von mir gefallen… er hat fast nie eine eigene meinung zu einem thema”
    ok weiter les ich erst gar nicht.

    mit so einem wär ich erst gar nicht zusammen gekommen.er ist so,wird sich wohl kaum einfach so ändern und ein mann mit ner eigenen meinung werden-ich würd mich trennen,wenn ich sowas zu spät mitbekäme.was sonst…son lappen an meiner seite,oh man-mit dem kann man nicht diskutieren,wie langweilig…-_-und ich würd ihn ständig unterbuttern,mich langweilen und wär schon wieder aufm weg weit,weit weg von ihm…

Ähnliche Diskussionen

freund unatraktiv Antwort

diebels am 30.12.2008 um 13:26 Uhr
hey mädels, ich hab ein problem: ich bin seit etwas über einem jahr mit meinem freund zusammen. aber nun hat er in den letzten ca 6 monaten einen dicken bauch bekommen und lässt seine haare am bauch (ich mag es viel...

Freund komisch.... Antwort

Coolwater123 am 18.06.2017 um 18:25 Uhr
So.....ich muss hier leider mal meinen Frust rauslassen. Mein Freund (26) und ich (28) sind seit 9 Jahren Zusammen, seit 5 Jahren wohnen wir auch zsm. Im Grossen und Ganzen läuft alles gut und wir passen super zsm....