HomepageForenLiebe-ForumMein Freund ist total geizig wenn es um mich geht :(

Mein Freund ist total geizig wenn es um mich geht 🙁

Fannyyyyam 15.10.2010 um 10:46 Uhr

Mein Freund ist (wie der Titel schon sagt) total geizig. Er verdient recht gut, wohnt noch zu Hause, kauft sich dauernd neues Zeug aber wenn es darum geht, mir (Studentin ohne BaFög) etwas auszugeben zieht er den Schwanz ein 🙁 Heute z.B. wollten wir essen gehen zu meinem Lieblingsitaliener (sind heute 6 Monate zusammen), aber ich musste absagen weil ich es mir momentan nicht leisten kann 🙁 Aber er kommt auch nicht auf die Idee mich einzuladen oder mir zu sagen dass ich es ihm ja später zurück zahlen könnte oder er wenigstens einen Teil bezahlt …

Fangt jetzt bitte nicht an mit “Such dir ´nen Nebenjob!” oder sowas, das würde ich zeitlich nicht hinbekommen. Ich komme immer gerade so über die Runden, Klamotten kauf ich mir nur sehr selten und das belastet mich schon sehr.

Habe auch schon versucht mir ihm drüber zu reden, aber er sagt, er müsse sparen … (Jaja, aber ´ne neue Garderobe für 200€ kaufen und neues Musikinstrument und sowas alles …)

Nutzer­antworten



  • von sekhmet am 15.10.2010 um 15:35 Uhr

    hm ich halte je generell nichts davon dass männer immer zahlen solln für frauen oder diejenigen sein müssen welche frauen sozusagen aushalten. mal überspitzt gesagt..
    bei dir hat das ganze aber scheinba rnoch ne andre dimension.. was ist denn wenns jetzt drum geht das du dir was nicht leisten kannst. hast denn gefragt ob er dir was leihen kann?

  • von lourdes am 15.10.2010 um 15:22 Uhr

    ich seh das ja auch so: wenn jemand nicht bereit ist, selbst auch mal zu geben (sei es materiell oder auf ander art und weise), habe ich auch keine lust mehr, der person zu geben.
    aber das ist natürlich eine seeehr doofe grundlage für eine beziehung ;- ) deshalb meinte ich, ich könnte mit so jemandem nicht zusammen sein: dann basiert die beziehung ja auf einem schlechten grundgefühl.
    deshalb würde ich nicht einfach sagen “tja, dann kriegst du eben auch nichts mehr”. das ist ja keine lösung des problems und wird auch nicht lange gutgehen, sondern nur die beziehung insgesamt verschlechtern …

  • von lovelyheart am 15.10.2010 um 14:38 Uhr

    Rede einfach mit deinem Freund drüber, das du es nicht mehr so willst, wie er. Sag ihm einfach, das du nicht alles bezhalen wirst (Wieso will er denn nicht bezahlen? Wieso geht er nicht trotzdem mit dir ins Resturant? Weil er nicht zahlen will!).

  • von slowly am 15.10.2010 um 14:08 Uhr

    Wenn er mir nix mal schenkt oder so, dann kriegt der von mir auch nix. Ganz einfach. Er ist anscheinend so aufgezogen worden und wird sich auch nicht ändern damit musst du klar kommen. Aber ganz ehrlich: Brauchst du wirklich jemanden, der dir sein geld in den arsch schiebt? Ich denke du kommst, gerade weil du weniger geld zur Verfügung hast, besser ohne so jemanden aus als wie mit. Außerdem hat das ganze inen Vorteil: Du kannst besser mit Geld umgehen und weißt was du dir leisten kannst und nicht. Dein Freund wird noch irgendwann auf die schnauze fallen und dann darfst du ihm aufkeinen fall helfen…Vielleicht merkt er dann wie sehr man den anderen braucht.

  • von Fannyyyy am 15.10.2010 um 13:59 Uhr

    werd ich auch morgen so machen. Die Karte bekommt der Freund seiner Schwester^^

  • von BarbieOnSpeed am 15.10.2010 um 13:54 Uhr

    dann machs doch genauso wie er 😀
    schenk ihm nix mehr (piercings usw.) und wenn ihr auf ne party geht, dann gib ihm KEINE freikarte… das hätte ich schon LÄNGST so gemacht^^

  • von selfmade am 15.10.2010 um 13:44 Uhr

    @Purzelmaus87:
    Ich regemich gar nicht auf 😉 Das ist meine normale Art zu formulieren und ich wollte da niemanden mit angreifen.
    Das mit dem “wie im Mittelalter” habe ich zuerst selbst geschrieben und dann beim Überfliegen der Beiträge dein Stichwort gelesen und daraufhin ein “auch” ergänzt.
    Wie gesagt,keine Frage,dass Lordes Beitrag (also,der Inhalt natürlich 😀 ) unter aller Sau ist, aber das hatte jetzt eigentlich keinen Bezug zueinander-

    Klar SOLLTE man Feingefühl haben. Aber nicht jeder hat es halt. Vielleicht merkt er das auch gar nicht,oder ihm ist dieser Monatstag gar nicht so wichtig gewesen, oder er sieht es halt als nichts weltbewegendes an. Dann hat er für sich auch keinen Grund, ihr was auszugeben.

    Ist zwar nicht so schön,aber sie ist ja nicht in der Patsche- Frage ist ja eher,was er tun würde,wenn sie zB die Miete nicht zahlen könnte, oder keine Nahrungsmittel mehr zu Huase hätte etc.

  • von Fannyyyy am 15.10.2010 um 13:43 Uhr

    er sagt dazu nix 🙁 morgen hab ich wieder Freikarten für ´ne Party, da kann er wieder 8€ sparen … ich kauf ihm ja auch manchmal Sachen, z.B. letztens ´ne neue Piercingkugel, einfach weil ich ihm damit ´ne Freude machen will und kann, aber mehr als 1000-mal “danke” kommt da auch ni 🙁

  • von BarbieOnSpeed am 15.10.2010 um 13:39 Uhr

    hast du ihm gesagt, dass du kein geld zum feiern hast? was hat er fesagt?

  • von Fannyyyy am 15.10.2010 um 13:36 Uhr

    Erstmal DANKE für eure vielen Beiträge.

    Ich will mich ja nicht von ihm aushalten lassen, aber gerade dass wir heute ni wie geplant feiern können hat mir den Rest gegeben. Ich habe ihm schon vor einigen Tagen gesagt dass ich momentan knapp bei Kasse bin …
    ABER: immerhin beteiligt er sich an den Kosten für die Pille^^

  • von Sternchen20 am 15.10.2010 um 13:34 Uhr

    Meine persönliche(!!) Einstellung zu dem Thema: der Besserverdienende ist nicht dazu verpflichtet den anderen mitzufinanzieren. Aber wenn ich lese, dass ihr 6monatiges habt und er dich nicht mal zum Essen einladet ist das schon irgendwie traurig. Trotzdem würde ich mich nicht finanziell von einem Mann abhängig machen. Und auch wenn du sagt du bekommst es zeitlich mit einem Nebenjob nicht hin, bleiben nur 2 Möglichkeiten: a) du organisierst dich zeitlich neu um Zeit für einen Job zu bekommen oder b) du findest dich damit ab, dass dein Freund für dich nicht der Geldbeutel auf zwei Beinen sein will. Wobei er dir wirklich in manchen Sachen entgegen kommen könnte. Aber wenn du ihm das nicht sagst, merkt er es vielleicht gar nicht?!

  • von Purzelmaus87 am 15.10.2010 um 13:28 Uhr

    @ Selfmade: Das mit “wie im Mittelalter” habe ich geschrieben. Und wenn du richtig gelesen hättest, dann würdest du dich darüber nicht aufregen. Lourdes hat in diesem Thread über einen Bekannten geschrieben, der sich teuren Lachs kauft, von dem er sehr viel isst, seiner Freundin aber eine maximale Ration von 1,5 Scheiben zuteilt. Daraufhin habe ich geantwortet, dass das “wie im Mittelalter ist”. Stimmt doch, oder?
    Und ich habe auch wenig Geld, da ich noch studiere. Mein Freund ist im Referendariat und verdient Geld, zwar nicht so viel, aber immerhin. Und ich bin auch darauf bedacht, dass ich mich nicht von ihm aushalten lasse – darum geht es auch gar nicht. Aber man sollte wenigstens so viel Feingefühl besitzen, dass man dem anderen mal aus der Patsche hilft, wenn er gerade nicht so viel hat.

  • von Lutchita am 15.10.2010 um 13:26 Uhr

    Oh. Bei mir ist das Ja genau umgekehrt 😀
    Er besteht immer darauf mir alles zu bezahlen
    obwohl er sozusagen ein Normal-Verdiener ist
    & mir ist das immer unangenehm. 😀

  • von annything am 15.10.2010 um 12:55 Uhr

    sag ihm das dich das stört.
    vllt hat er einfach schlechte erfahrungen gemacht beim geld verleihen oder ist einfach von antur aus so und checkt garnicht das er dich damit verletzt.

    aber nunja. es ist nunmal sein geld und er hat für dich nichts zu bezahlen oder muss dir auch nichts leihen- auch wenn du seine freundin bist. ganz einfach- ist zwar schön wenn der partner das macht aber “selbstverständlich” ist das halt nicht für alle.

  • von Gnu25 am 15.10.2010 um 12:53 Uhr

    Geiz ist für mich eine der schlimmsten Eigenschaften die ein Mensch aben kann… Denn wer geizig mit Geld ist der ist auch geizig im Herzen…
    So wie ich das verstehe willst du dich ja nicht von ihm aushalten lassen, du erwartest einfach nur das er dir finanziell manchmal etwas entgegen kommt, und das finde ich absolut ok und angebracht in einer Beziehung…
    Bei meinem Freund und mir ist es umgekehrt, er ist Student und ich verdiene… Und für mich ist ganz klar das mein Geld auch seins ist… Wenn er was braucht ist das gar keine Frage….

  • von selfmade am 15.10.2010 um 12:48 Uhr

    Ich stell mir jetzt mal auf die Gegenseite 😛

    Ich find`s nämlich grundsätzlich nicht richtig,dass ihr jetzt alle auf ihrem Freund rumhackt. Klar,dass ist definitiv nicht die feine Englische, aber jetzt so Sätze zu hören wie : ” Dann kann man ja wohl erwarten…” oder ” Es ist ja wohl kein Problem mal..” erinnert mich doch auch stark an`s Mittelalter.

    Alle Frauen wollen selbstständig sein und blabla,aber der Freund ist trotzdem derjenige,der einladen “muss” usw. Wenn`s ein Geben und Nehmen ist spricht da ja auch gar nichts gegen, ich selbst werde auch von meinem Freund eingeladen- Lad ihn dann aber auch selbst mal ein!

    Und das ist jetzt bei diesem Beitrag die große Frage. Sie schreibt, dass sie Studentin ist und kein bafög bekommt- Also grundsätzlich echt wenig Geld hat.
    Ist sie dann in der Lage ihren Freund auch mal einzuladen? Wenn sie das tut, stimme ich euch allen zu. Wenn nicht, würde ich nochmal drüber nachdenken.

    Ich hätte auch keine Lust,meinem Freund Sachen zu bezahlen,die nicht notwendig sind,wenn ich weiß,dass ich es nicht zurückbekomme (nicht im materiellen Sinne). Von daher finde ich das nicht einladen oder nichts ausgeben gar nicht so schlimm.

    Dass ihr deswegen allerdings nicht euren Monatstag wie geplant feiern konntet,ist definitiv nicht so schön und hätte anders verlaufen sollen. Aber vielleicht hättest du auch einfach mit ihm reden sollen, anstatt drauf zu warten,dass er sich Gedanken drüber macht- Männer sind doch bekanntlich simpler gestrickt 😀

  • von A_27 am 15.10.2010 um 12:48 Uhr

    hmm ka :S
    was willst du schon groß machen?
    du hast ja schon mit ihm gesprochen
    du kannst ja nicht sagen du bist zu geizig
    zahl einfach auch nix mehr
    wenn er erwartet das du zahlen sollst tu es nicht vielleicht kommt der ja auch auf die idee das ihr euch mal abwechseln könntet

  • von LadyBlaBla am 15.10.2010 um 12:44 Uhr

    also ich finde dein beitrag klingt nicht als ob du dich aushalten lassen möchtest, er soll dir ja nicht deine klamotten oder sonstwas kaufen. es wäre eine schöne geste von ihm gewesen, wenn er dich einfach zum essen eingeladen hätte, immerhin ist das ja ein besonderer tag für euch!

    ich persönlich halte es wie lourdes: mich würde das sehr traurig machen, denn ich bin selbst bei solchen sachen großzügig. wenn von meinem freund dann gar nichts kommen würde in einer “notlage”, würde mich das daher schon enttäuschen. wie du das hältst kannst du allerdings nur selbst beantworten…

  • von Purzelmaus87 am 15.10.2010 um 12:36 Uhr

    @Lourdes: Krasser geht´s ja wohl nicht. Wenn ich die Freundin deines Bekannten wäre, dann wäre aber schon länst der Ofen aus. Das ist ja wohl das Allerletzte. Das ist ja wie im Mittelalter oder nach dem Krieg, als es Lebensmittelmarken gab. Das ist doch kein Mensch, das ist ein riesengroßer, arroganter Kotzbrocken

  • von qwww am 15.10.2010 um 12:31 Uhr

    Was ist das denn für ein geizhals? 😀 ohh gott du arme!

  • von lourdes am 15.10.2010 um 12:25 Uhr

    Kendra hat ganz genau Recht.
    Kann man nicht besser sagen und es stimmt einfach wirklich.

    Und noch ein anderer Fall: Ich kenne einen, der verdient ziemlich gut und kauft sich halt auch immer teure Lebensmittel und seine Freundin kriegt dann aber nur abgezählt auch was davon. Also wenn sie bei ihm übernachtet hat, kriegt sie zB beim Frühstück genau anderthalb Scheiben Lachs und er nimmt sich selbst total grpßzügig so viel er will …
    Das find ich dann schon ziemlich heftig ;- ) Also es geht schlimmer, will ich damit sagen ^^

    Und ansonsten ist es so, wie Kendra gesagt hat: es gehört dann einfach zu seinem Charakter. Daran wird sich nie was ändern und wenn das für dich ein sehr ernsthaftes Problem ist, solltest du dich vielleicht doch irgendwann von ihm trennen. Oder du entschließt dich, Geld aus eurer Beziehung rauszuhalten und für dich selbst aufzukommen (aber das kann man ja nicht so einfach “entscheiden”. Wenn es sich für dich doof anfühlt, kannst du das ja leider nicht ändern.)

    Ich persönlich könnte nicht mit so jemandem zusammen sein. Ich bin selbst sehr großzügig – und wenn das umgekehrt nicht genauso ist, komme ich damit nicht klar (wobei ich mir gleichzeitig sehr ungern Geld leihe oder größere Summen ausgeben lasse, aber zumindest das ANGEBOT sollte kommen und auch ernst gemeint sein).
    Aber andere führen ihre Ehe auf so einer Basis und kommen damit zurecht…

  • von mamaciiita am 15.10.2010 um 12:25 Uhr

    das ist echt gemein … aber ich kenne das auch nur zu gut von meinen ehemann … er verdient auch sehr gut … und ich nix weil ich ja auf unserer kleine tochter aufpasse ( wird 1 jahr ) er läuft nur in marken klamotten rum kauft sich jeden monat ein oder zwei playstation drei spiele und wenn ich mal was haben will muss ich immer betteln…ich habe vielleicht 3 hosen aber nicht von irgendeiner marke und n paar oberteile 🙁 letztes jahr musste seine mutter & sein vater erst was sagen zu ihm weil ich im winter keine geeignte jacke oder schuhe hatte , da haben sie ihn richtig zusammen gefalten weil er alles hatte und ich nix 🙁 ich finde sowas sehr traurig das er dich nicht eingeladen hat da wäre ich an deiner stelle total hochgegangen … solchne männer kann ich einfach nicht verstehen

  • von Steff1978 am 15.10.2010 um 12:22 Uhr

    Bin auch der Meinung – der hat dich gar nicht verdient. Such Dir einen Typen der Dich auch zu schätzen weiß.
    Mal eine kleine Einladung zum Essen kann doch nicht zuviel verlangt sein.

  • von unpolish am 15.10.2010 um 12:19 Uhr

    ich find das gemein von ihm oO
    zum halbjährigen kann er dich doch mal zum essen einladen, die paar euro werden ihn jetzt wohl nich arm machen, vorallem nicht, wenn er sich eh immer neues zeugs kauft, kann er ja da mal einsparen.

    ich bin eher son typ wie du, ich bezahl für mich selbst, bin schülerin & wenn ich dann mal kein geld hab, kann man es doch eigentlich erwarten, dass der andere einem das zumindest mal leiht, er kriegt es ja dann wieder…
    musst echt nochmal mit ihm darüber reden, dass es dich verletzt hat, dass er dir nichtmal zum halbjährigen was ausgeben kann, wenn du knapp bei kasse bist…

  • von BarbieOnSpeed am 15.10.2010 um 12:17 Uhr

    Ich finde Kendras Beitrag echt gut. Denn sie hat Recht. “Reiche” Leute sind geizig. Was ich aber eigentlich nicht unbedingt schlecht finde…

    Bei meinem Freund ist es so: Als ich nach der Ausbildung nicht sofort Arbeit gefunden habe und mein ALG echt mickrig war, hat er alles bezahlt, ohne wenn und aber, was ich auch echt gut fand (anders wäre es ja auch nicht gegangen). Seit nem Jahr arbeite ich aber selbst und verdiene auch mein eigenes Geld. Und mir fällt auf, dass er dauernd sagt “Wir müssen sparen” und haste nicht gesehen (so langsam denke ich aber wie er und packe auch jeden Monat einen Mindestbetrag zur Seite und wenn was übrig bleibt: umso besser. Ich denke mehr vorausschauend, ich will bei unserer nächsten Wohnung nämlich ein Mitspracherecht haben, was Möbel angeht und die Möbel muss ich ja auch bezahlen können, wenn ich die unbedingt haben will…) Dass dein Freund dich nicht einlädt zum Essen, weil du kein Geld hast… naja, finde ich nicht so toll. Das sollte ein Mann schon machen… vor allem, weil du Studentin bist und kein dickes Bankkonto hast.

    Ich kann dir auch nur raten: Steh auf eigenen Beinen, es ist das beste, was du tun kannst!
    Lädt er dich wirklich nie ein? zB. ins Kino oder so? Zahlt ihr IMMER getrennt?

  • von Kendra007 am 15.10.2010 um 12:11 Uhr

    blödsinn -.-

    macht doch bitte die bereitschaft geld auszugeben (oder eben nicht) nicht an den gefühlen fest.

  • von MaraElise am 15.10.2010 um 11:43 Uhr

    Das finde ich auch echt gemein, wenn mein Freund weiß das ich kaum noch kohle hat ist das für ihn selbstverständlich das er den einkauf oder so bezahlt, dafür bezahl ich dann ein ander mal was.
    Würde damit auch nicht klarkommen… aber vielleicht merkt er gar nicht das er so ist… sag ihm das ruhig mal!!! und wenn wieder nur anschaffungen für ihn als ausrede kommen, tja dann machst du eben auch nix mehr für ihn…

  • von Purzelmaus87 am 15.10.2010 um 11:37 Uhr

    Ich glaube nicht, dass sie sich von ihm aushalten lassen will. Fannyyyy hat geschrieben, dass sie den geplanten Restaurantbesuch zum Halbjährigen absagen musste, weil sie kein Geld hatte. Da find ich es schon nicht in Ordnung, zu schreiben, sie würde sich von ihm aushalten lassen wollen. Da hätte er ruhig mal sagen können, dass er sie einlädt.

  • von purple86 am 15.10.2010 um 11:33 Uhr

    das hört sich nach meinem lieben ex freund an. nur das dieser nicht mehr zu hause gewohnt hat. meiner hat sich nicht geändert und wie du siehst ist er mein ex.

  • von Kendra007 am 15.10.2010 um 11:30 Uhr

    also ich gebe dir hier einen ganz wichtigen hinweis….diesen teil wird er nicht ändern!

    und noch wichtiger: es ist unbedingt dringend notwendig dass du alleine klarkommst, sobald ein mann anfängt geld für dich auszugeben gewöhnst du dich auch daran…

    so simple dinge wie dich mal einzuladen ist vllt mal was anderes, aber lass dir dazu was gesagt haben:

    als tochter eines millionärs, freundin eines megaehrgeizigen riesenkohleberg anhäufenden typen weiss ich eins:

    je mehr kohle die haben um so mehr sitzen die drauf. bild dir nicht ein dass sie jemals viel geld für dich ausgeben würden, und sollte eines tages durch einen schlimmen notfall was passieren wo sie auch nur mehr als nen cent opfern müssten, werden sie dir das vorwerfen. aber lass mal ja irgendwo n kratzer an deren auto sein, sofort wird sich n neues auto gekauft.

    also selbst WENN er dir was anbietet, lass es lieber, komm lieber selber klar.

    falls dir sowas allerdings wichtig ist, passt er einfach nicht zu dir, fürchte ich.

  • von Mausiii96 am 15.10.2010 um 11:23 Uhr

    Ihr könnt doch nicht einfach schreiben: Freund wechseln
    Habt ihr vlt schonmal daran gedacht dass sie ihn trz liebt , auch wenn er
    nicht perfekt ist?
    Ich meine, man kann doch drüber reden. Man muss ja nicht gleich schluss machen oder ? :O
    Also klar. Wenn du es nicht mehr aushälst und so dann wäre es klar das bessere wenn du schluss machst. aber man muss ja wegen sowas nicht immer gleich den freund wechseln finde ich.
    Also ich würde ihn einfach mal drauf ansprechen. Vlt sieht er es ja ein. 😉

  • von Stephka86 am 15.10.2010 um 11:21 Uhr

    Ah ja…also wenn man in ner beziehung der besserverdiener ist, is man also dazu “verpflichtet” den anderen auszuhalten? oO
    klar ab und an was ausgeben is ja ok…aber er is nun ma nich so…und einfach mal selbst fragen?

  • von Purzelmaus87 am 15.10.2010 um 11:20 Uhr

    Sag deinem Freund doch mal genau das, was du geschrieben hast!
    Ich finde es auch absolut unmöglich, wie er sich verhält. Aber vielleicht kriegt er das ja gar nicht mit, dass er dir gegenüber so ein Geizkragen ist. Sprich mal mit ihm darüber. Vielleicht sieht er es ja ein.

  • von Bommelsche1987 am 15.10.2010 um 11:20 Uhr

    Ich würde mit so einem gar nicht klar kommen…

    Er muss dir ja nichts schenken, aber mal leihen ist doch kein ding, vor allem wenn er ja für sich selbst alles andere als sparsam ist.

  • von LisaMArie207 am 15.10.2010 um 11:17 Uhr

    freund wechseln….
    mehr kann ich dazu nciht sagen

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund der Geizkragen.. Antwort

desolate am 25.01.2013 um 22:43 Uhr
Ich bin mit meinem Freund seit knapp einem Jahr zusammen und bis auf eine Tatsache sehr glücklich mit ihm. Er ist geizig, schnorrt sich überall durch und hält sich trotzdem für den großzügigsten Menschen der Welt. Ich...

freund ausgespannt Antwort

CarryBradshaw am 26.01.2009 um 09:14 Uhr
hey mädels, ich hab da mal ne frage, habt ihr schonmal einem anderen mädchen den freund ausgespannt, oder vielleicht sogar mal einer freundin den freund weggenommen?? ich gebe zu ich habe das schonmal gemacht ich...