HomepageForenLiebe-Forummein freund liebt mich nicht mehr und will die Beziehung beenden

mein freund liebt mich nicht mehr und will die Beziehung beenden

pureloveam 17.12.2011 um 01:30 Uhr

hallo liebe desired-Mädels,

ich bin so fertig ich kann nicht mehr. kurz vor meinem geburtstag, weihnachten und silvester hat mir mein freund gestern gesagt, dass er mich nicht mehr liebt und sich trennen will. wir sind seit oktober 3 jahre zusammen, seit 2 jahren wohnen wir zusammen. mein freund ist 27 und ich werde 23.

es kommt teilweise schon überraschend, ich wusste zwar das irgendetwas im busch ist aber ich hätte nie gedacht, dass er sich trennen will. vor einer woche hatten wir sozusagen einen streit oder auch nicht, jedenfalls haben wir danach bis auf das nötigste nichts miteinander gesprochen. meine wut war eigentlich schon vorbei aber sein abweisendes verhalten hat mich immer wieder sauer gemacht. ich muss dazu sagen ich bin nicht der diskutier typ wenn ich sauer bin dann will ich meine ruhe und will erst reden wenn ich mich beruhigt habe. normalerweise gehen wir dann aber wieder aufeinander zu aber dieses mal war es anders. gestern meinte er dann wir hätten zu reden. gut ich habe mich darauf vorbereitet ruhe zu bewahren, subjektiv zu sein und nicht loszuheulen. als ich ihn dann darauf ansprach worüber er mit mir reden will wollte er erst nicht. er meinte nur es würde ja dann wieder alles aus dem ruder laufen. er hat es dann doch getan. er hätte keine gefühle mehr für mich und während unserer 3jährigen beziehung wäre das nun schon das dritte mal. alles was er in den letzten wochen mit mir erlebt hatte wäre nur noch gewohnheit gewesen. er möchte sich trennen. ich habe trotzdem versucht mich zurückzuhalten und habe gefragt wie es dazu gekommen ist und ob ich etwas ändern kann oder ob er eine lösung wüsste. nichts. er hatte keine ahnung.

ich kann einfach nicht glauben wie er mir das antun kann vor meinem geburtstag, vor weihnachten, vor silvester. die ganze familie wird mich fragen wo er ist und ich werde etweder lügen oder die wahrheit sagen müssen. eins so schlimm wie das andere. ich wusste, dass es in unserer beziehung nicht immer glatt lief. ein punkt war zb. dass wir sehr selten sex hatten. er sagte er hätte einfach keine lust. jede noch so kleine annäherung wurde sofort von ihm geblockt. das hat mich sehr frustriert. streicheleinheiten oder gar sex gab es nur wenn er wollte.
er hat auch oft an mir rumgemeckert: hier hat ihm mein verhalten nicht gefallen, da habe ich etwas falsch gemacht usw.
ich habe mir auch einfach vieles gefallen lassen, weil ich gewissermaßen von ihm abhängig bin. ich bin auszubildende, habe nur wenig geld. zuhause hatte ich probleme, war froh mit ihm zusammenzuziehen. ich konnte aber nie das gleiche bezahlen wie er, fühlte mich nie auf der selben augenhöhe. ich habe noch so viele schulden bei ihm die ich alle wenn ich einen richtigen job habe abbezahlen wollte.

aber unsere beziehung war auch sehr schön. es war meine erste große wahre liebe. ich hatte noch nie solche gefühle für irgendjemanden zuvor. er war quasi der fels in der brandung für mich, ich brauche einfach stabilität und vertrauen. wir haben uns so oft gesagt wie sehr wir uns lieben, haben den gleichen humor, haben zukunstspläne geschmiedet über ein haus, hochzeit und kinder.

das letzte was er persönlich zu mir gesagt hat war, dass er will, dass ich glücklich bin und er mich nicht glücklich machen kann. er hat auch geweint. ich weiß einfach nicht was ich machen soll. ich kann nicht einfach ausziehen ich weiß nicht mal wohin. ich werde diese scheiß feiertag nicht überstehen… es tut so verdammt weh von der person die man liebt zu hören sie hätte keine gefühle mehr für einen.

insgeheim mache ich mir noch hoffnung er könnte seine meinung ändern oder ich würde aufwachen und alles wäre nur ein traum… wie soll ich mich verhalten? einfach abwarten und ganz normal sein? mich ganz zurückziehen? ich bin am verzweifeln…

Mehr zum Thema Keine Gefühle mehr findest du hier: 7 Anzeichen, dass keine Gefühle mehr da sind

Nutzer­antworten



  • von Joy085 am 17.12.2011 um 16:12 Uhr

    ich war auch schon mal in so einer Situation.
    mein damaliger Freund erzählte mir das er schon über ein Jahr mich nicht
    mehr liebt.

    Dieses Jahr wird hart für dich enden aber kann ja nur im nächsten besser
    werden. Versuche etwas vorraus zu schaun und sage am Besten allen Bescheid das ihr nicht mehr zusammen seid, du aber an der Weihnachtsfeier nicht darüber reden möchtest und sie das bitte
    akzeptieren sollen. Oder sag es deinen Eltern und bitte sie es deinen
    Grosseltern ect zu sagen. Ist auch sehr praktisch.

    Ich habe schon ein paar Weihnachten und Silvester als Single erlebt.
    Und beinahe wäre mir das dieses Jahr wohl auch passiert obwohl wir
    erst seid 1 1/2 monaten zusammen sind.

    Manchmal ist das Leben einfach ungerecht. Aber man kann es nur so
    nehmen wie es kommt und das Beste draus machen 🙂

    Auf jeden Fall scheint er sehr entschlossen zu sein und ich finde es
    gut das er so ehrlich ist. Stell dir mal vor ihr würdet zusammen feiern
    und hinterher erfährst du das er dich die ganze Zeit nicht liebte…
    ich glaube das ist noch härter, oder?
    Also versuche nach vorne zu sehen. Lenke dich mti deinen Freundinnen ab.
    Frag deine Eltern ob du bei ihnen kurzfristig einziehen kannst oder bei
    einer Freundin. Es gibt sicher einen Weg.

  • von Summer0202 am 17.12.2011 um 14:37 Uhr

    oh man! das tut mjir so leid…
    mein ex-freund hat auch von heute auf morgen schluss gemacht mit der begründung, dass er plötzlich keine gefühle mehr für mich hat. wir waren aber nur ein jahr zusammen….
    trotzdem war es sehr hart aber du wirst es wohl akzeptieren müssen, denn eine beziheung ohne gefühle ist doch nicht mehr schön…
    ich kann verstehen, dass es dich enttäuscht kurz vor b-day usw.
    ich stand damals kurz vor den abiprüfungen und dachte mir nur: wieso konnte er nicht wenigstens die paar wochen warten bis die vorbei sind?
    aber im endeffekt war es gut, dass er ehrlich war und mir nichts vorgmacht hat…
    es ist hart aber du musst es wohl oder übel leider hinnehmen…

  • von SweetOne am 17.12.2011 um 13:03 Uhr

    Das tut mir leid für dich, aber glaub mir, nach den Feiertagen & nach Silvester ist auch nicht besser. Mein Ex hat mir damals auf dem Weg nach Hause nach Silvester noch gesagt das er mich gegen nichts auf der Welt verlieren will. & was war? 4 Wochen später war er fremdgegangen und hat sich nicht mehr gemeldet. & kurz danach die Beziehung beendet. Der Zeitpunkt ist immer beschissen für sowas.

    Du solltest deine Familie und engste Freunde einweihen. Sie können dich unterstützen, rücksicht nehmen und dir helfen das es weiter geht.

  • von scharlatan am 17.12.2011 um 12:17 Uhr

    das tut mir leid für dich. aber wie blairchen schon gesagt hat, mach dir nicht zuviele hoffnungen. das ist zwar leichter gesagt als getan, aber wahrscheinlich echt der beste rat. versucht eine freundschaftliche ebene zu finden, denn da ihr zusammen wohnt, müsst ihr wohl noch ein paar tage miteinander aushalten. eine neue wohnung solltest du dir aber schon suchen. ich denke mal die jetzige wirst du alleine nicht bezahlen können, selbst wenn er auszieht. kümmere dich wirklich erstmal darum, dass du dein leben ohne ihn regelst, dass lenkt ab und wenn es dann geschafft ist, bist du etwas gesicherter. deiner familie würde ich es schon erzählen, sowas ist zwar immer total doof, aber damit sie mehr rücksicht nehmen können und dich halt auch unterstützen. echt fies, dass es vor den feiertagen ist, aber vielleicht besser als würde er dich länger hinhalten.

  • von Anki9 am 17.12.2011 um 12:11 Uhr

    natürlich ist es kacke, dass er so kurz vor den feiertagen schlussgemacht habt, aber wäre es anfang nächsten jahres besser? ich glaube nicht. red mit deiner familie und deinen freunden darüber, denn das sind jetzt die menschen, die dir halt geben können.
    ich denke, es war das richtige, wenn er wirklich keine gefühle mehr hat. sich und auch dir was vor machen, nur damit ihr zu den feiertagen nicht alleine seid, bringt auch nichts.
    es wird alles wieder gut, kopf hoch!

  • von maruthecat am 17.12.2011 um 12:09 Uhr

    ohje, das tut mir sehr leid für dich. sowas zu hören, ist immer ein goßer schock.
    an deiner stelle würde ich mich von dem gedanken verabschieden, dass er zurückkommt. dass er weint heißt nicht, dass er dich noch liebt, du bist ihm bestimmt noch wichtig, denn so 3 jahre beziehung kann man nich einfach vergessen. ihr seid neben einem liebespaar ja sicher auch freunde gewesen und es tut weh, freunde zu verletzen. such dir ne andere wohnung oder zieh zurück zu deinen eltern. was anderes bleibt dir nicht übrig. aber bitte verbann deine hoffnung irgendwo hin, wo du nich dran kommst. das wird nix mehr. er ist 27, der wird schon wissen, was er tut.
    und ich würde es auch den eltern und den engsten freunden erzählen. du brauchst jetzt unterstützung und halt.

  • von nissirva am 17.12.2011 um 11:35 Uhr

    Wenn er wirklich keine Gefühle mehr für dich hat, kannst du daran wohl nicht viel ändern, sorry.

  • von Blairchen am 17.12.2011 um 10:13 Uhr

    oh nein… das tut mir alles so leid für dich. und iwie erkenne ich mich in deiner beschreibung fast wieder. nur bei uns ist jetzt eine beziehungspause. aber wir hatten ähnliche probleme, und das macht mir jetzt auch irgendwie angst… ich hab keine ahnung, was ich dir raten soll. das beste wär wohl “mach dir nicht unnötig hoffnungen, sondern leb dein leben weiter” oder sowas.. aber ich weiß ganz genau, dass das nicht hilft.. mein freund hat auch erst schluss gemacht, ich habe ihn dann am nächsten tag angerufen und ihm gesagt, dass ich mich nicht so wegwerfen lasse und dass ich nicht umsonst so viel ausgehalten hab (sexuelle zurückweisung…), aber bei uns gabs auch nen lichtblick, weil er bald mit seiner arbeit aufhört und was anderes macht. hmm… gibt es denn noch dinge, die du ihm gern sagen möchtest? falls ja, dann red nochmal mit ihm. aber lauf ihm nicht nach, damit tust du dir nichts gutes.. ohje.. mann ich bin grad selbst so berührt.. ich würd es auf jeden fall meiner familie erzählen. mama oder so.. auch was das finanzielle angeht usw. aber eigentlich kann der dich doch jetzt nicht einfach rauswerfen?
    ich war dir jetzt keine große hilfe.. :/ aber immerhin ist es gepushed 😉
    ich wünsch dir alles gute!

Ähnliche Diskussionen

Beziehung beenden aber es tut so weh Antwort

le_soleil am 03.11.2009 um 16:41 Uhr
Hallo Mädels, mir geht es grade ganz schlecht und ich brauche euren Rat... Ich bin erst ein Jahr mit meinem Freund zusammen und immer wieder hat es "gekrieselt". Jetzt hab ich heute endgültig den Schlussstrich...

Beziehung beenden oder nicht? Ich weiß einfach nicht mehr weiter... Antwort

Kiara am 31.12.2017 um 11:54 Uhr
Nach langem überlegen habe ich mich nun doch entschlossen, hier in das Forum zu schreiben. Ich bin komplett in meinem Gefühlschaos gefangen und die Gedanken drehen sich nur noch im Kreis. Erst einmal zur Lage...mein...