HomepageForenLiebe-ForumMein Freund muss ins Gefängnis, außer…

Mein Freund muss ins Gefängnis, außer…

PureMorningam 27.10.2011 um 22:30 Uhr

ich bezahle ihm die Geldstrafe. Als ich vorhin zu meinem Freund fuhr, empfing er mich mit der tollen Nachricht, dass er einen Brief von der Staatsanwaltschaft bekommen hat, dass er innerhalb der nächsten Wochen, wenn er das Geld nicht bezahlt, 2,5 Monate ins Gefängnis muss (also auch in der Weihnachtszeit und Silvester..)
Er hat vor ca. einem Jahr noch eine schulische Ausbildung gemacht und dort am Abend, als er betrunken war, einen Typ geschlagen und ihm dabei den Kiefer gebrochen….
Allerdings haben die dann vereinbart, dass er keine Anzeige bekommt, wenn er ihm, solange der Typ krankgeschrieben war, sein Gehalt vom Nebenjob bezahlt, und das unterschrieben! Und mein Freund hatte sich bei allen Beteiligten und öffentlich auf dem Elternabend entschuldigt… Und vor ein paar Monaten kam dann der erste Brief von der Staatsanwaltschaft, was ich ja schon fies finde. Er hat sich aussuchen können zwischen Freiheitsstrafe, Geldstrafe oder Sozialstunden.
Aber irgendwie scheint er es nicht ernst genommen zu haben oder gedacht zu haben, die warten ewig… das Geld hat er absolut nicht, den Termin wegen Sozialstunden hat er einfach sausen lassen.. Deshalb geschähe es ihm eigentlich ganz recht, das jetzt abzusitzen. Allerdings steht dass ja dann für immer im polzeilichen Führungszeugnis und was Arbeit betrifft wäre das ja total hinderlich… Ich hätte das Geld eigentlich, aber er schuldet mir eh schon Geld und ich wollte ihm eigentlich nichts mehr leihen. Aber ich fühle mich auch schlecht, wenn ich ihn ins Gefängnis lasse und seine arme Mutter wäre glaube ich krank vor Sorge… seine Eltern haben das Geld leider nicht so ohne weiteres und ich musste ihm versprechen, niemandem von der Sache zu erzählen. Ich habe jetzt gesagt, ich überlege es mir, wenn er jetzt in den nächsten Tagen den Arsch hochkriegt und sich einen Job besorgt (er holt nächtes Jahr sein Abi nach) und sein sonstiges Zeug regelt. Oder was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Nutzer­antworten



  • von Marmeladenkeks am 28.10.2011 um 20:50 Uhr

    ER hat`s verbockt, ER muss dafür grade stehen. Nicht du.

  • von Feuermelder am 28.10.2011 um 19:57 Uhr

    Ganz ehrlich so hart es sich auch anhören mag,ich würde ihm das Geld nicht geben.Er muss drauss lernen.Er hätte auch Sozial Stunden haben können und lässt den Termin sausen.Und so wie es sich anhört ist es nicht das erste mal das du ihn aus der scheiße rettest,aber irgendwann muss er mal den Arsch in wallung bekommen und selbstständig werden !

  • von schatzlein am 28.10.2011 um 19:50 Uhr

    nicht ganz einfach…
    aber sehs mal so. es nicht nicht dein leben und wenn er den arsch nicht hochkriegt und solche brief nicht ernst nimmt ist das irgendwo sein problem…
    wenn du ihn ständig aus der scheiße rettest, wird ers doch nie lernen.
    Ich weiß sone entscheidung ist echt blöd zu treffen, aber so wie dus erzählst, könnte er n denkzettl wahrscheinlich gut gebrauchen.

  • von sekhmet am 28.10.2011 um 19:45 Uhr

    naja knast ist definitiv kein zuckerschlecken, soviel ist klar..
    aber andererseits- wenn du angst davor hast dass er da negative “connections” aufbauen könnte- dann frag dich echt ob die beziehung noch sinn macht. denn ich finde auch in der hinsicht sollte man vertrauen haben können

  • von PureMorning am 28.10.2011 um 19:39 Uhr

    also falls ich ihm das geld gebe, nur mit vertrag.
    ginge es nur darum dass er da seinen aufenthalt im knast fristen muss, würde ich ihm das geld auf keinen fall geben und er hats wirklich nicht verdient. aber wer weiß, was er da drin für typen kennenlernt und es betrifft dann doch seine gesamte zukunft. oder sehe ich das so falsch??

    ich habe schon sehr oft über die beziehung nachgedacht und eigentlich habe ich sie lange zeit als nichts bindendes gesehen eben wegen solchen sachen… aber inzwischen haben wir pläne und er hat auch endlich einen festen plan und seine arme oma in bulgarien näht mir schon eine bluse für nächstes jahr :-/

  • von Kusselmaus am 28.10.2011 um 14:45 Uhr

    Dass du da überhaupt nachdenken musst. Für mich käme das auf keinen Fall in Frage.
    1. Warum bist du mit so einem Idioten zusammen?
    2. Da kannst du dein Geld auch gleich verbrennen.
    3. So lernt er ja nie was, wenn du ihn einfach so davon kommen lässt. Die Strafen sollen zum nachdenken anregen, aber dein Geld tut ihm nicht weh.
    4. Freu dich auf ein ruhiges Weihnachten ohne den Kerl und denk derweil mal über eure Beziehung nach.

  • von schwarzerLotus am 28.10.2011 um 13:21 Uhr

    Also wenn ich ehrlich bin ich würde es ihm nicht bezahlen! Auch wenns mein Freund wäre! Ich meine, alleine die Tatsache das er den Termin zu den Sozialstunden hat sausen lassen und er anscheinend das alles nicht so ernst sieht. Er sollte das selbst ausbaden um daraus vielleicht mal schlauer zu werden. Vorallem sagst du ja selbst das er dir eig. noch Geld schuldet! Nee nee…

  • von mimi_la_loca am 28.10.2011 um 13:21 Uhr

    PrinzecCc? Es ist aber doch so, dasses nicht das erste Mal ist, dass sie ihm aus der Patsche hilft und wie soll er bitte mal dazulernen, wenn er doch eh weiss, dass falls etwas ist sie ihm den Arsch rettet? Ja es klingt hart und ich wäre auch voll inner Zwickmühle wenns um meinen Schatz gehn würde, dennoch sagen wir ihr nur wie wir drüber denken und im Endeffekt muss sie ja selbst entscheiden ob sie ihm noch einmal aushilft oder ihn seine Strafe absitzen lässt.

  • von BarbieOnSpeed am 28.10.2011 um 13:00 Uhr

    also mal davon abgesehen, dass ich mit so einem unreifen schläger gar nicht erst zusammen wäre… ja, ich würde dann auch eher das geld bezahlen. wäre natürlich die falsche entscheidung, denn der typ ist ja selbst schuld… mir würds trotzdem das herz brechen… aber wie gesagt: würd mir nicht passieren, mein freund ist zum glück nicht so drauf. (zumindest sollte er mir beweisen, dass er das wirklich bereut usw… einfach so würd ich das nicht übers herz bringen, ihn in den knast wandern zu lassen!)

    so und nun zu dem rest: wozu hat dein freund dem kerl überhaupt geld bezahlt? für den verdienstausfall? so ein schwachsinn! AU hätte gereicht, dann hätte er weiterhin seinen lohn bekommen (dass das leute immer noch nicht wissen?!?! -.-).

    man ist VERPLICHTET straftaten anzuzeigen, dass die staatsanwaltschaft hinter deinem freund her ist, ist schon richtig so, keine sorge.

  • von PureMorning am 28.10.2011 um 12:05 Uhr

    hm danke erstmal für eure meinungen… ich muss euch schon recht geben.

    ich will das auf keinen fall schön reden, aber es war nicht so dass er sich garnicht um die sache gekümmert hat, erst hat er ratenzahlung beantragt, doch ich meinte er soll doch lieber sozialstunden machen, als ewig das geld abzuzahlen… dann meinte aber sein cousin dass er ja blöd wäre für 4,00h sozialarbeit zu machen. das fand er dann auch und wollte sich einen job suchen -.-

    “Aber so wie es rüberkommt, ist er nicht gerade einer, der sein Leben in den Griff kriegen möchte oder? Kifft er noch?”
    nein er kifft nicht mehr. er hat seine alten kontakte was das angeht alle abgebrochen und macht jetzt lieber sport. … es ist halt nicht so dass er sich um GARNICHTS kümmern würde, nur er bekommt es irgendwie nicht gebacken, dass alles gleichzeitig klappt.
    naja und ich habe angst, dass wenn er dann dahin muss, er an die falschen leute gerät und dass es ihm alles verbaut… egal ob wir nun zusammen bleiben oder nicht.

    und weil viele meinen mit so jemandem wären sie nicht zusammen… ja kann ich verstehen. aber außer diesen sachen passt es halt was die vorstellungen angeht perfekt…
    ich muss zugeben dass ich wohl auch ein kleines helfersyndrom habe.

  • von SerenaEvans am 28.10.2011 um 12:04 Uhr

    Scheinbar hat ihr Freund überhaupt keine Schuldgefühle, immerhin war er ja nicht in der Lage Erwachsen zu reagieren und sofort die sozialstunden zu leisten.

    Nicht nur das er sich zusäuft, er prügelt sich auch noch, bricht jemand den Kiefer (und ich wette das ist extrem schmerzhaft) sieht überhaupt nicht ein dafür Gerade zu stehen und seine Freundin soll das nun regeln?
    Also bitte, er benimmt sich ja wie ein bockiges Kleinkind.
    Ich würde ihm nicht nur kein Geld geben, sondern hätte längst die Beziehung beendet.

  • von sternlein2011 am 28.10.2011 um 12:02 Uhr

    ich frag mich halt was des fürn freund is mal ehrlich. Wie PureMorning schon selbst sagt: Er müsste erstmal zeigen, dass er in naher Zukunft in der Lage wäre, es zurück zuzahlen. Ich denke, 1 Jahr kann er auch Nebenjobmäßig irgendwas machen, zum Zeichen des guten Willen, Innovation war ja jetzt nie so sein Ding… (siehe Sozialstunden).
    Klar, er is ihr Freund, aber man sollte schon Grenzen der Liebe setzen, nicht wegen dem Geld selbst, sondern einfach auch als “Reue”

  • von Angelsbaby89 am 28.10.2011 um 12:00 Uhr

    “Leute es geht hier nicht um irgendeinen, sondern um ihren Freund! Hättet ihr ein Freund und der bittet euch um das Geld, würdet ihr es ihm auch geben.”

    Ehm – nö! Woher willst du das überhaupt wissen??? Ich wäre, wie gesagt, mit so einem Kerl nicht länger zusammen. Wenn jemand schlägt, sich zusäuft und sein eigenes Leben nicht auf die Reihe bekommt, erfüllt er nicht meine Kriterien. Und dann führe ich auch keine Beziehung mit so jemandem!

  • von goingcrazy am 28.10.2011 um 11:58 Uhr

    klar es ist dein Freund, aber trotzdem solltest dus nicht bezahlen. er hatte genug chancen aus der sache rauszukommen ohne in den Knast zu müssen, keine davon hat er genutzt, dann muss er jetzt für sein Handeln Verantwortung übernehmen.

  • von Angelsbaby89 am 28.10.2011 um 10:51 Uhr

    Puha, Geld geben?? Mit so einem wär ich gar nicht mehr zusammen!!
    Verkloppt Leute, kriegt sein Leben nicht in den Griff….Cool! TSchüß!

  • von Heellove am 28.10.2011 um 10:47 Uhr

    Ich nehme mal an, dass er der Freund aus dem Beitrag “Übertreibe ich?” ist?
    Wenn du ihm wirklich das Geld geben willst, würde ich es wirklich vertraglich festhalten, dass er dir das zurückzahlt und andere anwesend sein und unterschreiben lassen.
    Aber so wie es rüberkommt, ist er nicht gerade einer, der sein Leben in den Griff kriegen möchte oder? Kifft er noch? Bemüht er sich überhaupt um einen Job? Und vorallem: Wenn er eh nicht arbeiten geht, wieso hat er dann nicht die Sozialstunden genommen?! Wie kann man so einen Brief denn nicht ernst nehmen? Ich hätte voll Panik, wenn ich sowas bekommen würde und würde mich da direkt melden…..
    Vielleicht solltest du nachdenken, ob eine Zukunft mit ihm Sinn hätte (auch was finanzielle Sicherheit, Zuverlässigkeit seinerseits etc angeht)…
    Ich persönlich könnte allerdings auch nicht mit so einem Mann zusammen sein.

  • von Liene am 28.10.2011 um 10:23 Uhr

    Ich würde es auch nachlassen im das Geld zu geben.
    Sozialstunden sind ja wohl das mindeste, was der ableisten muss, wenn er die Geldstrafe schon nicht zahlen will.
    Wenn er sich eine Nebenjob gesucht hätte, hätte man mit der Staatsanwaltschaft garantiert eine Ratenzahlunf machen können.
    Wenn der Herr aber so was nicht erst nimmt (wen, wenn nicht die Staatsanwaltschaft, soll man denn bitte dann erst nehmen?!), wird dein Reden ihn so hart treffen wie Wackelpudding.

    GEB IHM KEIN GELD!

    Steh zu ihm und halte auch meinetwegen zu ihm, wenn er ins Gefängnis geht, aber mach dir währenddessen auch Gedanken über dein Zukunft.
    Wie soll das weitergehen?
    Hat er schon mal gesagt, dass er den Arsch hochkriegen wird?
    und über lauter andere grundsätzliche Sachen.

    Was ich aber noch mal anmerken möchte:
    Viele haben hier jetzt gesagt, dass sie sich sofort trennen würden, weil er dem Kerl den Kiefer gebrochen hat.
    Ich kenne schon ein paar, die sich mal (oder ein Mal) geschlagen haben und ich denke, dass eure Freunde/Bekannte ebenfalls schon mal ausgeteilt haben/gerangelt haben.
    Ob er dem Typen jetzt mit voller Absicht den Kiefer brechen wollte oder nicht, weiß ich nicht und will ich auch nicht beurteilen. War vielleicht auch nur ein sehr unglücklicher Treffer.

    Ich weiß jetzt nicht genau wie ich das sagen soll, damit nicht falsch verstanden wird, aber :
    Solange er nicht zu den gehört, die schon mit dem Gedanken rausgehen “So, jetzt geh ich einem mal wieder gepflegt eine aufs Maul hauen.” Wäre es noch kein Trennungsgrund. Sollter er eine grundsätzliche Aggressivität an sich haben und sich dauernd Schlagen wäre das was anderes.

  • von redmoonlight1 am 28.10.2011 um 09:28 Uhr

    du wärst ziemlich dumm und naiv wenn du ihm die geldstrafe bezahlst. selbst schuld, wenn der jemandem den kiefer bricht und dann auch noch nichtmal sozialstunden ableistet . assozial

  • von Sternchen20 am 28.10.2011 um 09:18 Uhr

    Er hat sich selbst in die Lage gebracht, jetzt soll er auch schauen wie er da wieder selber rauskommt.

  • von Lackigirl am 28.10.2011 um 09:08 Uhr

    Also erstens hätte ich mich schon längst von diesem Typen getrennt und zweitens würd ich ihm auf gar keinen Fall die Geldstrafe bezahlen. Das soll er mal schön selber ausbaden udn das Gefängnis würd ihm nicht schaden. Selber Schuld würd ich da mal sagen.

  • von Korni09 am 28.10.2011 um 09:05 Uhr

    also ganz ehrlich, nee würde ich auch nicht zahlen… der soll dafür gerade stehen, was er da gemacht hat. was bricht der einfach nem anderen den kiefer. ist ja voll der assi. pech, wer so depp ist, kann auch dafür büßen, vielleicht überlegt er sich dann mal, wie das so weitergehen soll im leben!!!

  • von sekhmet am 28.10.2011 um 09:01 Uhr

    hm heftig finde ich erstmal dass mit dem kiefer brechen.. muss aber wahrscheinlich jeder selbst wissen ob er mit so jemandem zusammen sein kann.
    ziemlich verantwortungslos dann auch solche briefe zu ignorieren..
    hat er denn nen anwalt? evtl lässt sich noch was aushandeln, wenn er sofort sozialstunden ableistet. hatte das letztens bei einem meiner mädels auch- statt dauerarrest.
    allerdings finde ich auch, dass man den mist den man baut dann auch durchstehen muss. und nein ich würde ihm nichts leihen denke ich

  • von Feelia am 28.10.2011 um 08:26 Uhr

    kann goldschatz nur zu 100% zustimmen.wollte inhaltlich genau dasselbe schreiben!

  • von onickl am 28.10.2011 um 08:25 Uhr

    Ich glaube, deine Unsicherheit ob oder nicht, bzw. die Unschlüssigkeit, sagt doch auch dir alles, oder?

  • von Goldschatz89 am 28.10.2011 um 08:01 Uhr

    Sorry aber ich hät spätestens da schluss gemacht wo er einen das kiefer bricht..ich hätte keinen bock auf einen freund der sich nicht unter kontrolle hat und schlagen ist ja sowiso das allerletzte…
    Klingt ja ganz “verantwortungsvoll” dein freund…er ignoriert briefe von staatsanwalt hat keinen bock seine schuld abzuarbeiten und arbeiten geht er auch nicht sorry was willst du den mit so einem assi? Willst du dir mit sojemandne eine zukunft aufbauen?!? der kriegt doch eh nix auf die reihe! und dich braucht er ja blos dafür, dass du ihn durchs leben fütterst!
    Hast du keine ansprüche an deinen partner? so einer käme für mich nie in frage…

  • von chillerella am 28.10.2011 um 01:35 Uhr

    äh? den kerl hätte ich schon längst abgeschossen. im ernst, er schuldet dir was und du überlegst ihm wieder was zu geben? es geht um körperverletzung? geht gar nicht.

  • von KathySue am 28.10.2011 um 00:51 Uhr

    Und beim nächsten mal nimmst du die Schuld auf dich und gehst in´s Gefängnis -_-

  • von kleenerEngel am 28.10.2011 um 00:38 Uhr

    *abzuwenden meine ich natürlich!! 🙂

  • von kleenerEngel am 28.10.2011 um 00:35 Uhr

    Glaub mir, er hatte genug Möglichkeiten die Gefängnisstrafe anzusitzen.. du wirst dein Geld nie wieder sehen und er wird sich vielleicht niemals ändern..
    Es ist blöd für dich und du bist die Einzige die mir in dem Zusammenhang Leid tut! Warum ist es auch so faul und macht seine Sozialstunden nicht? Also da kann ihm keiner helfen!!
    Er scheint es ansosten niemals zu lernen.. sonst würde er dir nicht schon Geld schulden..
    Lass dich, so schwer es ist, nicht darauf ein.. und wenn, dann leih ihm das Geld und lass dir unterschreiben, dass er es zurück zahlt, dass du im zweifel vor Gericht einen Anspruch darauf hast!! Und lass seine Eltern als Zeugen gleich mit unterschreiben!!

    Es ist selbst Schuld und muss nun damir leben – Ende! Und du wohl leider auch.. viel Kraft wünsche ich dir!!

  • von scharlatan am 28.10.2011 um 00:23 Uhr

    ich kann zwar verstehen, dass du ihm gerne helfen möchtest, aber tu es lieber nicht. er hat den mist verzapft und hätte die sozialstunden antreten können, nun muss er mit den konsequenzen leben. und wenn du schon schreibst, er schuldet dir schon geld, dann soll er das doch bitte erstmal zurückzahlen. leih es ihm lieber nicht, auch wenn er dein freund ist, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

  • von Goldmariie am 27.10.2011 um 23:41 Uhr

    Natürlich ist es seine schuld!!! Aber ich würde ihm das Geld wohl trotzdem geben…

  • von k1eineKatze am 27.10.2011 um 23:13 Uhr

    selber schuld der gute! du kannst nix dafür also würde ich ihm auch nichts geben. Was ist das auch bitte für ein schlappschwanz, der geld von seiner freundin gammeln muss. Also wenn du ihm nochwas gibst, obwohl er dir ja auch noch was schuldet, biste echt ganz schön doof.

  • von JuLiia_21 am 27.10.2011 um 23:08 Uhr

    tolle leistung….der soll das bekommen was er verdient.

  • von RockabillyBabe am 27.10.2011 um 23:04 Uhr

    also deiner situation, nicht seiner.

  • von RockabillyBabe am 27.10.2011 um 22:59 Uhr

    so hart es ist, ich würde es nicht zahlen.
    er hat eine straftat begangen (und ich glaube die staatsanwaltschaft kann ihn dafür ohne zustimmung des opfers anklagen), dann keine sozialstunden gemacht und scheint auch so (sorry wenn ich falsch liege) viel nicht geregelt zu bekommen. und er schuldet dir wohl mehr als paar euro…?

    wie soll er daraus lernen, wenn er jetzt keine konsequenzen trägt, außer sich einen job zu suchen?

    (und ich war auch schon in einer ählichen situation).

  • von ashanti187 am 27.10.2011 um 22:57 Uhr

    Wirklich sehr naiv und dumm ist sein verhalten. Am schlimmsten finde ich, dass er seine sozialstunden nicht abgeleistet hat! Und jetzt sollst du ihm mal wieder den Arsch retten? No Way! Würd ich nicht machen, vor allem nicht so nem schläger!

  • von BackstreetGirl am 27.10.2011 um 22:49 Uhr

    Also mein erster Impuls als ich das gelesen habe war zu schreiben, dass du ihm natürlich sofort das Geld geben sollst, wenn du es wirklich “über“ hast – so mal eben über hätte das sicherlich keiner. Aber da gibt es natürlich auch viele Abers..
    Natürlich ist er selbst schuldig an der ganzen Sache, wenn er sich nicht im Griff hatte und mal eben jemanden verprügelt hat, Alkohol hin oder her, das ist natürlich keine Entschuldigung. Und darauf, dass er das mit dem Typen ja “abgeklärt“ hat hätte er sich auch nicht verlassen sollen, denn selbst wenn der auf eine Anzeige verzichtet hat, bekommt man eine Anzeige aus öffentlichem Interesse – was hier wohl auch der Fall war.
    An deiner Stelle wäre ich auch hin- und hergerissen.. Ich weiß ja nicht, wie es zwischen euch läuft, wie alt ihr seid und und und, aber wenn ich an deiner Stelle wäre und mein Freund in solchen Schwierigkeiten stecken würde, würde ich das Geld schon geben, es ist ja wirklich nicht gut für sein weiteres Leben, wenn er 2,5 Monate im Gefängnis sitzen würde. Wenn ihr wirklich eine Zukunft habt und diese Gefängnisstrafe euch daran hindern würde und ihm viel kaputt machen würde, dann auf jeden Fall.. auch wenn es wirklich “fair“ wäre, wenn er alleine dafür die Konsequenzen trägt. So eine Zeit im Gefängnis kann wirklich so viel kaputt machen und einen Menschen sehr zum negativen verändern.. wenn dir wirklich viel an deinem Freund, eurer Beziehung und eurer Zukunft liegt würde ich dir schon raten das für ihn zu bezahlen.. es ist aber sicher eine schwere Entscheidung, die nur du treffen kannst.

  • von Joshi_x3 am 27.10.2011 um 22:43 Uhr

    geht garnich! als könnte man nicht mit dem staatsanwalt reden & eine einigung finden! bsp. erklären das man das geld nicht sofort aufbringen kann und man eine Ratenzahlung etc. beantragen könnte… und selbst wenn sich das nicht vereinbaren lässt kann man seinen arsch hochkriegen und seine sozialstunden machen… ich hab meinem damaligen freund auch mal geld geliehen damit er seine schulden bezahlt ! die hälfte davon ging für kippen drauf! jetzt sind wir nichtmehr zusammen &obwohl er mir geschworen hat es mir auch zurück zuzahlen wenn wir nicht mehr zsm. sind weiß er jetzt aufeinmal nichts mehr von dem Geld…

    Soll er seine VERDIENTE Gefängnisstrafe absitzen, damit er seinen arsch mal hochkriegt!

    & falls du denkst das nicht so schnell schluss sein wird.. DAS dacht ich damals auch! es kann immer irgendwas passieren..

    Das ist nicht böse oder so gemeint.. aber ich würd echt gut drüber nachdenken, bevor du dein geld nie wieder siehst…
    ich weiß ja jetzt nicht wie viel es ist, aber alzu wenig kann es ja nich sein…

    Denk gut drüber nach ob du das wirklich machst!

  • von mimi_la_loca am 27.10.2011 um 22:40 Uhr

    ER hat Scheisse gebaut und hat die ganze Sache nicht ernst genommen also wieso solltest DU ihn dann aus der Scheisse retten? Du sagst doch selber, dass er dir schon Geld schuldet ..dh dass du ihm inner Vergangenheit schon einmal Geld geliehn und somit auch geholfen hast. Dein Freund sollt meiner Meinung für seine Tat grade stehn so hart es auch klingen mag, aber er hätte doch einfach seine Sozialstd abarbeiten können anstatt es soweit kommen zu lassen. Ich glaub ers eh davon ausgegangen dass du ihm sein Popöshen rettest. Ich bins fürs absitzen, vllt reift er dann etwas 😉 Sry aber meine Meinung.

  • von PureMorning am 27.10.2011 um 22:32 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund im Gefängnis und ich steh dazwischen. Antwort

Lisakatharina am 04.07.2010 um 18:19 Uhr
Hallo 🙂 Mein Problem hört sich vielleicht im ersten Moment total unkompliziert an und die Lösung klar . Mein Freund (19) ist jetzt seid ungefähr 40 Tagen im Gefängnis . Ich (15) höre natürlich von allen...

freund ausgespannt Antwort

CarryBradshaw am 26.01.2009 um 09:14 Uhr
hey mädels, ich hab da mal ne frage, habt ihr schonmal einem anderen mädchen den freund ausgespannt, oder vielleicht sogar mal einer freundin den freund weggenommen?? ich gebe zu ich habe das schonmal gemacht ich...