HomepageForenLiebe-Forummein Freund wil keine Geschenke von mir annehmen :((

mein Freund wil keine Geschenke von mir annehmen :((

Freakylikemeam 14.04.2011 um 06:25 Uhr

Hey Mädels,

ich bin neu hier & hoffe ihr könnt mir mal sagen was ihr so denkt..
es ist seeeehr spät (hab noch nicht geschlafen, bin seit 10 Uhr wach, also schon fast 24 stunden!!!) Also eig, ist es früh 😛

Alsoo zu meinem Problem.
Mein Freund (23) und ich (21) sind schon seit 6 Monaten zusammen und unsere Beziehung läuft super.
Einmal habe ich für mich und für ihn Armbänder gekauft wo unsere Namen und unser Datum draufstand. Als ich es ihm gab, hat er sich sehr gefreut, meinte aber auch, dass er es nicht gut findet wieso ich was für ihn kaufe und hat mir dann später gesagt, dass ich ihm nichts mehr schenken soll, weils ihm unangenehm ist von mir was anzunehmen..dann ca. 1 Woche später kam er mit einem Ring an und sagte “ich hoffe er gefällt dir” und dann “jetzt hab ich dir auch was geschenkt, jetzt fühl ich mich gut”. Ich fands bisschen doof, da ich das Gefühl hatte, dass er mir einfach so einen Ring schenkte, also war nichts romantisches bei. Er wollte es nur ausgleichen.

Und jetzt kommts zum heutigen Thema (das war eine kleine Vorgeschichte)
Wir haben vor einpaar Std getelt und dann sagte ich ihm, dass ich was schönes für ihn geholt hab (ich mach anderen gerne Geschenke) daraufhin wurde er sehr gemein und meinte “wenn du mir was schenkst dann werde ich es nur aus Mitleid behalten, aber ich werd micht nicht drüber freuen. Ich hab schon alles was ich brauche!!! Aber wenn ich dir was schenke dann musst du es annehmen aber ich nehme nix von dir an weil du so hart für dein Geld arbeitest das tut mir leid.” Ich war sehr verletzt und sagte er soll sich einfach nur drüber freuen mehr nicht! Nach ca. 30 min Diskussion hab ich ihm gesagt das er noch davon träumen kann, dass ich ihm was schenke und dann sagte er, “ja nur ich schenk dir was”

hmmm jetzt weiss ich nicht warum er nix von mir nehmen will. ich meine wer sagt schon nein zu einem geschenk.
könnt ihr euch vielleicht denken wieso er sowas tut???

bin dankbar für jede Antwort!

LG

Nutzer­antworten



  • von Freakylikeme am 15.04.2011 um 12:58 Uhr

    ich halt euch auf dem laufenden =)

  • von ObsidianWhisper am 14.04.2011 um 22:54 Uhr

    Auti klingt wie der Plural von Auto… 🙂
    so wie das Tempo – die Tempi…
    wisst ihr was ich meine? xD

    @ Freaky: sag bescheid wenn du mit ihm geredet oder was nicht angenommen oder sonst irgendwas versucht hast und was es bewirkt hat! (;
    viel Glück/Erfolg ^^

  • von Freakylikeme am 14.04.2011 um 15:48 Uhr

    ja ich muss auch dazu sagen, dass wir heiraten wollen wenns weiter so gut klappt ich bin zwar seit 6 mon mit ihm zusammen aber kennen tun wir uns seit langer langer zeit und da gabs immer kleine flirts und so..
    deswegen is das mit dem auto nicht so als ob ich das von jemanden nehmen würde, wo ich wüsste das ich ihn verlassen werde und falls es doch so sein sollte, würde ich eh das Auti bei ihm lassen 🙂

    ObsidianWhisper hast recht ich sollte es genauso tun wie er, damit er weiss wies wehtut.
    Danke für die Tipps.

  • von corix33 am 14.04.2011 um 15:46 Uhr

    Das gleich wie TiniiMiauMiau hab ich auch gedacht.. Also das mit dem Auto. Da käme ich mir irgendwie “gekauft” vor..

  • von ObsidianWhisper am 14.04.2011 um 15:15 Uhr

    und das Argument “jetzt hab ich dir auch was geschenkt, jetzt fühl ich mich gut” – auch wenn das das lächerlichste und herzloseste ist was man tun kann, nur Schenken weil man was gekriegt hat – könntest du genauso bringen. wenn er schon immer teure Restaurantbesuche zahlt und dir n Auto kaufen will… dann musst du ihm ja auch was entsprechendes zurückgeben. und was, wo du doch so wenig Geld hast? nicht wirklich logisch… er sollte das nochmal überdenken finde ich.

  • von ObsidianWhisper am 14.04.2011 um 15:12 Uhr

    ich denk mal es liegt wirklich dran, dass er meint du hast zu wenig Geld und sollst das dann nicht auch noch in ihn investieren…
    ich wär aber ehrlich gesagt ziemlich sauer. das könnte er dir ja erklären, ohne so gemein zu sein!
    ich würd vermutlich einfach ne Weile auch gar nichts mehr von ihm annehmen und schauen was er dazu sagt… oder wenn er dir doch was mitbringt dann sag ihm er kanns zurückbringen oder du schmeißt es weg – außer er will bemitleidet werden, dann behältst du es eben aus Mitleid ne Weile und verklopfst es dann bei ebay wenns ihm nicht mehr auffällt. dann haste immerhin mehr Geld und musst nich so hart dafür arbeiten. und dann hat er was er will.
    und dann würde ich schauen wie er reagiert, wenns ihn nicht stört scheint er sehr abgebrüht zu sein und wenn er sauer oder enttäuscht ist, dann erklär ihm dass es dir genauso geht und ob er will, dass du dich so fühlst, obwohl du es eigentlich nur gut gemeint hast und ihm ne Freude machen willst!
    eigentlich müsste ihm dann n Licht aufgehen…
    wenn reden nix hilft.
    ich fänds jedenfalls albern, wenn mein Freund mir verbieten will ihm was zu schenken! egal aus welchem Grund, ich mein du wirst schon wissen wie viel Geld du übrig hast für Geschenke oder nicht?… da braucht er doch nich Finanzberater spieln…
    vor allem wenn er so viel Geld für dich ausgibt (auch wenn er wesentlich mehr verdient, das find ich keine Rechtfertigung und total einseitig…)
    und so wie er daherkommt von wegen “du darfst mir nix schenken, das darf nur ich!” find ichs schon ziemlich beherrschend. er könnte dir ja erklären dass er sich dabei nicht gut fühlt, und vor allem WARUM. aber einfach Befehle erteilen? tss…

  • von corix33 am 14.04.2011 um 14:59 Uhr

    Ich hatte auch mal einen Freund, der mich nie bezahlen lassen hat. Der ist richtig sauer geworden, wenn ich es doch mal versucht habe:D Naja, ich habs dann auf jeden Fall einfach so gemacht, dass ich das Geld, was ich sonst für Getränke, Essen, etc ausgegeben hätte weggelegt hab und ihm davon irgendwann was Schönes gekauft hab. Die Möglichkeit fällt ja bei dir weg, aber das mit dem Kochen finde ich zB. gut oder du kaufst dir schöne Unterwäsche, besorgst Massageöl,.. Irgendwas von dem ihr beide was habt und was man deshalb nicht direkt als Geschenk sehen kann. Musst ihn halt ein bisschen austricksen;)

  • von Freakylikeme am 14.04.2011 um 12:51 Uhr

    Hey danke für die Antworten..

    Also was das finanzielle betrifft, er hat genug Geld, verdient recht gut. Er sagt sogar zu mir wenn ich endlich mal mein Führerschein habe,(mache den grad) will er mir sogar ein Auto schenken und wir gehen auch öfter schön essen und alles und er würde niemals erlauben, dass ich bezahle! Und ich habe einen Teilzeit-Job. Ich weiss ja auch das er es nur gut meint, aber doch nicht wenns um Geschenke geht ne?!?

    Ich hab ihn öfter was gekocht..das nimmt er gerne an 🙂
    und er sagt ich soll ihm nur Kleinigkeiten holen, wenn überhaupt so wie Labello oder ein Schlüsselanhänger, (gabs auch schon)

    Naja er bringt mich auch jeden Fall zum nachdenken!!!

  • von lucy_18 am 14.04.2011 um 08:55 Uhr

    Hm das klingt ja schon hart, was er da gesagt hat, und auch dass er dir einfach etwas `zurück schenken` musste.
    Wie sieht denn eure finanzielle Situation aus? Ich kann mir vorstellen, dass er mehr verdient als du, und es ihm deswegen unangenehm ist von dir Geschenke anzunehmen (“weil du so hart für dein Geld arbeitest das tut mir leid”), oder umgekehrt, dass er so knapp über die Runden kommt und er sich dann blöd fühlt, weil er nicht so viel Geld ausgeben kann für dich.
    Auf jeden Fall würde ich mal in Ruhe mit ihm über das Thema sprechen. Ich denke in jeder Beziehung sollte auch das Thema Finanzen geklärt sein, und so wie ich das rauslese hat es schon was damit zu tun, und nicht unbedingt, dass er allgemein keine Geschenke von dir will.

Ähnliche Diskussionen

Geschenke vom Freund Antwort

KissMyLipz am 05.03.2014 um 18:54 Uhr
Meine beste Freundin und ich stecken beide seit fast 3 Jahren in Beziehungen. Ihr Freund ist auch ein guter Freund von meinem Freund und wir unternehmen viel mit einander. Nun ist es von Anfang an so gewesen, dass...

Freund und meine Geschenke - er hat sich nicht besonders darüber gefreut.. Antwort

Backlight am 28.12.2012 um 15:46 Uhr
Ich bin seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen und während diese Zeit hatten wir beide Geburtstag und Weihnachten war auch. Er hat mir beide Male voll das schöne Geschenk geschenkt, über das ich mich total gefreut...