HomepageForenLiebe-Forumnegative Gedanken, Heulen – Schwangerschaftsdepressionen???

negative Gedanken, Heulen – Schwangerschaftsdepressionen???

Annchen1985am 25.10.2010 um 07:31 Uhr

Hallo Ihr!
Ich muss leider ein Wenig ausholen… Also ich bin jetzt in der 25. SSW, das Kind war zwar nicht geplant, aber im Grunde hatten wir uns im Nachhinein drauf gefreut… Kurz nachdem wir von der Schwangerschaft erfahren hatten, musste mein Freund für eigentlich ein halbes Jahr nach Afghanistan, zwei Wochen später habe ich von meinem damaligen Chef die Kündigung auf den Tisch bekommen, aufgrund der ganzen Umstände konnte mein Freund glücklicherweise vorzeitig nach Hause… 🙂
Jetzt ist er zu Hause und tja, was soll ich sagen…. eigentlich sollte ich mich wahnsinnig freuen, das ist ja auch eigentlich der Fall, aber er war noch nichtmal ein Tag zu Hause und da ging es schon mit der schlechten Laune los…. Es regt mich alles auf, alles was er macht, obwohl er es nur gut meint…. Es tut mir so leid…. aber ich kann nix dagegen tun… Ich heule in einer Tour und denke nur an Negatives…. Ich hab Angst vor der Zeit, wenn das Kind da ist, weil wir dann keine Zeit mehr für uns haben, am Liebsten würde ich alles rückgängig machen, so dass ich nicht mehr schwanger bin…. Weil wir echt ne tolle Beziehung hatten, und nu!? Wenn das Kleine auch erstmal da ist, kann ich nicht mehr machen, was ich will…. bis vor kurzem hat mich das nicht gestört bzw. nur am Anfang hab ich darüber nachgedacht, aber seitdem es mir so besch. geht, denke ich wieder öfter drüber nach… Zudem dreht sich bereits jetzt alles um das Kleine…. Und ich habe ehrlich gesagt schon keine Lust mehr darüber nachzudenken, wie das Zimmer eingerichtet wird usw., das ist doch nicht normal!?
Ich denke über solche Dinge nach, wie es wäre, wenn mich mein Freund verlässt und ich stehe mit dem Kleinen alleine da, wahrscheinlich hat er eine neue….
Ehrlich gesagt gibt es eigentlich keinen Grund für solche Gedanken, weil er mir letzte Woche einen Heiratsantrag gemacht hat…. aber was bedeutet das heute denn schon!?
Aber ich kriege mich auch nicht mehr ein, kann nicht schlafen, heule, rege mich in einer Tour auf wegen nix….
Was meint ihr, was soll ich tun!?
VLG Annchen

Mehr zum Thema Heiratsantrag findest du hier: Heiratsantrag: 22 Ideen zum Dahinschmelzen

Nutzer­antworten



  • von henker am 25.10.2010 um 18:07 Uhr

    Hi Annchen.
    Ich glaube, wenn man schwanger ist, steht man unter Kündigungsschutz. Aber ich rate dir, einen Anwalt zu fragen, der sich damit auskennt.
    Du machst dich selber fertig. Ich bin noch nicht schwanger, aber ich hoffe ich bin es auch bald mal, weil bei mir der Kinderwunsch steht. Leider kann man den Zeitpunkt nie super bestimmen um schwanger zu werden.

    So wie du dies alles beschreibst, ist es typisch für eine Schwangere und es sind auch keine Depressionen. Zuvor hattest du eine Arbeit und einen Freund, der dich liebt und du musstest nur Verantwortung über dich selber nehmen.
    Jetzt bist du schwanger, hast Verantwortung für das Kind, hast leider keinen Job mehr(hoffe du kannst dies abklären), und hast einen Freund der dich so sehr liebt und dich heiraten will. Das zeigt, dass er sich noch mehr an euch binden will. Ich habe vor kurzem mal einen Satz gehört und der hat was: “Ein Kind zu bekommen ist eine Sache, aber eine ganz andere sich um das Kind zu sorgen.”
    Ich gebe dir einen Tipp: Geniesse die Zeit die du noch hast mit deinem Zukünftigen, solange das Kind noch in deinem Bauch ist.
    Dann brauchst du Nerven, aber denke immer daran, du bist nicht alleine. Du hast deinen zukünftigen Mann, der dich liebt und dich sicher in jeder Hinsicht unterstützt. Und mache dich nicht verrückt, denke an die Gegenwart und nicht an die Zukunft, was alles sein “könnte”. Viel Glück. Ich hoffe, ich konnte dich ein bisschen beruhigen. Liebe Grüsse, henker

  • von verliebtesaby am 25.10.2010 um 16:54 Uhr

    also man ließt und hört ja überall das schwanger zu starken stimmungsschwankungen neigen, ich denke das ist normal und ich würde deinen freund einfach mehr von deinen gefühlen und gedanken erzählen…

    ich bin selber schwanger, zum glück hab ich solche gedanken nicht so oft, zwar denke ich das mit kind alles ein bisschen anders und schwieriger wird, aber ich freue mich mehr über mein kind auf die zeit 🙂

    ich wünsche dir alles gute und hoffe es geht dir bald besser

  • von StrawberryChikk am 25.10.2010 um 13:45 Uhr

    *handreich*
    ich bin in der 23 woche und das kind war auch nich geplant.
    und ich kenne das was du schreibst nur zu gut!!!!!

    wenn du magst kannst du mich gerne anschreiben!
    🙂

  • von mamaciiita am 25.10.2010 um 10:04 Uhr

    ich hab selber auch ein kind und ich kann dir nur sagen es ist das schönste was es auf der welt gibt…und natürlich kannst du noch sachen machen die du gerne machst der anfang ist nur schwer…und ich würde auch sagen rede mit deinen freund oder familie und wenn das nichts hilft gehe zur einer schwangerschaftsdepressionberatung die werden dir bestimmt helfen.
    rege dich nicht so viel auf ich weiß es ist schwer aber das tut euch dreien nicht gut.leg dich auf die couch mach alles in aller ruhe (haushalt oder so )
    nimm dir zeit für dich & für euch zwei … das wird alles gut…es gibt viele frauen die sowas haben und wenn das baby dann erst mal da ist sind sie überglücklich … du schaffst das da bin ich mir sicher… viel viel glück

  • von Annchen1985 am 25.10.2010 um 08:47 Uhr

    Erstmal danke für den Kommentar… Die Kündigung selbst, dagegen konnte ich nix machen…. dass ich besonderen Kündigungsschutz genieße, das weiß ich auch, deshalb war ich beim Anwalt…
    Aber ich fühle mich sch…., mein Freund ist gerade erst wieder da und ich hab nur schlechte Laune oder lieg im Bett und heule….

  • von MsCoffee am 25.10.2010 um 08:26 Uhr

    Also zuerst mal: Wusste dein Chef nicht das du schwanger warst oder bist du in der Probezeit? Nur in den Situationen oder wenn ein schwerwiegender Grund vorliegt darf er dir kündigen. In der Schwangerschaft gilt ja besonderer Kündigungsschutz.

    Das dich alles aufregt kann gut an der Schwangerschaft liegen, rede mit ihm darüber, er wird es sicher verstehen.

    Das du schwanger bist wirst du nicht rückgänig machen können, ist nun so. Lernt damit zu leben, redet & dann wird eure Beziehung auch nicht darunter leiden! Das wichtigste ist das ihr zusammenarbeitet!

Ähnliche Diskussionen

Wünsche und Gedanken Antwort

laescondida24 am 15.07.2017 um 19:17 Uhr
Hallo 🙂 Ich möchte gerne teilen, was mir letzte Woche passiert ist. Vor zwei Jahren datete ich jemanden, der mir sehr gefiel. Aus Gründen, die mir nicht wirklich bekannt sind, wurde der Kontakt immer weniger und...

Hilfe.. Freund...Thailand..Urlaub...Gedanken... Antwort

Vaney20 am 12.03.2013 um 16:18 Uhr
Hey ihr Lieben! Oh je ich weiß gar nicht wie/wo ich anfangen soll.. ohne dass am Ende alles durcheinander ist 🙁 Also mein Freund (23) und ich (19) sind seit mehr als einem Jahr zusammen. Anfangs war ein ziemliches...