HomepageForenLiebe-ForumPolygamie? Offene Beziehung?

Polygamie? Offene Beziehung?

Mecaroam 11.12.2011 um 18:19 Uhr

Hallo,

ich (18) habe vor fast 6 Wochen jemanden kennengelernt. Er (22) studiert das gleiche wie ich, allerdings in einem höheren Semester.
Ich stand von Anfang an ein bisschen auf ihn und ca 1 Woche nach unserem Kennenlernen landeten wir nach einem Kneipenabend miteinander im Bett. Die Wochen danach trafen wir uns sehr häufig, gingen Essen, ins Theater, küssten uns viel und verbrachten viele Nächte miteinander – allerdings ohne Sex. Ich fühle mich richtig wohl beim ihm und auch er bezeichnet das, was wir haben als “hochromantisch und emotional”.
Ich sprach mit ihm in den letzten Tagen öfters über das Thema “Beziehung” – ich machte ihm klar, dass ich mir was festes wünsche; er machte mir klar, dass er sohl nicht monogam leben kann und will. Er schläft also mit anderen Frauen und hat nicht vor, damit aufzuhören.
Ich weiß, ihr werdet jetzt alle sagen: Vergiss den Arsch usw, und ich hab auch Angst, dass ihr damit Recht habt, aber ich finde die gemeinsame Zeit mit ihm einfach wunderschön und will sie nicht missen. Andererseits glaube ich, dass mich die Gedanken, dass er in demselben Bett, in dem wir gerade liegen, erst gestern (bspw) Sex mit irgendeiner anderen hatte, quälen werden. Sex mit einer anderen; was laut ihm rein gar nichts bedeutet, weil es was rein körperliches ist und man Sex und Gefühle getrennt betrachten soll. Aber ich weiß nicht, ob ich das kann. Allerdings bin ich verdammt glücklich mit ihm. Ich will ihn nicht missen, aber teilen will ich ihn eigentlich auch nicht.
Was soll ich eurer Meinung nach tun?

Nutzer­antworten



  • von Nine_ am 12.12.2011 um 22:26 Uhr

    Es liegt doch längst auf der Hand: Du kannst jetzt schon den Gedanken nicht ertragen, dass er neben dir noch mit anderen Frauen schläft. Was bringen dir ein paar Glücksmomente, wenn du ihn nie ganz haben kannst, dir das aber wünschst? Du wirst dich ins Unglück stürzen.

    Ich denke die wenigsten Leute können so eine Beziehung führen.
    Mich z. B. würde es absolut anekeln und verletzen, wenn ich wüsste, dass der Mann, mit dem ich zusammen bin, nebenbei noch andere Frauen durchnimmt. Egal ob da mehr im Spiel ist oder nicht. Ich käme damit nicht klar, ergo würde ich mich nicht auf sowas einlassen.

  • von STEFFI2010 am 12.12.2011 um 13:10 Uhr

    ich finde es super,dass er so ehrlich war und dir von anfang an gesagt hat,was sache ist. nur denke ich,für dich kommt eine offene beziehung nicht in frage und so kann es nicht klappen. du würdest daran zerbrechen :s daher beendet ihr es lieber, wäre mein tipp ..

  • von Feelia am 12.12.2011 um 10:03 Uhr

    “Ich weiß, ihr werdet jetzt alle sagen: Vergiss den Arsch usw”
    äh-nein?!warum sollte ich ihn als arsch ansehen?!er hat nix falsches getan!er mag halt keine monogamen beziehungen.ist doch sein ding,was er mag und was nicht.meine güte…
    und die antwort auf deine frage liegt klar auf der hand:vergiß es,du willst ihn sexuell nicht teilen,für ihn käme aber wohl nur ne offene beziehung in frage.also passts doch offensichtlich (!) schon mal von vornherein nicht mit euch.also beende die sache,er ist natürlich nicht der richtige für dich,denn du willst ja ne monogame beziehung.

  • von nadixq am 12.12.2011 um 08:28 Uhr

    Du solltest dir erst einmal überlegen, ob du damit leben könntest, dass er auch mit anderen Frauen schläft, denn du wirst ihn nicht davon überzeugen können, monogam zu leben. Wenn du dir sicher bist, was du willst, solltest du noch einmal mit ihm reden und ihm in jedem Fall auch klipp und klar sagen, was Sache ist.
    Ich hatte mal eine ähnliche Situation und es hat letztendlich überhaupt nicht geklappt, weil ich, obwohl ich es so sehr wollte, nicht damit klar kam, dass er trotz mir noch mit anderen Frauen geschlafen hat.
    Wenn du es trennen kannst, dann steht dir nichts im Wege, wenn du es aber nicht kannst und noch nicht einmal den Gedanken daran erträgst, lass besser die Finger davon.

  • von ObsidianWhisper am 12.12.2011 um 01:49 Uhr

    “ist er denn in dich verliebt ? würde er dasselbe empfinden wie du für ihn, würde er doch sicher seine einstellung gegenüber polygamie, wie du das so schön nennst, schlagartig ändern ?” nein, das muss nicht sein. es gibt wirklich Leute die gerne offene Beziehungen führen.
    aber wenn du das nicht kannst dann lass es. ihn dazu zu zwingen, ihn also “einzusperren” geht auf Dauer nicht gut, da kommen am Ende nur Vorwürfe gegen dich!
    wenn du dir nicht sicher bist probier es aus – aber sei ehrlich zu dir, wenn du jetzt schon beim daran denken ein schlechtes Gefühl hast, dann gesteh dir gleich ein dass du es nicht kannst.

  • von criystallica am 11.12.2011 um 23:28 Uhr

    eine offene beziehung kann klappen ABER nicht, wenn er jede woche 2 andere hat, sondern nur, wenn das ab und an passiert….. also vll einmal alle 2 monate, denn wenn mans übertreibt, dann hauts einfach nicht mehr hin…. außerdem finde ich es nur dann sinnvoll, wenn beide partner diese offenheit dann auch ausnutzen bzw sich wünschen – also wenn du keine anderen sexualpartner nebenzu haben willst, dann würd ich dir davon abraten 😉

    ich denke, dein “bekannter” hat sich noch nicht wirklich ausgelebt und ist einfach noch nicht reif genug für eine beziehung, aber ich finde es gut, dass er dir direkt sagt, dass er dann nur etwas offenes möchte =)
    er muss sich wohl die hörner erst noch etwas abstoßen oder hat eine grundsätzlich andere vorstellung von beziehungen……

    also sag ihm klipp und klar, dass du etwas festes möchtest und er keine anderen frauen nebenzu haben soll, wenn er sich das nicht vorstellen kann, dann auf jeden fall kontakt abbrechen…… vll hast du glück und bist ihm wichtig genug, dass er sich dann doch für dich und gegen den sex mit anderen frauen entscheidet – rechne aber besser nicht damit 😉

  • von scharlatan am 11.12.2011 um 22:30 Uhr

    also ich würde nicht sagen, dass er ein arsch ist. er spielt ja mit offenen karten und macht dir nichts vor. allerdings ist er eben (noch) nicht der typ für eine beziehung. da du aber gefühle hast, passt das einfach nicht. ich würde das ganze beenden oder auf eine normale freundschaft reduzieren. mit allem anderen tust du dir nur selber weh.

  • von EyeLin am 11.12.2011 um 20:34 Uhr

    Du kannst Sex und Liebe ganz offensichtlich nicht trennen, er schon. Daraus schließt sich, dass ihr nicht zusammen passt. Ganz einfach.

  • von Tigermaedchen am 11.12.2011 um 20:22 Uhr

    Wenn du 100% monogam bist, wird das nichts. Mit Eifersucht umzugehen kann man lernen, aber man muss es wirklich wollen.
    Finde heraus, ob er stärkere Gefühle für dich hat (frag ihn einfach). Wenn das nicht so ist, vergiss es. Wenn es so ist und du ähnlich fühlst und du neugierig genug bist, um Polygamie einfach mal auszuprobieren – dann versuch es. Sobald du merkst, dass es einfach nicht geht und dir nur weh tut, brich es ab, dann hat es wirklich keinen Sinn, aber möglicherweise kommst du besser damit klar als du dachtest.

    Du kannst dir mal auf www.sexintheair.de die Tipps gegen Eifersucht und das Lesetagebuch zu diesem Polyamorie-Buch anschauen.

    Ich möchte kurz mit einem Vorurteil aufräumen: Polygam oder poyamorös zu leben bedeutet nicht zwingend, dass man sich nicht komplett auf jemanden einlassen kann. Eine Mutter liebt schließlich auch alle ihre Kinder gleich viel, wenn auch alle etwas anders.
    Wenn jemand allerdings das Argument “Polygamie” dazu benutzt, ein wildes Herumgevögle zu rechtfertigen.. dann sollte man sich überlegen, ob man sich das antun will.

  • von Piixii am 11.12.2011 um 20:14 Uhr

    Sowas kann nicht funktionieren! Seine Wertevorstellungen entsprechen nicht deinen, das kann auf dauer nur schief gehen. Auch wenn die Zeit mit ihm wunderschön war, such dir lieber einen, der deine Vorstellung von einer Beziehung teilt. So hart es auch klingt. Aber auf Dauer kann er dich nicht glücklich machen

  • von TwentyTwo am 11.12.2011 um 20:13 Uhr

    also warum sollte er bitte ein arsch sein? Er hat halt nur ne andere Vorstellung von Beziehungen. Ich selbst hatte schonmal ne offene Beziehung und fand es sehr angenehm, würd es immer wieder machen, wenn ich den geeigneten Partner finde. Worum es nämlich in ner offenen Beziehung geht, ist die emotionale Treue (die meiner Meinung nach nötig ist, sonst braucht man nämlich gar keine Beziehung). Körperlich macht halt jeder das, was er will mit wem er will. Wenn du damit nicht leben kannst, dann halt nicht. Da hat aber nichts mit Verliebt oder Nicht-Verliebt sein zu tun. mMn kann er sehr wohl in dich verliebt sein, kann sich aber vielleicht nicht vorstellen, nur mit ein und derselben Frau im Bett zu liegen. Gibts halt alles 🙂

    Also überlegs dir gut. Wenn du aber schon sagst, dass es dich quälen würde, wenn du dran denkst, wie er mit anderen Frauen schläft, rate ich dir ganz stark davon ab. 🙂

  • von Ninchen9 am 11.12.2011 um 20:09 Uhr

    er ist kein arsch, ganz im gegenteil, immerhin hat er es dir von anfang an ehrlich gesagt.
    aber ehrlich gesagt merkst du ja jetzt schon wie sehr allein der gedanke schmerzt. und ihn zu überzeugen oder umzustimmen, ist auf jeden fall erfolglos denke ich.
    wenn eure meinungen und prinzipien (vor allem in dem punkt) auseinander gehen, geht das auf dauer nicht gut.
    klar genießt du die zeit mit ihm, aber früher oder später musst du dir eingestehen dass du mit ihm so nicht glücklich sein oder werden kannst.

  • von Youko09 am 11.12.2011 um 19:32 Uhr

    Ich finde nicht das ihn das jetzt zu einem Arsch oder sowas macht, aber ich finde aucht nicht das du dich jetzt dazu zwingen solltest damit zu leben, dass ihr in einer Beziehung seid (wenn ihr denn zusammen kommen würdet), aber er auch mit anderen schläft.
    Im Endeffekt musst du wissen ob du das kannst und willst, aber du solltest dir da sicher sein.

  • von Clauditta am 11.12.2011 um 19:29 Uhr

    Er will sich nur alle Möglichkeiten offen halten!
    Kannst und willst du damit umgehen?
    Bist du der Typ, der dabei die Eifersucht auf `Null` runterschraubt?
    Verhütet er zumindest mit Kondom??

  • von floraberlin am 11.12.2011 um 19:18 Uhr

    ist er denn in dich verliebt ? würde er dasselbe empfinden wie du für ihn, würde er doch sicher seine einstellung gegenüber polygamie, wie du das so schön nennst, schlagartig ändern ?
    und ich denke, dass es nicht sinnvoll wäre, ihm weiterhin hinterherzulaufen. und so wie du es beschreibst, scheinst du ja schon gefühle für ihn entwickelt zu haben. und du verrennst dich nur in die sache, da er ja scheinbar nichts festes sucht und du nur unglücklich wirst, wenn du in ihn verliebt bist, er aber trotzdem mit anderen frauen schläft, wann und wo er will. also für mich wäre die entscheidung felsenfest. ich würde ihm nicht hinterherlaufen, außer du legst wert auf eine offene “beziehung”..

    liebe grüße 🙂

Ähnliche Diskussionen

Offene Beziehung & Freund verliebt sich in eine andere 🙁 Antwort

MissAnalena am 05.02.2013 um 18:50 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hab gerade ein großes Problem, was mich wirklich fertig macht. Wie viele hier ja wahrscheinlich wissen, führe ich eine offene Beziehung mit meinem Freund, da ich in Barcelona bin und er...

Offene Fragen nach Beziehungs-Aus Antwort

Badbutterfly275 am 15.11.2018 um 17:43 Uhr
Hallo! Vor fast 2 Wochen hat Freund die Beziehung nach 2 Jahren beendet. Er hat es mir auch persönlich gesagt, aber er wollte wieder ganz schnell weg und hat auch keine Aussprache bzw ein offenes Gespräch kaum zu...