HomepageForenLiebe-ForumRache ist suess…- Wie zahl ich ihm das heim?

Rache ist suess…- Wie zahl ich ihm das heim?

nikita20wam 17.11.2009 um 13:29 Uhr

Hey Maedels,

sicherlich werden die meisten von euch denken:”Mannnnn, ist die doof, selber schuld!”
Das weiss ich jetzt auch selbst, und als Aussenstehnder kann man ja immer schoen rational entscheiden…Normalerweise bin ich auch eher ein Kopfmensch, aber da hab ich mich wohl von meinen Gefuehlen leiten lassen.
Also kurze Zusammenfassung:
Ich habe mich in einen vergebenen Mann verliebt, wir haben uns oft getroffen, er meinte er wird sich von seiner Freundin trennen. Sie sind im September zusammengezogen, doch er meinte das sollte nur ein Experiment gewesen sein, damit er sich klarwird, dass sie nicht zusammenpassen. Ich dagegen bin ins Ausland gegangen, nicht wegen ihm, war alles schon lange geplant.
Ploetzlich habe ich gemerkt, dass ich doch mehr fuer ihn empfinde, und ihn gebeten sich zu entscheiden, weil seine Freundin mir auch leid tut (neinnn, sie hat mir vorher nicht leid getan, hat sich mit der Zeit so entwickelt)
Jetzt hat er mir geschrieben: “Das Zusammenleben ist sehr anstrengend, doch widererwartend bewirkt es ein Zusammenraufen mit ihr. Ich kann mich nicht von ihr trennen, ich muss es nochmal probieren, das bin ich den 5 Jahren einfach schuldig.”

Mal eine Frage nebenbei: Wenn man zum Zusammenziehen “gedraengt” wurde und die Situation bereits am Anfang angespannt ist, kann es wirklich besser werden?

Jetzt zu dem eigentlichen Anliegen: Ich moechte, dass es genauso leidet wie ich es getan habe. Ich weiss, die meisten denken, er ist es nicht wert und ich soll meine Energie nicht an ihn verschwenden, aber irgendwie hab ich das Gefuehl, nur so kann ich mit der Sache abschliessen.
Macht das Sinn oder rede ich mir da etwas ein?

Ich weiss auch, dass er schon gelitten hat, weil er anscheinend zwei Frauen liebt und sich nur falsch entscheiden kann.

Ist mir jetzt aber alles egal, er soll bekommen, was er verdient.
Das Paradoxe an der Sache ist, dass ich eigentlich noch sehr mag und seine Situation verstehen kann. Aber ich brauche die Rache das trotzdem und ihr sollt mir helfen.

Waehrend ich das tippe, kommt mir die Idee immer sinnloser vor…

Ich kann aber nicht zulassen, dass er einfach so wieder in sein Alltag einsteigt. Ich bin bald wieder zu Besuch in Hamburg, und habe ihm geschrieben, dass ich mich gerne mit ihm treffen wuerde. Ganz freundschaftlich… Er hat sich natuerlich gefreut.

Wie verletze ich einen Mann am meisten? In dem ich sage ich habe einen Neuen?

Nutzer­antworten



  • von smile85 am 17.11.2009 um 22:09 Uhr

    Kein Sex mehr!!!! Geh mit ihm aus mach ihn richtig scharf treib das Spiel so lange bis er unbedingt mit dir nach Hause ins Bett will und dann verlass die Bar vor seinen Augen knutschend mit nem anderen, aua.

  • von nikita20w am 17.11.2009 um 17:27 Uhr

    hahahaha neeeee das mit dem sagen finde ich zu asoziaaaaal

    davon werd ich irgendwie nicht befriedigt 😀

    ich will den filmmmm mensch uschiiiis, wie wickelt man den einen mann um den finger???
    ich treffe mich mit ihm, schlaf mit ihm und sage ihm:”Aeehm, nicht, dass du dir da was einbildest…ES war nur Sex.” HAHAHHAHAH da wuerde er sich bestimmt noch drueber freuen!!!

  • von Kiliana am 17.11.2009 um 17:21 Uhr

    @ nikita: dass er bei dir kriechen soll und du ihn dann ablehnst passiert leider nur im film. männer laufen uns leider so gut wie nie hinterher 🙂 darauf wirst du wohl verzichten müssen. kannst ihn auch erpressen von wegen wenn du es ihr nicht sagen sollst soll er das tun. wenn du es selbst streust achte drauf dass man es nicht zu dir zurückverfolgen kann 🙂

  • von nikita20w am 17.11.2009 um 17:14 Uhr

    …dass du mit deinen 15 jahren mir sagen musst, dass die wahrheit hart ist. vielen dank, liebelein!

  • von LoVve am 17.11.2009 um 17:07 Uhr

    Schätzchen keiner ist hart zu dir.. das sind alle meinungen und die wahrheiten

  • von nikita20w am 17.11.2009 um 16:01 Uhr

    Achso noch was nebenbei:

    Ich waere die erste, die sagen wuerde, lass es sein, es ist kindisch. Wenn man selber nicht in der Situation steckt, hat man halt gut redeb, also seid nicht so haaaaaaart zu mir!

  • von nikita20w am 17.11.2009 um 15:57 Uhr

    Ja, genau deshalb finde ich es auch laecherlich. Und ihr braucht mir das nicht andauernd unter die Nase zu reiben, das weiss ich selbst!
    Ich bin einfach unglaublich wuetend, dass ich so naiv sein konnte.

    Ich moechte seine Beziehung nicht kaputtmachen, dqs finde ich echt asozial. Die Freundin kann ja nichts dafuer.
    Und ich wuerde auch niemals wollen, dass sie es zufaellig erfaehrt. Wenn, dann soll er das schon selbst sagen…das ist schon hart genug.

    Ich moechte, dass er irgendwie EMOTIONAL leidet…

    VERSTEHT MICH JEMAND? 😀

    Ich glaube, wenn man einen gesunden Menschensverstand hat, tut man das nicht. Ich will ihm irgendwie das Herz brechen. Kindisch BLABLA. Ich weiss.

    Am besten so: Er hat sich fuer sie entschieden, merkt dann aber doch, dass es falsch war, will zurueck zu mir und gebe ihm dann ein Korb. Toll, oder? Kann bloss so schlecht beeinflussen alles 😉

  • von Nessaja am 17.11.2009 um 15:39 Uhr

    Die gleiche story habe ich mit einer ex-affaire auch abgezogen, die Begebenheiten waren ähnlich.
    Ich wollte seiner Freundin lediglich mitteilen, was für ein Arsch er ist. Und wie lange er sie schon betrogen hat.
    Nur leider war sie so naiv und hat alles nicht geglaubt, hat ihn verziehen und letzendlich sogar geheiratet. Natürlich gabs auch etwas Streit zwischen denen. Aber am Ende bist du so oder so die Böse, die alles zerstören wollte und ihm sein Glück nicht gönnt.

  • von xXxSarahxXx am 17.11.2009 um 14:38 Uhr

    ich find das von kiliana gut, sollte aber so aussehen, dass es von dir keine absicht ist 🙂

  • von LoVve am 17.11.2009 um 14:29 Uhr

    sorry wegen den vielen rechtschreibfehler!

  • von LoVve am 17.11.2009 um 14:27 Uhr

    Also wirklich…
    Schämst du dich denn nicht?? Rachepläne zu schmieden??

    ALso ich bin 15 aber mir wäre das echt zu peinlich.. rede einfach mit ihm oder mit seiner Freundin…
    anstatt racheüläne zu schmiede..

    wie im kindergarten!

  • von Kiliana am 17.11.2009 um 13:47 Uhr

    ich ignorier mal dass deine moralischen wertvorstellungen wohl ausm kik sind 🙂

    sags doch einfach seiner freundin. ist so das gemeinste was du machen kannst. vll gibts ja noch sms von ihm man dich die eindeutig sind kannste ihr ja weiterleiten. das gleiche mit mails. aber kommentarlos das wirkt dann mehr. oder du erzählst es einem tratschmaul so das du nicht direkt die böse bist und am ende vll noch behaupten kannst dass du das SO natürlich niee gesagt hast 🙂

  • von Quadifa am 17.11.2009 um 13:38 Uhr

    5 Jahre sind ne lange Zeit. Respektiere seine Entscheidung doch einfach.

    Rachegelüste sind verdammt unreif. Sei doch einfach die Klügere und markiere die unnahbare, starke….
    Wenn er sich noch “Hoffnungen” macht oder genießt, dass du scharf auf ihn bist, trifft ihn das mehr, als wenn du da groß die Szene machst!