HomepageForenLiebe-ForumStreit mit dem Freund – ich bin ratlos und wütend!

Streit mit dem Freund – ich bin ratlos und wütend!

Fruehling2012am 22.11.2012 um 08:15 Uhr

Hallo Mädels,
ich bin gerade echt wütend und verletzt. Gestern Abend war ich mit meinem Freund im Kino. Davor war er Zuhause schon einmal kurz voll zickig. Er hat gerade mit seinem Ipod rumgespielt und Musik gehört und da habe ich ihn angestupst und gesagt, er soll nicht vergessen noch das Geschirr zu spülen bevor wir gehen. Da hat er schon total über reagiert und ist unfreundlich geworden. Dann hat er sich aber beruhigt und war wieder ganz normal. So nach dem Kino sind wir mit dem Auto heimgefahren. Und dann ist er geradeaus gefahren, obwohl er rechts wollte und dann habe ich gesagt, dass es doch egal sei. Dann hat er auf einmal umgedreht und fing es an.
Ich: “Wieso drehst du denn jetzt um?”
Er: “Weil der andere Weg schneller ist ok?”
Ich: “Ist doch egal”
Er: “nein ist es nicht”
dann kamen wir zu einer Abzweigung und ich hab gesagt:
“dann bieg aber wenigstens hier ab.”
er: “Oh ja danke vielmals, dass hätte ich jetzt nicht gewusst. Du bist ja so schlau”
er ist total unfreundlich geworden und hat voll gemein geredet. Dann habe ich zu ihm gesagt, wie er eig. redet und er solle doch mal normal reden. Daraufhin hat er einfach nur weiter gemacht und sich voll reingesteigert. Ich hab dann gesagt er soll mal tief durchatmen und sich beruhigen. Er hat weiter gemacht. Ich hab versucht ihn dazu zu bringen, runter zukommen und hab gesagt er solle sich mal beruhigen und dass er total bescheuert finde wegen so einer Kleinigkeit – nur weil ich gesagt habe er solle dann aber dort abbiegen – jetzt einen Streit zu haben und dass ich da keine Lust drauf habe. Er hat aber TROTZDEM weitergemacht. Ich hab dann gesagt er soll stehen bleiben und mich aussteigen lassen. Dann meine er zu mir, ob ich mich jetzt wie ein Kleinkind verhalten muss. Darauf habe ich nur gesagt, dass nicht ich mich wie ein Kleinkind verhalten, sondern er, weil er nicht einfach mal gut sein lassen kann und unbedingt über etwas streiten muss, dass total banal ist, wo man auch drüber lachen könnte. Dann habe ich noch einmal gesagt, dass er mich raus lassen soll. Dann meine er nur, ob ich jetzt cool sein will und im dunkeln heimlaufen will. Dann habe ich gemeint, dass ich keine Lust habe zu streiten, ihn gebeten habe es einfach gut sein zu lassen, er es aber partout nicht macht und ich dann lieber nicht in seiner Nähe sein will. Ich mein wenn er meint er muss sich jetzt wegen einer Lappalie streiten, soll er das alleine machen. Er meinte dann, wir sollen jetzt beiden 2 min ruhig sein und dann ist es ok. Dann auf einmal zieht er rechts raus bei einer Bushalte stelle und bleibt stehen so quasi “hier jetzt kannst du gehen”. Bin dann also ausgestiegen und er ist weg gefahren. Ich konnte es schon nicht fassen. Es war 11 Uhr nachts und dazu wurde ich am Fuß genäht und ich soll eig. nicht laufen und meinen Fuß schonen. Ja ich weiß, ICH habe gesagt ich will aussteigen, aber trotzdem finde ich es heftig, dass er mich nachts mit einem genähten Fuß einfach stehen lässt. Ich bekam dann das Gefühl, wie wenn ich ihm nicht wichtig bin bzw. er nicht das Bedürfnis hat mich zu “beschützen”. Ich bin dann zu Fuß heim und er saß im Wohnzimmer und hat Musik gehört. Ich bin gleich in Schlafzimmer und auch gar nicht in seine Nähe. Heute früh dann, ist er einfach gegangen ohne einem einfach “Tschüss”. Er hat nicht einmal tschüss gesagt. Mich macht das gerade echt traurig. Erst zickt er voll rum, dann komm ich heim und er macht keine Anstalten mal zu reden, sich zu entschuldigen oder sowas und heute früh geht er dann auch noch und sagt nicht einmal tschüss.
Mich tut das einfach so weh, dass jemand der mich eig. lieben sollte, so kalt zu mir ist. Vor allem finde ich nicht, dass ich den Fehler gemacht habe. Vorallem ist er jetzt bis nachts irgendwann weg und das steht den ganzen Tag im Raum und beschäftigt mich dann auch.
Mich würde einfach mal interessieren, was ihr zu der ganzen Situation sagt. Ich könnte eine objektive Meinung gebrauchen.
Es kann sein, dass er mich heute nachmittag braucht, um ihn wo

Nutzer­antworten



  • von k1eineKatze am 22.11.2012 um 16:41 Uhr

    Das mit dem beim fahren reinreden würd ich in zukunft auch lassen. Er weiß ja wo ihr wohnt, und wenn er sich in der gegend trotzdem nicht auskennt bzw keinen plan hat wo er hin muss, wird er sich schon von selbst rühren. Ob ihr jetzt so oder so fahrt ist doch letztendlich wurscht, hauptsache man kommt an 🙂

    Das er dich bei der bushaltestelle abgesetzt hat, ist verständlich, du hattest ja mehrmals darum gebeten, und er ist ja nicht mal sofort darauf eingegangen, also “wollte” er dich auch gar nicht rauslassen. Du wolltest es 😉 also auch wieder kein grund sauer zu sein.

    Aber gut passiert ist passiert. Ich an deiner stelle würde einfach von selbst auf ihn zugehen, sagen das ich nicht streiten bzw ihn bevormunden wollte, und nachfragen was ihn denn genau so aufgeregt hat, also eben vorschlagen darüber zu reden. Denn tagelang schweigen und beleidigt sein braucht man wegen sowas nun wirklich nicht. Viel glück!

  • von pippes am 22.11.2012 um 16:31 Uhr

    Zum Abwaschen : Ich hatte das damals (ex) so geregelt. Es gab einen Plan, in dem waren Zeilen und man musste sich eintragen, wenn man was fertig gemacht hat. Du hattest immer eine gewisse Zeit, Sachen zu erledigen. Also Abwaschen weniger Zeit als Fenster putzen und die stand drüber. Warst du dann eine Frist zu weit, gabs ne STrafe heisst, wers vercheckt hat, musste zum Essen einladen. Mein damaliger Freund meinte, das hat schon super geholfen, dass schwarz auf weiss zu sehen, was man macht und was der andere macht und dann hat immer das schlechte Gewissen geblinkt. Außerdem war das Essen gehen dann auch dementsprechend teuer und das hat ihn kurriert gehabt vom “ich hab keine Lust auf Abwasch”.

  • von Sophi89 am 22.11.2012 um 16:22 Uhr

    Und am nächsten Tag noch bockig sein und nicht mal Tschüss sagen…*kopfschüttel* KINDERGARTEN

  • von Sophi89 am 22.11.2012 um 16:19 Uhr

    Ich hatte auch mal nen Freund, der sich wegen jedem Pups wahnsinnig aufgeregt und reingesteigert hat! Wieso soll sie sich zusammen reißen und die Klappe halten??? Hätte er doch auch machen können!!! Durchatmen und sagen, ok wir lassen das jetzt und reden nochmal zu hause darüber. Klar wollte sie aussteigen, hätte ich auch gewollt, aber er hätte verantwortungsbewusst handeln können! Wie ein erwachsener Mensch eben! Die eigene Freundin mitten in der Nacht alleine stehen lassen…. Sehr kindisch und VERANTWORTUNGSLOS. Wenn er öfter so drauf ist, dann würde ich mich von so einem Choleriker trennen. Und ja, man kann mal einen schlechten Tag haben, aber so auszurasten ist nicht normal! Was wäre gewesen wenn ihr was in dieser Nacht passiert wäre?! So ein typ Mann kommt für mich NIE wieder in frage!

  • von Feelia am 22.11.2012 um 14:09 Uhr

    @ajale:”Männer denken nicht so kompliziert wie wir. Du willst aussteigen, als lässt er dich auch aussteigen.”

    das hat nix mirm geschlecht zu tun-_-es ist mMn nur logisch,dass er so reagiert,sie wollte ja aussteigen.ich hätts genauso gemacht wie er.

    @lisbeth:ähm dir is schon klar,dass sie angefangen hat mit der rumnerverei?!mMn hat sie überreagiert,er aber nicht,denn die TE hätt ja auch einfach mal aufhören können,ihn zu nerven und sie wollte ja aussteigen…

  • von Lisbeth91 am 22.11.2012 um 13:37 Uhr

    Also ehrlich gesagt, finde ich, dass dein Freund da ganz schön überreagiert hat! An deiner Stelle würde ich Ihn nicht abholen, ich hätte es jedenfalls auch nicht gemacht nach diesem Streit, den er immer weiter ausgeweiten hat! Erst mal abwarten auf eine Entschuldigung von ihm, ich meine das ist doch selbstverständlich!

    Ich kenne leider so etwas auch gar nicht, wenn mein Freund und ich uns mal streiten, dann ist es auch was wichtiges, aber nicht wegen so etwas! Finde ich irgendwie kindisch von deinem Freund und du brauchst dir da auch keine Schuld einreden (ich meine: du hast nix schlimmes getan bzw gemacht!)
    LG

  • von BarbieOnSpeed am 22.11.2012 um 11:44 Uhr

    Achso und wegen heute Nachmittag: Verhalte dich nicht auch noch wie ein Kleinkind und hol ihn gefälligst ab. Musst ja nicht mit ihm reden. Vielleicht merkt er dann, dass er sich kindisch verhalten hat.
    So würde ich das machen.

  • von BarbieOnSpeed am 22.11.2012 um 11:39 Uhr

    Mein Gott, wie furchtbar. Ihr schenkt euch beide nix. Warum musst du ihn denn noch weiter nerven, obwohl er schon an der Decke ist? Da ist es besser die Klappe zu halten, dann hätte er sich beruhigt. Oder dachtest du, er beruhigt sich schneller, wenn du weiter auf der Sache rumreitest?

  • von Ajale am 22.11.2012 um 11:31 Uhr

    “Oh ja danke vielmals, dass hätte ich jetzt nicht gewusst. Du bist ja so schlau”
    Das klingt irgendwie für mich als ob du entweder immer Recht haben willst oder aber als ob du immer Recht hast. Vllt fühlt er sich neben dir irgendwie dumm, weil er auch dir zeigen will, dass er etwas selber machen kann und will.
    Vielleicht hat er Angst in deinem Schatten zu stehen? Was macht ihr denn Beruflich, verdienst du mehr wie er?

    Ansonsten hat er vllt auch einfach nur einen schlechten Tag gehabt bzw eine schlechte Woche. Mein Freund ist in der Ausbildung noch und immer wenn er Schulwoche hat (Blockunterricht) steht er total unter Stress, wegen dem Lernen, das Arbeiten am Nachmittag und dass sie dann alle was von ihm wollen. Da kackt er mich dann auch mal an wenn ich fröhlich gelaunt ankomme und Aufmerksamkeit will. Das find ich dann immer nicht so toll, aber ich kann es nachvollziehen und am Wochenende ist alles wieder wie immer 🙂

    Ich an deiner Stelle würde es ihm nicht ganz so übel nehmen, das mit heute Morgen und das er dich aussteigen lassen hat ist zwar nicht ganz so toll, aber immerhin wolltest du aussteigen. Männer denken nicht so kompliziert wie wir. Du willst aussteigen, als lässt er dich auch aussteigen.
    Mach du den ersten Schritt und hol ihn nachher ab. Guck wie seine Laune ist, vllt ist sie schon wieder besser und wenn ihr zu Hause seid, setz dich mal mit ihm hin und sprich mit ihm. Vllt erzählt er dir was los ist.

  • von Feelia am 22.11.2012 um 11:28 Uhr

    da kann ich dir nix zu raten,denn ich hätt schlicht keinen bock auf nen freund,dem ich sowas sagen muss.aber gut ich wohn eh mit keinem zusammen,daher kenn ich solche probleme net und werd sie auch nicht kennenlernen.aber ihr habt sicher abmachungen bezüglich hausarbeit anfangs getroffen?dann erinner ihn doch halt einfach daran,dass er eben nun damit dran ist und gut,das sollte doch genügen.
    und joa wahrscheinlich hat er wohl stimmungsschwankungen,hab ich auch.da kann die laune nun mal schnell kippen innerhalb von sekunden-den auslöser sehen die aussenstehenden meist nicht mal bzw nehmen den nicht wahr.ihr seid ja jetzt ne weile zusammen,da weißt du doch,ob er sowas öfters hat oder nicht?

  • von Fruehling2012 am 22.11.2012 um 11:15 Uhr

    Ach und er hatte ja keine schlechte Laune. Als wir vom Kino zum Auto gelaufen sind, haben wir uns noch über den Film unterhalten und geredet, das kam dann auf einmal, richtig schlagartig. Deshalb habe ich ja gesagt was denn jetzt los ist und wieso er so redet

  • von Fruehling2012 am 22.11.2012 um 11:12 Uhr

    danke schon einmal für die Kommentare.
    Das mit dem Aussteigen war ja auch ok, ich habe ihn 2mal (nicht 10mal..) gesagt, er soll mich aussteigen lassen und er hat es getan.
    Und gerade weil ICH IHN KENNE, wollte ich aussteigen. Ich weiß, dass wenn er in diese Laune kommt, wie eine schwarze Wand ist. Da kann nichts gutes mehr passieren und am besten man geht dann weg von ihm und lässt ihn in Ruhe, damit er erstmal klar kommen kann. Zudem sehe ich es nicht ein im Auto zu sitzen, damit er seine schlechte Laune an mir auslassen kann. Wenn er schlechte Laune hat, ist das ja ok, aber dann muss er sie nicht an mir auslassen.
    Mit dem Kommentar er soll hier abbiegen, damit wollte ich ihn nicht bevormunden, aber vllt. hat es auf ihn so gewirkt. Ich hatte halt den Eindruck er weiß nicht genau, wo er ist, weil er sich in der Gegend nicht so gut auskennt. Deshalb wollte ich ihm eigentlich nur helfen. Aber in Zukunft versuch ich einfach nichts zu sagen, wenn er fährt. Ich mag das ja selbst auch nicht, wenn man mir beim Autofahren reinredet.
    Manche von sagen ja, dass es rüber kommt, wie wenn ich ihn bevormunde. Das will ich natürlich nicht. Was kann ich denn machen, dass es nicht so rüber kommt? Wenn er z.B des Geschirr machen muss (leider braucht er immer einen Tritt in Hintern), wie sage ich es dann, dass ich mich nicht wie seine Mutter anhöre?

  • von missbrown am 22.11.2012 um 09:59 Uhr

    von: Feelia, am: 22.11.2012, 09:48
    @missbrown:ganz genau.immerhin kennt man den partner ja sehr gut,

    zumindest sollte man davon ausgehen das man den Partner so weit kennt wenn man eine Bezihung führt und wie es sich anhört auch zusammen wohnt

  • von missbrown am 22.11.2012 um 09:58 Uhr

    “Reden ist silber, schweigen ist gold”

    passt etwas 😉

  • von sonni77 am 22.11.2012 um 09:57 Uhr

    Wie wär`s, wenn ihr euch einfach mal wieder vertragt? So ein langer Streit wegen so einer Nichtigkeit, das ist es einfach nicht wert.
    Also muss jetzt mal einer von euch den ersten Schritt machen. 🙂

  • von Feelia am 22.11.2012 um 09:48 Uhr

    @missbrown:ganz genau.immerhin kennt man den partner ja sehr gut,also selbst schuld.wenn man seine eigenheiten da nicht beachtet und ihn so reizt…also wer mich kennt,weiß,was ich nicht abkann und merkt,wenn ich mies drauf bin-und reizt mich dann sicher nicht.und wenn,muss derjenige eben mit dem echo leben können nech…oder hat halt pech.

  • von Feelia am 22.11.2012 um 09:45 Uhr

    @angelsbaby:eben eben…da is ärger doch vorprogrammiert^^

  • von missbrown am 22.11.2012 um 09:43 Uhr

    Hey, also ich kenne sowas auch, wenn mein Freund gereizt ist, zu wenig schlaf, stress, was auch immer, manchmal reicht da n blödes Wort (Wie bei euch das “Bevormunden”. Aber wenn man merkt es schaukelt sich immer weiter hoch, musst auch du einfach mal den Mund halten, einfach nix mehr sagen. SOnst stichelst du ihn nur noch mehr an. Bei meinem Freund ist dann nach paar Minuten wieder gut. Er entschuldigt sich das ich die Laune abbekommen hab. Aber sowas ist es NICHT wert da so einen riesen Streit draus werden zu lassen.

    Einfach selbst mal merken wann es besser ist den Mund zu halten 😉

  • von Angelsbaby89 am 22.11.2012 um 09:41 Uhr

    @Feelia: Ja ich kann das auch nicht ham -.-
    ICH fahre, wie ICH will und wenn mir dann einer da noch reinlabert, obwohl er WEIß, dass ich eh schon mies drauf bin, dann hat er Pech gehabt! Dann macht er das mMn, ja auch nur um zu provozieren, denn ich nerve ja auch niemanden, von dem ich weiß, dass er gereizt ist.

  • von Feelia am 22.11.2012 um 09:39 Uhr

    @angelsbaby:eben,was labert sie ihm denn da rein,wo er herfährt?!is doch seine sache?soll sie halt selber fahren.würd mir da einer reinlabern,würd ICH vorschlagen,dass derjenige doch gern aussteigen kann,wenns ihm nicht passt.

  • von Feelia am 22.11.2012 um 09:36 Uhr

    also sorry,mich hätte dein verhalten auch genervt,wirkt echt,als würdeste ihn bevormunden.und ich find,du hättest es nach seinem spruch mit “du bist ja soo schlau” einfach gut sein lassen können.hast ja gemerkt,er ist gereizt,wenn man da weiterlabert (und sich von som kinkerlitzchen schon angegriffen fühlt),ists ja kein wunder,dass er sich weiter reinsteigert…
    und tja du wolltest ja aussteigen,was beschwerste dich dann,wenn er es tut?!xD
    er hatte vermutlich nurn miesen tag,kommt vor.

  • von Angelsbaby89 am 22.11.2012 um 09:36 Uhr

    Hier, ganz ganz ehrlich, lass ihn eben doch so fahren wie er will. Ich kann das auch nicht leiden, wenn mir dann einer dazwischenbabbelt und mir den Weg vorschreiben will -.- ICH fahre das Auto.

    Ach und du hast MEHRMALS zu ihm gesagt, dass er dich aussteigen lassen soll, weil du nicht in seiner Nähe sein willst. MMn. bist du selbst Schuld. Hättest du es doch einfach gut sein lassen und nix gesagt, wär die Welt doch in Ordnung gewesen.

    Klar war es schei*e von EUCH beiden! Aber wenn du 10mal zu mir gesagt hättest, ich soll dich aussteigen lassen, dann hätt ich das auch gemacht.

    Dein Pech

  • von scharlatan am 22.11.2012 um 09:29 Uhr

    ich kann euch beide verstehen. wer schuld ist usw, das ist ja erstmal egal. ich würd ihn auch abholen. denn in einer partnerschaft muss man auch für den anderen da sein und auch nach einem streit. immerhin geht es hier nicht um ein machtgerangel und dazu solltet ihr es auch nicht ausufern lassen. aber ein klärendes gespräch ist wichtig. frag ihn was ihn so auf die palme gebracht hat, ob wirklich du das warst (was sekhmet schon angesprochen hat, diese bevormundende art von dir) oder ob er einfach nur einen schlechten tag hatte?

  • von winili am 22.11.2012 um 09:22 Uhr

    ich wär an deiner stelle nicht nach hause gelaufen sondern hätte bei ner freundin oder so gepennt-dann hätte er sich sorgen gemacht wo du bleibst und dann wird er es bestimmmt nicht nochmal machen..

  • von betty_boo_84 am 22.11.2012 um 09:16 Uhr

    Der Streit war natürlich völlig unnötig, da geb ich Dir recht! Aber weisst Du, wenn ich einen beschissenen Tag hatte kanns auch sein das ich mich mal in was reinsteigere. Aber irgendwie scheint bei Euch der Umgang nicht grad freundlich zu sein… ich hatte das so mit meinem Ex… und wenn ich dran denke wie der Umgang mit meinem jetztigen Freund ist, dann frag ich mich, wieso ich 2 Jahre mit dem Andern zusammen war…

    Das er dich stehen lassen hat kann ich aber verstehen! Es ist immer dasselbe mit den Frauen (ja, ich weiss, ich bin auch eine…). Immer wird bei einem Streit gedroht aber wenns dann wirklich so ist wie man das dem Freund an den Kopf geworfen hat ist es auch nicht recht…
    Eine Freundin von mir hat ihrem Freund bei jedem Streit gesagt, er soll ausziehen. Und nun, nach einem Jahr ist er tatsächlich ausgezogen. Sie sind zwar noch zusammen, aber er will nicht mehr mit ihr wohnen. Sie ist jetzt natürlich völlig geschockt und findet es sooooo fies. Dabei ist sie selber schuld! und das bist du meiner Meinung auch.

  • von sekhmet am 22.11.2012 um 08:36 Uhr

    ja grundsätzlich geb ich dir recht, ich bringe leute nachts immer bis zur haustür und warte bis sie drin sind.
    aber naja ich war nicht in eurer situation und weiss nicht wie nachdrücklich du warst usw..

  • von Fruehling2012 am 22.11.2012 um 08:34 Uhr

    “und dann. naja du sagst mehrmals er soll dich jetzt raus lassen und jetzt beschwerst du dich dass ers echt getan hat?! ja ich weiss schon,du wolltest dass er dann doch reumütig zurückkommt usw. das ist wohl nach hinten losgegangen. aber irgendwo bist du dann auch selbst schuld.”

    Nein ich war froh als ich aus dem Auto war. ICh hatte absolut keine Lust mit jemanden im Auto zu sitzen, der unbedingt streiten will.
    Mich hat er nur gewundert, ja vllt- auch verletzt, dass er nicht gesagt hat: “Es ist nachts und du bist genäht worden. Willst du wirklich laufen?”

    Ka wenn ich ein Mann wäre und meine Freund sagt, ich solle sie raus lassen in der Nacht, würde ich es nicht tun. Einfach weil ich – trotz Streit – besorgt wäre. Verstehst du?

  • von sekhmet am 22.11.2012 um 08:27 Uhr

    ja grundsätzlich ist das ganze schon irgendwie ne lapalie über die man sich nicht so aufregen muss, da geb ich dir recht.

    was mir aber auffällt-
    du klingst stellenweise ein bischen wie seine mutter bzw. ziemlich bevormundend, vielleiht wirkts nur für mich so. aber sowas würde mich z.b. auch wahnsinnig machen

    und dann. naja du sagst mehrmals er soll dich jetzt raus lassen und jetzt beschwerst du dich dass ers echt getan hat?! ja ich weiss schon,du wolltest dass er dann doch reumütig zurückkommt usw. das ist wohl nach hinten losgegangen. aber irgendwo bist du dann auch selbst schuld.

    das ist son bischen ne (ich hasse klischees) weibliche unsitte. dinge sagen die man eigentlich nicht meint/will, und sich dann beschweren dass der partner sich dann genau so verhält und nicht das eigentliche dahinter durchschaut.

    setzt euch doch einfach in ruhe zusammen und redet drüber. inner beziehung sollte man doch sonen kleinen mist aus der welt schaffen können..

  • von Fruehling2012 am 22.11.2012 um 08:17 Uhr

    abzuholen, nur will ich ihn nicht abholen und werde es auch nicht machen. Nicht wenn er mich so behandelt. Ich weiß aber nicht wie ich ihm das sagen soll. Denn wenn ich sage:” Vergiss es, du behandelst mich nicht so und dann komm ich noch und hol dich ab” dann meint er nur wieder ich bin voll scheiße und würde den Streit noch tiefer gehen lassen.
    Wie gesagt ich bin für jeden Kommentar dankbar und seid bitte auch offen, wenn ich findet ich habe mich falsch verhalten. Sorry, dass es so lang geworden ist.

Ähnliche Diskussionen

Riesen Streit mit Freund - brauche dringend Rat!!!! Antwort

MLisaM am 20.11.2012 um 20:58 Uhr
hey Mädels, bitte helft mir! Ich hab riesen großen Streit mit meinem Freund! folgendes ist passiert.. mein Freund war heute auf der Arbeit und sein Handy war aus, weil sein Akku leer war..jedenfalls hab ich ihm...

Nach Streit mit meinem Freund Funkstille Antwort

MsRonson88 am 31.05.2010 um 13:44 Uhr
Hallo Mädels, ich hatte letzten Donnerstag einen heftigen Streit mit meinem Freund. Es ging unter anderem darum, dass er mir noch Geld geschuldet hat und es mir noch nicht zurückgegeben hat. Aber das ist hier nicht...