HomepageForenLiebe-ForumUnglückliche Fernbeziehung – Brauche eure Hilfe!

Unglückliche Fernbeziehung – Brauche eure Hilfe!

perfectionkissam 25.07.2012 um 12:41 Uhr

Hallo !
Ich bin jetzt seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir führen leider noch etwa 6-7 Monate eine Fernbeziehung. Eigentlich war immer alles ganz super. Er hat mir oft gesagt, er vermisst mich, mir liebe Sachen geschrieben, sich bemüht, wir haben oft geskypt, geschrieben.. Mittlerweile lässt das aber immer mehr nach und ich bin die Einzige die sich dauernd um die Beziehung bemüht!
Wenn ich nicht frage ob wir skypen, skypen wir nicht. Wenn ich ihm nicht schreibe, hören wir oft den ganzen Tag nichts voneinander! Und wenn ich ihm dann schreibe, dann schreibt er mir ewig nicht zurück. (Wir schreiben auf Whatsapp, da sieht man wann derjenige zuletzt online war. Und dann war er schon ziemlich oft online, schreibt aber nie zurück! Auch wenn ich etwas wichtiges frage!)
Das nervt mich total!

Wenn ich bei ihm bin, ist alles ok. Dann bemüht er sich auch .. Aber unsere Hauptbeziehung ist eben, wenn wir uns nicht sehen und wenn das nicht passt? Ich weiß nicht .. Ich hab das Gefühl ich bedeute ihm nicht mehr so viel wie früher .. Hab ihn als wir uns gesehen haben, auch darauf angeredet. Er sagt, stimmt nicht an seinen Gefühlen für mich hat sich nichts verändert. Unsere Beziehung sei jetzt aber auf einem ganz anderen Level als am Anfang. Leuchtet mir auch ein, aber nach 6 Monaten ?!! Und auf dem Level brauch ich jetzt keine Bemühungen mehr oder wie?! Er macht mir nie Kompliemente (okay, dafür ist er vielleicht einfach nicht der Typ, das hat er noch nie besonders gut gekonnt) und dass fehlt mir schon irgendwie.

Ich hab ihm schon so oft gesagt, dass ich unsere Beziehung so wie sie jetzt ist, nicht erfüllend finde! Ich hab ihm gesagt, dass es mich nervt, wenn er mich ignoriert wenn ich weg bin.
Ich kenne einige Paare, die eine Fernbeziehung führen und die führen diese ganz anders als wir. Rufen sich täglich an, erzählen von ihrem Leben, bemühen sich BEIDE und nicht nur einseitig. So wünsche ich mir meine Beziehung!
Was soll ich noch tun? Noch mal mit ihm reden? Schluß machen? Das will ich ehrlich gesagt aber nicht, ich hab noch Gefühle für ihn .. Und es wäre schade um uns, finde ich. Aber so behandeln lassen, möchte ich mich auch nicht!!

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 25.07.2012 um 14:05 Uhr

    also erstmal:
    dass er nicht gern bzw selten komplimente macht,wussteste doch von anfang an,sagste ja selber.versteh eh nicht.warum das so wichtig ist-dass er mit dir eine feste beziehung führt,sollte doch genug bestätigung geben?-und wenn,warum biste dann mit ihm zusammengekommen?

    zu dem melden:ich bin auch oft wo on,reagier aber nicht auf nachrichten,weil ich nun mal andere sachen zu tun habe.schaue dann halt rein,wenn ich grad zeit/lust hab,zu texten.oft renn ich in der bude rum und bin dennoch on-und bekomm daher PNs gar nicht mit!vllt is das bei ihm auch so?!
    zudem hat man doch so oder so wichtigeres zu tun,als den ganzen tag mitm partner in kontakt zu stehen?!oder will einfach zeit für sich haben?find ich völlig normal.

    außerdem find ichs ebenfalls recht normal,dass nach der anfangsphase (bei manchen geht das eben nur nen paar monate,bei manchen nen jahr oder so)nicht mehr ständig und immer das bedürfnis hat,den partner “vollzusülzen”…(ich bin sogar nie so,nicht mal in den ersten wochen…)
    finde auch,dass man nicht täglich labern muss,nein auch nicht bei ner fernbeziehung!mir reicht das locker alle paar tage,es sei denn,es gibt grad viel zu erzählen.
    ich med mich halt nach lust und laune und nicht,weils der partner so erwartet.ich find,zwang hat da nix zu suchen-alles,was man im zwischenmenschlichen bereich tut (egal obs um familie,liebesbeziehung oder freundschaft geht) sollte von herzen kommen…und das reicht mMn eben auch alle paar tage^^

    also ich fänds daher total kontraproduktiv,wennn du ihm druck machen würdest.würd einer von mir verlangen (!),mich täglich zu melden,wär derjenige mich recht schnell los…ich lass mich nicht zu sowas zwingen.
    außerdem:is es nicht viel wichtiger,dass man die gemeinsam verbrachte zeit intensiv erlebt,sich aufeinander freut und eben wenns brennt vüreinander da is(is ja selbstverständlich?!)
    DAS sind für mich die dinge,die in einer beziehung wichtig sind.und nicht,es dem anderen recht machen zu wollen oder das von ihm zu erwarten..
    außerdem sagt die häufigkeit der treffen oder des redens doch mal eh rein gar nix über die qualität der beziehung aus,sondern dass man sich auf den anderen verlassen kann und ne schöne zeit verbringt:-)man halt weiß,was man an ihm hat-auch ohne tägliche telefonate uä.

  • von Blondincheen am 25.07.2012 um 13:46 Uhr

    hmmmm….also ich finde dass man sich gerade bei einer fernbeziehung selber sehr bemühen muss schon allein deswegen weil man sich nciht so oft sieht…
    und ich finde du hast recht, dass er sich mehr bemühen könnte weil es gehört einfach dazu und besonders bei einer fernbeziehung..
    aber auf der anderen seite hat er auch wieder recht weil irgendwann spielt man sich in der beziehung ein und der alltag kehrt ein.. es ist nciht alles immer so wie am anfang…

    ich persönlich sag mir immer wenn sie jemand nciht meldet :”wenn es der person wichtig wäre dann würde sie sich melden” also wenn der person wirklich was an mir und an unserer freund scahft oder beziehung liegen würde dann würde sich die person die zeit nehmen und mal kurz zu antworten brauch ja nciht viel zeit..
    versuch ihm vllt mal den spruch vor augen zu halten…vllt “wacht” er dann ja etwas auf,..bei mir hat der spruch schon einige male etwas bewirkt..

    viel erfolg wünsch ich dir ! 😉 ich drück dir die daumen

  • von mirabella10 am 25.07.2012 um 13:28 Uhr

    Und hiermit “Unsere Beziehung sei jetzt aber auf einem ganz anderen Level als am Anfang. ” hat er Recht! Eure Beziehung ist intensiver geworden, ihr habt euch “gefunden”, “beschnuppert” und lieben gelernt – trotzalledem habt ihr immer noch euer eigenes Leben. Jeden Tag eine SMS mit “ich vermisse dich” zu erwarten, ist zu viel verlangt. Du musst versuchen ihm zu vertrauen – dann WEIßt Du eigentlich, dass er dich vermisst. Und das geht über Gespräche!

  • von mirabella10 am 25.07.2012 um 13:20 Uhr

    Mhh ich bin derzeit auch in so einer Situation. Musste mich auch erstmal damit abfinden, dass aus täglichem geschreibe, weniger geschreibe wurde. Und ich fand das auch komisch und dachte im ersten Moment, irgendwas würde nicht stimmen. Aber Gespräche haben geholfen. Wir haben zum Beispiel die Abmachung, dass wir komplett auf Whatsapp verzichten! In erster Linie, weil es zu viele Missverständnisse mit sich bringt – man kann die Stimmung der anderen Person einfach nicht richtig empfangen. Deswegen versuchen wir ab und zu am Tag ganz kurz zu telefonieren und wenn das nicht klappt, dann eben am Abend. Aber wir reden auch mal einen Tag nicht miteinander – aber das schaffe ich so auch erst seit wir darüber gesprochen haben, wie wir uns das vorstellen. Ich bin manchmal auch ziemlich verklemmt was das angeht, wenn ich weiß, wir sehen uns beispielsweise erst wieder in 2 Wochen. dann würde ich mir wünschen, dass wir häufiger sprechen, weil ich sonst angst bekomme, dass wir uns “entfernen” – aber auch das habe ich ihm gesagt, damit er mich versteht. Ich weiß, du hast mit ihm bereits geredet, aber mach ihm noch mal deinen standpunkt klar! Dass du einfach an seinem Leben teilhaben willst, das du Feedback brauchst! Das er mit dir reden muss, wenn etwas nicht stimmt. Oft komme durch solte Gespärche viele Grundsätzlichkeiten auf den Tisch, die man nicht sehen kann! Also: Redet noch mal mit einander!

  • von perfectionkiss am 25.07.2012 um 13:10 Uhr

    Nein, ich erwarte nicht, dass wir jeden Tag Kontakt haben, weil dass ein anderes Paar glücklich macht, sondern weil ich das brauche. Es macht mich glücklich. Klar, will ich nicht, dass es zum Zwang wird, ist ja auch nicht schön, wenn ich merke, er will das eigentlich nicht .. Aber ich brauch das einfach!

    Vorallem wenn er soweit weg ist! Ich brauche, das Gefühl, dass er ab und zu an mich denkt und mich vermisst.. Und ich will auch wissen, wie sein Tag war, wie es ihm geht etc. Ich werde ihm jetzt mal 2 Tage oder so nicht schreiben und werde sehen, wie sich das entwickelt .. Hab ich schon mal gemacht, da hat er mir dann plötzlich ganz oft geschrieben .. Ich hab aber nicht Lust immer solche Spielchen zu spielen -.-
    Aber danke 🙂 !

  • von onickl am 25.07.2012 um 12:58 Uhr

    Naja, das klingt jetzt roh, aber wenn dich der Zustand deiner Beziehung unglücklich macht und dein Freund keinen Handlungsbedarf sieht, musst du dich trennen!
    Dass nicht jeder Tag gleich und sich nicht sein gesamtes Denken pausenlos um dich drehen kann ist klar, davon geh ich zumindest aus.
    Den Vergleich mit anderen Paaren würd ich nicht anstellen, weil eben jeder anders ist.
    Aber wenn du dich lieblos behandelt fühlst, dann kann er dir offensichtlich nicht bieten, wonach dir strebt und du solltest dich entweder damit abfinden oder eben Konsequenzen ziehen!

  • von mali_andjeo am 25.07.2012 um 12:58 Uhr

    Hallo 🙂
    Ich denke, eine Fernbeziehung ist generell immer eine schwierige Sache. Das erstmal vorab, und es ist klar, dass es wie in jeder Beziehung auch mal schwierige Zeiten gibt. Dass man sowas dann nicht mal eben von Angesicht zu Angesicht klären kann, macht es bestimmt nicht einfacher.
    Ich habe mich beim Lesen aber vorallem eins gefragt: Du erwartest, dass er dir jeden Tag schreibt, mit dir skyped oder dich anruft, in erster Linie weil du siehst, dass ein anderes Paar, die das so machen, glücklich ist?
    Ich denke, dass ist die falsche Idee… Würdest du ihn denn jeden Tag sehen und jeden Tag mit ihm schreiben oder telefonieren, wenn ihr in der selben Stadt leben würdet? Gäbe es da nicht auch mal Mädels- oder Männerabende, Tage an denen man einfach zu vie zu tun hat. Ich habe seit 1 1/2 Jahren eine Freundschaft mit Vorteilen, anfangs haben wir auch jeden Abend gechattet, mitlerweile eben nicht mehr so oft, was nichts an unserer Beziehung ändert.
    Ich denke, es kommt nicht darauf an, wie oft, man telefoniert oder miteinander schreibt, es kommt darauf an wie intensiv es dann ist.
    Und für Typen ist es eh meistens komisch, wenn sie nicht mehr jagen müssen, sondern man schon immer da ist.
    Mach dich dochmal rah! Was ist denn, wenn du ihm wirklich mal ein paar Tage nicht schreibst. Melde dich mal nur, wenn du wirklich was zu besprechen hast, oder etwas interessantes zu erzählen hast, aber nicht nur weil du ihn anrufen willst und nichtmal weißt aus welchem Grund außer seine Stimme zu hören.
    Entweder das löst das Problem, oder die Beziehung scheitert, was ich dir nicht wünschen würde, aber dann wäre es so oder so früher oder später passiert.

    Und bevor jetzt wieder die ganzen Kritiker kommen, sie hat ja anscheinend schon mehrfach versucht mit ihmzu reden, An sich steht reden natürlich IMMER vor Psychospielchen 🙂

    Ich wünsche dir ganz viel Glück, dass ihr das wieder in den Griff bekommt 🙂

  • von perfectionkiss am 25.07.2012 um 12:41 Uhr

    Helft mir :/

Ähnliche Diskussionen

Will ihn das Erstemal besuchen !!! 😀 Brauche tipps (Fernbeziehung):D Antwort

Shiraya am 16.02.2012 um 17:32 Uhr
Nun!! zu erst mal Hallo ) und einen schönen Tag Also Ich (16) und mein Freund (17) führen seit 2 Monaten eine Fernbeziehung und ich bin auch Überglücklich mit ihn Da er aber in der ach so schönen Schweiz lebt und...

Fernbeziehung Antwort

Elle1984 am 18.07.2017 um 20:50 Uhr
Hallo liebe Leute, hoffe ihr könnt mir helfen oder einen Rat geben. es ist so vor 6 Monaten hab ich einen Mann kennengelernt und es passte einfach vom ersten Moment alles. Wir haben uns in einer Grossstadt...