HomepageForenLiebe-ForumVerliebt in meine hetero Arbeitskollegin was tun?

Verliebt in meine hetero Arbeitskollegin was tun?

naickebinsam 23.10.2010 um 23:57 Uhr

Hallo also folgendes,ich arbeite seit ca einem jahr in einer neuen Firma.Die Kollegen dort sind alle so ziemlich in meinem Alter.Also so um die 25 rum, teilweise auch jünger. Da es bei uns so ist,dass in Teams gearbeitet wird gibt es natürlich auch immer einen so genannten Teamleiter. In meinem Fall eine 23 jähige sehr attraktive Frau. Ich muss dazu sagen dass ich eigentlich schon immer auf Frauen stand aber sie ist hetero und war zu der Zeit als ich in die Firma kam mit dem Chef zusammen. Wir haben uns von Anfang an wirklich sehr gut verstanden, was sich aber zunächst nur auf das berufliche beschränkt hat. Aber ich merkte halt ziemlich schnell dass ich sie sehr anziehend finde.Ich habe es ihr aber nie gasagt weil ich Angst vor ihrer Reaktion hatte. Irgendwann fand sie dann heraus, dass ihr freund sie betrogen hat und plötzlich kam sie immer seltener zur Arbeit. Da niemand zu dem Zeitpunkt wusste warum sie nicht mehr kommt machte ich mir Sorgen. Sie hat mir dann aber eine sms geschrieben,dass sie sich mit mir treffen möchte um mit mir zu reden weil ich ihr nicht egal sei und wissen sollte wa los ist. Wir trafen uns dann auch in einer bar und sie erzählte mir alles. Sie erzählte mir dann auch gleichzeitig von ihren Zukunftsplänen was die Arbeit angeht und fragte mich ob ich mir vorstellen könnte mit ihr ein eigenes büro aufzumachen. Zunächst hielt ich das für eine Spinnerei aber fand den Gedanken eigentlich gar nicht schleht. Wir trafen uns dann regelmäßig und verstanden uns auch immer besser. Eines Tages kam es dann dazu dass ich und eine gemeinsame Freundin von uns bei ihr geschlafen haben. Wir hatten alle etwas getrunken und so lagen wir dann zu dritt im Bett. Die Freundin schlief dann auch ziemlich schnell ein nur sie und ich lagen ewig wach. Irgendwas war da,irgendeine Spannung die ich so nich erklären kann. Jedenfalls lag sie mit dem Rücken zu mir rutschte aber Stück für Stück näher. Irgendwann lag sie also in meine Armen. Ich streichelte sie und wir kuschelten uns immer enger aneinander. Mir ist fast das Herz in die Hose gerutsch so schön war es. Trotzdem war ich auch sehr unsicher und traute mich nicht sie zu küssen. Sie drehte sich auch nicht um oder so deshalb blieb es dabei das ich sie berührte und sie streichelte bis wir einschliefen. Am nächsten Tag war dann alles sehr komisch bzw. nicht anders als vor dieser Nacht. Wir haben beide kein Wort darüber verloren was mich echt verwirrt hat. Ich bin seit dem aber sowas von verknallt in diese Frau und das macht mich voll fertig. Inzwischen haben wir auch ein gemeinsames Büro und sind sowas wie beste Freunde. Wenn da nicht immer diese Annäherungsversuche wären. So eine Nacht hatten wir dann auch übrigens nochmal aber wieder wurde es totgeschwiegen :(. Wir berühren uns eigentlich ständig und ich denke auch dass es von ihr beabsichtigt ist doch ich hab eine scheiß Angst mich ihr ganz offensichtlich zu nähern. Erstens weil ich nicht weiß wie sie reagiert weil sie ja bisher nur was mit Männern hatte und zweitens weil einfach so viel da dran hängt. Die Arbeit und eine so tolle Freundschaft. Was ich aber weiß ist, dass sie sich mehr mit einer Frau vorstellen könnte, das sagt sie zumindest wenn das Thema aufkommt. Aber das heißt für mich halt noch lange nicht dass sie es sich auch mit mir vorstellen kann. Ich habe ihr auch noch nie geesagt was ich für sie empfinde, nur eben dass ich lesbisch bin und damit hat sie auch in keinster Weise ein Problem. Sie nimmt mich auch mit zu ihren Freunden, hat mir letztens erst ihre mama vorgestellt und wir verbringn sogar 90 % unserer Freizeit miteinander was meistens ach von ihrer Seite aus kommt. Ich fühl mich einfach so hilflos grade und will das alles auch nicht versauen. Nur kann ich auch nicht einfach so weiter machen. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen oder zumindest schreiben was ihr darüber denkt. Wäre echt lieb!Bin nämlich am Verzweifeln.

Nutzer­antworten



  • von Franzi31 am 15.01.2013 um 13:27 Uhr

    Hey
    mich würde ja mal interessieren wie die ganze Geschichte jetzt ausgegangen ist.

  • von naickebins am 24.10.2010 um 03:38 Uhr

    …uuups da war bich noch nicht fertig. Naja jedenfalls wollte ich sie damit auch ein stück weit von mir wegstoßen. Aber das ging voll nach hinten los. Daraus wurde dann so eine Art Wettbewerb. Also jedenfall verabredete sie sich dann auch und das war dann ein ziemlich hartes Eigentor. Naja meine dates waren übrigens auch scheiße weil ich ja doch nur sie wollte. Aber bei ihr hat sich zumindest auch nichts ernstes ergeben und wir beide sind nach wie vor single. Wo das mit den dates war gab es auch keinerlei annäherungsversuche von ihr mehr. Was ja sonst immer der Fall war und jetzt wo wir uns halt mit niemanden treffen geht es wieder von vorne los. Jetzt kommen auch ab und an mal anspielungen wie zum beispiel gestern als ich einparken wollte da bin ich aus versehen gegen ihr bein gekommen und sie grinste bloß und sagt ,,das war jetzt Aber eine Schlechte anmache. Kannst du das auch besser?Un so ging es dann den ganzen Abend. Wollte dann erstmal wieder auf distanz gehen und bin abgehaun obwohl ich eigentlich die Nacht da bleiben sollte. Muss dazu sagen ein Kumpel von mir war den ganzen Abend dabei und vor anderen hat madamechen immer son bissi ne große klappe. Sobald er weg gewesen wäre hätt sie sich eh wieder anders verhalten und es wäre nichts passiert. Is dann immer eher so krampfig alles. Find das irgendwie alles sehr komisch aber ich denke ich werds wirklich eifach mal darauf ankommen lassen. Auf Party oder so…bin mir auch ziemlich sicher dass das funktioniert nur der Tag danach macht mir echt Sorgen. Wil darüber gesprochen wird ja dann eh wieder nich.

  • von naickebins am 24.10.2010 um 03:33 Uhr

    …uuups da war bich noch nicht fertig. Naja jedenfalls wollte ich sie damit auch ein stück weit von mir wegstoßen. Aber das ging voll nach hinten los. Daraus wurde dann so eine Art Wettbewerb. Also jedenfall verabredete sie sich dann auch und das war dann ein ziemlich hartes Eigentor. Naja meine dates waren übrigens auch scheiße weil ich ja doch nur sie wollte. Aber bei ihr hat sich zumindest auch nichts ernstes ergeben und wir beide sind nach wie vor single. Wo das mit den dates war gab es auch keinerlei annäherungsversuche von ihr mehr. Was ja sonst immer der Fall war und jetzt wo wir uns halt mit niemanden treffen geht es wieder von vorne los. Jetzt kommen auch ab und an mal anspielungen wie zum beispiel gestern als ich einparken wollte da bin ich aus versehen gegen ihr bein gekommen und sie grinste bloß und sagt ,,das war jetzt Aber eine Schlechte anmache. Kannst du das auch besser?Un so ging es dann den ganzen Abend. Wollte dann erstmal wieder auf distanz gehen und bin abgehaun obwohl ich eigentlich die Nacht da bleiben sollte. Muss dazu sagen ein Kumpel von mir war den ganzen Abend dabei und vor anderen hat madamechen immer son bissi ne große klappe. Sobald er weg gewesen wäre hätt sie sich eh wieder anders verhalten und es wäre nichts passiert. Is dann immer eher so krampfig alles. Find das irgendwie alles sehr komisch aber ich denke ich werds wirklich eifach mal darauf ankommen lassen. Auf Party oder so…bin mir auch ziemlich sicher dass das funktioniert nur der Tag danach macht mir echt Sorgen. Wil darüber gesprochen wird ja dann eh wieder nich.

  • von naickebins am 24.10.2010 um 02:53 Uhr

    Oki danke erstmal an euch…also zu dem dass ich es schon alleine wegen der Arbeit nicht drauf ankommen lassen sollte ist schon richtig. Das ist ja auch immer mein erster Gedanke. Aber ist halt schwer seine Gefühle städig zu unterdrücken. Ich würde ihr ja auch sagen was los ist wenn ich mir sicher sein könnte das die Freundschhaft daran nicht kaputt geht. Das wäre es mir einfach nicht wert. Trotzdem bin ich auch auf jeden Fall der Meinung dass sie sich auch Gedanken darüer macht…und wie Joanna schon sagt man näher sich niemandem auf diese Art und Weise wenns einem unangenehm ist und schon gar nicht wenns nur eine spontane Laune ist die die Freundschaft aufs spiel setzt. Also ich. Zmindest könnte mir auch nicht vorstellen mich so berühren zu lassen wenn da überhaupt keine Gefühle im spiel sind. Im Gegenteil ich würde ausflipen ;). Und ich weiß auch dass ich ihr sehr wichtig bin. Wir haben uns in dem einen Jahr das wir uns kennen nur einmal gestritten weil ich eifersüchtig auf einen typen war.Hab ihr das zwar so nicht gesagt und war in ihren Augen wahrscheinlich grundlos pissig bzw richtig eklig zu ihr. Trotzdem war sie es die wieder auf mich zu kam und ihr kamen fast die Tränen weil sie nicht wusste was los war. Da hatte ich mich dann eigentlich vorgenommen meine Gefühle zu unterdrücken damit mir sowas wie das mit dem Eifersuchtsdrama nicht mehr passiert. Naja und dann wollte ich mich ablenken und mich mit anderen Frauen treffen. Hab ihr dann auch immer von den dates erzählt, wahrscheinlich um ihre Reaktion zu sehen und sie

  • von Joanna87 am 24.10.2010 um 00:42 Uhr

    na also für mich klingt das, als ob sie sich auch einfach nicht traut.. immerhin weiß sie, dass du lesbisch bist..
    da sie offensichtlich eine intelligente frau ist, wird ihr bewusst sein, dass dich das nicht kalt lässt, wenn du so nah bei ihr schläfst.
    ich versuche sowas immer aus meiner perspektive zu betrachten. wenn ich im bett läge und mich jemand streichelt, dann wäre das für mich mehr als unangenehm, wenn ich das selbst nicht wollte. besonders, wenn mir derjenige als freund wichtig ist, würde ich nicht riskieren, dass etwas zwischen uns kommt, das die freundschaft zerstören könnte.
    ansonsten könnte man ja denken, dass es für sie eine aufregende erfahrung war und sie sich spontan einfach mal darauf eingelassen hat, aber sowas macht man nicht, wenn einem die person wichtig ist.

    ich will dich jetzt nicht ermutigen das anzusprechen, weil es ja immer in die hose gehen kann und ich die situation nicht genau kenne, aber du könntest ja einen klitzekleinen schritt weiter gehen und sehen wie sie reagiert. ich bin sicher sie hat sich darüber auch schon ihre gedanken gemacht und wird dich dann sicher merken lassen, was sie möchte.. und wenn du das an einem lockeren abend machst, wo ihr beide was trinkt, wird das auch keine schlimmeren konsewuenzen nach sich ziehen, oder?

    ich hoffe das war nicht zu wirr und ich konnte helfen 🙂

  • von MsCoffee am 24.10.2010 um 00:39 Uhr

    Ich sehe das größte Problem dabei das ihr zusammen arbeitet, schon alleine deswegen würde ich dir davon abraten ein Annäherungsversuch zu starten.

  • von Ssssandra am 24.10.2010 um 00:26 Uhr

    hey 🙂
    das scheint dich ja ganz schön aufzuwühlen meine liebe 🙂
    “risiko” ist glaube ich ein ziemlich großes wort für dich, weil du angst hast sie
    kommt nicht damit klar das du, als frau, auf sie stehst?
    ich glaub irgendwoher kenn ich dein problem 😉
    mehr als geduld haben und ihr deine gefühle offen legen kannst du eigentlich nicht tun. sie zu drängen wäre denke ich falsch, und mit deinen gefühlen überrumpeln solltest du vielleicht auch nicht.
    aber das sie auch annährungsversuche macht ist doch auf alle fälle ein gutes zeichen 🙂
    bau darauf auf, du schaffst das 🙂
    grüße!

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in Arbeitskollegin Antwort

sexonfire am 26.11.2010 um 22:29 Uhr
Hallo Mädels, ich weiß eigentlich nicht wo ich anfangen soll aber wenigstens habe ich schon mal einen Satz 🙂 Also, dass ich mindestens Bi bin weiß ich schon eigentlich seit meiner Kindheit. Da ich bisher immer...

Verliebt in Unbekannten Antwort

xScarlett1990x am 22.05.2014 um 17:58 Uhr
Es ist wirklich zum Heulen, seid Wochen geht mir dieser Mann nicht aus dem Kopf. Den Mann, den ich zufällig auf dem Frühjahrsmarkt getroffen habe, der mich immer wieder angeguckt hat, mich angelächelt, der auf...