HomepageForenLiebe-ForumWährend des Studiums zusammenziehen?

Während des Studiums zusammenziehen?

Kirby2012am 21.01.2013 um 13:15 Uhr

Hi, ich mache ab März ein Informatikstudium, was ich dual absolviere also auch keine semesterferien habe sondern mir in dieser Zeit halt vom Betrieb meinen Urlaub nehmen kann. Ich bin 18 1/2 und mein Freund bald 21. Er arbeitet bei einem großen Automobilhersteller 😉 Wir sind seit 4 Monaten zusammen und wohnen aber leider 50km auseinander. Ich habe kein Auto, er schon, aber wegen dem vielen Sprit sehen wir uns halt nur am Wochenende. Hinzu kommt das er in Schichten arbeitet.

Ich weiß noch nich wie schwer mir das Studium fallen wird, deswegen weiß ich auch nicht wieviel Zeit ich in lernen investieren müsste. Mein Studium geht noch 3 Jahre. Ich würde natürlich am liebsten jeden Tag meinen Freund neben mir im Bett haben und ich bin oft sehr traurig weil ich ihn so vermisse.

Wir sind auf das Thema zusammenziehen gekommen, ist nach vier Monaten natürlich noch zu früh, aber ich fänd so nach knapp 1 1/2 Jahren wäre es dann doch ganz in Ordnung. Mir würde das nichts ausmachen und ich würde so gerne mit ihm zusammenwohnen. Aber er sagte das wir das während meines Studiums nicht tun sollten und lieber die drei Jahre warten sollen 🙁 Das macht mich sehr traurig, weil ich mir nicht vorstellen kann noch drei Jahre so zu leben und ihn in der woche immer zu vermissen, DAS lenkt ab. Er meinte ich kònnte mich wenn wir zusammen wohnen nicht mehr auf das schwierige Studium konzentrieren und er hätte Angst das ich mir meine Zukunft verbaue wenn ich dadurch durchfallen würde. Und das wir ja auch dann wegen dem Haushalt und Rechnungen und sonst was gleich noch mehr zu tun haben. Das wùrde mich alles nicht stòren. Selbst wenn es stressig wäre, es wär mir lieber ihn dann halt abends ne stunde neben mir zu haben, anstatt vllt zwei wochen sich nicht zu sehen weikl ich zuviel lernen müsste. Das kann man schließlich auch in einer eigenen Wohnung . Das machen doch viele das sie schon während des Studiums zusammenziehen und es trotzdem schaffen. Abgesehen von dem finanzieolen und dem Umzugsaufwand, wie seht ihr das? Habt ihr vllt auch während eines schwierigen Wissenschaftlichem oder Mathematischen Stusium mit eurem Partner zusammengewohnt oder wolltet ihr erst die komplette Ausbildung fertig haben. ? Weil mich macht das einfach etwas traurig das er so lanhe warten will. Außerdem will er auch in den Ort ziehen wo er arbeitet, das wàre aber nur 15km weniger fahrt als jetzt und ich müsste mit dem Zug 60km zu meinem Studienort fahren, derzeit sind es mit dem Bus 15-20km was schon 1 stunde dauert. Ich habe vorgeschlagen das wir in eine Stadt ziehen die direkt zwischen meiner und seiner leigt. Gute Idee? Oder seit ihr in die Stadt des Partners gezogen? Brauchw Tipps und evtl schon eihene Erfahrungen. 🙂

Mehr zum Thema Zusammenziehen findest du hier: 6 Dinge, die du über das Zusammenziehen wissen solltest

Nutzer­antworten



  • von Kirby2012 am 21.01.2013 um 21:03 Uhr

    Er sagt ja selber das er Ende des Jahres ausziehen will, aber wie ich ihn kenne sagt er dann kurz vorher wieder: Öh ne doch erst Ende nächsten Jahres. Das liegt nur daran weil es ja zuhause so einfach ist, Mama macht die Wäsche und das Essen usw. Kann ich zwar schon verstehen und ich würde ihm das NIE so sagen wie ich das hier schreibe. Ich sage immer nur er soll das Thema ansprechen wenn er bereit dafür ist, ich weiß bei meinen Erklärungen klingt es so als wolle ich ihn bemuttern und im Griff haben, aber ich bin ejne sehr entspannte Freundin und lasse ihm Freiraum. Fast alles was ich hier geschrieben habe spukt nur die ganze Zeit in meinem Kopf rum, weil mich das einfach beschäftigt. Mein Leben ist durch die Beziehung einfach so aus den Fugen geraten und ich konzentriere mich so sehr auf ihn, das es mich schon selbst etwas nervt. Aber man kann es doch verstehen das ich mehr Zeit mit der Liebe meines Lebens verbringen möchte oder 🙁

    Ich würde ihn ja nicht zwingen was zu tun was er nicht will.

  • von MrsManou am 21.01.2013 um 20:54 Uhr

    “Wenn ich ihm nicht in den A trete, dann würde er sich für Ende des Jahres nichtmal ne eigene Wohnung suchen.”

    Süße, du bist nicht seine Mutti, okay? Es ist SEIN Leben und SEINE Entscheidung und wie lange er wo lebt, geht dich leider gar nichts an. 😉

  • von Kirby2012 am 21.01.2013 um 19:21 Uhr

    @stodek: Ja, genau so seh ich das auch. Wenigstens neben ihm schlafen möchte ich ja gerne. Außerdem wenn er Spät und Nachtschicht hat wird er sowieso entweder arbeiten gehen wenn ich anfange zu lernen oder in dieser Zeit schlafen. Ich glaube nut das er angst vor der Verantwortung hat allein oder zu zweit zu wohnen. Ich bin der Meinung in seinem Alter in einem Jahr also dann mit 22 ist es doch ein normales Alter um auszuziehen. Und ich will ihm ja auch nicht vorschreiben was er tun soll, aber meinen Standpunkt kann man schon verstehen, das man nach 1 1/2 Jahren Beziehung dann immernoch nach den Eltern gehen muss und wer zu wem kommt und wann genau. Bin ich da zu aufdringlich ich möchte ihn doch nur bei mir haben. Und ja mein Ticket reicht durch ganz Niedersachsen, aber alle Städte oder Dörfer in der Nähe sind trotzdem schei** zu erreichen. Es wären ohne Auto mindestens 2 Stunden fahrt wenn ich in die Stadt SEINER arbeit ziehen würde. In meiner Stadt wäre es für ihn auch eine Stunde und das mit Auto.

    @Knuddelchen93: Ich lass ihm ja freiraum und dränge ihn damit auch nicht. Ich hab ihm diese Gedanken hier auch noch nicht genau so mitgeteilt. Und ich denke schon das ich ihn auch nach über einem Jahr noch sehr vermissen werde. Es ist seit wir zusamme gekommen sind jeden Monat eher schlimmer geworden, das ist halt nur weil wir uns so selten sehen, so eine Sehnsucht ist schrecklich. Wenn man eigentlich nur fürs Wochenende arbeitet kann man sich in der Woche garnicht richtig konzentrieren.

  • von StodeK am 21.01.2013 um 16:55 Uhr

    was mich an der Sache stört, ist dass er noch weiter weg ziehen möchte. Wenn ihr euch auf ein Ziel einigen könntet, mit dem ihr beide zufrieden seid (beide ca 30 km) würde ich auf jeden Fall mit ihm zusammen ziehen. Kannst du mit deinem Studiticket oder Berufsticket so weit mit dem Bus/Bahn/Zug fahren? ich würde da auf jeden Fall drauf achten, dass du dich damit noch bewegen kannst…
    also klar ihr seid erst so kurz zusammen, was für mich auch noch ein Grund wäre noch ein bisschen zu warten.
    unabhängig davon finde ich es nicht schlimm während des Studiums zusammen zu ziehen. mein Freund und ich studieren auch beide und planen im Herbst zusammen zu ziehen. ich finde eben nicht, dass man sich so unbedingt ablenkt, wenn man genug Platz in der Wohnung hat, was bei euch bestimmt kein Problem sein wird, da du ein duales Studium machst (also Geld verdienst) und er ja auch Geld verdient ?!
    ganz im Gegenteil ich fände es schön, wenn ich abends nach dem vielen Lernen neben meinem Schatz einschlafen könnte, das würde mich in einer Beziehung auch zufriedenstellen (blöd formuliert 😀 )

  • von Knuddelchen93 am 21.01.2013 um 16:48 Uhr

    @Kirby und was ist schlimm daran, wenn er eben noch nicht ausziehen möchte?
    Sorry, aber lass deinen Freund doch mal so leben wie er es möchte!
    Hätte er gesagt lass uns Ende des Jahres nochmals drüber reden und würde dann nein sagen, würdest du dich denn dann mit zufrieden geben? Glaube kaum! Lass ihn einfach mal damit in Ruhe und in 1,2 Jahren könnt ihr ja auch nochmals drüber reden.
    Außerdem wirst du wohl in 1,5Jahren nicht mehr jeden Tag da sitzen und ihn tierisch vermissen 😉

  • von Kirby2012 am 21.01.2013 um 16:38 Uhr

    Ich denke ja das es mich eher noch mehr ablenkt ihn in der Woche nicht zu sehen, weil ich permanent an ihn denke. Und wenn wir zusammen wohnen würden, dann würde man sich doch einfach nicht mehr so vermissen und kann sich auf anderes konzentrieren.

    Ich weiß ja nich, er ist sowieso ein kleines Nesthäkchen. Er wohnt ja auch noch bei seinen Eltern trotz reeichlich geld. Ich würde auch wenn ich meine Eltern liebe sofort ausziehen wenn ich das Geld hätte. Er will sich damit zwar noch Zeit lassen, aber anstatt es drauf ankommen zu lassen, erstmal zu sagen das wir es nicht machen find ich doof. Er hätt ja auch sagen können: Lass uns das nochmal Ende des Jahres besprechen.

    Wenn ich ihm nicht in den A trete, dann würde er sich für Ende des Jahres nichtmal ne eigene Wohnung suchen.

  • von Sassel am 21.01.2013 um 14:36 Uhr

    Mein Freund arbeitet und ich studiere und wir sind auch während meines Studiums zusammengezogen. Läuft alles bestens, ich hab genug Zeit zum lernen (ich studiere zwar eine Humanwissenschaft, aber der Lernaufwand ist trotzdem hoch).

    ” Er meinte ich kònnte mich wenn wir zusammen wohnen nicht mehr auf das schwierige Studium konzentrieren”

    Naja wenn du natürlich permanent an ihm hängen würdest, ist das sicherlich nicht gut, aber du solltest schon genug Disziplin haben um die Lernerei durchzuziehen.

  • von MrsManou am 21.01.2013 um 14:29 Uhr

    Ich würd`s nicht machen. Erst recht nicht, wenn er Zweifel daran hat, dann will er es offensichtlich (noch) gar nicht und er würde sich dann damit eventuell nicht wohlfühlen, was sich sehr negativ auf eure Beziehung auswirken würde. Für mich klingt`s irgendwie so, als würde er dein Studium nur als Grund vorschieben, damit du nicht so traurig bist, weil er es (noch) nicht will – er scheint nicht besonders begeistert von der Idee zu sein.
    Warte lieber noch, das Zusammenziehen läuft euch doch nicht weg.

  • von nettee am 21.01.2013 um 14:13 Uhr

    Also mein Freund und ich sind während des Studiums zusammengezogen und es hat funktioniert, ok zu dem Zeitpunkt haben wir beide studiert. Trotzdem es funktioniert jetzt immer noch, er ist fertig und ich noch nicht. Man schafft es wenn man es nur will. Wir wohnten beide in Berlin und unsere Uni war/ist nicht gerade weit weg. (Waren auch auf der gleichen). Also war es wegen der Entfernung für uns beide ziemlich schnurz. Also ich würde dann schon in die Mitte ziehen. Aber wenn ihr euch deswegen nicht einig werdet würde ich mit dem zusammenziehen, dann auch wirklich bis zum Ende deines Studiums warten.

Ähnliche Diskussionen

Zusammenziehen mit dem Freund Antwort

Sassa89 am 20.09.2014 um 05:50 Uhr
Guten morgen, ich liege schon seit ein paar Stunden wach und grübele. Mein Freund und ich sind jetzt über ein Jahr zusammen, abgesehn von ein paar Streits läuft es auch wirklich gut und wir sind glücklich. Seit...

Eure Erfahrungen mit Zusammenziehen? Antwort

Cookiemampf am 14.12.2011 um 16:50 Uhr
Hallo Mädels, mein Freund und ich sind seit etwas über 2 Jahren zusammen und haben uns überlegt, evtl. nächstes Jahr zusammenzuziehen. Allerdings genieße ich das Leben mit meiner Mutter und meinem Bruder, weshalb mir...