HomepageForenLiebe-ForumWann ist es Zeit den nächsten Schritt in einer Beziehung zu wagen?

Wann ist es Zeit den nächsten Schritt in einer Beziehung zu wagen?

SofieAntoniaam 14.10.2012 um 22:31 Uhr

Hallo, ich bin zwar neu hier aber ich hoffe trotzdem auf ein paar Ratschläge eurerseits.

Ich bin 22 Jahre alt und ca. 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, der nächste Woche 24. wird. Wir ziehen am 1.12. zusammen, nachdem wir ca. ein halbes Jahr auf Wohnungssuche waren. Faktisch wohnen wir eig. eh schon zusammen aber eben noch nicht in unserer eigenen schönen großen Wohnung.
Meine Eltern haben sich Anfang des Jahres getrennt, weswegen die Beziehung zwischen meinem Freund und mir auch ziemlich rasch und stark gewachsen ist. Meine Mama ist zusammen mit meiner Schwester ausgezogen und mein Papa wohnt bei seiner Freundin, weswegen mein Freund und ich das Haus mehr oder weniger für uns allein haben, bis es verkauft wird.
Wir sehen uns jeden Abend, kochen zusammen und ich könnte es mir gar nicht anders vorstellen. Wir freuen uns schon beide total auf den nächsten großen Schritt und ich bin überglücklich aus dem Haus raus, in unser Liebesnest zu kommen. Es gibt zwar ein paar Differenzen zwischen uns und den jeweiligen Schwiegereltern, … aber ich hoffe das legt sich iwann. Meine Mama ist eine sehr emotionale und nervenschwache Person was auch das loslassen für sie und so die Differenzen mit meinem Freund erschwerten, aber mittlerweile hat sie sich damit abgefunden. Ich zudem bin keine große Freundin seiner Familie. Die meinen alle ein wenig dass sie was besseres sind. Vor allem seine Schwester ist eine ziemliche Tussi! Zu der ein anderes Mal.
Jedenfalls reden mein Freund und ich viel über unsere Zukunft und die nächsten Schritte, von unseren Freunden ein Vorbild nehmend. Wir sind uns absolut sicher dass wir für einander bestimmt sind. Mir kann es alles immer nicht schnell genug gehen, aber mein Freund meint immer dass wir jetzt erst einmal richtig in unser eigenes Heim ziehen und dann vielleicht in einem Jahr den nächsten Schritt (Verlobung) wagen. Mein Freund hat sein Studium bereits hinter sich und arbeitet seit ca. 1,5 Jahren bei der Bank. Ich hingegen hab da nicht so einen aalglatten Lebenslauf und orientiere mich gerade ein wenig um in Sachen Studium. Was denkt ihr, wann der richtige Zeitpunkt ist den nächsten Schritt zu wagen?
LG

Nutzer­antworten



  • von SofieAntonia am 18.10.2012 um 08:34 Uhr

    klar ist es leichter alleine entscheidungen zu treffen aber der partner spielt im leben trortzdem eine sehr wichtige rolle und kann eine hilfe sein. nächsten monat ist es schon so weit und ich freu mich rießig. der ratschlag war also hier ein wenig fehl am platz, aber trotzdem danke.

  • von queensleaves am 18.10.2012 um 00:01 Uhr

    Ich würde dir nicht raten, mit ihm zusammen zu ziehen. Wenn du dein Studium oder was auch immer erst beginnst und er bereits arbeitet, werden noch viele Änderungen in deinem Leben stattfinden. Du brauchst die Freiheit, dich entscheiden zu können, wenn deine Perspektive eine Position hat, die er bereits hat. Zusammenziehen kann man immer noch, es läuft nicht weg…

  • von SofieAntonia am 15.10.2012 um 13:25 Uhr

    Ich möchte auch gar nicht auf diese Art mit ihnen mithalten, es ist einfach schön, wenn man sieht wie sie eben ihre gemeinsame Zukunft planen.

  • von jullileinchen am 15.10.2012 um 11:24 Uhr

    na ihr seid doch grad dabei den nächsten schritt zu machen… nämlich zusammenziehen

    wann es zeit für den übernächsten schritt wird, wird sich zeigen je nachdem wie gut das zusammenleben klappt, wie die lebensumstände sich entwickeln ect… wenn du pech hast, klappt das nämlich doch nicht alles so wie du es dir vorstellst und dann habt ihr große probleme wenn ihr euch schon auf was fixiert habt, das ihr gar nicht durchziehen könnt

    !

  • von minix am 15.10.2012 um 11:00 Uhr

    also verlobung ist ja jetzt kein großes ding. so viele leute wie sich heutzutage verloben, richtig ernst nehme ich so was gar nicht. da könnt ihr euch wirklich verloben wenn ihr wollt, der nächste offizielle große schritt wäre für mich eher die hochzeit oder ein kind, aber wegen ner verlobung würd ich nicht so viel herum denken, empfinde ich nicht als so tragisch. aber nur heiraten zu wollen (und auf das läufts ja dann irgendwann hinaus nach ner verlobung) weil die freunde das auch tun und man mithalten will find ich bescheuert.

  • von Girl_next_Door am 15.10.2012 um 10:50 Uhr

    Ich würd mich da nicht an anderen orientieren. Heiratet, wenn ihr so weit seid. Und lasst euch Zeit, ihr seid doch gerade mal 2 Jahre zusammen zieht nun erstmal in ne gemeinsame Wohnung-ist ja auch wieder was ganz Neues.
    Außerdem seid ihr ja auch noch relativ jung und dein Studium sollte auch erstmal oberste Priorität haben, finde ich.
    Wozu die Eile? Rennt euch doch nix weg.

  • von Angelsbaby89 am 15.10.2012 um 10:27 Uhr

    “von: specialEdition, am: 15.10.2012, 09:41

    “Außerdem sind die beiden einfach ein tolles Paar mit dem man einfach mithalten will!”

    …–> Ohje. Ich kenne einiger solcher Paare und glaubs mir bitte, das KANN nicht gut gehen wenn man mit seiner Beziehung bei irgendjemand anderen “mithalten” will…
    Ich persönlich finde solche Menschen zusätzlich auch ziemlich nervig.”

    Sehe ich genauso, das wollt ich auch schreiben 🙂

  • von specialEdition am 15.10.2012 um 09:41 Uhr

    “Außerdem sind die beiden einfach ein tolles Paar mit dem man einfach mithalten will!”

    …–> Ohje. Ich kenne einiger solcher Paare und glaubs mir bitte, das KANN nicht gut gehen wenn man mit seiner Beziehung bei irgendjemand anderen “mithalten” will…
    Ich persönlich finde solche Menschen zusätzlich auch ziemlich nervig.

    Sorry, aber du darfst dich nicht daran orientieren was deine Freunde machen, das ist einfach dumm. Und du redest total naiv…. 2 Jahre sind NICHTS. ihr könnt euch gar nicht hundert prozentig sicher sein dass das hält, ihr das auch wollt usw. Du musst da etwas realistischer rangehen, vor allem mit dem schlechten Nebenaspekt das du das alles anscheinend JETZT willst, weil deine Freunde das auch JETZT haben.

    Klingt ziemlich quängelig und unreif in meinen Ohren.

    Zieht jetzt erst mal zusammen, Mach du eine ordentliche Ausbildung und dann schau weiter. Wenn ihr euch wirklich liebt und zusammen bleiben wollt, dann ist es egal ob ihr euch in zwei Monaten verlobt oder in zwei Jahren. Du kannst ihn so oder so nicht an dich binden, und ich hab das Gefühl, das versuchst du.

  • von chno am 15.10.2012 um 06:30 Uhr

    Nachdem “Verlobung” ja kein hochoffizieller Akt ist, dann verlobe dich ruhig mit ihm, wenn dein Herz JA sagt. Als Hochzeitstermin könnt ihr dann ja sagen, so ein Jahr nach deinem Studienende. Vor allem hast du dann ein wenig Luft udn Ruhe und kannst ganz auf dein Studium konzentrieren.

  • von Giulia673 am 15.10.2012 um 00:34 Uhr

    “Ich … orientiere mich gerade ein wenig um in Sachen Studium.”

    Wie wäre es denn dann, wenn du als einen der nächsten Schritte dein Studium in Angriff nimmst und als weiteren Schritt dieses erfolgreich abschließt?

    Ich würde mich auch keinesfalls an anderen Paaren “orientieren”, eine Lebensplanung ist doch immer etwas ganz Individuelles und immer von den persönlichen Vorstellungen und den jeweiligen Umständen (z.B. Studium) abhängig.

  • von SofieAntonia am 14.10.2012 um 23:37 Uhr

    Gute Nacht ihr Lieben muss jetzt zu meinem Freund ins Bett! 🙂

  • von SofieAntonia am 14.10.2012 um 23:33 Uhr

    Danke für eure Antworten
    @ Angelsbaby: Ja in unserem Bekanntenkreis ist ein Pärchen, dass ziemlich gleichzeitig wir wir zusammengekommen ist. Die beiden wohnen seit August zusammen und reden auch schon immer über die nächsten Schritte wie Heiraten und Nachwuchs. Da mein Freund und ich uns absolut sicher sind, dass wir das auch wollen, kann ich es eben schwer aushalten nicht darüber nachzudenken 🙂 Außerdem sind die beiden einfach ein tolles Paar mit dem man einfach mithalten will! 🙂
    @ Sonja: Das mit dem Mitsteigern der Beziehung klingt absolut plausibel aber wie schon erwähnt mir kann es alles immer nie schnell genug gehen. Außerdem bin ich mir sicher dass eine Beziehung auch nach der Familienplanung immer noch weiter wächst.

  • von sonja1993 am 14.10.2012 um 23:15 Uhr

    was meinst du mit dem nächsten schritt? verlobung? so wie angelsbaby denke ich dass der zusammenzug doch jetzt erstmal schritt genug ist? ich denke wenn man alles aufeinmal macht (Jetzt mal ganz übertrieben) schwanger wird, zusammen zieht, heiratet, dann kann sich die beziehung ja gar nicht `mitsteigern`. ich freue mich sehr dass ihr zusammen zieht und beide so glücklich damit seid. dann warte doch erstmal ab wie das alles wird.

    ich hoffe man versteht was ich ausdrücken möchte 😀

  • von Angelsbaby89 am 14.10.2012 um 23:11 Uhr

    Ach und wenn dein Freund sagt, dass ihr vielleicht nächstes Jahr mal weiterschaut, ob ihr die Verlobung wagt, dann ist das doch vollkommen in Ordnung? Freu dich doch, dass er auch daran denkt 😀

  • von Angelsbaby89 am 14.10.2012 um 23:10 Uhr

    Ich an deiner Stelle würde es erst mal langsamer angehen lassen 🙂 zieht erstmal zusammen, das ist doch schon ein großer Schritt und sooo wunderschön glaub mir 😀

    Und dann, wenn ihr merkt, dass ihr auch im gemeinsamen Alltag mit allen Sachen, die man wenn man allein wohnt, hat, klarkommt, könnt ihr doch weitersehen 🙂

    Da du deine Freunde erwähnst, klingts für mich ein bisschen, als würdest du mit anderen mithalten wollen?

    Aber ihr seid noch sehr jung und 2 Jahre Beziehung sind nun auch nicht sooo megaviel…

    Klar denkt man gern dran und es sollte auch in einer Beziehung so sein, dass man sich die gemeinsame zukunft mit dem Partner wünscht, aber ihr habt ja noch viel viel Zeit 🙂

Ähnliche Diskussionen

Wie lang wart ihr nach eurer Beziehung single? Und wann hattet ihr den nächsten Freund? Antwort

LoveLoveLove am 30.04.2011 um 13:07 Uhr
Hey Mädels! Mal ne Frage: Wie lange wart ihr nach einer Beziehung single und wann hattet ihr den nächsten Freund/das nächste mal Sex? Wie lang braucht man, um von dem Ex loszukommen? Ich denke es hat auch was damit zu...

Das erste mal Funkstille nach Streit. Ersten Schritt machen? Antwort

inas am 17.09.2015 um 08:11 Uhr
Hallo liebe Forumnutzer. Ich bin neu hier, lese aber regelmäßig Beiträge aus diesem Forum. Ich habe leider noch nichts gefunden was gut zu meiner Situation passt. Mein Freund (22) und ich(22) sind seit einem Jahr...