HomepageForenLiebe-ForumWas ist mit meinem Freund los und was kann ich machen ???

Was ist mit meinem Freund los und was kann ich machen ???

Seehuendchenam 06.03.2012 um 13:42 Uhr

Hallo ihr lieben 🙂

Hoffe ihr könnt mir wenigens helfen,mit meinen Freundinnen kann ich nicht drüber reden da ich nur lacher kassieren bekomm würde 🙁 Es geht um meinen Freund und mich. Wir sind zwar schon lange zusamm,aber trotzdem kann ich mir nicht erklären was plötzlich mit ihm los ist.

Das ihr mir helfen könnt fang ich mal an. 🙂

Ich bin mit meinem Freund nun fast 6 Jahre zusamm. Bis jetzt waren wir immer glücklich wie am ersten Tag. Wir haben fast alles zusamm gemacht,egal was es war. Die Hauptsache wir haben uns gesehn. Zu jedem Monatstag hab ich eine Rose bekommen oder zwischen durch mal ein kleines Geschenk.. Doch seit 3 Monaten hab ich das gefühl das er mich nicht mehr liebt,und sich plötzlich vor mir ekelt. 🙁
Wie ich darauf komme,er sagt und zeigt mir nicht mehr das er mich liebt. Nimmt mich nicht mehr in den Arm und ich muss auch um einen Kuss oder eine umarmung betteln. 🙁 er hat keine lust mehr mit mir zuschlafen. Das ist mir zwar jetzt unangenehm,aber sein Glied wird auch nicht mehr steif egal was ich mache. Wenn diese Porno Werbung im Tv kommt,steht es sofort. Will ich bei gehn wird es sofort wieder schlaff. Er sagt zwar das dass nicht an mir liegt sonder andere gründe hat,aber diese gründe will er mir nicht sagen. Ich such nun aber trotzdem alle schuld bei mir. Sage mir dadurch, ich bin fett und hässich geworden sowas kann man auch nicht toll finden. Habe dafurch keinen appetit mehr und esse nur noch alle 2-3 mal was,wei ich mir sage er will eine schlanke frau (ich wiege 50 kg und bin 168) oder mir geht durch den kopf das er eine andere hat und nur noch nicht weiß wie er mich abschießen kann.. Ich fühle mich wie in einem tiefen loch wo ich nicht mehr rauskomme.. Er ist der jenige der sich zurzeit auch voll gehn lassen hat und nicht mehr weiß was ein rassierer ist. Gestört hat mich das auch nicht. Ich hab mich kein bisschen gehn lassen. hab alles so wie immer gemacht. Früher haben wir uns über Kinderunterhaten und nun will er pötzlich keine mehr,weil es auf einmal zu anstregend werden könnte usw. War schon am überlegen ihn erstmal nicht zu sehn,das sich da villt etwas ändert. Ich weiß echt nicht weiter ich bin am ende meiner kräfte.

ich sage schon mal danke für eure antworten

Mehr zum Thema Porno findest du hier: Pornografie

Nutzer­antworten



  • von Brinaaa am 09.03.2012 um 11:14 Uhr

    Ich seh es so wie meine beiden Vorposterinnen.
    Reden ist nunmal ein elementarer Bestandteil einer Beziehung. Erst recht, wenn sie so belastet wird. Und ehrlich gesagt frage ich mich auch, was ich meinem Partner nicht erzählen sollte? Mir fällt da ehrlich gesagt kaum was ein. Denn ich vertraue ihm und kann mit ihm über alles reden und von ihm erwarten, dass er immer hinter mir steht und mich unterstützt, deswegen würde ich nie auf die Idee kommen, ihm so lange etwas zu verschweigen, wenn es sich auch auf ihn (negativ) auswirkt. Bzw überhaupt. Ich kann Hilfe von ihm erwarten, wenn ich ein Problem habe, deswegen rede ich GERNE mit ihm… Aber da ist ja auch jeder anders.

  • von sekhmet am 06.03.2012 um 16:06 Uhr

    zum thema das recht haben zu erwarten dass der partner über alles spricht

    wenns mich bzw mein beziehung betrifft erwarte ich schon dass mein freund mit mir darüber spricht, das ist für mich elementar. und wenn er über etwas nicht reden will oder gerade noch nicht kann,sollte er mir das zumindest auch so sagen und nicht einfach alles abblocken. ja das fordere ich schon ein.. aber mein freund sieht das zum glück genauso.

  • von jullileinchen am 06.03.2012 um 16:05 Uhr

    es ist ja nicht so das es schon 3 monate so geht 😉

    wenn das jetzt ne woche oder 2 oder ein monat so wär… ok… da kann man erst mal noch selbst verarbeiten… aber wenn ich ein problem hab und 3 monatelang meine beziehung damit belaste und mein partner darunter leidet… und der mich dann drauf anspricht… dann sag ich dem was los ist… weil ich eben nicht will das mein partner unter meinen problemen leidet… das kann ein ganz persönliches problem sein… ja… aber trotzdem belastet es den anderen doch auch!

  • von schuschu am 06.03.2012 um 15:54 Uhr

    Ich muss cynical Recht geben!
    Es gibt einfach Dinge, über die man nicht gleich reden kann. Mit manchen Problemen muss man sich erst selbst auseinander setzten, bevor man sich öffnet.
    Du kannst ihn gerne drauf ansprechen und fragen was los ist, wenn er es aber nicht sagen möchte, dann lass ihm Zeit. Er wird schon selbst auf dich zu kommen und es dir erzählen; wenn er es möchte!
    Du solltest ihm aber auf jeden fall sagen das du sein verhalten bemerkt hast, wie es dir geht und ihm deine Hilfe anbieten.

    Ich finds echt furchtbar jemandem gleich ein ultimatum zu stellen: “Entweder redest du mit mir oder es ist aus!” -.-

  • von LinaBunny1 am 06.03.2012 um 15:06 Uhr

    @cynical

    Ich gebe dir in allen Punkten recht!
    Trennen ist schwachsinn! betrügen? Nein dann würde er sich gaaanz anders verhalten! Verlassen? Nein, zeig ihm, dass du für ihn da bist, vielleicht braucht er auch einfach noch etwas Zeit um es dir zu sagen (was immer es sein mag) und ja überleg mal, was vor 3 Monaten passiert sein könnte…

  • von cynical am 06.03.2012 um 14:49 Uhr

    Hört sich für mich so an, als würde ihn eine große Last bedrücken. Das ganze beschäftigt ihn so sehr, dass er weder dir noch sich selbst die bisherige Aufmerksamkeit schenken kann. Diese Sache stresst ihn so sehr, dass er keine Lust auf Sex mehr hat (typisch für Männer). Ich denke nicht, dass du die Ursache bist. Er hat auch keine andere, denn sonst würde er seine Körperpflege nicht vernachlässigen. Dadurch, dass ihn diese Sache so belastet, merkt er gar nicht, wie sehr du darunter leidest.

    Zeig ihm, dass du ihn liebst und für ihn da bist. Erklär ihm, dass du ebenfalls durch sein verändertes Verhalten leidest und ihm gerne helfen möchtest. Aber ihn unter Druck zu setzten und zu verlangen, dass er alles mit dir bespricht, geht höchstwahrscheinlich nach hinten los und bringt nichts.

    Woraus leiten die meisten Threadteilnehmer bloß das Recht ab, ihr Partner müsste über alles mit ihnen reden? Und wenn er nicht reden will, sich sofort zu trennen ist ja wohl das Letzte! Dann würdest du ihn auch nicht lieben. Einige Dinge behält man lieber für sich.

    Versuche mal rauszufinden, was sich vor 3 Monaten Wesentliches in seinem Leben verändert hat. Arztbesuch? Prüfung verhauen? Finanzielle Schwierigkeiten? Probleme in der Familie? Vielleicht findest du da einen Ansatzpunkt.

  • von Angelsbaby89 am 06.03.2012 um 14:33 Uhr

    “on: nicikiki, am: 06.03.2012, 14:08

    mensch, männer wollen nicht reden! er is doch eh schon genervt, wenn sie ihn dann noch weiter volllabert macht er eh sofort schluss^^”

    Aha. Interessant, was du anscheinend für Männer kennst 😉
    Also meine Freunde reden direkt über alles, wenn sie was stört.

  • von Angelsbaby89 am 06.03.2012 um 14:32 Uhr

    “Wenn er garnicht mit sich reden läßt, würde ich mich erstmal zurück ziehen, weg gehen und ihm Zeit zum Denken geben. Dann würde ich nochmal versuchen zu reden, falls er nicht von alleine ankommt. Wenns dann garnicht geht, ja muß man seine Konsequenzen ziehen. Aber nicht direkt das Handtuch werfen!”

    So würde ich es auch machen. Aber ich würde noch erwähnen, dass es dir eben schlecht geht, weil du dir das Schlimste ausmalst, wenn du nicht wirklich weißt, was los ist.

    Und ich finde, nach 6 Jahren kann man doch über fast alles reden??
    Wir sind genauso lang zusammen und wir reden auch über so ziemlich alles.

  • von sekhmet am 06.03.2012 um 14:18 Uhr

    @nicikiki

    wieviele männer kennst du denn das du beurteilen kannst dass sie alle nicht reden wollen?! und was für ne alternative rätst du denn?
    ohne reden keine beziehung. und wenn jemand nicht reden will und lieber schluss macht als mit seiner freundin probleme in der beziehung zu besprechen ist auch nicht reif für ne beziehung..

  • von MissAnalena am 06.03.2012 um 14:09 Uhr

    Das ist echt ne blöde Situation!

    Ich geb dir mal nen Tipp: Bitte lass dich nicht von ihm runterziehen! Selbst wenn er dich nicht mehr attraktiv findet, heißt es nicht, dass du hässlich oder fett bist. Mach dein Selbstbewusstsein bitte nicht abhängig von deinem Freund!!!!

    Ich würde noch nicht Schluss machen, denn er scheint ja echt ein ganz Lieber zu sein. Allerdings würd ich ihm die Pistole auf die Brust setzen, denn reden muss er nun mal mit dir. Vielleicht bedrückt ihn was, er ist im Stress oder er hat andere Sorgen, die ihm vielleicht peinlich vor dir sind (?). Wie auch immer – sag ihm, er MUSS dir sagen, was los ist, wenn ihm noch was an der Beziehung liegt. Wenn er nichts sagt, musst du die Konsequenzen ziehen.

    Das Wichtigste ist aber, dass du dich nicht gehen lässt. Ich versteh dein Unwohlsein, aber wenn du mit dir selbst unzufrieden bist, strahlt das auch auf die Beziehung aus.

  • von sekhmet am 06.03.2012 um 14:05 Uhr

    @tinkabell

    also dann will ich ja nicht wissen wie du die vorstellungen einer ehe oder einer jahrzehntelangen partnerschaft siehst…

    ich denke auch reden reden reden, mach ihm klar wie du dich fühlst und dass du dich auch schuldig an der situation fühlst solange er sich dir nicht öffnet!

  • von AudyCan am 06.03.2012 um 14:05 Uhr

    NokNok, ich glaube, du hast Tinkabell falsch verstanden – es geht nicht nur darum, dass sie shcon sechs jahre mit ihm zusammen ist, sondern dass er sich jetzt anscheinend total gehen lässt. klar, kann es passieren, dass nach sechs jahren die Luft raus ist, da muss man sich um Schwung und frischen Wind in der Beziehung bemühen und wenn beide wollen klappt das auch. Aber ganz ehrlich, wenn mein freund nicht mehr mit mir schlafen will und sich gehen lässt und mir nicht mal das Gefühl gibt, dass mit mir selbst alles ok ist und er sich nur in einer stressigen und anstrengenden Phase befindet, würde ich auch zweifeln.

    Sprich nochmal mit ihm, sag ihm ernst und vor allem sachlich und ruhig, dass du ihn zwar noch liebst, es aber nicht mehr lange so weitergehen kann. Wenn du das so empfindest, ich persönlich sehe daraus keinen anderen Ausweg. Nicht sofort trennen, sondern gemeinsam eine Lösung finden, aber wenn da von seiner Seite aus gar nichts kommt…

  • von NokNok am 06.03.2012 um 14:04 Uhr

    Tinkabell, aber darum gehts nicht! Und deshalb paßt deine Antwort hier nicht rein!

    Wenn er garnicht mit sich reden läßt, würde ich mich erstmal zurück ziehen, weg gehen und ihm Zeit zum Denken geben. Dann würde ich nochmal versuchen zu reden, falls er nicht von alleine ankommt. Wenns dann garnicht geht, ja muß man seine Konsequenzen ziehen. Aber nicht direkt das Handtuch werfen!

  • von jullileinchen am 06.03.2012 um 14:04 Uhr

    wenn er nicht drüber redet würd ich ihm einfach mal klipp und klar sagen, dass ich das nicht mitmache… entweder er sagt mir was los ist oder ich bin weg… vielleicht auch erstmal nur für ne weile… aber nach 6 jahren beziehung sollte man doch wirklich über alles reden können und wissen, dass der partner verständnis hat wenns ein problem gibt… aber wenn er nicht mit mir reden will und mir das nicht anvertrauen will, dann würd ich wirklich gehn… und wenns aus selbstschutz ist… aber so weiter machen könnt ich auch nicht…

  • von LuiLoeckchen am 06.03.2012 um 14:01 Uhr

    Es nervt ihn… ja ok, aber er bedenkt wohl nicht, das Dich das seelisch sowie körperlich total mitnimmt. Meiner Meinung nach verdrängt er die ganze Geschichte. Fragt sich nur, wie lange bzw. warum er damit wartet die Wahrheit zu erzählen. Das ist nach so einer langen Beziehung echt ein Armutszeugnis, Dich so in der Luft hängenzulassen.

  • von Tinkabell33 am 06.03.2012 um 13:58 Uhr

    Also ich finde die Vorstellung furchtbar von 20 bis 26 mit ein und dem selben Typen… Aber is ja nicht bei jedem so

  • von NokNok am 06.03.2012 um 13:55 Uhr

    Oh bitte, nach soner langen Zeit macht man nicht sofort Schluß! %-) Ganz toller Rat!!! %-)

  • von NokNok am 06.03.2012 um 13:54 Uhr

    Rede mit ihm. Sprech ihn direkt drauf an.
    Und bitte rede dir nicht so eine Quatsch ein, du wärst häßlich oder zu dick!!!!!

  • von Tinkabell33 am 06.03.2012 um 13:54 Uhr

    dann schieß das Arsch in den Wind…

  • von jullileinchen am 06.03.2012 um 13:54 Uhr

    reden reden reden!

    wenns nen grund gibt (wie er sagt) dann soll er ihn dir sagen… weil es dir schlecht geht solange du nicht weißt was los ist…

    klar kanns solche phasen geben wo man einfach keine lust hat, weil einen irgendwas bedrückt oder man im stress ist oder oder oder… aber das findeste eben nur selbst raus…

  • von Seehuendchen am 06.03.2012 um 13:52 Uhr

    @tinkabell33

    ich bin 26.
    Ich habe ihn schon oft druaf angesprochen. Er sagt jedes mal nur liegt nicht an dir. Frag nicht ständig nach es nervt.

  • von Tinkabell33 am 06.03.2012 um 13:48 Uhr

    Wie alt bist du? Also für mich klingt das so, als wäre die Luft raus. Ganz ehrlich, lass ihn gehen und hab wieder ein bisschen Spaß, nach SECHS Jahren Beziehung… Aber als aller erstes solltest du ihn einfach mal ganz offen ansprechen, was mit ihm los ist und ihn auch fragen, ob er dich noch liebt!

Ähnliche Diskussionen

freund unatraktiv Antwort

diebels am 30.12.2008 um 13:26 Uhr
hey mädels, ich hab ein problem: ich bin seit etwas über einem jahr mit meinem freund zusammen. aber nun hat er in den letzten ca 6 monaten einen dicken bauch bekommen und lässt seine haare am bauch (ich mag es viel...

freund ausgespannt Antwort

CarryBradshaw am 26.01.2009 um 09:14 Uhr
hey mädels, ich hab da mal ne frage, habt ihr schonmal einem anderen mädchen den freund ausgespannt, oder vielleicht sogar mal einer freundin den freund weggenommen?? ich gebe zu ich habe das schonmal gemacht ich...