HomepageForenLiebe-ForumWas soll ich tun, heiße Bea, bin 20 jahre und brauch Hilfe…..er nutzt mich aus, fordert nur noch, demütigt mich, weil er weiß, dass ich ihn nicht ve

Was soll ich tun, heiße Bea, bin 20 jahre und brauch Hilfe…..er nutzt mich aus, fordert nur noch, demütigt mich, weil er weiß, dass ich ihn nicht ve

KleineBellaam 18.02.2011 um 11:17 Uhr

Muss erstmal dazu sagen, dass es meine schuld ist, weil ich wusste das er einer von den bösen Jungs ist und auch zehn Jahre älter als ich ist. Trotzdem wollte ich ihn kennenlernen und hab mich dann auch ziemlich schnell verliebt, weil ich mich bei ihm so sicher gefühlt hab wie noch nie und ich stolz war mit ihm mich zu zeigen. Ich fand ihn und alles an ihm unglaublich aufregend. Dauerte auch nicht lange bis zum ersten Sex, der auch die ersten male unglaublich war. Er hatte halt das sagen und ich hab pariert, anal hatte ich vorher noch nie gemacht, aber ichkam mir so begehrt vor, dass ich es unglaublich fand. Ich hab ihm nach ungefähr drei Wochen gesagt wie stark meine Gefühle für ihn jetzt schon sind, worauf er meinte er empfindet zwar keine liebe, aber ich sollte doch, unter bestimmten Umständen bei ihm einziehen. Also zog ich von zuhause aus zu ihm. Er sagte am Anfang nur halt, dass ich bestimmte regeln und Aufgaben hätte solange ich hier bin, allerdings da wir nicht zusammen sind hätte ich keine Ansprüche an ihn zu stellen. so begann unser zusammen leben. Er sagte mir ich musste halt den Haushalt, wasche usw machen und mich ums essen kümmern und einkaufen. Ist ja ok, weil er ja häufiger weg war. Dann ging es los mit Dingen wie das ich nicht ohne Erlaubnis raus durfte und schon gar nicht mit Freundinnen oder Freunden, nur zweckmäßige Dinge. Und dafür musste ich dann fragen oder wenn er nicht da war warten, weil ich kein eigenes Handy mehr haben durfte. Vielleicht hatte ich da noch die Möglichkeit zu gehen, hab ihn da zwar schon geliebt, aber war noch nicht so abhängig….das nächste halbe ja wurde immer anstrengender, weil ich ja nur noch zu ihm Kontakt hatte und er damals schon mir immer wieder klar gemacht hat, dass er keine Gefühle für mich hat. Ich musste allerdings täglich Tagebuch führen und ein paar Seiten Liebesbriefe an ihn schreiben. Das wurde dann so das er mir ständig sagte, dass ich nur eine schlampe und Sklavin für ihn wäre und er genau weiß, dass er machen kann was er will mit mir, oder aber ich soll sofort verschwinden. Ich dachte da schon drüber nach, aber der Gedanke zuhause wieder zu wohnen war undenkbar. Außerdem hatte ich schon damals ja schon ewig keinen Kontakt zu meiner Clique gehabt. Als nächstes, was für mich das schlimmste war, brachte er auf einmal eine andere Frau mit die in seinem alter war und er stellte mich als sein Hausmädchen vor. Ich rannte erstmal heulend raus und anstatt nett zu mir zu sein, sagt er doch direkt zu mir ich solle mich ausziehen und wieder zurück kommen oder die Wohnung verlassen und im Keller schlafen und er weiß das ich da schreckliche angstzustande bekomme, also tat ich es. Jetzt kniete ich vor dem Bett und musste den beiden zusehen, nach einer halben Stunde fingen die an zu kuscheln und die Frau sagte ich soll was zu trinken holen. In der Küche bin ich dann fast ohnmächtig geworden, musste mich auf den Boden setzen und hab wieder nur geweint….nach zehn Minuten hieß es ich solle doch meine Sachen packen und mir ein Taxi nhmen. Ich viel einfach nur auf die Knie und hielt seine Fuße fest und flehte ihn an bleiben zu dürfen. Dürft ich nach einigen Minuten sogar aber musste halt erstmal zwei Stockwerke ohne kleidung in den Keller laufen, wo er dann hin kam und auch noch sagte, dass sei doch gar nicht so schlmm. Ich hab die ganze Nacht nur geweint und gebetet,dass es morgen wird weil ich weg wollte, egal wohin. nächsten morgen kam er ganz zärtlich an küsste mich sogar und sagte damit würde ich ihm zeigen, dass er mir mehr als allen anderen vertrauen kann und ersowas halt testet. Er sagte allerdings auch, dass sowas wieder vorkommen wird und ich lernen musste ihn noch mehr zu achten.Ich hab erkannt,dass ich krank sein muss, denn ich war sogar stolz auf mich, dass ich das für ihn ertragen hatte.mein leben besteht aus regeln, Schmerzen,Demütigungen und es kommen jetzt täglich neue Sachen dazu.ein paar Minuten Zärtlichkeit und nette Worte reichen mir, SIE REICHEN UM ZU BLEIBEN

Nutzer­antworten



  • von blossom09 am 18.02.2011 um 19:42 Uhr

    Also mir fällt es ja ehrlich schwer das alles zu glauben.
    Aber falls das wirklich stimmt trenn dich was willst du mit einem Mann der dich wie Dreck behandelt und dich wie eine Sklavin hält. Verstehe nicht wie man so einen Menschen lieben kann…

  • von Aicona am 18.02.2011 um 14:37 Uhr

    …Bea, kennst du den Film “Genug”? Wenn nicht solltest du ihn dir mal ansehen und herausfinden, was er in dir auslöst, denn es geht um eine ganz ähnliche Beziehung: Er stellt die Regeln auf, sie gehorcht, bis er sie betrügt. Er fängt an sie zu schlagen. In seiner Gedankenwelt ist es völlig richtig, dass eine Frau nur so eine Position in seinem Leben haben kann. Jennifer Lopez lernt in diesem Film ihre Liebe ihrem eigenen Leben und ihrer Würde unterzustellen und sich zu wehren. Sie lernt boxen.
    Bea, lerne, dich zu wehren! Du musst ihn nicht gleich umbringen so wie Lopez, aber du kannst schon stärker sein, indem du deine Sachen packst und gehst. Aber nicht nur das: Sag ihm, dass du diese Behandlung nicht mehr aushälst, dass es unmenschlich ist. Dann gehst du. Du wirst sehen, wie jede Last von deinen Schultern fällt.
    Sag deinen Eltern, sie sollen dich unter allen Umständen daran hindern zurück zu gehen. Rede mit ihnen und ihr sucht gemeinsam eine Lösung.

    Bea, es kann nicht besser werden mit ihm. Was erwartest du von einem Menschen, der dir knallhart sagt, dass er dich nicht liebt? Du hast Angst, das ist normal. Aber jetzt tu etwas! Box dich frei, bevor ER anfängt zu boxen!

  • von Kendra007 am 18.02.2011 um 13:25 Uhr

    von: winterhase, am: 18.02.2011, 13:16
    mensch mädchen.
    hast du gar keinen stolz??

    bist du nicht leona? dann würde ich mich an deiner stelle mal nicht so weit ausm fenster lehnen.

  • von KittyDeluxxe am 18.02.2011 um 13:24 Uhr

    du sollst nicht zu deinem hausarzt gehen, sonder z.B. ins frauenhaus…da wird dir dann geholfen…da bist du abgeschirmt von ihm, er darf nicht an dich ran und du bekommst einen psychater

  • von krysz am 18.02.2011 um 13:22 Uhr

    Mädel du hast definitiv einen Besseren verdient. TRENN DICH OHNE WENN UND ABER.

    SAG DIR NICHT IMMER WIEDER, DASS DU IHN BRAUCHST.

    DAS TUST DU NICHT. Dein Leben hat vorher auch OHNE IHN funktioniert.

  • von KleineBella am 18.02.2011 um 13:22 Uhr

    Ich weiß ja das er mich nie lieben wird und immer andere Frauen hat die ihm wichtiger sind als ich…….ich denke doch auch das es liebe und Abhängigkeit und Angst ist……es wurde eben immer etwas schlimmer…..ich denk mal wenn ich gehe, musste er doch nur einmal pfeifen und ich wurde zurückgekrochen kommen……ich müsste weg irgendwo in eine Klinik….aber wie soll das gehen….was sollte ich dem Arzt denn sagen was ich hab…..

  • von cassiopeiaW am 18.02.2011 um 13:09 Uhr

    was hast du erwartet? dass wir dich dabei unterstützen dich selbst zu zerstören????? So wie du es geschildert hast, geht es dir überwiegend schlecht und ehrlich gesagt, glaube ich nicht dass du ihn liebst. Wenn es weh tut ist es keine Liebe. Wenn du es alleine nicht schaffst gibt es Hilfe, aber nur wenn du dir selbst etwas wert bist, hör auf zu träumen !

  • von KittyDeluxxe am 18.02.2011 um 13:07 Uhr

    warum willst du bleiben? ist es eirklich liebe? sind es diese 5 minuten am tag? oder ist es einfach die angst? angst vorm alleine sein, angst nicht gebraucht zu werden? angst das du gefragt wird warum es nicht geklappt hat? angst vor dem versagen? angst niemand anderen zu finden? ich kann dir aus erfahrung sagen….ja es ist schwer das einzusehen, ja es ist schwer zu gehen und bei null anzufangen, aber ich kann dir auch sagen…ja das leben kann soooo viel geiler sein…..mach dir klar was deine gründe sind…setzte die prioritäten und entscheide dann auch wenn schwer ist

  • von Faye am 18.02.2011 um 13:00 Uhr

    Wir können dir nicht sagen was du tun sollst, du musst es selbst entscheiden. Das einzige was wir machen können ist zu sagen was wir tuen würden, aber das ist doch nicht verbindlich für dich?!

  • von Kendra007 am 18.02.2011 um 12:59 Uhr

    ist doch egal was wir sagen du hast dich schon entschieden. weg willste von dem eh nciht, sonst würdeste gehen.

  • von Aaayla am 18.02.2011 um 12:55 Uhr

    das ist das krasseste was ich je gehört habe o.O

    ich weiß nicht wie du das machst…ich wäre mir zu stolz dazu…ich mein er behandelt dich wie dreck, und meinst du er liebt dich?? der liebt dich nämlich nicht. was meinst du was er grade in diesem moment macht??? er treibt sich mit weibern rum, und schwer zu glauben: auch so einer wie er wird irgendwann eine finden die er überalles liebt. und was machst du dann?? dann schmeißt er dich eh raus und lässt seine “richtige” freundin bei sich wohnen. willst du auch noch bei ihm hocken wenn er ne andere geheiratet hat?

    mädchen gib es auf.

  • von KittyDeluxxe am 18.02.2011 um 12:54 Uhr

    hier schreibt keiner das du bleiben sollst. Aber das hast du schon für dich selbst entschieden….

  • von KleineBella am 18.02.2011 um 12:51 Uhr

    Glaubt ihr wirklich ich soll bleiben weil ich ihn halt liebe und lernen damit umzugehen…
    Ich meinte das nicht so mit der Lösung…ich denke ja seit Monaten an nichts anderes und kann dann ja nicht erwarten, dass jemand anders so schnell ein guter Tipp einfallt…

  • von Kendra007 am 18.02.2011 um 12:43 Uhr

    ja ich hab nen tipp für dich.

    meld dich hier an www.lovehelp.de und schreib flyingapi an.

  • von Kendra007 am 18.02.2011 um 12:41 Uhr

    du bist dir selber nichts wert, willst nicht für dien leben gradestehen und willst nicht die verantwortung für dich selber übernehmen..

    und jetzt erwartest du von UNS dass wir für dich ein paar lösungen parat haben??

    eine hätte ich: hör auf dich zum opfer zu machen, das ist nämlich deine ENTSCHEIDUNG!

  • von hallorenkugel am 18.02.2011 um 12:34 Uhr

    Das klingt ziemlich krank. Er liebt Dich nicht und er wird Dich nie lieben. Er nutzt Dich nur aus und behandelt Dich wie ein kleines Dummchen. Sowas hast Du absolut nicht nötig! Dieser Mensch hat doch keinerlei Respekt vor Dir. Du solltest sofort(!) ausziehen. Ganz egal wohin. Aber weg von ihm. Der macht Dich krank!

  • von sekhmet am 18.02.2011 um 12:33 Uhr

    sorry aber ich gebe bestimmt keine tipps dafür, wie man unterdrückung durch den freund angenehmer gestalten kann..

  • von KleineBella am 18.02.2011 um 12:33 Uhr

    War denn keine in einer vergleichbaren Situation……..

  • von Goldschatz89 am 18.02.2011 um 12:33 Uhr

    Sorry aber für dein verhalten habe ich gerade echt kein verständnis.. du lässt dir doch alles gefallen? warum frägst du hier überhaupt nach? du willst doch gar nichts ändern, es gibt keine andere lösung solange du ihm die das dumme hascherl machst.. sorry wenn das hart klingt aber das ist meine meinung, der springt mit dir um wie der letzte dreck.. bei sowas kann meiner meinung nach nicht von liebe die rede sein.

  • von KleineBella am 18.02.2011 um 12:30 Uhr

    Sorry, ich wollte mich nicht rechtfertigen und wenn das jemand denkt auch kein Mitleid…ich liebe ihm über alles, bin ihm vielleicht hörig und von 24 Std ist eine halbe schön……ich hoffe es gibt vielleicht Möglichkeiten, dass für mich alles nicht noch unerträglicher wird sondern besser, ich weiß aber nicht wie ich ihm das sagen sollte, oder irgendwelchen anderen Lösungen…

  • von sekhmet am 18.02.2011 um 12:19 Uhr

    ja was willst du denn dann von uns, wenn du doch nichts ändern willst und alles ok ist?

  • von Kendra007 am 18.02.2011 um 12:13 Uhr

    tja und da kommen die rechtfertigungen.

    ja wenn es so gut ist dann heul nicht und leb in diesem format.ende.

    sowas KOTZT MICH AN!

  • von Faye am 18.02.2011 um 12:12 Uhr

    Ja alles klar…dir ist nicht zu helfen, da es dir ja gefällt bei ihm zu sein.

  • von KleineBella am 18.02.2011 um 12:09 Uhr

    Ich schreib doch die ganze Zeit von meinen Eltern aus, von ihnen aus kann ich immer hier sein…ja, das sagt er mir ja auch das im sowas Spaß macht mich runterzumachen oder anderes…aber er zwingt mich ja nicht dazu, er erwartet dass ich ihn darum bitte, er hat mir noch nie weh getan ohne das ich einfach hatte stop sagen können, aber dann enttäusche ich ihn und muss nochmals was wieder gut machen oder irgendwann raus…es gibt ja auch schone Momente…

  • von Superheroezz am 18.02.2011 um 12:05 Uhr

    Also da gibts ja nur 2 Möglichkeiten: Entweder du stehst drauf und bleibst. Oder du findest es ekelhaft, so gedemütigt und, ja, als Sklavin gehalten gehahlten zu werden und gehst.

  • von MsCoffee am 18.02.2011 um 11:59 Uhr

    Warum lässt du das mit dir machen? Du musst einen Schlussstrich ziehen, du musst was tun!

    Oder willst du ewig so weiterleben?

    Geh ins Frauenhaus, zu deinen Eltern (warum kannst du dahin nicht zurück?) – tu was.

  • von purple86 am 18.02.2011 um 11:57 Uhr

    liebe bea, das was ich daraus lesen kann hat er dich zu einer sub / sklavin gemacht ohne das dir das vorher bewusst war. ich vermute er steht auf SM, erlebt damit seine dominaz aus und du musst halt gehorchen, normalerweise wird sowas nur mit dem einverständins beider ausgelebt, da er es aber einfach macht und du dich nicht gut dabei fühlst, kann ich dir auch nur raten.
    Trenn dich, zieh erstmal wieder zu deinen eltern und hol dir hilfe.
    ich drück dir die daumen, zeig ihm das du auch stark sein kannst und ihn nicht brauchst.

  • von Faye am 18.02.2011 um 11:56 Uhr

    “aber es gibt ja Mädchen die tun schlimmeres aus liebe denk ich mir immer…”

    Das ist doch kein Maßstab? Und das was du da als Liebe bezeichnest ist für mich eher eine Meister-Sklaven-Abhängigkeit. Ich finde, dass du in der Hölle auf Erden wohnst mit diesem Kerl…

  • von Kendra007 am 18.02.2011 um 11:56 Uhr

    du willst nicht gehen also wirst du es auch nciht tun. ncihts was wir sagen wird daran ändern.

    würdeste wirklich weg wollen wärste schon längst nicht mehr dort.

    und ganz ehrlich? ich habe erfahrungen mit mädels wie dir, tu dir einen gefallen und begib dich in behandlung.

    aber lass deine freundinnen da raus, du würdest sie nur unnötig belasten mit einem verhältnis was du eh nie ändern wirst. so ist das bei abhängigen.

    sie ziehen die welt um sich mit sich runter ohne sich jemals zu ändern.

    das kannst nur du alleine.

  • von sekhmet am 18.02.2011 um 11:54 Uhr

    also was du schreibst klingt nach totaler abhängigkeit, ich würde fast schon von hörigsein reden
    das du hier sonen thread startest ist eigentlich schon ein zeichen dafür, dass du die situation so nicht willst. ich denke du sehnst dich nach liebe und ner beziehung und nimmst das was er mit dir macht in kauf oder?
    ich kann dir nur raten denk an dich und zieh die notbremse solang das noch geht. das was er macht ist nämlich in der tat total krank, und ich will ehrlich gesagt nicht wissen wohin das noch so führt

  • von Faye am 18.02.2011 um 11:54 Uhr

    Aber Internet haste ?-) Hast du keine Angst, dass er deinen Verlauf ausspioniert?

    Was du machen sollst ist ja wohl klar: Mach Schluss…

  • von KleineBella am 18.02.2011 um 11:50 Uhr

    Danke…vielen dank für die schnellen ratschläge…es ist nicht das ich da gefangen gehalten werde, muss halt nur vorher fragen und ich kann jederzeit zu meinen Eltern ziehen wieder, bin jetzt auch bis Viertel vor sechs da, es ist das Gefühl ihn zu brauchen. Ich weiß wie krank das klingt, aber ich würd am liebsten gleich schon wieder zurück…mit einer Freundin Red ich ab und zu noch und die sagt das ist eine sehr krankhafte liebe, aber es gibt ja Mädchen die tun schlimmeres aus liebe denk ich mir immer…

  • von leonie2001 am 18.02.2011 um 11:39 Uhr

    Um gottes Willen, sie zu das du deine Sachen packst und gehst! Bist du dir denn garnichts mehr wert? Geh zu ProFamilia oder Caritas die helfen dir. Aber als erstes mußt du dein Angst überwinden und gehen. Sowas hat keiner verdient, wie kann man sich nur so demütigen lassen. Sorry aber das kann ich echt nicht nachvollziehen.

  • von Sternchen20 am 18.02.2011 um 11:32 Uhr

    Du darfst kein Handy haben aber an den PC? ^^ ?-)

    Naja egal… Trenn dich so schnell es geht und such dir Hilfe. So eine Abhängigkeit von einem anderen Menschen ist alles andere als gesund. Wach auf und sieh ein, dass er dich nur benutzt!

  • von Goldschatz89 am 18.02.2011 um 11:26 Uhr

    Oh gott, trenn dich sofort auch wenns dir schwer fällt such dir einen job und nimm dir eine eigene wohung und fange von vorne an, das ist doch kein leben mit dem.. meine güte.
    Ich würde mich aber an deiner stelle auch an eine psychologin wenden, das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, aber ich denke einfach das irgendetwas nicht mit dir stimmt wenn du sowas mit dir machen lässt… wie gesagt sollte wirklich nicht böse gemeint sein, aber ich habe halt den eindruck das was mit deiner psyche nicht in ordnung ist.
    Versuche dich an deine Familie zu helfen, vielleicht können sie dich unterstützen? Du könntest bist du eine wohnung gefunden hast auch ins frauenhaus gehen? Hauptsache du bist von diesem vollidioten weg.

  • von sekhmet am 18.02.2011 um 11:20 Uhr

    na da gbts doch nur einen rat- trenn dich, such dir hilfe wenn du das nicht alleine schaffst
    sowas hast du doch definitiv nicht nötig

Ähnliche Diskussionen

was meint ihr,brauch man alles,um seinen freund mit einem frühstück zu überraschen? Antwort

Nette1904 am 20.05.2010 um 15:12 Uhr
hey mädels =) ich hätt mal so ne frage:a m wochenende wollte ich das erste mal mit meinem freund schlafen und ihn dann am sonntag mit einem frühstück im bett überraschen(also er weiß von beidem nichts,nur dass ich...

mein freund brauch ständig selbstbefriedigung Antwort

sharky75 am 27.10.2009 um 15:04 Uhr
hallo liebe mädels, ich habe ein problem mit meinem freund (33) ich bin 34 wir sind seit 3 monaten zusammen, könne uns nur am wochenende sehen, da wir etwas weiter entfernt voneinander wohnen. das 1 problem ist,...