HomepageForenLiebe-Forumwas tun gegen Vermissen?Freund für einen Monat beruflich im Ausland

was tun gegen Vermissen?Freund für einen Monat beruflich im Ausland

Vanity1991am 05.09.2011 um 10:15 Uhr

Hallo Mädls,

will mich erstmal vorstellen. Ich heiße sina und bin 20 jahre alt und habe mich eben ganz frisch hier angemeldet. Ich hoffe, ihr nehmt mich ganz lieb in eurer mitte auf. 🙂

Der Grund meiner Anmeldung ist folgender…ich weiß nicht was ich gegen das Gefühl des Vermissens tun soll. Mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung (65km entfernt voneinander) und sehen uns nur an den wochenenden. Ich habe ihn am wochenende noch sehen können, nur ab heute ist er für 4 wochen beruflich im ausland unterwegs auf Montage. Er fliegt zuerst in die Türkei un dann weiter nach Amerika. Ich bin noch keine 24 stunden von ihm getrennt und schon vermisse ich ihn ganz arg. Wir können diese woche auch nicht telefonieren,weil er nur sein firmenhandy mitnimmt in die türkei und wlan besitzt er nicht in der türkei…also werde ich bis samtag nichts mehr von ihm hören. Ich weiß einfach nicht, wie ich die vier wochen ohne ihn aushalten soll, ich vermisse ihn ja jetzt schon so sehr und könnte nur heulen im moment. Ich wäre so gerne bei ihm, würde gerne seine nähe spüren und ihn küssen, aber das geht jetzt nicht. ich muss fast immer weinen,wenn wir uns sonntags trennen, aber gestern am Bahnhof wars besonders schlumm und wollte ihn gar nicht gehen lassen…hab aber auch irgendwo angst, dass er denkt ich würde mit der trennung für vier wochen gar nicht klarkommen oder dass ich ihn mit meinem rumweinen nerve,weil ich das fast immer tue…

Könnt ihr mir vielleicht Tipps oder Ratschläge geben,wie ich die vier wochen überstehe ohne,dass ich jeden Tag weine und vor vermissen schon nichts essen kann..??? das wäre echt lieb von euch.

lg sina

Nutzer­antworten



  • von MissDanzig am 05.09.2011 um 19:55 Uhr

    Es sind vier Wochen… Du wirst es überleben.

  • von Krii_sTiina am 05.09.2011 um 15:09 Uhr

    mein Gott übertreib mal nicht! Sei froh, dass du überhaupt jemanden hast der an Dich denkt und sich dann nach 4 Wochen freut dich wieder zu sehen. Man kann es aber auch echt übertreiben! Hast du keine Freunde? Meine wären schon längst zur Stelle, mir würd keine Zeit zum trauern bleiben. Zu mal die Wiedersehensfreude nach 4 Wochen natürlich auch um so schöner ist 😉 also carpe diem und verschantze dich nicht Zuhause!

  • von Vanity1991 am 05.09.2011 um 13:34 Uhr

    wenn ich irgendwie unterstellungen gemacht habe,dann tut mir das leid, war nicht beabsichtigt-.-

    ich glaube feelias worte sind nicht unberechtigt…ich weiß zwar, dass vier wochen nicht die welt ist und dass ich eigentlich genug zu tun haben müsste, weil die uni am 1.10 losgeht. Ich hab selbst schon gemerkt, dass ich meinen freund einfach zu sehr in den mittelpunkt meines lebens stelle…er sollte ein teil meines lebens sein, aber nicht der teil überhaupt. Hab das leider in der letzten zeit total aus den augen verloren. Vermissen ist schön und gut,aber vielleicht sollte ich das vermissen einfach in vorfreude auf das wiedersehen umwandeln.

  • von BarbieOnSpeed am 05.09.2011 um 12:53 Uhr

    du musst ihr ja nicht gleich vorwerfen, dass sie hier unterstellungen macht. tut sie doch gar nicht?!

  • von janekane am 05.09.2011 um 12:47 Uhr

    Keep cool, gibt ja auch noch ein Leben neben ihm?

  • von Feelia am 05.09.2011 um 12:03 Uhr

    @barbie::-D ich bin halt direkt wie immer.
    und mMn heult sie eben wegen gar nix.umso besser,wenn man ihr das mal sagt ne…
    und wo genau übertreibe ich denn?^^

  • von Feelia am 05.09.2011 um 12:01 Uhr

    oh man das wichtigste vergessen grad:also nein,mir kam noch nie ein tag endlos vor,nur weil ich an diesem tag (stinknormaler tag,keine besonders gute oder miese laune,keine beziehungskrise) meinen freund nicht sehen konnte…man hat doch so viel zu tun im alltag,da hätt ich unter der woche gar nicht mehr lust/zeit für mehr als 1 treffen…

  • von BarbieOnSpeed am 05.09.2011 um 12:01 Uhr

    mein gott, man muss es ja nicht übertreiben feelia. die gute vermisst bloß ihren freund und heult sich hier aus. du musst ja nicht gleich mit dem hammer draufhaun. -.-

  • von Feelia am 05.09.2011 um 11:59 Uhr

    zitat vanity:”wenn man jemand so lieb hat dann ist jeder Tag endlos ohne die person.”

    sorry aber das ist ausgemachter blödsinn-und du unterstellst damit jeder hier,die nicht abhängig von ihrem kerl ist,dass sie ihn nicht liebt (oder nicht genug).und das ist schlicht stuss!
    was du da erzählst,zeigt nur,wie abhängig du von ihm bist.und abhängigkeit ist keine liebe^^(was natürlich nicht heißt,dass ich denke,du liebst ihn nicht wirklich!)

    ps:bist neu hier,also kurzinfo:ich rede/schreibe immer so direkt/ehrlich.so bin ich eben-böse mein ichs nicht!(bzw wenn doch,dann bemerkt man nen sehr deutlichen unterschied ;-))

  • von Feelia am 05.09.2011 um 11:56 Uhr

    von: sekhmet, am: 05.09.2011, 11:11

    ich behaupte mal, dass sone pause dir bzw euch ganz guttun wird. man sollte sich inner beziehung nicht zu sehr abhängig machen vom andern. vermissen ist eine sache, aber bei dir geht das ja schon ein stück über das “normale” hinaus, finde ich

    ich auch!sie scheint ja echt total von ihm abhängig zu sein.grausam-_-und das is jetzt die beste gelegenheit,dagegen anzugehen!wird wohl höchste zeit…
    meine güte wie kann man nichts mit sich anzufangen wissen ohne kerl?!-_-

  • von Feelia am 05.09.2011 um 11:55 Uhr

    65km sind doch keine große entfernung..,und sich nur am we zu sehen is doch volkommen ok!
    ich hab meinen ex inner prüfungsphase mal 7 wochen net gesehen,na und?!denk mal an leute,die zb nen auslandssemester machen-da sind se 6 monate getrennt.na und?und bei ihm hats ja auch berufliche gründe und weißte was?der job geht immer vor!
    und wie gesagt,4 wochen sind gar nichts-und die paar tage nicht tel sind auch nix schlimmes.
    was du machen sollst? na leb dein leben?!er ist nicht dein leben,nur ein wichtiger teil deines lebens!du wirst wohl was für job/uni zu tun haben und freunde und hobbies…ich bitte dich-_-

  • von BarbieOnSpeed am 05.09.2011 um 11:26 Uhr

    also wenn es das erste mal ist, verstehe ich das noch irgendwo.
    aber mit der zeit wirste dich dran gewöhnen. wenn er auf montage fährt, dann muss er das in zukunft wohl öfters tun.

    stell dir nur mal vor, was die freundinnen von soldaten tun, die ins ausland gehen für ein halbes jahr…

    mein freund ist seit kurzem auch öfters auf dienstreisen für mehrere tage, auch heute wieder. der kommt erst freitag nach hause.
    tut auch mal gut, zeit für sich zu haben 😛

  • von sekhmet am 05.09.2011 um 11:11 Uhr

    ich behaupte mal, dass sone pause dir bzw euch ganz guttun wird. man sollte sich inner beziehung nicht zu sehr abhängig machen vom andern. vermissen ist eine sache, aber bei dir geht das ja schon ein stück über das “normale” hinaus, finde ich

  • von Girl_next_Door am 05.09.2011 um 11:01 Uhr

    Ich denke, dass das genau das Gegenteil bewirken würde^^ Sorry, aber ich finde, du übertreibst.
    Ich liebe meinen Freund auch sehr und würde ihn in den 4 Wochen sicher auch vermissen, aber sicher nicht so sehr, dass ich heulen würde oder mich nicht auf andere Dinge konzentrieren könnte.
    Das klingt alles ziemlich…abhängig. Kümmer dich mal um dich selbst, du bist doch schließlich auch noch ein eigenständiger Mensch!

  • von Vanity1991 am 05.09.2011 um 10:53 Uhr

    mir kommen die vier wochen halt so lange vor, weil ich noch nie so lange von ihm getrennt war seitdem wir zusammen sind. ich such mir schon beschäftigungen, dass ich mich ablenken kann. er hat eben kurz vom flughafen aus angerufen, was ich schön fand. hab damit nicht gerechnet. Das hat mich dann total umgehauen und nach dem telefonat sind die tränen wieder massenweise gekullert. vier wochen klingen echt übersichtlich, aber, wenn man jemand so lieb hat dann ist jeder Tag endlos ohne die person.
    Hab mir schon überlegt,ein Tobi-Vermissens-tagebuch (mein freund heißt tobi) einzuführen, wo ich jeden Tag was reinschreibe und einen kalender reinklebe,wo ich jeden Tag durchstreiche, bis er wieder bei mir ist. Vielleicht hilft das ja gegen das vermissen…

  • von Girl_next_Door am 05.09.2011 um 10:48 Uhr

    4 Wochen sind doch keine Ewigkeit, das bekommt man rum.
    Kümmer dich mal umd dich, deine Freunde und deine Hobbies, da verfliegt die Zeit doch.

  • von Sternchen20 am 05.09.2011 um 10:24 Uhr

    genau, ablenkung ist das beste mittel! schnapp dir an den wochenenden deine freundinnen und macht was schönes. glaub mir, die 4 wochen sind total schnell vorbei! (ich sprech aus eigener erfahrung 😉 )

  • von sekhmet am 05.09.2011 um 10:18 Uhr

    na da hilft nur ganz viel ablenken! geh raus, treff freunde, gehe deinen hobbies nach ..
    und freu dich auf die zeit in vier wochen. und vier wochen sind ja auch nicht die welt, das geht so schnell vorbei

Ähnliche Diskussionen

Halbes Jahr im Ausland - Freund vermissen. Antwort

tatatata123 am 22.10.2013 um 23:34 Uhr
Hi ihr, ich ich bin derzeit Work and Travel- mäßig in Australien. Zwei Monate bin ich nun schon da, und mir gefällt das Land supergut, ich mag das Essen und die Menschen. Das einzige Problem ist, das ich meinen...

Freund 6 Wochen im Ausland.. Panik! Antwort

entershikari am 02.08.2012 um 12:08 Uhr
hallo 🙂 mein freund ist ab mitte oktober für 6 wochen in england wegen einem sprachkurs für seinen beruf.. ich weiß, dass ich übertreibe, aber es macht mir halt gedanken und ich kann auch nicht aufhören, darüber...