HomepageForenLiebe-ForumWenn der Ex mit der kleinen Schwester zusammen ist. Wie würdet ihr euch verhalten?

Wenn der Ex mit der kleinen Schwester zusammen ist. Wie würdet ihr euch verhalten?

LottaSam 22.01.2013 um 12:33 Uhr

Hallo, ich hoffe hier ein paar Anregungen zu finden, wie ich mich zukünftig am klügsten verhalten sollte, da ich absolut nicht mehr weiter weiß.
Hier meine Geschichte: Ich habe mich vor 3 Monaten von meinen Freund getrennt, mit dem ich knapp 5 Jahre zusammen war. Mit 28 wollte ich allmählich die Familienplanung in Angriff nehmen, da auch beruflich bei uns alles in trockenen Tüchern war und wir eine schöne Wohnung hatten, in der ich aber mittlerweile alleine wohne. Mein damaliger Freund hat mich aber andauernd hingehalten und den Zeitpunkt für Kinder nach Lust und Laune geändert, anstatt einfach zu sagen “Ich fühle mich noch nicht bereit dafür”. Kurz gesagt, ich habe mich hingehalten gefühlt, dazu kamen noch viele andere Schwierigkeiten zwischen uns, sodass ich mittlerweile ganz froh bin, dass ich kein Kind mit ihm habe. Die Trennung war richtig, davon bin ich nach wie vor überzeugt, und die Liebe ist im letzten halben Jahr der Beziehung durch dieses ganze hin und her, zumindest bei mir, auch flöten gegangen. 3 Wochen nach unserer Trennung ist er ausgezogen, aber nicht ohne mich auf Knien anzuflehen ihm noch eine Chance zu geben. Dazu müsste ich sagen, dass wir nach 2,5 Jahren Beziehung schon einmal eine Krise hatten und ich ihm da noch eine Chance gegeben habe, die Veränderung hat aber nur kurz angehalten und er fiel schnell in alte Strukturen zurück.
Jetzt der Hammer: 5 Wochen nach unserer Trennung (ein paar Tage vor meinem Geburtstag) eröffnet mir meine Stiefschwester , mit der ich zusammen aufgewachsen bin und die mir mehr bedeutet als meine leibliche Schwester, weil wir uns immer super verstanden haben und für die ich immer da war, wenn sie Probleme hatte, dass sie mit meinem Ex-Freund zusammen ist. Ich hatte es schon geahnt und ihr gesagt, dass ich mir für sie wünsche, dass sie glücklich wird, was auch absolut ernst gemeint ist. Danach war ich erst einmal wie betäubt und habe ernsthaft versucht damit klar zu kommen. Mein Ex-Freund hat sich plötzlich komplett verändert und macht auf einmal alles richtig, was er bei uns falsch gemacht hat, jedoch hatte er nach unserer Trennung gesagt, dass er verstanden habe, was er falsch gemacht hat und sich ändern würde. Gut, das zeigt er ja nun bei meiner Schwester. Dummerweise sehe ich die beiden nun immer auf Familienfeiern und an Feiertagen, und immer wenn ich dabei bin, wird ein Geturtel und Gefummel abgezogen, dass mir die Galle hoch kommt. Kann man nicht ein wenig Rücksicht aufgrund der Situation erwarten? Oder habe ich kein Recht sowas zu verlangen? Eine gemeinsame Freundin hat mir erzählt, dass sie diese “Show” jedoch nie abziehen, wenn ich nicht dabei bin. Mir kommt es so vor, als würde mein Ex mich nur verletzen wollen, obwohl er mir nach 8 Tagen Beziehung mit meiner Schwester versichert hat, dass er sie aufrichtig liebe. Kann man sowas nach so kurzer Zeit überhaupt sagen? Vorher ist da nix gelaufen, da bin ich mir absolut sicher. Aber ich weiß nun echt nicht mehr wie ich mich verhalten soll?Kontakt abbrechen? Meine Eltern halten sich raus und sagen dazu gar nix, die wollen nur keinen Streit. Mich macht die ganze Situation echt fertig, auch wenn ich ihn nicht mehr liebe kann man doch nicht von jetzt auf gleich sämtliche Gefühle abstellen. Jedes Mal, wenn ich mir die Show angucken muss (kürzlich erst auf dem Geburtstag meiner Schwester) verletzt mich das. Ich schwanke immer zwischen Wut, Enttäuschung und Sarkasmus. Ich weiß einfach nicht wie ich mich je daran gewöhnen soll und habe schon überlegt, einfach alle Zelte abzubrechen und weit weg zu ziehen um neu anzufangen. Ich frage mich manchmal, ob ich mich anstelle, aber eigentlich ist mein Gefühlschaos doch nachvollziehbar oder?
Habt ihr Tipps? Ich bin für jeden Rat dankbar!

Nutzer­antworten



  • von ObsidianWhisper am 23.01.2013 um 16:44 Uhr

    ich kenn das, ich hab zwar für meinen Ex keine (positiven) Gefühle mehr, aber trotzdem macht er mich sauer bzw. teilweise ist es bei ihm einfach fremdschämen… und klar könnte man sagen das ist vorbei und damit hab ich nichts mehr zu tun, aber trotzdem regt es mich immer wieder auf wenn ich ihn sehe/mitbekomme was er für Mist baut (teilweise haben wir halt denselben Freundeskreis, daher lässt sich das nicht immer vermeiden). und wenn er jetzt in meiner FAMILIE rumgeistern würde würd ich vermutlich austicken und erst mal den Kontakt zu denen, zumindest bei richtigen Familientreffen, völlig unterbinden und höchstens noch meine Mutter mal alleine besuchen, aber nicht wenn alle da sind…
    ich kann schon nachvollziehen dass sich das für dich auch komisch anfühlt. eigentlich gibt es nur zwei Möglichkeiten: 1. er meint es mit deiner Schwester nicht ernst und wie schon jemand sagte, entweder Trostpflaster oder er will sich damit gezielt an dir rächen, oder 2. er ist tatsächlich so schnell über dich hinweg weil ihm an dir gar nicht soo viel lag. was anderes kann ich mir da nicht vorstellen. ich bin auch nach der Trennung von meinem Ex sehr kurz drauf mit meinem jetzigen Freund zusammengekommen, aber das lag daran dass bereits seit über einem Jahr fast alles nur noch schieflief und ich mich bereits in der Beziehung total von ihm distanziert hab (er sich übrigens auch extrem von mir, gemeinsame Unternehmungen gab es entweder nicht, oder er war plötzlich völlig kommentarlos mit Freunden verschwunden ohne mir zu sagen dass oder wohin er geht). dementsprechend lag mir zu dem Zeitpunkt, als ich mich wirklich dazu durchgerungen habe Schluss zu machen, im Endeffekt nichts mehr an ihm und ich wette, hätte mein Freund nicht 300km weit weg gewohnt sondern in der Nähe wäre da schon viel früher was gelaufen. aber dass das von heute auf morgen geht glaube ich nicht, ich denke eher wenn dann lief das ab wie bei mir…

    und ja, leider muss sie das selbst merken falls er sie wirklich nur benutzt um über dich wegzukommen und/oder dir eins reinzuwürgen. ich wäre da ehrlich gesagt schon an ihrer Stelle misstrauisch geworden, denke ich. aber wenn man frisch verliebt ist WILL man sowas ja auch gar nicht sehen bzw. redet sich dann ein dass man sich das einbildet… naja, sollte das stimmen muss sie selber drauf kommen.
    halt einfach Abstand, bis es für dich wieder in Ordnung ist (wobei ich jetzt sogar nach 1,5 Jahren noch irgendwo wütend bin, als wäre das alles erst ein paar Wochen her – eigentlich war auch geplant dass wir Freunde bleiben, weil er zu seinen Freunden eigentlich immer ehrlich, zuverlässig und nett war, nur zu mir nicht… ich dachte eigentlich ich wäre eben nur zu selbstverständlich für ihn geworden und daher würde er seine ganzen Probleme und “Aggressionen” an mir auslassen, aber irgendwie hat sich dann mit der Zeit rausgestellt dass er sich auch als Mensch an sich zu einem unglaublich geistig zurückgebliebenen, idiotischen, kindischen, egoistischen Arschloch entwickelt hat. und das ist das was mich so enttäuscht – nicht weil ich ihn noch liebe, sondern weil auch die Person die ich mal freundschaftlich mochte zu sowas Abartigem mutiert ist…) und würde er sich dann noch an nen Menschen ranmachen, der mir wichtig ist, wie bei dir deine Schwester, würde ich ihm vermutlich direkt den Kopf abreißen.
    naja, ich drück dir mal die Daumen dass das mit dem Verarbeiten bei dir besser klappt %-)

  • von LottaS am 22.01.2013 um 16:42 Uhr

    Vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge. Das hat mir richtig den Tag gerettet und mich gut vorbereitet.
    Ich habe mit meiner Schwester gerade ein Gespräch geführt und sie versteht mich, wie ich eigentlich auch von ihr erwartet hatte. Sie sagte, dass sie es mir nicht noch schwerer machen will und, dass sie und mein Ex sich zukünftig etwas zurückhalten werden, wenn ich dabei bin. Es war ein echt gutes und offenes Gespräch, aber trotzdem habe ich ihr gesagt, dass ich etwas auf Abstand gehen werde bis ich mich an die Situation gewöhnt habe. Es fühlt sich natürlich immer noch alles sehr komisch an und ich bin auch überzeugt, dass mein Ex nicht ausschließlich aufrichtige Motive mit ihr hat, aber das muss sie ja selbst wissen. Ich habe ihr auch gesagt, dass ich trotz allem weiter ihre große Schwester bleibe und nach wie vor für sie da sein werde, wenn sie Probleme hat. Jedoch wenn es um die Beziehung der beiden geht, werde ich mich bedeckt halten. Ich denke, das ist eine ganz gute Lösung!
    Vielen Dank nochmal für eure Meinungen. Irgendwie sehe ich jetzt ein bißchen klarer!

  • von Kira91 am 22.01.2013 um 15:40 Uhr

    Hört sich so an als hättest du mit deiner Stiefschwester eigentlich schon immer ein gutes Verhältnis gehabt und da wirst du doch sicher mit ihr über das Thema reden können. Sag ihr einfach das du kein Problem mit der Beziehung hast, aber das sie das Geturtel lassen sollen wenn du dabei bist.
    Und an deiner Stelle würde ich einfach ein bisschen auf Abstand zu den beiden gehen und das geturtel bei familienfeiern einfach ignorieren… mehr kannst du fast nicht machen, schließlich hast du die Beziehung mit deinem Ex auch beendet….
    und ich glaube auch das dein ex dir iwie nur eins reinwürgen will, da er sich ja auch um 100 grad geändert hat und die fehler die er bei dir gemacht hat auf einmal nicht mehr macht… und nach 8 Tagen Beziehung kann man eigentlich noch nicht von Liebe reden…

  • von wobwobwob am 22.01.2013 um 14:55 Uhr

    Ich finds auch ein bisschen strange. Aber sie müssen keine Rücksicht nehmen. Stören sollte es dich nicht, da 1. du Schluss gemacht hast und ihn 2. nicht mehr liebst. Dass dich dieses Geturtel etwas nervt kann ich nachvollziehen. Red doch mit deiner Schwester. Wenn ihr so ein gutes Verhältnis habt versteht sies. Du bist ja nicht einfersüchtig oder so, aber sie sollte nachvollziehen können dass dieses übermäßige Getatsche unangebracht ist.

  • von Zuckerschnute86 am 22.01.2013 um 14:08 Uhr

    Ich würde auf deine Schwester zugehen und ihr offen sagen das, es für dich ok ist wenn sie mit ihm zusammen ist aber sie es bitte unterlassen soll, das in deiner Gegenwart so zur schau zu stellen.

    Und das er sie aufrichtig liebt find ich lächerlich, meiner Meinung nach ist sie entweder ein Trostpflaster oder er führt diese Beziehung nur um dir damit eins reinzuwürgen, weil du ihm ja keine zweite Chance mehr gegeben hast.

  • von jasminpearl am 22.01.2013 um 13:56 Uhr

    Ich würde ein bisschen Abstand halten.. Ich finde es von deiner Schwester nicht sooo toll.. aber in wen man sich verliebt kann man sich nicht aussuchen.
    Wegziehen würde ich nicht. Mit der Zeit gewöhnst du dich sicher an diesen Anblick..

  • von BarbieOnSpeed am 22.01.2013 um 13:37 Uhr

    mein größtes problem daran wäre die schwester. ihr könnte ich nicht mehr trauen und wäre einfach zutiefst enttäuscht. und dann auch noch dieses gefummel vor deinen augen. W-I-D-E-R-L-I-C-H. mehr kann ich dazu nicht sagen.

    ich weiß nicht, was ich tun würde.

  • von sonja1993 am 22.01.2013 um 13:26 Uhr

    wie ist denn jetzt das verhältnis zu deiner schwester? das wäre nämlich mein größeres problem.

    es kommt wirklich so rüber als würde der typ nur ne show abziehen, jeder vernünftige mensch würde nämlich rücksicht auf dich nehmen. auch wenn man es nicht muss, man macht es einfach!

    ich denke du hast keine wahl und musst es tolerieren. nur deswegen wegziehen fände ihc irgendwie schade. man kann ja nicht sobald es mal hart wird abhauen. da kommt man im leben nicht weit.
    versuch einfach, wie die anderen mädels es schon gesagt haben, ihm erstmal aus dem weg zugehen. vielleicht hilft dir das erstmal die gefühle für ihn schwächen zu können..

  • von WitchStella am 22.01.2013 um 13:09 Uhr

    grundsätzlich finde ich, missesnice hat recht. es gibt da tatsächlich viele graustufen und du hast schluss gemacht, also hast du eigentlich kein “recht” da jetzt was zu sagen.
    ABER ich finde das ganze schon etwas merkwürdig, da ihr wirklich lange zusammen wart und er schon nach so kurzer zeit eine neue hat, die dann auch noch deine schwester ist… finde ich von ihm komisch (oder sucht er nur ablenkung, was aber richtig sch***e wäre?!) und von ihr ziemlich ungeschickt.

    an deiner stelle würde ich mal versuchen mit den beiden zu reden. vllt können sie sich ja ein bisschen zurück halten, damit es für dich leichter ist.
    wenn es trotzdem für dich nicht aushaltbar ist oder du nicht mit ihnen reden willst, würde ich tatsächlich auf abstand gehen. nicht unbedingt mega weit weg ziehen, aber vllt erst mal einen bogen um familienfeste ect machen.

  • von onickl am 22.01.2013 um 13:04 Uhr

    Sehr grenzwertig! Ich glaub, dass man da echt keine Pauschalaussagen oder Verurteilungen treffen kann, wobei ich kategorisch ausschließen kann, dass ich mal einen Verflossenen meiner Schwester wiederverwerte.
    Alles in allem hört sich das so an, als würde er eine Show abziehen, Ihre Beweggründe hast du nicht näher geschildert.
    Fühlt sich die Trennung immer noch richtig an – dann behalt deinen Kurs bei und meide einfach Zusammentreffen. Wenn deine Familie so neutral ist, wird sie auch diese Haltung verstehen.

  • von missesnice am 22.01.2013 um 12:49 Uhr

    Also beim Thema Exfreunde, die jetzt mit Freundinnnen/Schwestern zusammen sind gibt es für mich ehrlich gesagt viele Grautöne, kein schwarz oder weiß.
    Grundsätzlich würde es bei mir immer (!) auf die Beziehung ankommen- Also wie lief die, warum getrennt usw, wie wichtig war er mir etc pp.
    Beispiel:
    Wenn ich ne Zeit mit wem zusammen bin, wir ne super Beziehung haben aber irgendwann die Gefühle weggehen und wir nur noch Freunde sind, wärs okay für mich, würde Schwester/Freundin was mit ihm haben.
    Anderes Beispiel: Wenn ich jdm sehr liebe würde, der mich dann in der Beziehung sehr verletzen würde und DANN käme er mit ihr zusammen, dass wär für mich ein No Go und ich wär super verletzt.Also da gibs für mich 100 Beispiele und Möglichkeiten, wie sowas laufen kann, und ob es mir was ausmachen würde oder nicht.

    In deinem Fall – Komisch wärs für mich schon, wenn der Mann mit dem ich Kinder wollte usw mit meinerSchwester zusammen wär.Da du aber sagst, du hast keine Gefühle mehr, und das is im Grunde schon länger emotional vorbei zwischen euch, würde ich es vermutlich tolerieren.Klar fühlt sich das dennoch dann komisch an, auch wenn man jdm nicht mehr liebt, einfach aus dem Umstand heraus, die beiden plötzlich zusammenzusehen.Aber rein theoretisch finde ich nicht, dass du da einen Grund hast so super verletzt zu sein.Du hast Schluss gemacht und liebst ihn nicht mehr.Das das was jetzt passiert nich das Nonplus ultra ist, klar.Ich würd mir viell.auch wünschen, dass sie irgendwo ” ein bisschen Rücksicht” nehmen, aber MÜSSEN tun sie es für mich nicht..
    Das einzige was ich da echt wirklich komisch bzw. auch lächerlich finde- Wie kurz er nach der Trennung mit ihr zusammen kam und sie plötzlich liebt.Aber im Endeffekt ist das auch seine Sache.Wenns irgendeine Frau wär, würd es dich auch nichts angehen.Ich würd eben erstmal von beiden einen bisschen Abstand nehmen und mich an den Umstand gewöhnen.

Ähnliche Diskussionen

Wie würdet ihr das Verhalten von meinem Freund sehen?/Stress/Schluss? Antwort

KleineMaus2506 am 11.10.2012 um 17:53 Uhr
Hey ihr... habe hier leider schon einmal mein Leid geklagt, das ist erst 1-2 Tage her. Ich weiß einfach nichtmehr was ich tun soll, ich dreh hier komplett durch. Das ist ohne Spaß nicht mehr normal.. sogar meine...

Kontaktsperre aufgehoben, komisches Verhalten Antwort

anischka18 am 11.07.2015 um 14:15 Uhr
Hallo 🙂 bin seit 2 Wochen von meinem Exfreund getrennt. Habe ihn weder betrogen oder sonst was. Haben uns wegen viel Streit getrennt, er meinte noch ich soll ihn nicht vollspammen und er ist sich der Trennung sicher....