HomepageForenLiebe-ForumWie “auf andere eingehen”?

Wie “auf andere eingehen”?

kolumnaam 10.05.2010 um 01:38 Uhr

Hallo Mädels,

was würdet ihr tun wenn euch oft vorgeworfen wird, ihr könnt nicht “auf andere eingehen” oder euch nicht “auf andere einstellen” …habt ihr das schonmal jemandem vorgeworfen?

Was erwarten die Leute, wenn sie wollen, dass man auf sie eingeht. Damit meine ich nicht Fragen zu den Dingen stellen, die sie erzählen und Interesse zeigen…das ist die oberflächliche Form von “auf jemanden eingehen/einstellen”
was heisst es in der Tiefe und welche Erwartungen sind hier zu erfüllen bzgl. Bekanntschaft, Freundschaft, Beziehung?

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 10.05.2010 um 19:28 Uhr

    halt dich bitte von solchen psychos fern!und in die kann sich logischerweise kein gesunder mensch reinversetzen!

  • von kolumna am 10.05.2010 um 19:25 Uhr

    tja, das Problem ist ja das wegen dem einen Psycho jetzt der Andere weg ist…weil ich nach der Sache gar nicht mehr auf andere eingegangen bin und mir halt dachte “wozu noch liebevoll sein, wenn man dafür soweiso betrogen und beschminpft wird” …der andere hätte die liebevolle seite von mir vielleivcht viel mehr verdiehnt gehabt, hat sie aber nie zu Gesicht bekommen

  • von olLillylo am 10.05.2010 um 19:06 Uhr

    Heftig. Der soll vielleicht selbst mal in den Spiegel schauen und erst dann wagen, dir so einen Scheiß an den Kopf zu werfen.
    Wie viele Idioten es doch auf der Welt gibt…

    Trotzdem möchte ich noch eine Antwort auf die erste Frage geben:
    Stelle dir vor, du bist die betreffende Person. Tausch die Rollen – mach ein “Rollenspiel” daraus.
    Was würdest du denn gerne von dir hören, sehen etc. in dem jenigen Moment? Sowas klappt meistens.

    Kopf hoch =)

  • von kolumna am 10.05.2010 um 18:07 Uhr

    danke für die vielen Beiträge.

    genau das habe ich getan…hatte was mit jemandem für den ich mir ständig diese Frage gestellt habe und nur da gewesen bin. Hab mir Überraschungen aller Art für ihn ausgedacht und den ganzen Tag den Kopf zerbrochen, wie ich seine grauen Tage etwas heller machen kann. Der Typ hat mich dann 4 mal mit seiner Ex betrogen und mir am Ende vorgeworfen, wie man denn bitte so treudoof und naiv sein kann.

    In mir starb etwas…kurze Zeit später verliebte sich jemand anders in mich auf den ich dann mal so gar nicht eingegangen bin bis er letztendlich das Interesse verlor und mir sogar die Freundschaft kündigte…der Erste machte zur selben Zeit ein Riesentamtam, kämpfte zwei Monate lang um mich und saß ständig weinend bei mir wie leid ihm alles täte…es endete damit, dass er mich bei einem Streit auf einen Tisch schubste und ich ein Loch im Kopf hatte.

    An dem Tag als mir der andere die Freundschaft kündigte grinste er höhnisch und selbstgefällig darüber…hat nicht einmal gefragt wie es passiert ist oder was hier eigentlich Sache ist, etc. Er meinte dann nur ich kann nicht auf andere eingehen und deswegen will er mit mir nichts zu tun haben und ist dann gegangen, ohne vorher mal das Thema anzusprechen.

  • von Lalaaaaaa am 10.05.2010 um 06:01 Uhr

    hätte es nicht besser sagen können.

  • von Black_Madonna am 10.05.2010 um 03:30 Uhr

    versuchen, die meinungen und gefühle von anderen zu verstehen, wenn nicht wenigstens zu akzeptieren und tolerieren.

Ähnliche Diskussionen

Festen Freund für einen anderen verlassen? Antwort

Fantasie_ am 03.12.2017 um 19:47 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe ein kleines Problem. Zur Erklärung muss ich etwas weiter ausholen, deshalb kommt jetzt viel Text, sorry ? Ich werde im Januar 22 Jahre alt und lebe derzeit in einer Beziehung mit meinem...