HomepageForenLiebe-ForumWie bringe ich dazu dass mein Freund mehr putzt/ordentlicher ist?

Wie bringe ich dazu dass mein Freund mehr putzt/ordentlicher ist?

Natscha38am 15.10.2012 um 12:15 Uhr

Hallo ihr lieben

Kennt ihr das problem, dass euer Freund es auch nicht so mit der Sauberkeit hat?
Meiner hat eine eigene Wohnung und zu beginn schien er sich noch Mühe zu geben um die Wohnung ordentlich und vor allem einiger maßen sauber zu halten. Aber immer mehr lässt er essen in seinem Kühlschrank verschimmeln (was ich sehr eklig finde weil ich dort auch essen von mir rein stelle), wechselt die Bettwäsche nicht, spült Geschirr nur im notfall, in seiner Dusche fängt es an zu schimmeln, …
Ich habe schon öfters zu ihm gesagt er könnte das ein oder andere mal putzen und ich habe ihn schon oft beim Geschirr geholfen. Aber ganz ehrlich ich sehe es nicht ein ihn zum putzen zu “zwingen” in dem ich mich mit ihm einen Tag der Wohnung widme. Denn ich bin sehr beschäftigt und froh, wenn ich zeit habe mein Zimmer aufzuräumen. Er dagegen sitzt lieber mit langerweile zuhause als mal ein bisschen im Haushalt zu machen! Ich hatte eine ganze Woche Urlaub und hat rein gar nichts gemacht! Er saß nur zuhause und hat Fernseh geschaut.

Habt ihr schon erfahrungen damit? Ich will ihn nicht zu sehr “bemuttern” und andauernd sagen er soll aufräumen und putzen

Nutzer­antworten



  • von ObsidianWhisper am 15.10.2012 um 16:15 Uhr

    uff… also ich bin ja selbst nicht sehr ordentlich, aber wenn schon das Essen im Kühlschrank vor sich hin schimmelt ist das heftig…

    und Schimmelbakterien 😀 irgendwie süß, jedenfalls – das ist ein Pilz. der verbreitet sich über Sporen und die sind im Endeffekt überall, egal ob man was verschimmeltes rumstehen hat oder nicht – sonst würden ja auch die Sachen, oder Wände, oder auch seine Dusche, nicht anfangen zu schimmeln. das passiert wenn man dem Pilz nen optimalen Nährboden gibt, oder gute Bedingungen (warm und feucht – das ist im Bad natürlich der Fall, deswegen ist es auch schon mal wichtig nach dem Duschen/Baden mal kurz zu lüften, damit die Luft wieder abkühlt).

    egal. ich denke auch dass es vielleicht hilft wenn ihr es mal gemeinsam macht, ich kenne das selber dass was viel leichter ist wenn ich es nicht alleine machen (bzw. lernen, wenn er daheim alles gemacht bekommen hat) muss.
    deine Pflicht ist es natürlich nicht ^^ eigentlich sollte man sowas ja von den Eltern lernen oder so… und das bevor man auszieht.

    ansonsten, also wenn das auch nicht hilft, würde ich mich auch einfach weigern zu ihm zu gehen, bis sich die Verhältnisse bessern… viel mehr kannst du da nicht tun glaube ich.

  • von Alextchu am 15.10.2012 um 15:50 Uhr

    ich würde erst dann zu ihm kommen, wenn bei ihm sauber ist. Das bisschen aufwand musst du ihm einfach wert sein.
    Putzen ist dank den Anweisung hinten auf der Packung nicht schwer 😀

  • von Zuckerschnute86 am 15.10.2012 um 15:45 Uhr

    Also bei meinem Freund ist das auch so gewesen, allerdigs Hauptsächlich aus Zeitmangel, bzw. auch Faulheit weil er sehr lange gearbeitet hat und dann auch einfach keine Lust mehr hatte.

    Da er total überfordert war und garnicht wusste wo er anfangen sollte, habe ich MIT IHM ZUSAMMEN, einmal komplett alles durchgeputz. Seid dem funktioniert das wunderbar.

    Ich muss ihn zwar ab und an auf liegengebliebene Sachen hinweisen (z.B. Nach dem Duschen die Wanne ausspühlen) aber er macht es dann auch ohne zu murren. Außerdem hab ich ihm gesagt, das wenn er dir Küche nicht sauber hält ich darin nix mehr für ihn/uns koche…alles schick 😉

    Man muss manche Männer manchmal wie Kinder behandeln und etwas erziehen^^ Wenn er dich gern hat, dann räumt er auch für dich auf.
    Ansonsten würd ich seine Gefühle echt in Frage stellen!

  • von BarbieOnSpeed am 15.10.2012 um 14:58 Uhr

    naja, generell schließe ich mich den anderen an… aber vielleicht WEISS er schlichtweg nicht, wie man eine dusche putzt und was man dazu benötigt? vielleicht versuchst du es erst im guten und instruierst ihn erstmal?

  • von Temptress am 15.10.2012 um 14:47 Uhr

    Ich kenn das in anderen bereichen bei meinem freund..
    Er hängt zb nie das nasse handtuch auf sondern knüllt das einfach auf die heizung so das es anfängt zu stinken..auch klappt er nie die klobrille hoch..
    Leider bin ich die die in unserer wohnunh putzt da er andere aufgaben im haus hat aber manchmal bekomm ich auch zu viel da er mir das putzen zum teil erschwert..ich habs bisher immer geschafft das er durch gut zureden dran denkt..zb spült er jetzt nach dem baden immer die wanne aus was er vorher nicht gemacht hat..aber die sache mit dem handtuch bekomm ich auch nicht hin..
    Ich hab aber festgestellt das so radikale methoden wie in deinem falle nicht mehr hinzugehen wunder wirken..
    Ich führ zb jetzt eine strichliste (wie bei nem kleinkind) wie oft er das handtuch aufhängt und wie oft nicht um ihm zu zeigen das das nicht überwiegt..und bisher wirds etwas besser..
    Also ich schließe mich an! Geh nicht mehr hin! Erst wenn es sich bessert! Aber rede auf jedenfall nochmal mit ihm oder schreib ihm eine liste (so wie die das beim frauentausch immer gemacht haben)

  • von Natscha38 am 15.10.2012 um 13:59 Uhr

    @ Angelsbaby89: nein ich sehe es auch nicht ein mit ihm zu putzen, weil ich selbst genug zu tun habe … aber irgendwie bin ich ja auch bei ihm, benutze das Bad (bis auf die Dusche), schlafe mit im Bett, ect. und “produziere” dadurch ja auch schmutz… ist halt nur so dass er sich sogar zuhause langweilt und nichts zu tun hat und trotzdem nicht putzt.

    Bei mir ist es auch nicht immer so sauber und ordendlich aber nirgendwo schimmelt es oder so und wenn ich nicht dazu komme liegt es nur am zeitmangel und nicht daran dass ich so faul bin.

    ja leider ist er auch in anderen dingen faul 🙁 außer der arbeit macht er nichts besonderes. Am Anfang viel das nicht so auf: eigene Wohnung, kmmert sich um alles allein und da war sie eben noch etwas sauberer (oder mir viel es nicht so auf bevor ich bei ihm schlief).

    hatte eigentlich gehofft dass er schon etwas reifer ist wie mein exfreund weil er schon seit jahren nicht mehr zuhause wohnt

  • von Fruehling2012 am 15.10.2012 um 13:24 Uhr

    Ich würd mit ihm noch einmal reden und sagen, dass du dich ekelst! Und zwar wirklich deutlich, dass die Botschaft auch ankommt. Und dann würde ich dazu sagen, dass du nicht mehr zu ihm kommst bis sich was geändert hat.
    Dann hat er die Möglichkeit es zu ändern oder halt nicht. Aber mit nem Schmutzfink würde ich nicht zusammen sein will. Solltet ihr mal zusammen ziehen, kannst du dir sicher sein, dass der Haushalt dann an dir hängen bleibt..

  • von Goldschatz89 am 15.10.2012 um 13:02 Uhr

    Ich würd an deiner stelle da erst gar nicht mehr hinfahren? Ich mein mein freund ist ja auch nicht gerade für sauberkeit geboren aber soweit würds bei ihm nie kommen…das hört sich ja richtig eklig an? Es ist sogar gesundheitsgefährdend wenn da schon schimmel im bad ist. Ist er sonst genau so faul?

  • von Angelsbaby89 am 15.10.2012 um 12:56 Uhr

    “von: Natscha38, am: 15.10.2012, 12:51

    also seht ihr es auch so, dass ich mich nicht mit ihm hinstellen muss um seine Wohnung zu putzen sondern dass er das schon von alleine tun sollte?”

    Du denkst doch nicht im Ernst, dass es RICHTIG wäre, sich hinzustellen und seinen Müll wegzuräumen? Ich würd da weder hingehen noch essen, noch duschen, noch schlafen, ich würde diese Wohnung generell nicht mehr betreten.

    Wenn er DANN nix rallt wäre ich weg. Weil er mich einfach anekeln würde. Uuaah

  • von ashanti187 am 15.10.2012 um 12:54 Uhr

    also ich würde an deiner stelle erstmals dort nichts mehr sauber machen (falls du das schon gemacht hast) und dein essen mitnehmen. genau, geh einfach vorerst nicht mehr zu ihm, und wenn er fragt warum, dann sag ihm, dass du dich ekelst oder es dir zu unordentlich/unsauber ist. vielleicht ändert ja das etwas.

  • von Natscha38 am 15.10.2012 um 12:51 Uhr

    also seht ihr es auch so, dass ich mich nicht mit ihm hinstellen muss um seine Wohnung zu putzen sondern dass er das schon von alleine tun sollte? mhh vielleicht muss ich ihm noch deutlicher sagen wie ich seine “sauberkeit” sehe … . Duschen tue ich eh nicht bei ihm und das mit dem Kühlschrank finde ich auch das geht nicht wegen den schimmelbakterien die auch überspringen können (wenigstens sind die geschimmelten Lebensmittel immer in einer dichten Dose)

  • von Girl_next_Door am 15.10.2012 um 12:33 Uhr

    Ich würd auch einfach nicht mehr zu ihm gehen. Mag hart klingen, aber wenn er auf deine Aussagen hin nix unternommen hat, is das wohl die letzte Möglichkeit, ihm klar zu machen, wie sehr dich das stört.

  • von Angelsbaby89 am 15.10.2012 um 12:24 Uhr

    Ich würde nicht mehr hingehen zu ihm, wenns da nicht sauber ist. Wenn schon das Essen im Kühler verschimmelt und auch Schimmel in der Dusche ist, weil er nicht putzt – iiih, ich würd mich nciht nur vor der Wohnung ekeln, sondern wahrs. auch vor ihm!

    Mit so jmd. könnt ich auf Dauer nciht zusammenleben, da würd ich Dauerbrechreiz haben.

    Wahrs. wurd für ihn immer alles von Mutti gemacht -.- Ätzend

Ähnliche Diskussionen

wie bringe ich meinen freund dazu mich zu küssen ? Antwort

marleenchen12 am 18.04.2012 um 22:39 Uhr
hej mädels, Ich ( 12 ) bin jetzt seit fast 2 monaten mit meinem freund ( 12 1/2 ) zusammen. Er war schon oft bei mir & wir berühren uns total gerne indem wir kuscheln dabei hand in hand liegen & unsere...

Wie bringe ich meinen Freund dazu, im Haushalt mitzuhelfen? Antwort

rosapinkrot am 04.03.2009 um 16:43 Uhr
Hey zusammen, Beschwerden über haushaltsfaule Männer hab ich über die Suchfunktion genug gelesen, aber WIE bringe ich den meinigen dazu, mir ohne Murren und Knurren zu helfen? Ich hab ihn direkt von "Hotel Mama"...