HomepageForenLiebe-ForumWie sage ich meinem freund am besten das ich nicht möchte das er sich mit einer anderen trifft?

Wie sage ich meinem freund am besten das ich nicht möchte das er sich mit einer anderen trifft?

g1rlyam 29.08.2011 um 22:01 Uhr

Hallo mädels,
ich hab seit kurzem einen festen freund. Es läuft auch alles supi aber seit kurzem hat er wieder mehr kontakt zu einer alten freundin. Er war mit ihr feiern, da hatte ich kein allzu großes problem mit hab gesagt ist okay. Aber jetzt hat sie ihn gefragt ob er mal was mit ihr machen möchte und das will ich eig eher nicht, da die beiden auf einer party mal was hatten (er war da sogar noch mit seiner ex freundin zusammen ; die beziehung von den beiden war schon länger kaputt sie hatte ihn schon öfters betrogen was die sache zwar nicht besser macht aber es war eine “einmal” aktion) und nachdem sie ihn geküsst hat hat sie jemand anderen auf der toilette gevögelt. Das macht sie in meinen augen schlecht. Und ich vertraue ihr nicht. Meinem freund vertraue ich. Aber ihr halt nicht und deswegen möchte ich eig nicht das er kontakt zu ihr hat bzw. sich nicht mit ihr trifft. Aber ich weiß nicht wie ich es am besten sagen soll , denn so verbote sind ja nicht sooo toll in einer Beziehung. Was ich auch nicht verstehe ist , das er sie ein halbes jahr nach der party auf der sie rumgemacht haben nicht gesehen hat und jetzt sind sie seit 3 monaten bei facebook befreundet und haben aufeinmal “so viel kontakt” . Er hat mich auch gefragt ob ich was dagegen hsbe wenn er nächste woche was mit ihr macht. Hab halt anders als sonst reagiert und gesagt weiß nicht. wollte ihm “schonend” sagen das ich nicht will das sie sich treffen aber ich glaube das reicht nur fürs erste. wie kann ich ihm am besten “den kontakt zu ihr verbieten” ? Ich weiß das er nicht fremdgehen würde aber sie würde es eventuel versuchen ihn dazuzu bringen ich weiß es nicht genau da ich sie nicht persönlich kenne. Aber das was ich von ihr weiß ist nicht positiv.
ich wäre sehr dankbar für hilfe und tipps

danke im vorraus

Mehr zum Thema betrogen findest du hier: Seitensprung: So kannst Du die Beziehung retten

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 31.08.2011 um 09:53 Uhr

    ach und angelsbaby und missesnice kann ich hier in allen punkten nur zu 100% zustimmen!
    manche leben echt in ihrer eigenen welt hier…weit jenseits der logik…:-D sorry aber ich kann über sowas echt nur den kopf schütteln!
    vertrauen,freundschaften haben oder neue entstehen lassen während ner beziehung,es locker aushalten können,wenn der freund mal angegraben wird…all das sind völlig normale und absolut nicht weltbewegende dinge!
    ich glaub manche wissen nicht,was ernste probleme sind und machen sich deshlab pseudoproblemchen…-_-

  • von Feelia am 31.08.2011 um 09:48 Uhr

    zitat missesnice:
    “Ich versteh nich wie hier jeden Tag 200 Threads eröffnet werden die immer mit: Mit meinem Freund und mir läufts total toll/supe/großartig/wirliebenunswirklich/ anfangen und im Verlauf findet sich dann in 85% der Fälle die -meist versteckte-Tatsache das ihm NICHT vertraut wird.”

    DITO!
    aber mittlerweile lach ich drüber,weils einfach nur noch lachhaft ist mMn.denn es ist doch so offensichtlich,dass so ne beziehung eben NICHT glücklich ist,dass ichs mehr als peinlich find,wenn die mädels es sich dennoch einreden,es sei so…
    also ich persönlich lebe ja lieber in der realität,statt in einer selbsterdachten traumwelt…xD

  • von Feelia am 31.08.2011 um 09:43 Uhr

    muhahah,also das hier is ja mal recht amüsant:

    “da die beiden auf einer party mal was hatten (er war da sogar noch mit seiner ex freundin zusammen ; die beziehung von den beiden war schon länger kaputt sie hatte ihn schon öfters betrogen was die sache zwar nicht besser macht aber es war eine “einmal” aktion)”

    also ist ER damals untreu gewesen!seeehr vertrauenserweckend…-_-ich finds schlicht dumm,so einem zu vertrauen.

    “und nachdem sie ihn geküsst hat hat sie jemand anderen auf der toilette gevögelt. Das macht sie in meinen augen schlecht. ”

    ähm…wieso?!logik?
    sie war nie mit deinem kerl zusammen,richtig?!
    so und als single kann man auch 2 oder mehr an einem abend haben,ohne dass man “schlecht” ist xD sie hat da keinen betrogen!
    (aber dein freund seine ex…)

    echt da kann ich nur noch den kopf über dich schütteln…

  • von Feelia am 31.08.2011 um 09:40 Uhr

    ach und von wegen du vertraust ihm!wenn du das wirklich tätest,hätteste keine sorge wegen der sache.denn:wenn ein mann treu ist,bleibt er auch treu!scheißegal,was evtl ne frau versucht,um ihn scharf zu machen.ganz egal!ist man treu,geht man nicht darauf ein.
    so einfach ist das.logisch,oder?!

  • von Feelia am 31.08.2011 um 09:37 Uhr

    sie ist eine freundin von ihm,natürlich wird er sie treffen-und da haste ihm auch nicht reinzureden!
    entweder,du vertraust ihm-oder du trennst dich,weils sonst eh keinen sinn macht.
    und ach ja:es tut weder was zur sache,dass die beiden mal was am laufen hatten,noch,dass sie sich nen halbes jahr nicht gesehen haben.ich seh meinen besten auch mal monatelang nicht-und hatte oft was mit ihm.na und?!natürlich bin ich treu,wenn ich vergeben bin und ihn treffe…wenn du deinem freund ernsthaft zutraust,dass er nicht treu bleibt,trenn dich.
    und wenn du nur aus mangelndem selbstbewusstsein in jeder frau ne gefahr siehst,arbeite an dir-zur not mithilfe einer therapie.
    (spreche aus erfahrung)
    für mich wärs heute nicht mal ein problem,wenn der partner bei ner freundin im bett pennt.warum?ich bin fähig,zu vertrauen…außerdem würde ich mir sowas auch niemals verbieten lassen!

  • von Goldschatz89 am 30.08.2011 um 13:16 Uhr

    Gar nicht..ganz einfach..du hast ihm nicht zu sagen was er zu tun und zu lassen hat! Er ist ein eigener mensch und wenn du nicht damit zu recht kommst und ihm nicht vertraust hat es auch keinen sinn..
    Denn wenn du ihm vertrauen würdest dann würdest du es ihm auch erlauben..klar ist keine glücklich wenn er sich mit ner anderen frau trifft und bisschen eifversucht ist ja auch normal..aber wie gesagt es ist sein ding..
    Wenn er wirklich was mit ihr anfängt ist er ein vollidiot und du kannst froh sein, dass du ihn weiter hast so einfach ist das…
    Arbeite an deinem selbstvertrauen und zwar ganz dringend!

  • von BarbieOnSpeed am 30.08.2011 um 13:07 Uhr

    jaja, ich weiß wohl, wie ihr das meint^^
    aber frauen, die mit freundschaften zwischen männern und frauen keine guten erfahrungen gemacht haben, neigen eher dazu, so zu denken, leider. und dann kommts ja noch auf den typ und die beziehung an sich an, ob sie dann verbote erteilen oder nicht. ich bin ehrlich: ich will nicht ausschließen, dass ich so wär, wenn meine beziehung ne andere wär.

    meine eltern zB, die hantieren auch gerne mit verboten rum, vor allem mein vater. die kriegen sich dann in die wolle, mama zickt rum, papa wird genervt und hat nach 3 stunden keine lust mehr, weil mama eh nicht nachgibt. aber ansonsten führen sie ne super ehe^^ vielleicht muss man einfach wissen, wie man mit solchen verbotsleuten umgeht 😀

  • von missesnice am 30.08.2011 um 12:57 Uhr

    @barbie– ich persönlich hab dich in die Feststellung nicht eingeschlossen weil ich mich zu erinnern wage das wir schon öfters im selben Thread dazu diskutiert haben und ich deine Meinung eigentl immer recht gut argumentiert fand auch wenn sie sich nich immer mit meinen deckt.
    Grundsätzlich gehts aber den meisten Frauen eben ganz genau ums “nicht dürfen”.
    Und auch nur darum, dass es sich um weibliche Freunde handelt, nicht um einfach nen MENSCHEN den man nich leiden kann, und deswg ablehnt.

  • von Angelsbaby89 am 30.08.2011 um 12:54 Uhr

    @Barbie: Ich meinte ja nicht dich 😀 Aber es gibt viele, die ihrem Partner das verbieten wollen. Und das würde mir im Traum nicht einfallen. Ich sag meinem Freund auch, wenn ich jmd. nicht mag, weil er mich fragt, wie ich X oder Y finde. Aber das ist ja was anderes, denn wenn ER ihn/sie mag, dann ist das doch ok.

  • von BarbieOnSpeed am 30.08.2011 um 12:44 Uhr

    wer redet denn von nicht dürfen?
    es ist total normal, dass man in einer beziehung miteinander offen und ehrlich spricht. und wenn mir ne olle (oder meinetwegen sein neuer kumpel) nicht geheuer ist, dann sag ich das meinem freund.

  • von Angelsbaby89 am 30.08.2011 um 12:39 Uhr

    @missesnice: ich sag dazu auch nix mehr. Für mich hat es nur nicht mehr viel mit Liebe zu tun, wenn ich meinem Freund sagen will, mit wem er sich treffen darf und mit wem nicht. Mein Freund hat auch weibliche Freunde – und ich bin froh drüber. Mehr kann ich dazu nixcht sagen.

    Mich nervt dieses Thema auch. Wenn man genug Selbstvertrauen hat und seinem Partner wirklich vertrauen kann, dann hat man dieses GETUE nicht nötig. Und wenn der Partner fremdgehen will, dann kann er das auch mitg fremden Mädels und nicht nur mit Freundinnen. -.-

  • von elmyrabella88 am 30.08.2011 um 12:21 Uhr

    ich würde es ihm genauso sagen, wie du uns das gesagt hast. in einem, ruhigen ton einfach erklären: pass mal auf, ich habe da ein problem damit dass du dich mit xy triffst. ich habe diese und jene befürchtungen und möchte das einfach nicht. punkt.

  • von missesnice am 30.08.2011 um 12:06 Uhr

    @barbie: hihi…mauz, das Kätzchen fährt die Krallen aus;)

  • von missesnice am 30.08.2011 um 12:02 Uhr

    @yueh– das sind natürl ätzende Erfahrungen.Ich finds nur schade das du damit offenbar nich abgeschlossen hast, und die Männer mehr oder minder über einen Kamm scherst.

  • von BarbieOnSpeed am 30.08.2011 um 11:58 Uhr

    achja, wir hatten mal die situation, dass wir 2 neue mädels kennenlernten und ich wurd das gefühl nicht los, dass die eine versucht hat, meinen freund anzugraben, obwohl sie wusste, dass ich seine freundin bin. um ihn hab ich mir da keine sorgen gemacht, aber ihr hätte ich am liebsten die augen ausgekratzt^^ da kommt eben das raubtier aus mir heraus 😀 “meins! fass es bloß nicht an, sonst werd ich böse” 😀

  • von Yueh am 30.08.2011 um 11:57 Uhr

    @angelsbaby89: Mehr als Scheiße, das kann ich dir sagen. Mein Ex hat mich über ein halbes Jahr mit Männern (ja, mit Männern) heimlich hinter meinem Rücken betrogen. Als ich krank wurde, Geschlechtskrankheiten etc., hat er MIR die Schuld in die Schuhe geschoben, ICH musste mich rechtfertigen und ihm versichern, dass ich nicht fremdgehe… Ich hab ihm 100% vertraut, so ekelhaft naiv, ich hätte ihm nie vorgeworfen, dass er mich infiziert hat oder betrügt! Und ich bin dann mehr als tief abgestürzt, als ich erfahren hab, was da in Wirklichkeit läuft. Zu seinem Sexkreis gehörte eben diese ominöse beste Freundin und mehr Kerle als du an zwei Händen abzählen kannst, hinzu kommt das der AV/GV/OV komplett ungeschützt war.

    Aber eig wollte ich den Thread hier nicht mit meiner Geschichte zuspamen!
    Ich stimme euch zu, dass man nicht 100% vertraut, wenn man Angst hat, dass da was passieren könnte. Das hängt immer davon ab, was ich meinem Partner zutrau oder eben nicht.

  • von BarbieOnSpeed am 30.08.2011 um 11:55 Uhr

    gut, das ist dann eben von beziehung zu beziehung anders. mein freund ist genau das gegenteil von deinem. der versteht sich eher mit kerlen, mit anderen frauen kann er nix anfangen, weil er sie alle dämlich findet^^

    wenn mein freund anders wäre… keine ahnung, wie es dann wär, ich war noch nie in der situation. irgendwie war ich nur mit kerlen zusammen, die keine weiblichen freunde hatten^^

    ich “lasse” meinen freund ja auch ohne mit der wimper zu zucken mit seinen jungs losziehen, da hab ich kein problem mit. aber wie gesagt, wenn ich mitbekommen würde, dass er mit frauen sms schreibt oder ähnliches, würd ich mir schon gedanken machen. das würde ihm einfach nicht ähnlich sehen. und er würde wohl das gleiche denken, wenn ich mit anderen männern schreibe.

    hab aber auch eher die erfahrungen gemacht, dass ne freundschaft zwischen mir und nem kerl einfach keinen sinn hat. deswegen lasse ich es von vornherein.

  • von missesnice am 30.08.2011 um 11:54 Uhr

    @angelsbaby… seufz.Das is so ermüdend, findest du nicht;)Immer die gleiche Leier.Aber schön das es noch Frauen gibt die keine ABERs in ihrer Beziehung verstecken.

  • von missesnice am 30.08.2011 um 11:53 Uhr

    @yueh
    stell dir mal vor, mein Ex hat mich auch für eine verlassen die ne ganze Zeitlang ja “nur ne Freundin “war.Und?Nicht alle Männer sind Arschlöcher.Er war ganz offensichtlich eins.Ob er letzlich mit ner “freundin”fremdgevö.-..hat oder mit ner Fremden spielt für mich keine Rolle.
    Aber ich hab eigentl gar keine Lust diese Diskussion über weibliche Freunde zum 10001 Mal zu führen.
    Bringt ja eh nichs.

  • von Angelsbaby89 am 30.08.2011 um 11:50 Uhr

    Ach missesnice, ich mag dich 🙂 Bin absolut deiner Meinung.

  • von Angelsbaby89 am 30.08.2011 um 11:49 Uhr

    @Yueh: “Vor einer Beziehung hatte er die Chance mit ihr zu klären, ob da was geht oder nicht. Meint er auf einmal mitten in der Beziehung sich ne Beste zulegen zu müssen, geht dieses Abklären auf meine Kosten. ”

    Was wird denn da abgeklärt? Mein Freund sagt “Ich bin vergeben” und gut. Sowas erfährt man ja meist im ersten Gespräch voneinander. Direkt nach “Wie alt bist du, was machst du, wo kommst du her?”

    Frage mich grad, wie deine Beziehungen so waren o.O

  • von Yueh am 30.08.2011 um 11:48 Uhr

    @missesnice: Sie hat geschrieben, das ihr Freund das Mädel während der Ausbildung kennengelernt hat. Da ich sie nicht persönlich kenne, kann ich ja nicht riechen, dass sie da schon mit ihrem Freund zusammen war. Sorry @ angelsbaby!

  • von missesnice am 30.08.2011 um 11:48 Uhr

    @barbie: den Punkt das man nich so drauf steht wenn der Typ von ner anderen angegrabscht wird kann ich ja im Prinzip auch vollends verstehen.
    NUR- Nenn mich Dickschädel, aber ich will einfach nich begreifen warum das überhaupt passieren sollte.
    Weil du sagst ja selber, er kann sich wehren.
    Ich lass mich ja auch nich begrabschen, wenn ich in ner Beziehung bin.Klar kommts IMMER mal vor das einer versucht einen anzutanzen oder sowas, aber da kann man doch die Fronten klarmachen- und zwar ruckizucki.

    Und zum Thema alle sind verschieden:
    Da geb ich dir auch irgendwie Recht, es stimmt natürl das es Männer gibt die keine platonischen Freundschaften pflegen und immer mit männl Kumpels rumhängen.Wenn dann aufeinmal eine Frau aufm Radar ist, die das neue Nonplsúsultra ist, würd ich auch wissen wollen wer sie ist, woher sie kommt und überhaupt.
    Aber es wäre für mich kein Grund, diese Freundschaft von vornerein abzulehnen.

  • von Angelsbaby89 am 30.08.2011 um 11:47 Uhr

    “wenn der typ sogar schon was mit der anderen hatte, verstehe ich die TE erst recht.”
    Oh, hab ich überlesen o.O. Wie gesagt, akuter Kaffeemangel. Das ändert die Sache natürlich.

    Trotzdem würde ich meinem Partner nie sagen, dass ich nicht will, dass er mit XY nicht befreundet ist, wenn da nie etwas vorgefallen ist. Wie gesagt, wenn ich meinem Partner vertraue, dann weiß ich dass da nix passiert. Da brauch ich der Person XY ja nicht zu vertrauen, sondern nur meinem Partner.

    “natürlich ist es möglich, dass man dem freund vertraut und trotzdem nicht möchte, dass ihn andere weiber anflirten.” Ich bin der Meinung, dass wenn man geung Selbstbewusstsein hat, einen das nicht stört. Ich werde auch pft von Typen angeflirtet, weil die Leute ja nicht hellsehen können, dass ich vergeben bin. Dann sag ich das – und gut.

    Vor allem geht es ja hier um Freundschaften. Die gehören zum Leben dazu. Mein Freund zB. kommt mit Frauen besser klar als mit Kerlen, ergo hat er wenig männliche Freunde. Soll ich ihm dann auch noch sagen, dass ich ncht will, dass er neue Freundinnen findet? Ich finde, das gehört sich nicht in einer Beziehung. Ich würde es mir andersherum auch nicht verbieten lassen.

  • von Yueh am 30.08.2011 um 11:46 Uhr

    Vor einer Beziehung hatte er die Chance mit ihr zu klären, ob da was geht oder nicht. Meint er auf einmal mitten in der Beziehung sich ne Beste zulegen zu müssen, geht dieses Abklären auf meine Kosten. Sorry, aber ist so. Und wie gesagt, ich traue diesen Freundschaften sowieso nie über den Weg, weil ich beide Seiten kenne, wie so eine “beste Freundschaft” enden kann. Dazu kommt eben noch, dass ich nicht mehr blind vertraue, damit hab ich mich mehr als übel auf die Fresse gelegt.

  • von missesnice am 30.08.2011 um 11:43 Uhr

    @yueh– eh sorry, aber DU solltest genau lesen.
    Angelsbaby sagt doch das diese Freundschaft während der Beziehung entstanden ist?

    Im Übrigen stimme ich ihr voll und ganz zu.
    Es gibt keinen Unterschied, wann man jemanden kennen lernt..
    Aber wenigstens (@yueh)stehst du dazu, dass du ihm eben NICHT vertraust in dem Fall.
    Was natürlich auf der anderen Seite auch wieder traurig ist einfach..

  • von Angelsbaby89 am 30.08.2011 um 11:41 Uhr

    @Yueh: Tat sie ja nicht. Er hat sie damals in der Ausbildung kennen gelernt. Da waren wir aber schon lange zusammen.

    Und was ist daran anders, wenn er sie schon vor der Beziehung kannte, als wenn er sie erst in der Beziehung kennen lernt?

    (was ein Satzungeheuer. KAFFEE!)

  • von BarbieOnSpeed am 30.08.2011 um 11:41 Uhr

    angelsbaby, kein kerl ist so wie der andere. bei meinem würde es mich schwer wundern, wenn er sich auf einmal mit anderen mädels treffen will, ohne mich dabei zu haben etc.

    natürlich ist es möglich, dass man dem freund vertraut und trotzdem nicht möchte, dass ihn andere weiber anflirten. gerade das beispiel mit dem grabschen. will ich, dass mein freund von anderen begrabscht wird? nein, will ich nicht. (ja, er kann sich auch alleine wehren) und deswegen denken einige halt so, dass sie es nicht möchten.

    natürlich muss man nicht immer den teufel an die wand malen, aber wenn der typ sogar schon was mit der anderen hatte, verstehe ich die TE erst recht.

  • von Yueh am 30.08.2011 um 11:38 Uhr

    @ Angelsbaby89: “Mein Freund hat auch eine gute Freundin, die er in der Ausbildung kennen gelernt hat. Na und?”

    Bitte genauer lesen, hab in meinem Kommi oben selbst schon diesen Punkt aufgegriffen: Wenn die Freundschaft schon vor der Beziehung bestand sollte das kein Problem sein, egal ob männlich oder weiblich.

  • von Angelsbaby89 am 30.08.2011 um 11:29 Uhr

    “Aber wenn mein Kerl auf einmal mitten in der Beziehung anfängt sich ne neue “beste Freundin” zu suchen, sorry, da hätte ich auch keinen Bock drauf”

    Wieso denn nicht? Raff ich nicht ganz, sorry. Mein Freund hat auch eine gute Freundin, die er in der Ausbildung kennen gelernt hat. Na und? Die beiden verstehen sich super, das freut mich für ihn.

  • von Yueh am 30.08.2011 um 11:15 Uhr

    Ich persönlich wäre auch vorsichtig bei solchen Freundschaften. Wenn die Freundschaft schon vor der Beziehung bestand sollte das kein Problem sein, egal ob männlich oder weiblich. Aber wenn mein Kerl auf einmal mitten in der Beziehung anfängt sich ne neue “beste Freundin” zu suchen, sorry, da hätte ich auch keinen Bock drauf. Allerdings würde ich dann nicht behaupten ihm voll zu vertrauen, dass stimmt einfach nicht. Aber ich vetraue sowieso nie zu 100%, weiß ja nicht wie es bei der TE ist.

  • von Angelsbaby89 am 30.08.2011 um 08:27 Uhr

    “ihm vertraue ich ja, aber ihr nicht” ist ja wohl so was von dumm!! was kann SIE denn bitte machen, wenn ER nicht mitmacht?^

    Das hab ich hier beim Lesen auch mehrmals gedacht. Mädels, wenn ihr euren Freunden ja soooooo sehr vertraut, warum lasst ihr si dann nicht machen??

    Ich muss missesnice uneingeschränkt recht geben. Und diese “Wir-sind-soooo-glücklich-und-harmonisch” Threads nerven mich auch. Wenn ich harmonisch mit meinem Partner zusammen leben will, dann lass ich ihm seine Freiheit, schränke ihn nicht ein, vertraue ihm. “Was interessiert es mich was irgendeine Frau vorhat, wenn ich IHM ja vertraue?” Eben.

  • von missesnice am 30.08.2011 um 00:40 Uhr

    Und auch wenn ich grad die Meckerziege vom Dienst bin: Ich versteh nich wie hier jeden Tag 200 Threads eröffnet werden die immer mit: Mit meinem Freund und mir läufts total toll/supe/großartig/wirliebenunswirklich/ anfangen und im Verlauf findet sich dann in 85% der Fälle die -meist versteckte-Tatsache das ihm NICHT vertraut wird.
    Und wenn das der Fall is läufts in meine Augen nicht optimal(vorsichtig ausgedrückt)
    Ehrlich Leute, gibt es denn keine Beziehungen mehr in denen diese ABERS nicht vorkommen?
    Finde ich extrem enttäuschend.

  • von missesnice am 30.08.2011 um 00:19 Uhr

    Ich merke grade an meinem eigenen Kommi das er sehr optimistisch ist (“nich so normal reagiert wie bei einer bloßen Freundin”)denn die Hälfte der Mädels hier toleriert ja auch keine weiblichen Freunde, die noch nie irgendnen sexuellen Kontakt zu ihrem Kerl hatten.Naja.

  • von missesnice am 30.08.2011 um 00:17 Uhr

    du kannst es ihm nicht verbieten, auch nicht schonend. und weißt du was, du vertraust ihm nicht. Der spruch “ihm vertraue ich ja, aber ihr nicht” ist ja wohl so was von dumm!! was kann SIE denn bitte machen, wenn ER nicht mitmacht?^^ denkst du, sie grabscht ihn an??^^ ja gut, dann nimmt er ihre hand weg und sagt: ne du, lass mal, ich hab ne freundin.

    Sehe ich ganz genauso.
    Ich hör das auch öfter von Frauen “ich vertrau ja ihm, aber nich ihr!”ja, und??Ich kenn nich viele Männer die von ner Frau vergewaltigt wurden.Zumindest nich ab nem gewissen Alter.Wenn er nichs von ihr will, dann kann sie sich aufn kopp stellen.Für mich is das ein einziger Widerspruch und ich seh dadrin absolut KEINE logik.Was interessiert es mich was irgendeine Frau vorhat, wenn ich IHM ja vertraue?
    Ich kann schon verstehen das man bei ner Frau mit der der Kerl schonmal was hatte nich so normal reagiert wie bei einer “bloßen”Freundin, aber letztendlich bin ich auch eine Vertreterin davon das man mit dem Ex befreundet sein kann, also wärs für mich so jetzt kein Grund zu sagen is nich,m gibs nich.

    und nachdem sie ihn geküsst hat hat sie jemand anderen auf der toilette gevögelt. Das macht sie in meinen augen schlecht.

    …..aha.ok, aber is wahrs einfach subj Empfinden, was solls.

  • von specialEdition am 29.08.2011 um 23:35 Uhr

    du kannst es ihm nicht verbieten, auch nicht schonend. und weißt du was, du vertraust ihm nicht. Der spruch “ihm vertraue ich ja, aber ihr nicht” ist ja wohl so was von dumm!! was kann SIE denn bitte machen, wenn ER nicht mitmacht?^^ denkst du, sie grabscht ihn an??^^ ja gut, dann nimmt er ihre hand weg und sagt: ne du, lass mal, ich hab ne freundin.

    und wenn die beiden was haben, auch gut, dann weißt du wenigstens, das er ein arsch ist.
    ganz ehrlich, hätte mein freund je zu mir gesagt ich soll mich mit jemand bestimmten nicht treffen, ich hätts trotzdem gemacht. und ein streit wärs dann auch noch geworden.

  • von CardiacPain am 29.08.2011 um 23:33 Uhr

    ich würd ihm sagen, dass du damit ein problem hast. aber du kannst ihm nix verbieten. das ist seine sache. wenn er dich aber schon so fragt dann wird er bestimmt auch “rücksicht” drauf nehmen wenn es dir nicht passt… allerdings kommts mir so vor als würdest du ihm nicht vertrauen. denn wenn du deinem freund vertraust dann ists scheißegal ob du den weibern vertrauen kannst oder nicht. sie wird ihn schon nicht zwingen, etwas mit ihm anzufangen!

  • von Sixtus am 29.08.2011 um 22:22 Uhr

    also ich würde ihm an deiner stelle auch einfach sagen, dass du sie nicht unbedingt magst und es nicht gut findest, wenn er sich (allein) mit ihr trifft. im zweifelsfall kannst du ihn ja wirklich einfach mal fragen, ob du nicht mit kommen kannst.
    aber wie BarbieOnSpeed schon sagte, er fände es wahrscheinlich auch nicht allzu toll wenn du dich mit deinem ex träfest, das kannst du ihm ja schließlich auch noch sagen 😉

  • von BarbieOnSpeed am 29.08.2011 um 22:16 Uhr

    klar vertraut sie ihm, aber ihr halt nicht. mir gehts mit meinem freund genauso. ihm vertraue ich, aber woher soll ich wissen, was andere frauen so im schilde führen. muss nicht sein.

  • von xKeksx am 29.08.2011 um 22:14 Uhr

    naja also ich würde ihm einfach sagen, wenn ich es nicht will. oder du gehts einfach mit ^^

  • von BarbieOnSpeed am 29.08.2011 um 22:14 Uhr

    na, ich hätte ihn gefragt, ob ers okay fänd, wenn ich mich mit meinem exfreund oder so treffe. oder ich wär wenigstens ehrlich gewesen, wenn er mich gefragt hätte.

    nunja, jetzt ists ja noch nicht zu spät. sag ihm du willst mit ihm reden und sag ihm das so, wie du es hier geschrieben hast.

    entweder er versteht das oder ihr passt eben nicht zusammen.

  • von Ninchen9 am 29.08.2011 um 22:14 Uhr

    sag ihm doch dass du sie nicht magst. er kann tun und lassen was er will. wenn du ihm vertraust dann ist es doch egal mit wem er sich trifft. d.h. wenn du ihm vertraust dann kanns dir egal sein, denn dann ist es seine verantwortung und sein verstand, worauf DU ja vertraust.

  • von sindii am 29.08.2011 um 22:07 Uhr

    ich glaube, wenn du es ihn verbietest (auch schonend) wird er erst recht mit ihr abmachen..

Ähnliche Diskussionen

Sex mit dem besten Freund? Antwort

gluecksphantom am 23.03.2010 um 19:13 Uhr
Ich bin vor ein paar Tagen von meiner Klassenfahrt wiedergekommen und dort sind einige Sachen passiert mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hätte. Meine beste Freundin und ich haben die Nacht immer bei unsren...

Besten Freund verloren - ist da mehr? Antwort

Mini-me am 05.01.2018 um 12:05 Uhr
Hallo ihr Lieben. Ich stecke in einer merkwürdigen Situation fest. Ich habe vor gut 2.5 Jahren jemanden kennen gelernt. Mich zu der Zeit mehrfach mit ihm getroffen und nach einer Zeit auch intim gewesen. Zu einer...