HomepageForenLiebe-ForumWie viel Kontakt in der Anfangsphase?

Wie viel Kontakt in der Anfangsphase?

perlenmeer200am 21.03.2012 um 18:00 Uhr

Hi Mädels,
irgendwie komme ich mir ja doch schon ein bisschen blöd vor, dass zu fragen.. Aber mir brennt es unter den Fingern!
Habe einen Mann kennengelernt, den ich wirklich gerne mag. Wir hatten was miteinander und nun fast täglichen Kontakt. Mit allem drum und dran. Jetzt stellt sich mir langsam die Frage: Wie viel Kontakt in der “Anfangsphase” ist eigentlich “normal”? Gibt es da überhaupt ein normal? Einen Richtwert? Oder ist das eigentlich vollkommen schnuppe – so wie man sich eben fühlt? Denke jetzt manchmal, wenn mal einen Tag nix kommt: Na toll, wieso kommt denn jetzt nix mehr 😀 und bin mri dann aber auch zu fein, mich selbst zu melden.. 😉 Ich weiß, das ist blöde, aber irgendwie..

Nutzer­antworten



  • von mirabella10 am 22.03.2012 um 10:38 Uhr

    Ich denke auch, dass das jeder so regeln sollte, wie er es für “normal” hält. Aber trotzdem finde ich immer, dass all zu viel Kontakt zu Beginn nicht soooo gut ist.. Man muss ja nicht gleich das ganze Pulver verschießen 😉

  • von Goldschatz89 am 22.03.2012 um 10:19 Uhr

    Jeder hat sein eigenes ding und ich hab mir da noch nie gedanken drüber gemacht. Ich finde das sollte jedes paar handeln wie es es möchte.
    Jeder mensch ist anders, es gibt welche die wollen 10 mal am tag was vom partner hören (mein dad zb. der telefoniert mit seiner freundin total oft am tag obwohl sie schon seit 5 jahren zusammen sind) oder manchen reicht es wenn sie sich jeden 2 tag hören.
    Ich habs mit meinem freund so gemacht, dass wenn wir uns nicht gesehen haben wir abends telefoniert haben und gesehen haben wir uns so 3-4 mal die woche.
    Seit einem jahr wohnen wir zusammen und falls wir uns mal nicht sehen telefonieren wir einmal abends miteinander und das finde ich reicht.

  • von Feelia am 21.03.2012 um 22:12 Uhr

    von: nezumine, am: 21.03.2012, 18:35

    frag mal feelia, die kann dir da bestimmt super “tipps” dazu geben 🙂

    warum les ich da nur ironie raus,nezu…?:-Dhihi

  • von Feelia am 21.03.2012 um 22:11 Uhr

    von: missesnice, am: 21.03.2012, 18:57

    Da hat jeder seine eigene Normalität..

    waaah baby!das is eins meiner lieblingszitate meiner besten freundin:”jeder hat halt seine eigene normalität”
    :-*

    @perlenmeer:hmm?also klar gibts da keinen richtwert,aber den gibts auch in ner beziehung nicht.jeder,wie er eben mag,wie missesnice schon schrieb.
    ich meld mich halt dann,wenn mir danach ist und treff ihn,so oft wir es halt mögen.ich überleg bei sowas nicht,ich machs einfach.
    ebenso in einer beziehung:mal meld ich mich 3 mal am tag,wenns viel zu erzählen gibt,meist aber nur alle paar tage mal.*schulterzuck*
    jedenfalls wär mir ein typ,der sich wirklich konstant jeden einzelnen tag bei mir meldet oder aber drauf besteht,dass ich das tue-egal obs was festes is oder nicht-zuwider.sowas is mir einfach viel zu viel…

  • von Brinaaa am 21.03.2012 um 21:14 Uhr

    Da gibt es keinen Richtwert. So wie ihr euch fühlt und es für richtig haltet und so wie es sich eben ergibt. Als ich meinen Freund kennengelernt hab (und dass war auch so, dass wir halt was hatten und sich dann immer “mehr” entwickelt hat), hatten wir eigentlich jeden Tag Kontakt und haben uns so 2-3x die Woche gesehen. Da waren wir uns auch einig, hätte die Zeit es hergegeben, hätten wir uns vielleicht auch noch öfter gesehen.

  • von KissDakota am 21.03.2012 um 20:44 Uhr

    ich würde sagen das ist bei jeden verschieden, wenn ich so an meine ex-freunde denke, war da jeder anderes…. mir selber ist es eig egal, aber jeden tag wäre mir pers. zu viel

  • von JassPink am 21.03.2012 um 19:59 Uhr

    kenn das nur sso das man sich gerade am anfang so oft wie möglich sehen möchte

  • von Piixii am 21.03.2012 um 19:11 Uhr

    Jap, das sieht jeder anders. Manche sind so, dass sie sich mal ne Woche nicht melden und andere sitzen eben aufeinander. Ist ganz Individuell. Muss aber gesehen, dass ich zur zweiten Sorte gehöre, zu der du auch gehörst: Jeden Tag ganz viel ^^ Und soland es für beide Seiten okay ist, ist alles normal

  • von missesnice am 21.03.2012 um 19:07 Uhr

    sehs übrigens wie Onkelz, ich richte mich da auch nich danach, wie andere das halten.Manche telefonieren jeden Tag(ich hasse telefonieren),manche schreiben alle drei Tage(wär mir zu wenig)..wie ich schon sagte, jeder hat seine eigene Normalität was das betrifft und das is doch auch gut.
    (Solange die betreffenden Partner sich mit dem Kontakt so auch wohlfühlen.)

  • von MissEistee am 21.03.2012 um 18:59 Uhr

    also da gibt es kein “normal”, “zu viel” oder “zu wenig”. das entscheidet eben jedes “paar” für sich selbst, menschen sind doch alle verschieden und somit hat jeder andere ansichten. es ist eben auch ein entscheidender faktor inwiefern man zusammenpasst: es lässt sich eben nicht bei jedem machen, dass man sich jeden tag sieht und sich stundenlang sms schreiben kann. man darf ja auch nicht sein umfeld und den alltag (schule, beruf etc.) vergessen.

    und wer sagt “ihr seht euch aber wenig” oder “ihr seht euch viel zu viel, da engt ihr euch doch nur ein!” hat eben keine ahnung weil wie gesagt dass jeder für sich selbst entscheiden muss

  • von missesnice am 21.03.2012 um 18:57 Uhr

    Da hat jeder seine eigene Normalität..

  • von Gourmandine am 21.03.2012 um 18:53 Uhr

    Oh je, die Gedanken kenne ich auch… ich glaube, das ist immer davon abhängig, was ihr für ein Gefühl habt. Fühlt es sich gut an, so viel miteinander zu schreiben/sprechen oder ist zu viel? Zu wenig dann wahrscheinlich nicht. Und wenn er sich mal einen Tag nicht meldet, gönn` ihm die Pause. Wir Frauen neigen teilweise dazu, den Mann zu sehr zu belabern! 😉

  • von cyprus am 21.03.2012 um 18:27 Uhr

    glaube ein “normal” gibts da wirklich nciht.
    mein freund und ich sehen uns jeden tag in der schule (machen grad abi) und sind jetzt ein halbes jahr zusammen, trotzdem sehen wir uns immernoch auch JEDEN tag außerhalb der schule, wenn ich später schule hab als er komm ich zum anfang der pause damit wir die auch noch zusammen haben etc. am wochenende schlafen wir immer beide nächte beieinander, entweder ich bei ihm oder er bei mir, das machen wir seit wir 2 wochen zusammen waren. denke dieses “wie oft” muss jeder für sich entscheiden, da gibts keine verallgemeinerung. ist genauso wie für jeden “die anfangsphase” verschieden lang ist, für die einen ists ein monat, für die andern ist ein jahr immer noch die anfangsphase 😉

  • von maoamii am 21.03.2012 um 18:20 Uhr

    hm also mein jetziger Freund und ich..wir haben uns in der Anfangsphase täglich sms geschrieben…und zwar den ganzen tag lang^^ dann gings über zum telfonieren, Nächte lang durchtelefoniert…aber wirklich, bis nachts um 2 uhr usw…und eben uns getroffen am We…mesit hat er mich heimgefahren und wir saßen stunden lang noch im Auto vor meiner Wohnung und haben geredet….ich glaube ein zu viel gibt es nicht…es muss nur irgendwann der Punkt kommen an dem beide sich sicher sind in welche Richtung das ganze läuft….

  • von Nachttisch am 21.03.2012 um 18:06 Uhr

    Ich bin in genau der gleichen Situation wie du 😀
    Mir gehen die gleichen Gedanken durch den Kopf.

    Wäre wirklich mal interessant zu wissen, wieviel Kontakt wirklich am Anfang normal ist

Ähnliche Diskussionen

Kontakt nach erstem Date komisch Antwort

mariecinderella am 17.12.2014 um 19:24 Uhr
Hallo ihr lieben, Ich bin total verknallt, aber ich weiss nicht, ob es auf Gegenseitigkeit beruht. Ich (19) habe einen Mann (20) im Internet kennengelernt. ich war eigentlich nicht auf der Suche nach jemanden,...

Kontakt mit der EX Antwort

jessli0091 am 12.10.2018 um 22:52 Uhr
Hallo zusammen. Ich hoffe ihr könnt mir eure Meinung schreiben. Also folgendes: meim freund ist seit 3 jahren von seiner ex getrennt und sie hatten auch bis vor 2 wochen kein kontakt. Wir sind seit 2 jahren zusammen....