HomepageForenLiebe-Forumzappeln lassen

zappeln lassen

Leulibellam 22.11.2009 um 00:50 Uhr

Ich muss hier mal gerade was loswerden. So oft lese ich, dass Mädels sagen: lass ihn zappeln! Meld dich nicht bei ihm, das macht dich interessant.
Ich muss sagen: Jein.
Klar sollte man nie einem Mann hinterherrennen, er darf es nicht als selbstverständlich sehen, dass man sich immer meldet, denn ansonsten lehnt er sich zurück und das wars dann.
Aber meint ihr wirklich, wenn man sich nicht meldet, obwohl er einen darum gebeten hat, dann macht sich das gut? Ich will hier niemanden kritisieren, oder irgendwem sagen, seine Meinung hierzu sei falsch… ich will nur mal wissen,w ie ihr das seht. Ich finde nämlich, das ist eher unzuverlässig, sich dann nicht zu melden, als taktisch klug….

Nutzer­antworten



  • von Leulibell am 22.11.2009 um 10:18 Uhr

    @ horselady: und was ist, wenn er genauso denkt? wenn der Mann sagt: wenn ich ihr wichtig bin, dann meldet sie sich, wenn ich sie darum bitte? Ich kenne einige Männer, und das sind keine pubertierenden Jungs mehr, die das aus schüchternheit oder Unsicherheit machen, die ein Mädel darum bitten: ruf mich morgen an! Nur um zu sehen, ob er ihr wichtig genug ist, dass sie es auch tut. Und ganz ehrlich, wer ist denn nach dem ersten oder zweiten Date so verliebt, dass er alles für das Mädel tun würde? Da gibt es zwar auch mal Fälle, hab ich auch schon erlebt, aber es ist doch eher die Ausnahme und diese Männer hätten sich sicherlich nicht weniger begeistert wenn man sich selber gemeldet hätte, ab und an.

    @ laluna: das kenne ich auch, wenn sich jemand bei mir nie meldet und es immer von mir aus geht, höre ich irgendwann auf mich zu melden. Das ist dann aber meines ERachtens nach kein zappeln lassen sondern eher ein antesten, ob man ihm überhaupt wichtig ist, oder ob man nur der dahergelaufene Zeitvertreib ist…. Bei mir wars wohl leider zweiteres….

  • von Horselady am 22.11.2009 um 09:35 Uhr

    Wieso soll ein Mann einen bitten Ihn anzurufen, wenn er dies, wenn er es möchte selbst tun kann. Wenn man mit dem Mann länger zusammen ist bzw. die Beziehung sich festigt, ruft man dann als Frau auch an. Am Anfang ganz klar hat der Mann den 1. Schritt zu tun und wenn er wirklich, wirklich interessiert ist, macht er das auch.
    Das heißt, wenn man sich irgendwo kennengelernt hat Blickkontakt bzw. schon mit einander geredet hat. Wenn er ehrliches interesse hat findet ein Mann alles über eine Frau heraus was er wissen muss Telefonnummer, Vorlieben etc. Ich habe selbst diese Erfahrungen nicht nur einmal gemacht.
    Ich würde niemals einen Mann die Eroberung “streitig” machen
    Denk doch nur mal daran, wenn Du etwas unbedingt haben möchtest, dann läßt Du dich durch nichts und niemanden aufhalten, dein Ziel zu erreichen. Und um etwas wofür Du dich (bzw. der Mann sich) etwas anstrengen musstest wird MEIST (sage ausdrücklich meist) mehr geschätzt, wie etwas was zu einfach ist. Die Wertschätzung ist dann sehr oft eine andere . Es hat nichts mit Unzuverlässigkeit zu tun, das Problem ist nur, dass Frauen am liebsten sofort alles in Sack und Tüten sein muss und Männer sich meist 2 – 3 Tage Zeit lassen um nochmal in sich rein zu hören und das werten viele Frauen als Desinteresse. Bekommen Panik und fallen Ihm dann auf die Nerven durch ständige Anrufe, SMS, möchlichst noch Vorwurfsvoll etc. und verbauen sich so vielleicht eine tolle Beziehung, weil sie falch “rüber” kommen. Wie heißt doch ein altes aber doch treffendes Sprichwort “GUT DING WILL WEILE HABEN” !!!!!!!!!!

  • von krysz am 22.11.2009 um 03:58 Uhr

    Fische wollen gefangen werden^^…..mal ganz ehrlich, diese anrufen/nicht anrufen Geschichte ist etwas albern. Genauso, jemanden zappeln zu lassen- eine Gute-Nacht-SMS und ein beherztes Telefongespräch am nächsten Tag helfen da weitaus besser weiter sich über den Typen und seine Einstellung klar zu werden.

    Ich will schließlich auch nicht in den Seilen hängen gelassen werden…..frau hat auch noch andere Dinge vor^^

  • von JennyJB am 22.11.2009 um 03:43 Uhr

    ich finde jeder sollte das nach seinem besten wissen und gewissen handhaben!
    man kann jemanden zappeln lassen wenns nicht besonders wichtig ist und es eh nur um den spaß geht.
    würde mir es aber zweimal überlegen wenn es jemand wäre in den ich total verschossenwäre…

  • von apfelschorle am 22.11.2009 um 01:14 Uhr

    ich bin ganz eurer meinung!

  • von Leulibell am 22.11.2009 um 01:09 Uhr

    eben, genauso wie wir aufgeben würden, wenn er sich nicht meldet… auch heiß und kalt find ich nicht so… wenn jemand das mit gegenüber macht, wär mir derjenige zu sprunghaft…
    das beieinander Melden beruht schließlich auf wechselseitiger Gegenseitigkeit *g*

  • von knilchi am 22.11.2009 um 01:03 Uhr

    ich bin auch deiner meinung, weil mir selbst fällt es sehr schwierig ihn lang zappenl zu lassen und bei meinem jetzigen freund ist es am anfang passiert, das er dacht ich meld mich nicht mehr, weil ich ihn scheiße finde.Man kann es schon mal machen, aber man sollte es nicht die ganze zeit bringen. Er will ja auch wissen ob man interesse hat:)

Ähnliche Diskussionen

Verliebt in einen MACHO: Zappeln lassen? Antwort

Ladygranate am 02.04.2009 um 13:23 Uhr
Hey Mädels, hab schon zwei Beiträge ins Forum über meine "komplizierte Beziehungsgeschichte" geschrieben. Nun ja, jetzt hab ich mir die Frage gestellt, ob ich meinen Lover einfach mal zappeln lassen sollte?! Dass ich...

Große Liebe gehen lassen... Antwort

doppelgänger am 06.11.2016 um 12:24 Uhr
Ich hab mich vor etwa 5 Tagen von meinem Freund getrennt oder besser gesagt er von mir... Es ist nicht einfach zwischen uns gewesen, da er in einer anderen stadt seine Ausbildung macht und nur übers Wochenende mit dem...