HomepageForenLifestyle-ForumAbschiedsgeschenk vom Praktikum

Abschiedsgeschenk vom Praktikum

Naneemilyam 30.11.2010 um 20:03 Uhr

Hallöchen Mädels.

Ich hab schon sehr oft mitbekommen, dass ihr euch viele Gedanken um Geschenke macht, ob es nun Abschied, Willkommen zurück, Jubiläum etc. ist. Nun sind es noch 12 Wochen bis mein Praktikum, welches ein Jahr dauerte, zuende ist und ich mache mir schon seit geraumer Zeit Gedanken was ich zum Abschied schenken könnte. Als Hinweis vielleicht, ich mache dieses Praktikum in der Krankenhausverwaltung und meine Hauptabteilung ist das Medizincontrolling. Dann war ich noch im Archiv, in der Materialwirtschaft und zurzeit in der Finanzabteilung. Ich hatte vor jeder Abteilung etwas anderes zu schenken. Was besonders schönes sollen die Materialwirtschaft und das Archiv bekommen. Kaffee fällt als kleine Beigabe schon einmal weg, weil die jetzt einen Automaten bekommen und keine privaten Kaffeemaschinen mehr im Betrieb haben dürfen. Im Moment fällt mir leider nichts mehr ein. Vielleicht hat ja eine von euch eine super Idee, ich werde natürlich auch noch weiter überlegen. Ich danke schon einmal für Vorschläge und wenn ihr Fragen habt, dann immer raus damit.

* Vielleicht noch, keiner soll einzeln etwas bekommen, d.h. nicht jede Person für sich, sondern nur jede Abteilung für sich.

Nutzer­antworten



  • von Naneemily am 01.12.2010 um 15:20 Uhr

    Ich fand die Idee mit dem Essen bisher immer nicht so toll, weil ich nicht mit jedem dort etwas zu tun habe, was an sich nicht weiter schlimm ist. Aber dann gibt es immer noch diese Art von Menschen, die von anderen verlangen nett und freundlich zu sein, es aber selbst nicht sind, einen abschätzig ansehen und auch sonst total unsymphatisch sind. Aber ich denke mal, dass ich diese Idee aufgreifen werde, somit muss ich mir keine dämlichen Kommentare anhören und so.

    Ich bin nur auf die Idee mit dem Aschiedsgeschenk gekommen, weil die Schwestern und so, auf der Station auf der meine Mama arbeitet, immer etwas schönes gebasteltes oder Bilder … bekommen haben, was auch wirklich ausgedrückt hat, dass es ihnen gefallen hat. Danke für die Idee.

    @ Cyraneika:

    Naja, Controlling gibt es ja in jeder Firma, genauso wie den Einkauf und die Finanzbuchhaltung, also alles was zur Wirtschaft dazugehört. Ich weiß zwar nicht wie ich das groß beschreiben soll, aber ich kann ja aufschreiben was die da so machen. Also, die arbeiten sozusagen mit den Krankenkassen zusammen. Die Kodierer, die kodieren die Diagnosen, setzen also eine bestimmte Buchstabe-Zahlen-Kombination für die Diagnose und daraus kommt dann der Betrag den die Krankenkasse an das Krankenhaus zahlen muss. Wenn die Krankenkasse weiter keine Bedenken hat, dann zahlen sie den Betrag, habens sie jedoch bedenken, z.B. ob etwas falsch kodiert wurde oder der Patient länger gelegen hat als er musste, so schalten sei den MDK (Medizinischer Dienst der Kassen) ein, die schicken dann ein Schreiben an das Medizincontrolling. Dort steht drin, was sie für bestimmte Sachen aus der Akte kopiert haben wollen (Manchmal auch die komplette Akte), um das zu belegen oder halt zu widerlegen was die Diagnose oder Verweildauer sagt. Manchmal geht das auch bis vor das Sozialgericht. Dann werden zwischendrin noch die Akten bestellt, kopiert, geprüft und und und… Und das kann ganz schön langwierig sein. Man weiß ja wie lange man auf ein bestimmtes Schreiben oder einen Brief wartet, so ist das dort auch und es sind so viele MDK-Fälle. Ich hoffe du kannst etwas damit anfangen. Oder googel weiß wieder mehr. ^^

  • von ConnySu am 01.12.2010 um 02:09 Uhr

    Ich hab bisher bei allen Praktikas zum Abschied immer was zu essen mitgebracht, also dafür Muffins gebacken oder sowas. Kam bisher immer gut an. Sonst bring Schokolade oder sowas mit, das is ganz praktisch wenn das mehrere Abteilungen sind.

  • von TofuTorte am 30.11.2010 um 23:54 Uhr

    finde es auch komisch, dass du denen was schenken willst.. hab ich so auch noch nie gehört und würde ich auch net machen..
    das mit den belegten brötchen etc is ne nette idee, mehr würde ich aber nicht machen, wie schon gesagt, eig wird immer der beschenkt, der geht.

  • von LipglossBaby am 30.11.2010 um 22:05 Uhr

    ich hab ja noch nie gehört dass ne Praktikantin was verschenkt… Bei uns bekommen immer die Praktikantinnen/Praktikanten was.. Aber andersrum O.o
    hab ich echt noch nie gehört……

  • von Black_Madonna am 30.11.2010 um 21:57 Uhr

    und wenn doch, dann etwas selbstgebasteltes, vllt mit foto von dir. weiß ja nicht, wie die so drauf sind (;

  • von Prinncesz am 30.11.2010 um 21:55 Uhr

    sehe das so wie Cyraneika

  • von Cyraneika am 30.11.2010 um 21:15 Uhr

    wieso verschenkst du denn etwas? ich finde, wenn man geht sollte man abschiedsgeschenke bekommen. so war es zumindest bei mir. also ich habe zum abschied quasi eine kleine brotzeit (brötchen, wurst, käse) etc spendiert und geschenke bekommen. kannst ja alle leute aus allen abteilungen dazu einladen.
    darf ich mal fragen wie medizincontrolling so aussieht? ich finde nämlich das klingt interessant 🙂

Ähnliche Diskussionen

Wo habt ihr euer Praktikum gemacht? - wichtig! Antwort

Co3y am 22.06.2010 um 13:53 Uhr
Hey erdbeerchen die frage steht schon oben 🙂 hoffe auf zahlreiche beiträge und erfahrungen LG eure co3y

Abschiedsgeschenk: Kindergarten Antwort

Veggie am 07.05.2009 um 19:04 Uhr
Also ich mach zurzeit Jahresparktikum im Kindergarten, was leider bald schon wieder vorbei ist.... ;-( und als kleines Abschiedsgeschenk für die Kinder möchte ich denen gerne ein Buch zum Vorlesen oder ein Spiel (was...