HomepageForenLifestyle-ForumAlkohol – ja oder nein? –

Alkohol – ja oder nein? –

AliceSoam 15.06.2011 um 12:50 Uhr

Hey Mädels,

mich würde einfach mal so interessieren, wie ihr zum Konsum von Alkohol steht. Trinkt ihr selbst oder eher nicht, usw.
Ich komm da nur drauf, weil sich mein Standpunkt in den letzten 6 Monaten dazu sehr geändert hat.
Ich habe seit dem 01.01.2011 nichts mehr getrunken und will das noch bis Ende diesen Jahres durchziehen. War quasi mein Vorsatz für´s neue Jahr, mal ein Jahr lang nichts zu trinken.
Dafür gibt es mehrere Gründe. Ein Grund der mich angespornt hat ist, dass niemand meiner Freunde auch nur im Entferntesten daran glaubt, dass ich das schaffe und dass auch niemand versteht wieso… müssen sie auch nicht aber akzeptieren wäre cool…
Also, wie steht ihr so zum Thema Alkohol???

Ich wünsch euch einen wunderschönen Tag! 😀

Nutzer­antworten



  • von vallili am 07.10.2011 um 18:05 Uhr

    bei mir ist es einfach genauso wie bei Poopsie, obwohl ich zurzeit gar kein Verlangen nach Alkohol hab und eigentlich gar nichts trinke. War aber schon gaanz anders und ich hab auch schon mehr als gewollt über die Stränge geschlagen.. macht manchmal einfach Spaß, naja zumindest bis zum nächsten morgen.. 😀

  • von pinkyyy am 20.07.2011 um 15:24 Uhr

    ich trinke schon gerne alkohol aber ich kennen meine grenzen genau und halt überhaupt nichts von sinnlosem betrinken! ich liebe es mal ein gutes glas wein zu trinken,einen tollen cocktail oder meinen heißgeliebten sekt:-)
    ganz drauaf verzichten kann und will ich nicht aber so wie du es machst also für ein jahr mal ganz darauf zu verzichten find ich noch ok und hut ab! aber ich respektiere natürlich auch die leute die einfach überhaupt keine alkohol trinken…

  • von MissBree am 20.07.2011 um 15:07 Uhr

    Poopsie hat es auf den Punkt gebracht 😉
    Also wenn ich Alkohol trinke erleide ich keinen “kompletten Kontrollverlust”, wer so etwas behauptet, der sollte wirklich lieber keinen Alkohol trinken.
    Ich trinke allerdings auch nur auf Parties oder in/vor der Disko. Allerdings trinke ich auch bloß Vodka, Batida, bei Cocktails bin ich allerdings nicht so wählerisch 🙂 Wenn ich allein zu Hause sitze könnte ich mir aber nie ein Bier genehmigen, weil ich es 1. überhaupt nicht mag & 2. keinen Sinn darin sehe, mich allein zu “betrinken”. Ich assoziiere Alkohol immer mit Spaß, Musik & Feierei 🙂

  • von MikiPL am 16.06.2011 um 08:50 Uhr

    bei mir ist es ganz unterschiedlich
    also wenn ich überlege dann trinke ich in den warmen monaten mehr als in den kalten….. naja grillen etc da muss auch mal ein bierchen herhalten oder ein longdrink ^^ aber ich denke schon, dass es sich bei mir in guten grenzen hält….. als teenie hab ich mehr als genug meine grenzen ausgetestet, was auch gerne mal ein schuss in den ofen war 😉 jetzt mir 25 kann ich schon einschätzen wann genug ist
    also ich muss jetst nicht unbedingt trinken wenn ich unterwegs bin aber wenn man nicht mit dem auto fahren muss etc dann sehe ich da nichts schlimmes bei……. da fällt mir ein, dass mein mann vor ein paar tagen bier kaltgestellt hat – vielleicht schaffen wir es ja es heute zu trinken, denn meist “reift” alkohol bei uns ca 2 wochen im kühlschrank bevor uns einfällt dass es da steht 😀

  • von MrsMadmoiselle am 15.06.2011 um 19:34 Uhr

    manchmal, aber nur manchemal. ich hab bekannte die fast nur trinken , aber auch welche, die nichts trinken. ich finds auch nicht so schlimm solang sichs in grenzen hält 😉

  • von AliceSo am 15.06.2011 um 19:06 Uhr

    @specialE, du musst auch nicht verstehen, dass es Menschen gibt die nichts trinken 😉 ich verzichte nicht nur darauf, weil ich letztes Jahr, bei jeder Party betrunken war, sondern auch, weil der Alkohol Menschen verändert, und ich denke, dass es sich dabei nicht nur um die Lösung von Hemmungen handelt… ich selbst möchte nicht mehr so sein wie ich letztes Jahr war… und vor allem will ich ni mehr hören, wenn ich auf ne Party komme und wen kennenlerne: “Ach du bist die, die immer so viel trinkt…” Außerdem hab ich schon 10 Jahre Paty mit Alkohol hinter mir, ist mal Zeit für ne Pause…

    Finde es aber interessant, dass es scheinbar doch so viele gibt, die nicht so viel trinken. Denn in meinem Freundeskreis ist das auch anders, da gibt es bei jeder Party jemanden der über die Strenge schlägt und selten jemanden der dann noch wirklich helfen kann…

    Ich weiß jetzt auch, dass ich nüchtern genauso bekloppt sein kann und ich auch die gleichen Sprüche reizen kann, denn mein Gegenüber ist ja trotzdem oft noch betrunken 😀

  • von Metalmine am 15.06.2011 um 16:58 Uhr

    hu ich trink gern mal 1 oder 2 bierchen und wenn ich unterwegs bin auch mal , solang man seine grenzen kennt und nicht bis zur besinnungslosigkeit säuft find ich nix schlimmes an alkohol !

  • von myMojoSoDope am 15.06.2011 um 16:55 Uhr

    ja, also mindestens eine flasche sekt geht immer leer, wenn wir mädelsabende machen. (:
    ansonsten in clubs natürlich gerne hier & da ein cocktail, auch gern bier oder halt mal was härteres 😉 kommt auf den anlass an, dann wird auch mal n bisschen übertrieben.
    aber ist ja alles nicht so häufig .. also zusammengefasst: durchschnittlich ^^

  • von missesnice am 15.06.2011 um 16:50 Uhr

    @Poopsie– nö is es ja auch nich.Dafür musste dich doch auch nich rechtfertigen.
    Eben genauso wie Mädels die nich so gern Alkohol trinken.Versteh nich warum man das immer in nen Vergleich setzen muss….Als ich 17 war hab ich übrigens auch noch mehr Alkohol getrunken.Zwar mocht ich den Geschmack damals schon nich, aber ich war nich selbstbewusst genug zu sagen das ich nichs trinken will weil alle mich dumm angemacht haben dann..Und übrigens find ichs auch nich schlimm, mal nen Blackout zu haben-sofern das unter freunden etc passiert…
    Also trink, hab Spaß und alles is in Butter:)

  • von missesnice am 15.06.2011 um 16:49 Uhr

    @Poopsie– nö is es ja auch nich.Dafür musste dich doch auch nich rechtfertigen.
    Eben genauso wie Mädels die nich so gern Alkohol trinken.Versteh nich warum man das immer in nen Vergleich setzen muss….Als ich 17 war hab ich übrigens auch noch mehr Alkohol getrunken.Zwar mocht ich den Geschmack damals schon nich, aber ich war nich selbstbewusst genug zu sagen das ich nichs trinken will weil alle mich dumm angemacht haben dann..Und übrigens find ichs auch nich schlimm, mal nen Blackout zu haben-sofern das unter freunden etc passiert…
    Also trink, hab Spaß und alles is in Butter:)

  • von poopsie am 15.06.2011 um 16:00 Uhr

    ja, irgendwie meinen hier 80% der Mädels, sie würden garnichts bis selten trinken.. versteh ich irgendwie nicht so ganz. Ist es jetzt auf einmal Trend geworden, dass man keinen Alkohol mehr trinkt?
    Ich komm jetzt auch eher aus einem anderen Umfeld. Meine Stadt ist bekannt dafür, dass dort sehr sehr viel getrunken wird. Aber wir haben jetzt auch nicht übermäßig viele Alkoholiker. Für mich gehört es dazu, was zu trinken, wenn man losgeht oder es einen passenden Anlass dafür gibt, z.B. Geburtstage. Ich probiere gerne neue Getränke und Mischungen aus, und ja, ich hatte schonmal ein kleines (!) Blackout und ja ich habe schonmal gekotzt. Ich bin jetzt 17. Ich kenn jedoch meine Grenzen, weil ich halt viele ausprobiert habe, und finde, wie es auch schon hier erwähnt wurde, bei manchen Leuten echt peinlich, wenn sie sich total zuschütten und dann einen angraben wollen. Und obwohl ich das Gefühl habe, ich müsste mich schämen, weil viele hier das “asig” finden, sag ich einfach mal, ich mach was ich will und ich kann auf mich aufpassen und ich finds nicht “asig”, Alkohol zu trinken. (;

  • von specialEdition am 15.06.2011 um 15:42 Uhr

    Ich versteh nicht wieso man drauf verzichten sollte? solangs nicht regelmäßig oder zum Suchtverhalten ausartet, ist für mich mal ein Cocktail weniger Sünde als ne Tafel Schokolade.

  • von Black_Madonna am 15.06.2011 um 14:59 Uhr

    ich hab so meine phasen. momentan bin ich eindeutig in der “tequila-phase”. damit becher ich hier sogar die meisten jungs weg, trauriger weise 😀
    davor hatte ich bestimmt n jahr lang oder so die phase, da hab ich mal n sekt zum anstoßen getrunken, viel mehr nicht. oder mal nen cocktail.

    ich kann auch ohne, aber halt auch mit (und dann zwar vllt mit betrunken sein, aber ohne kotzen, ich kann selbstständig laufen und mach keinen mist, bzw nix, was ich bereuen würde).

  • von N0RMAL0 am 15.06.2011 um 14:49 Uhr

    Bei mir kommts immer auf meine Laune an oder ob ich Lust drauf hab. Bin schon so ne Partygängerin 😉 trotzdem hab ich bis jetzt noch nie wegen Alkohol kotzen müssen oder nen Blackout gehabt. finde sowas echt niveaulos.. meistens bleibts bei mir bei 2 Cocktails. das allerhöchste sind 3 Wodka. da bin ich zwar sehr angeheitert, hab mich aber unter Kontrolle und lasse mich nicht dazu verleiten Dummheiten zu machen.. Party mach ich ungefähr 2 mal im Monat und Alkohol gehört bei mir nicht unbedingt dazu. Wie schon gesagt: Nach Lust und Laune 😀

  • von Smeesy am 15.06.2011 um 14:39 Uhr

    ich trinke ab und an auf feiern alkohol. dann kann es auch schon mal etwas zuviel sein ^^ aber dafür gibts dann auch wieder monatelange alkoholfreie zeiten.

  • von isabellxox am 15.06.2011 um 14:36 Uhr

    hab seit 2 jahren jetzt nix getrunken mehr..davor auch nur 1,2 mal…kann aber aufjeden fall ohne spaß haben und kiffe zugegebenerweise ab und zu..arbeite in ner disko ,an der theke,also kriege viel mit und sagen wir mal so:bin kein fan von alkohol^^

  • von o0katuschka0o am 15.06.2011 um 14:23 Uhr

    ich trinke selten und wenn, dann sekt. ich mache viel sport und ernähre mich gesund,da passt alkohol nicht rein

  • von KiteKat am 15.06.2011 um 14:19 Uhr

    Ich gehöre ebenfalls zu den “wenig bis gar nix” Trinkern. Die Male. die ich in einem Jahr trinke, kann ich auf einer Hand abzählen und na eher weniger, da ich das Zeug eben nicht vertrage.

    War als “Jugendliche” anders. So zwichen 16 und 20 war jedes Wochende Party angesagt und wir haben es dann eben ziemlich krachen lassen, aber was soll ich sagen, man wird erwachsen.

  • von Nachtkatze am 15.06.2011 um 14:10 Uhr

    ich habe lang gar nichts getrunken, mittlerweile schon.
    ich möchte mich niemals übergeben müssen oder am nächsten tag aufwachen und nicht mehr wissen, was ich getan habe. ich trinke auch nicht regelmäßig, sondern nur, wenn mal ne party ansteht oder so. dann am liebsten cocktails und nicht einfach irgendwas, um zu zu werden.
    in meinem freundeskreis ist das normal und akzeptiert, wir alle trinken mal was zum feiern gehen, genauso oft aber auch einfach nichts beim feiern gehen… je nachdem wie jedem der sinn danach steht…
    ich finde das gut. ich denke, dass man auch ohne alkohol spaß haben kann, mit alkohol ist es aber ein anderer spaß, der ich zwischendruch auch nicht missen möchte…
    abwechslung ist da super!

  • von Vampress am 15.06.2011 um 14:05 Uhr

    Also ich liebe Alkohol.. Trinke gerne. Die Menge kommt auf die Tagesverfassung an. Manchmal ist es nur ein Bierchen, machmal 5 Bier und 5 Tequila oder Vodka/ Cola…
    Also natürlich trinke ich unter der Woche nicht (ALLERhöchstens mal ein Bier nach der Schule/ Arbeit) aber am We hau ich gern mal mit meinem Mann auf die Kacke xD
    Aber es gibt natürlich genauso Wochenenden wo wir nichts trinken. Eben je nach Lust und Laune.
    Aber ich hätt auch keine Lust ein ganzes Jahr lang nichts zu trinken….. Eine schwangere Freundin von mir ist schon manchmal leicht verzweifelt, weil sie einfach mal Lsut auf ein Beir hat… In der Schwangerschaft würde ich denke ich wohl auf alkoholfreies Bier umsteigen…

  • von ZauberfeeJulia am 15.06.2011 um 14:04 Uhr

    Ich trink vielleicht alle 3-4 Monate mal was.
    Wenn ich weggeh, dann meistens nüchtern.
    Meine Freunde wissens zu schätzen, immer nen Fahrer dabei 😉
    Find ich nicht schlimm. Dafür werden mir sämtliche Colas gezahlt die ich dann trinke, als Spritgeld 😉

  • von Erdbeerteddy am 15.06.2011 um 13:58 Uhr

    Hallo,
    ich bin jetzt beinahre 19, und habe wirklich noch nie in meinem Leben Alkohol getrunken. Ich habe auch nicht vor, daran was zu ändern.
    Alkohol hat für mich überhaupt keinen Reiz, wenn ich ehrlich bin trinke ich sowiso am liebsten Wasser, Saft, oder Tee (im ernst, ich bin ein wahrer Tee-Freak!) ^_^;
    Dabei bin ich sonst sehr locker, bei dem, was ich zu mir nehme.
    Haha, ich esse viel süßes, aber dafür trinke ich nichts, was süß, oder anderweitig ungesund ist. Haha, seltsam. ^^

    Beim Alkohol ist für mich ein weiterer Minuspunkt der Kontrollverlust. Davor habe ich regelrechte Angst.

    Liebe Grüße

  • von ladyboo am 15.06.2011 um 13:49 Uhr

    Ich trinke sehr sehr selten.
    Letztes we hab ich ein Mojito getrunken und davor hab ich ca. vor 3 monaten einen getrunken.
    Also ich trinke aller paar Monate mal etwas oder bei Geburtstagen des anstandes wegen wenn man mit Sekt anstößt.
    Aber komasaufen oder betrinken kommt für mich nicht in Frage.

  • von ObsidianWhisper am 15.06.2011 um 13:49 Uhr

    stimmt, leider.
    vielleicht irgendwie so Elektro-Flaschen, die nur aufgehn wenn man seinen Ausweis ranblippt… wie an der Kasse, versteht jemand was ich meine? 😀
    und nach 10 Sekunden geht sie wieder zu, dann muss man erneut blippen.
    darauf hätten sicherlich viele Ältere keinen Bock.

    und vor allem: wenn man die VERNUNFT und Reife testet, dann würden wohl auch weniger dabei sein, die es ok finden, harten Alkohol an kleine Kiddies zu verteiln. (;

  • von ObsidianWhisper am 15.06.2011 um 13:47 Uhr

    PS: ich war mal bei nem Kumpel unterwegs mit ner ganzen Truppe, und einer von denen hat ne Flasche Sangria irgendwo ausgegraben… viel war nich mehr drin und der hat dann gewettet, dass ich es nicht schaff die auf Ex gar zu leeren, weil ich eben nie was trinke… ich dachte mir halt das schaff ich locker (und wollte das nich auf mir sitzen lassen xD)
    und zack hing ich überm Klo…
    hinterher kam dann der, bei dem wir waren, und meinte “wo habt ihr die her? die ham wir letzten Sommer aufgemacht aber irgendwie war sie dann verschwunden, die steht schon ewig offen rum!” -> undefinierter Alkoholwert, weil total vergammelt. dann auch kein Wunder, wer übergibt sich nicht nach nem Getränk, das schon n Jahr lang vor sich hin gammelt…
    daraus hab ich gelernt %-)
    war auch das einzige Mal, dass ich mich übergeben musste. wohl aber wie gesagt nicht so wegen dem betrunken sein, sondern wegen dem widerlichen Zeug…
    (der, ders mir gegeben hat gehört zu dieser Art Komasäufer – der Busfahrer weiß wo er wohnt und schleift ihn an der Haltestelle immer ausm Bus -.- DAS ist peinlich… naja, der musste jedenfalls nich kotzen. ich glaub dem könnte man sonstwas einfüllen und es macht ihm nich viel…)

  • von sugarSkull777 am 15.06.2011 um 13:45 Uhr

    @ObsidianWhisper
    Gute Idee das mit dem Ausweis, aber würde ja doch genauso wenig funktionieren wie eh schon. Die mit einem Ausweis holen einfach den kleinen was und da nützt dann auch kein Alkiausweiß…
    Würde mehr darauf geachtet werden wer was trinkt dann würde es auch weniger 15 Jährige mit einer Alkoholvergiftung geben.

  • von sugarSkull777 am 15.06.2011 um 13:41 Uhr

    Ach ja und jetzt im Sommer trinken mein Freund und ich gern ein Glas kaltes Colaweizen, aber das wars dann auch. Das reicht nicht mal zum angeheitert sein.
    Man merkt aber wirklich dass man den Alkohol gar nicht mehr verträgt. Während andere nach 5 Tequilas erst angeheitert sind – bin ich schon nach einem Cocktail namens Carry leicht neben der Spur. Echt peinlich da war ich mit meinem Freund im Kino und da die Vorstellung noch etwas gedauert hat haben wir halt noch was kleines getrunken. Tja und nach dem kleinen Cocktail ist es mir dann schon schwer gefallen ” Ich hätte gern das Partnermenü” auszusprechen XD

  • von ObsidianWhisper am 15.06.2011 um 13:40 Uhr

    ich finde, es sollte nen Alkohol-Schein geben – jeder, der zu dumm oder zu unreif ist, damit umzugehen, bekommt keinen xD
    in Maßen ist Alkohol trinken voll okay, aber die Leute die sich absichtlich BEtrinken, oder auch Komasaufen, ist doch einfach nur lächerlich…
    genau wie welche die zu feige sind Mädels anzusprechen und sich deswegen zukippen bis es dann lallenderweise mal leichter geht, anstatt an sich zu arbeiten.

    ich selber trink aus Prinzip fast nie was… ab und zu trink ich mal so`n Fläschchen Becks Ice, weil ich auf Limette steh… das war`s aber auch schon ^^
    normalerweise bin ich aber Anti-Alkoholiker.
    ich frag mich wie das mal wird, wenn wir alle älter sind und mitm Auto unterwegs. dann werd ich diejenige sein die alle fahren muss -.- xD

  • von MrsLadyBird am 15.06.2011 um 13:37 Uhr

    Es kommt bei mir eher selten vor, dass ich was trinke und wenn dann auch nicht arg viel, also mal ein-zwei Gläser Sekt, wenn jemand was zu feiern hat oder mal nen Tequilla (so 1-2 Mal im Jahr) so. Also so, dass ich nicht wirklich betrunken bin und auch nicht weil die anderen Trinken sondern, einfach weil ich möchte, denn meistens sitz ich mit nem Glas Wasser oder ner Cola daneben 😀

  • von sugarSkull777 am 15.06.2011 um 13:32 Uhr

    Ich hab zwar noch kein ganzes Jahr geschafft ( Weihnachten und Silvester verleiten dann doch zu Punsch und Sekt), aber ansonsten so gut wie nichts. Es fehlt auch nicht wirklich denn man kann sehr wohl ohne Alk spaß haben

  • von Isami am 15.06.2011 um 13:21 Uhr

    Ich trinke gar nicht. Habe einmal als Kind probiert und war davon so angewidert das ich bis heute die Finger davon gelassen habe. Habe auch nicht das Gefühl das ich ergendwas verpasse. Ich finde schon den alkoholischen Geruch eklig. Ich sündige lieber mit anderen Dingen.

  • von keeeks am 15.06.2011 um 13:18 Uhr

    Ich trink gerne mal ein bisschen was ;).. Wenn ich feiern gehe und ein Glas Sekt beim Frauenabend. Aber muss auch nicht sein und was ich wirklich hasse ist, wenn Leute sich jedes Wochenende sinnlos halb tot saufen.. Ansonsten ist es okay mal was zu trinken denke ich, 🙂

  • von AliceSo am 15.06.2011 um 13:17 Uhr

    Ja bei mir war es halt im letzten Jahr so, dass ich des Öfteren über die Strenge geschlagen bin. Ich hab mich NIE übergeben oder nen Blackout (sagen wir mal so, es kam immer alles wieder) aber ich war im letzten Semester und es waren ständig Parties und ich hab auch ständig Alk ausgegeben bekommen… ich seh auch nicht den Sinn darin nur so wenig zu trinken, dass der Alkohol keine Wirkung hat… und da ich so oft getrunken habe, habe ich dann logischerweise auch immer mehr vertragen… am schlimmsten war meine Abschiedsfeier für London, da hab ich dann zum ersten Mal gedacht, dass ich was ändern sollte… aber ich kann mich einfach nicht so kontrollieren, dass ich wenig trinke, das heißt also, so lange ich Geld habe bzw. so lange Alkohol da ist trinke ich auch (ich trink dann schon auch Wasser zwischendurch, weil mich meine Wandenkrämpfe sonst alle machen). Ich kann also nicht mit Alkohol umgehen. Und wie Feelia schon sagt es ist eine Droge und ich weiß nicht ob ich Drogen konsumieren will.
    Ich glaube nicht, dass ich abhängig war, sonst wäre es mir schwerer gefallen aufzuhören. Ich hab mich Silvester nochmal betrunken und dann 0:00 das Glas abgestellt und das war es dann… aber ich sehe jetzt im Moment auch nicht den Sinn darin wieder was zu trinken, wenn das Jahr um ist…

  • von missesnice am 15.06.2011 um 13:12 Uhr

    Ich trink ab und zu gern mal ne Weinschorle.Weißwein, Rot hasse ich..Sektchen auch zu bestimmten Anlässen.Schnaps mag ich überhaupt nicht.Wenn Cocktail dann nur welche mit Rum-is noch das eheste was ich runterkrieg^^aber schütteln muss ich mich danach trotzdem immer wie ne nasse Katze:)
    Obs bei mir daran liegt das ich Alkoholiker in der Familie hab oder schlichtweg den Geschmack nicht mag kann ich auch nicht sagen.Wahrs miteinander verknüpft.

    Generell bin ich kein Freund von (wie Feelia so wunderbar sagte;))StimulanzSubstanzen.Ich hab danach einfach kein Bedürfnis und hab meistens mehr Spaß wenn ich komplett nüchtern bin/klar im Kopf..:)

  • von Mausi1201 am 15.06.2011 um 13:12 Uhr

    wenn ich weg gehe oder so trinke ich schon gerne mal alkohol.aber irgendwie stelle ich jedes mal fest, dass die getränke ohne alk viel viel besser schmecken als mit.^^

  • von Sternchen20 am 15.06.2011 um 13:09 Uhr

    Ich trink selten, wenn dann mal abends auf dem Balkon ein Glas Wein.

  • von onickl am 15.06.2011 um 13:04 Uhr

    Ab und an, manchmal Monate gar nicht und dann wieder a bissl exzessiver, je nachdem!

  • von Feelia am 15.06.2011 um 13:00 Uhr

    aso muss dazu sagen,dass ich andere substanzen bevorzuge.alk ist nicht meine lieblings-stimulanz…

  • von Feelia am 15.06.2011 um 12:59 Uhr

    ich trink selten,sehr selten.war sehr wenig aus im letzten halben jahr (so richtig eigentlich gar nicht).aber wenn ich feiern geh,wirds schon feuchtfröhlich.ich lieb halt tequila und longdrinks…
    weiß aber immer,was ich tue und kenne meine grenzen (logisch,sollte man in meinem alter wohl auch schon längst ne…).nen blackout hatte ich noch nie.
    bin also schon richtig besoffen dann,so dass ichn bischen rumlalle-aber ich kann noch laufen und breche nicht oder so.find ich auch asig,ist nicht mein stil…
    solang der konsum in maßen geschieht (bei mir echt nur ein paar mal im jahr),sehe ich da kein problem.und ich weiß,wie schlimm alkholprobleme sind-mein erzeuger ist (oder war?!keine ahnung,was der macht) alki,bin also mit alkoholismus groß geworden und kenne daher die gefahren.und achte daher verstärkt drauf,wie ich mit drogen (ich hasse es,wenn so getan wird,als sei alkohol nicht auch schlicht nur ne droge) umgehe.
    ich plädiere für informierten und daher verantwortungsbewussten konsum.so muss aus einem konsumenten kein süchtiger werden (viele schmeißen konsum und sucht ja gern mal in einen topf-_-).
    fazit:ich trinke gern,aber selten.aber wenn,dann richtig:-D

  • von Cle0 am 15.06.2011 um 12:58 Uhr

    Ab und zu beim Feiern(10 mal pro Jahr vielleicht) trink ich schon gern was, aber ich kenn auch meine Grenzen.Peinlich wirds, wenn Leute das nicht tun-jedenfalls ab nem gewissen Alter.Wenn man jung is, darf man auch mal etwas Austesten, wo die Grenzen liegen.

    Beim Essen is ne Weißweinschorle aber auch manchmal was Feines, ebenso das Bier beim Fußball-Gucken.

  • von Clueso888 am 15.06.2011 um 12:57 Uhr

    Ich trinke seit ca. 2einhalb jahren überhaupt keinen alkohol mehr. hat sich einfach so ergeben, dass es ne zeitlang keinen anlass gab und ich dem alk dann völlig abgeschworen habe. es fehlt mir auch überhaupt nix, hab davor auch net in großen mengen getrunken.
    ich finds nur bedenklich, dass man in unserer heutigen gesellschaft schräg angeguckt wird, wenn man Alk angeboten bekommt und sagt “Nein danke, ich trinke keinen Alkohol!” Dann erntet man verwunderte Blicke und Sprüche wie “Ach komm, nur ein Gläschen Sekt!”
    Das finde ich erschreckend.

  • von Froschkoenigin2 am 15.06.2011 um 12:57 Uhr

    manchmal gar nichts, manchmal ein, zwei bier und manchmal bis ich etwas angetrunken bin – je nach lust, situation und laune 😛

  • von jullileinchen am 15.06.2011 um 12:56 Uhr

    siehe barbie 😉

    nur wirds bei mir ab und an mal bisschen wilder… auf festivals schweift es gerne mal aus… hab dann aber auch “durst”strecken, wo ich mehrere wochen gar nichts trinke 😀

  • von xKeksx am 15.06.2011 um 12:56 Uhr

    ich habe früher als ich noch jünger war so mit 16-19 immer mal ab und zu alkohol getrunken. aber seit dem ich mal zuviel getrunken habe und am nächsten tag einen richtigen ekel hatte, hab ich keinen schluck mehr getrunken.

    ich weiß auch nicht mir schmeckt das irgendwie nicht..und ich brauch keinen alkohol um spaß zu haben, so wie manche leute ^^

  • von mondenkind89 am 15.06.2011 um 12:56 Uhr

    ich trinke wenn ich feiern gehe (was jetzt nicht sooo oft vorkommt). das kann dann auch mal ein bisschen mehr werden,finde das gefühl betrunken zu sein manchmal! ganz lustig. allerdings würde ich niemals bis zum erbrechen trinken, das ist ja nun wirklich abartig…

  • von Cathy171717 am 15.06.2011 um 12:55 Uhr

    es gibt tage da will ich nicht mal ein glas wein anrühren und dann gibts tage, da trink ich ein paar vodka – also je nach lust und laune 🙂

  • von BarbieOnSpeed am 15.06.2011 um 12:54 Uhr

    ich trinke ab und an mal was, wenn ich feiern gehe oder wir abends bei freunden sitzen. oder mal auf ein zusammentreffen mit sekt anstoßen möchten o. ä.

  • von AliceSo am 15.06.2011 um 12:51 Uhr

    *push*

Ähnliche Diskussionen

Alkohol - Grenzen Antwort

Jeeenny_x3 am 29.12.2010 um 11:08 Uhr
Hey. 🙂 Ich habe eine Frage, ich glaube, dass es auch vielen anderen so geht. Ich hab Probleme damit, bei Alkohol meine Grenzen zu erkennen. Ich liebe den Adrenalinstoß und will immer Action und dadurch übertreibe...

Alkohol nach Antibiotikum?! Antwort

veriio am 20.02.2012 um 17:52 Uhr
Hei, ich war jetzt das wochenende über krank und muss bis mittwoch antibiotikum nehmen. am kommenden wochenende (freitag und samstag) möchte ich dann wieder fortgehn, und hab mich gefragt wie das ist, ob ich da dann...