HomepageForenLifestyle-ForumBallett/Choreographien notieren

Ballett/Choreographien notieren

VenusVonMiloam 01.10.2011 um 15:40 Uhr

Hallo, Leute.

Ich hab mich gerade gefragt, wie Tänze und Choreographien niedergeschrieben werden. Musik wir din Noten aufgeschrieben, klar – aber wie macht man das mit Tänzen? Natürlich haben bestimmte Positionen und Bewegungen Namen, gerade vom Ballett kennt man das ja, aber ich kann mir nicht so richtig vorstellen, wie eine “Tanz-Partitur” aussehen könnte, womit Sachen wie “Schwanensee” o.Ä. für die Ewigkeit festgehalten werden.
Ist vielleicht eine von Euch vom Fach und weiß Bescheid?

Nutzer­antworten



  • von AudyCan am 10.10.2011 um 21:31 Uhr

    Wow, habe das auch noch nie gehört und mal eben Bilder gegoogelt, das sieht aus wie Hieroglyphen!! Aber wer weiß, vllt kann ich dieses Wissen ja mal bei Wer wird Millionär gebrauchen 🙂

  • von VenusVonMilo am 10.10.2011 um 21:20 Uhr

    Super, missesnice, genau so was hab ich mir vorgestellt 🙂

  • von missesnice am 02.10.2011 um 13:33 Uhr

    Es gibt genauso wie für Musik auch ein System, Ballett aufzuschreiben.
    Kannst du dir sogar ähnlich vorstellen: du hast fünf Linien, auf denen die verschiedenen Positionen etc pp mithilfe von Punkten, Strichen- /Bewegungsmustern notiert werden.
    Choreographen lesen daraus, wie sie mit dem Ensemble/SoloTänzern arbeiten.Oft “stenographiert”das ne Assistentin während der Proben mit.
    Es ist allerdings ziemlich kompliziert, und die wenigstens die Ballett tanzen können das lesen.
    Das muss man richtig lernen/studieren.
    Stichwort : Benesh -Notation

  • von VenusVonMilo am 01.10.2011 um 16:50 Uhr

    Okay, das klingt gut, aber ich hab mich eigentlich gefragt, was die professionelle/offizielle Methode ist.

  • von MissCampell am 01.10.2011 um 16:37 Uhr

    Ich machs genauso wie CellaBanane. Ich separiere neben Takten aber auch noch die einzelnen Strophen/ Übergänge/ Rerain.

  • von CellaBanane am 01.10.2011 um 15:57 Uhr

    Also ich kenne es von mir nur so,dass ich mir die Schritte aufschreibe und die dazugehörigen Takte oder Sekunden in der Musik. Falls etwas nicht ganz klar ist,male ich mir daneben noch ein paar Strichmönnchen,die die Schritte darstellen sollen:-)

  • von VenusVonMilo am 01.10.2011 um 15:40 Uhr

    *push*