Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Bester Freund verwirrt mich...!!

Hallo, ich wollte nur mal irgendwie eine zweite Meinung einholen, kann aber mit niemandem darüber reden, der mich kennt x`D
Also: Ich habe seit über 5 Jahren einen Freund. Muss ich direkt sagen, sonst sieht man die Zwickmühle nicht in der ganzen Sache.
Ich war gestern bei meinem besten Freund (ich nenn ihn einfach mal... Tom, er hat auch seit nun vllt zwei Monaten eine neue Freundin und ist zwei Jahre jünger als ich, ich werde bald 20 und er ist 18) und hatte zur Begrüßung ne Flasche 43 da. Wir haben gut und viel getrunken, haben zusammen PS2 games gezockt und waren dann mal kurz mit seinem Hund raus. Ich hatte ihn auf eine SMS angesprochen, in welcher es hieß: "[...] Und so gesehen habe ich doch nicht einfach lieb" (Kontext ist unwichtig). So und er meinte mich dann damit abspeisen zu müssen, er hätte mich ja nur lieb wie eine Schwester, ich aber wusste, dass das eigentlich nicht stimmen kann, da er schon mal meinte, dass er mich sehr anziehend findet. Es erst mal darauf belassend sind wir zurück, ich hab ihm noch mehr Alkohol verpasst und weiter mit ihm gezockt. Er saß auf dem Boden, sich am Bett anlehnend, da das Kabel des Controllers ansonsten zu kurz war, und ich lag auf dem Bett und da das Kabel wie gesagt zu kurz war, hing ich um seinen Hals, meinen Kopf auf seine Schulter. Da wir beide voll waren wie ein Eimer hatten wir uns immer tierisch gefreut, wenn wir eine Mission geschafft hatten. Irgendwann, wir uns am freuen, weil wir wieder was auf die Kette bekommen haben, hatte ich den Controller kurz weggelegt, da greift er nach meinen Händen und küsst meine Handinnenflächen. Ich habe erst mal nichts gesagt, haben weiter gespielt und danach nach einem weiteren Triumph hatte er mich auf einmal leicht heruntergezogen und am Hals geküsst. "Mach nichts was du am Ende bereuen könntest," meinte ich zu ihm und er Antwortete, dass er nichts tut, was er bereuen würde. Irgendwann danach, wieder zum Glück gewonnen gehabt, sah ich Tom an, er hatte den Kopf in den Nacken gelegt um mich anzuschauen, und er hatte dieses typischen eindringlichen Blick, als wenn er mich küssen wollte. Ich meinte "Die nächste Mission fängt an" und damit hab ich ihn erst mal abgewimmelt. Das passierte aber noch zwei mal und ich hab ihm die ganze Zeit gesagt, er soll keinen Mist bauen. Irgendwann hatte er sich aufs Bett geworfen und ist fast eingeschlafen. Ich hab ihn geweckt und gefragt, ob ich gehen soll weil der Bus in zehn Minuten fahren würde, aber er hatte meine Hand festgehalten und murmelte, ich solle nicht gehen. So im Halbschlaf hatte ich gedacht könnte ich ihm einfach mal alles sagen, er würde es eh vergessen und erzählte, dass ich alles tun würde um mit ihm zusammen zu sein wenn ich nicht mit meinem Freund zusammen wäre. Und er darauf, er würde auch alles tun wenn ich nicht mit meinem Freund zusammen wäre. Er hatte mich seit dem sehr oft umarmt und mich zu sich gezogen, meine Hände gehalten. Mehr nicht. Als er wieder stehen konnte hatte er mich bis vor die Tür gebracht und ich bin nach Hause gefahren.

Ich bin total verwirrt. Ich würde das eigentlich noch gern mit ihm unter 4 Augen klären, aber ich sehe ihn erst nächste Woche auf einer Party wieder. Deshalb: Was denkt ihr? Was soll ich denn jetzt glauben? Ich bin so verwirrt @.@

Danke, dass ihr euch das ganze durchgelesen habt xD

von Feelia am 12.07.2012 um 11:28 Uhr
"dass ich alles tun würde um mit ihm zusammen zu sein wenn ich nicht mit meinem Freund zusammen wäre. Und er darauf, er würde auch alles tun wenn ich nicht mit meinem Freund zusammen wäre."
füge hinzu:wenn er nicht auch ne freundin hätte ne...

also ich sehs so:obwohl ihr beide ja sinngemäß sagtet,wenn ihr nicht wen anders hättet,wärt ihr beide gern zusammen,siehts für mich schwer danach aus,als würdet ihr es beide mit euren jetzigen partner nicht ernst meinen.
warum?na weißt wenn ich ne glückliche beziehung führe,denk ich nicht mal dran,gern mit wem anders zusammensein zu wollen!ihr macht euch da aber nen kopf drum und das macht man mMn eben nicht,wenns in der bestehenden beziehung passt.
und was mich auch wundert:"hatte er mich auf einmal leicht heruntergezogen und am Hals geküsst. "Mach nichts was du am Ende bereuen könntest," meinte ich zu ihm"-ähm und du meinst,dein freund findets ok,wenn du dich von nem anderen am hals küssen lässt?(nehme mal an,ihr habt keine offene beziehung)finds auf jeden fall sehr bezeichnend,dass du sowas zulässt...

werd dir klar drüber,ob du (unabhängig von tom) die beziehung zu deinem freund wirklich aufrecht erhalten willst.ob deine gefühle für ihn dazu ausreichen.denn mMn ist das nicht der fall...

von Shirosaki am 12.07.2012 um 11:43 Uhr
Ich weiß auch nicht, warum er in der Situation nicht über seine Freundin nachgedacht hatte.

Ich hab bis jetzt auch nie gedacht, dass ich in so eine Situation komme, wo ich so verwirrt bin und sowas sage und denke und so. Ich bin ja selber total überrascht.

Und das mit dem am Hals küssen, das ging einfach super schnell, ich konnte nicht reagieren. Ich hab ja ansonsten auch immer alles abgeblockt, gerade weil ich ja meinen Freund habe und ihn liebe. Aber da war ich einfach zu langsam.

Danke für das gute Kommentar dazu, Feelia. (das ist ohne Ironie^^)

von Feelia am 12.07.2012 um 11:52 Uhr
von: Shirosaki, am: 12.07.2012, 11:43

Ich weiß auch nicht, warum er in der Situation nicht über seine Freundin nachgedacht hatte.

das meinte ich gar nicht-die kann dir ja egal sein,solange du nicht mit ihr befreundet bist!
ich meinte,dass du an deinen eigenen partner wohl nicht gedacht hast in dem moment,als er dich am hals küsste...und ja sowas kann echt schnell gehen und einen überfordern,wenn man damit nicht rechnet und quasi in so ne art "schockstarre" verfällt...und du hast ja die zeit gehabt,ihm zu sagen,dass er nix tun soll,was er am ende bereut.genauso hätteste doch sagen können-bzw mMn sollen-"lass das",eben wegen deines partners...darauf wollt ich hinaus.
so und das is der grund,warum ich denke,du hast mehr für tom übrig als freundschaft.klar,ihr meintet beide "wenn" ihr nicht wen anders hättet-aber auf mich wirkt dieses wenn so hmm...so bedauernd schon fast,als würdet ihr euch wünschen,ihr wärt beide single und könntet euch als paar zusammentun.weißt,was ich meine?(mein das auch nicht als vorwurf,sondern eher als denkanstoß...)

"Danke für das gute Kommentar dazu, Feelia. (das ist ohne Ironie^^)"
:-D seltenes glück.naja freut mich, wenns dir hilft.

von sunset90 am 12.07.2012 um 11:55 Uhr
Hey,

Also ich kenn diese Situation nur zu gut!!!!

Ich bin 21 und hab einen besten Freund (der 1,5 Jahre jünger ist) seit dem ich 15-16 bin. Wenn er single war, war ich vergeben, wenn er vergeben war, war ich single.
Wir waren immer „ein Arsch und ein Kopf“. Immer rumgealbert etc. aber es war nun mal mein bester Freund, der beste Freund mit dem ich über alles gesprochen hatte, der alles über mich wusste.

Im Winter 2010 waren wir endlich beide Single, wir kamen uns irgendwie näher als je zu vor. Nun sind wir seit 1,5 Jahren glücklich zusammen und ich kann sagen, er ist DER den ich immer wollte.

Eine meiner Freundinnen sagte immer „ihr kommt irgendwann zusammen“ für mich war das sowas von absurd, weils ja mein bester Freund war. Und jetzt... I´m happy :-)

Werdet euch klar, was ihr wirklich wollt :-)

von Feelia am 12.07.2012 um 12:00 Uhr
@sunset:süße story...:-)
bei mir bahnt sich was ähnliches an:hab meinen besten seit 13 jahren,seit 10 jahren haben wir auch ab und an sex,wenn wir singles sind...
und vor kurzem haben wir uns auch gestanden,dass wir ineinander verliebt sind.lassen uns noch zeit,aber es is für mich fast nicht mehr denkbar,dass wir kein paar werden...
denn auch ich war mir noch nie bei einem so sicher wie bei ihm und denke "er ist DER den ich immer wollte.".1000%iges vertrauen,alles ist perfekt,wenns mir mies geht und er kommt zur tür rein und sagt nur "hey f. [=mein spitzname],alles klar?" gehts mir sofort viel besser...
"Eine meiner Freundinnen sagte immer „ihr kommt irgendwann zusammen“" bei mir is das auch so!:-Dund all die freunde,die bisher von uns und der affäre wussten,waren kein bischen überrascht,als sie von unseren gefühlen hörten-es kam immer nur ein "war doch klar" von allen:-D
von Shirosaki am 12.07.2012 um 12:05 Uhr
Das ist auch so ein Problem, seine Freundin ist soo komisch. Ich kenne sie flüchtig weil sie auf meiner Schule ist und sie ist so niedlich, man kann sie nicht hassen... Toll, jetzt habe ich ein noch viel schlechteres Gewissen!! x|

Okay, du hast Recht.. Ich glaube, dass ich da nicht so reagieren konnte lag vor allem am Alkohol und halt daran, dass ich ihn "echt gut leiden" kann...

Ja ich weiß was du meinst... weil ich genau das auch denke ich nämlich auch. Allerdings nicht so von wegen, ich bin zu feige meinen Freund zu verlassen und Single zu sein, sondern, ich liebe meinen Freund und das wäre, so herzlos das klingt, alles einfacher, wenn ich einen von beiden nie kennengelernt hätte... Das ist verdammt scheiße... >.<

Mir hilft auch gerade jeder, mit dem ich darüber reden/schreiben kann ohne dass ich angst habe, dass dieser jemand das an meinen Freund weitergibt xD Du bist heute aber auch irgendwie nett, ich kenn sonst nur so vorwurfsvolle und strenge Kommentare von dir xD

von Shirosaki am 12.07.2012 um 12:07 Uhr
Ach ja:
Danke Sunset. Ich glaube auch ich muss einfach etwas abstand davon nehmen und mir klar über das ganze werden...
von Feelia am 12.07.2012 um 12:15 Uhr
von: Shirosaki, am: 12.07.2012, 12:05

"Das ist auch so ein Problem, seine Freundin ist soo komisch. Ich kenne sie flüchtig weil sie auf meiner Schule ist und sie ist so niedlich, man kann sie nicht hassen... Toll, jetzt habe ich ein noch viel schlechteres Gewissen!! x|"
ich find nicht,dass du ein schlechtes gewissen haben musst.wenn,dann wegen deines freundes.aber nicht wegen seiner freundin.ok du kennst sie,aber ihr seid nicht befreundet.also so seh ich das...
aber klar,emotionen sind nun mal nicht rational.meine eben nur,dass du sie rein rational betrachtet ja nicht betrogen hast,da du nicht mit ihr befreundet bist und daher keinen grund für ein schlechtes gewissen besteht (wär sie ne freundin von dir,klar,da wärs unter aller sau-_-)

"ich liebe meinen Freund und das wäre, so herzlos das klingt, alles einfacher, wenn ich einen von beiden nie kennengelernt hätte... Das ist verdammt scheiße... >.<"
meinst du damit uU,dass du für beide tiefere gefühle hast?also dass das,was dich mit tom verbindet,über freundschaft hinausgeht?also den eindruck hab ich eindeutig...

"Du bist heute aber auch irgendwie nett, ich kenn sonst nur so vorwurfsvolle und strenge Kommentare von dir xD"
:-D hach ja,hart aber herzlich wa...
kommt halt auch aufs thema an.wenn ich was lächerlich find,hau ich das eben genauso raus,als wenn ich (wie hier zb) das problem verstehen kann...
und ja is ja auch tagesformabhängig...und außerem denk ich,dass viele meiner kommentare oft viel härter bei einigen hier ankommen,als sie gemeint sind.wenn zb eine mal schreibt,ich sei gemein,hab ich das vorige kommi meist grinsend oder kopfschüttelnd verfasst-und nicht böse guckend (warum sollte ich hier wem auch böse sein...)
ach ja ich bin ne liebe,echt-nur eben extrem direkt^^

von Shirosaki am 12.07.2012 um 12:33 Uhr
Eigentlich sollte ich auch wirklcih deshalb kein schlechtes Gewissen haben, da gehören ja immer zwei dazu. Klar wäre es hart asozial wenn ich mir ihr befreundet wäre. Dann würde ich mich selber schlagen xD

Bei Tom bin ich mir nicht sicher ob ich soo tiefe Gefühle für ihn habe. Also wenn ich single wäre würde ich eine Beziehung wahrscheinlich gern probieren denke ich. Vielleicht liegt es auch daran, dass cih ihm einfach so sehr vertraue als wäre er mein Partner.

Jaaaaaaaa gut, wenn wieder jemand fragt, ob man schwanger sein kann... xD Teilweise kann man auch nur noch den Kopf schütteln und lachen, das stimmt schon xD

von Feelia am 12.07.2012 um 13:23 Uhr
hmm ja...wie tief deine gefühle für tom sind bzw wie weit die von rein platonisch abweichen,musste mal rausfinden...
aber das kann natürlich auch an der sache mit dem vertrauen liegen,japp.ich mein sicher wirste deinem partner vertrauen,sonst wärste nicht mit ihm zusammen (hoffe ich).aber dass man den besten freunden 1000%ig vertraut,is zb für mich ganz normal.und da man die seit jahren an seiner seite hat,is das klar,dass es vergleichsweise schwerer fällt,nem neuen menschen in seinem leben zu vertrauen,als denen,die seit ewigkeiten für einen da sind.
bei mir ists zb so:würd ich mich in einen neuen mann verlieben,bräucht ich wohl ne halbe ewigkeit,um dem zu vertrauen und was festes einzugehen.und bei H.,meinem besten,is das eben schon komplett gegeben.(einer der hauptgründe,warum ich denke,dass er der richtige für mich ist...neben vielen anderen gründen,klar)

zu meinen härteren kommis:ja eben!ich kann doch nicht jeden pups oder eben echt doofe fragen nicht ernstnehmen...und das zeig ich dann eben auch.
wenn ich echt mal über die stränge schlag,entschuldige ich mich auch dafür.steh ja zu meinen fehlern,davon hab ich echt genug:-Dnaja hauptsache man arbeitet an sich.dat leben scheint ne einzige große baustelle zu sein,mit der man nie fertig wird...*seufz*

von Feelia am 12.07.2012 um 13:26 Uhr
*fragen ernstnehmen...

sonst wärs ja ne doppelte verneinung xD

von Goldmariie am 12.07.2012 um 15:47 Uhr
ich bin auch mit meinem ehemaligen besten freund zusammen ;) denk wirklich drüber nach sonst wäre es deinem jetzigem freund unfair gegenüber...

und feelia! Viel glück!

von Feelia am 12.07.2012 um 16:22 Uhr
@goldmarie:dankeschön:-)
allerdings hab ich grad eben erfahren,dass (mal wieder) im gespräch ist,dass er ins ausland zieht...ok fernbeziehung is für uns beide denkbar,das haben wir schon besprochen.
trotzdem tuts grad weh,die vorstellung...-_-

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich