HomepageForenLifestyle-ForumChemiekasten – Wie entsorge ich alles richtig?

Chemiekasten – Wie entsorge ich alles richtig?

vreni94am 20.03.2010 um 20:21 Uhr

Hallo zusammen,
also ich hab da mal ne Frage. Vor ein paar Jahren hab ich so einen Chemiekasten geschenkt bekommen. Ich habe nie wirklich was damit gemacht. Ich habe jetzt schon alles weggeworfen, weiß aber nicht, wie ich alle Chemikalien richtig entsorge.
In der Anleitung steht nur wie man das ganze in kleinen Mengen entsorgt..
Es geht um:
Natriumcarbonat
Phenolphthalein-Lösung
Ammoniumchlorid
Kaliumpermanganat
Kupfersulfat
Kaliumhexacyanoferrat
Calciumhydroxid
Natriumhydrogensulfat
Schwefel

Kann mir jemand sagen, was davon ich vielleicht in die Mülltonne werfen kann oder was in den Abfluss spülen?
Vielen Dank schon mal 🙂

Nutzer­antworten



  • von yellowprincess am 26.05.2014 um 14:41 Uhr

    Am besten du bringst deinen Chemiekasten direkt zum Wertstoffhof, die kennen sich damit am besten aus. Ich finde es aber total super, dass du dich informierst, bevor du deinen Chemiekasten einfach im Hausmüll entsorgst, denn ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der Chemiekasten da ganz bestimmt nicht reingehört. Daumen hoch!

  • von wodkaredbull am 26.09.2011 um 10:29 Uhr

    Puh da würd ich ehrlich gesagt zur Mülldeponie gehen und da mal konkret nachfragen. aber löblich, dass du darüber nachdenkst, statt alles in den restmüll zu schmeißen 🙂

  • von vreni94 am 21.03.2010 um 21:36 Uhr

    ah okay.. vielen vielen dank 🙂 werd ich diese woche gleich mal machen 😉

  • von Medoka am 21.03.2010 um 02:42 Uhr

    schadstoff-mobil heißt der lkw

  • von Medoka am 21.03.2010 um 02:41 Uhr

    bei uns kommt da immer zwei mal im jahr ein sondermüll-lkw wo man das abgeben könnte geb aber queeny recht was einfach im handel zu erwerben ist kann nicht wirklich sehr gefährlich oder giftig sein also in wasser lösen und in den ausguss

  • von Lillysue am 20.03.2010 um 21:05 Uhr

    …oh, T`schuldigung, das im Club ist ja “die Vroni” hab ich glatt verwechselt…

  • von Lillysue am 20.03.2010 um 21:02 Uhr

    Siehste, Vreni, das hätt`ste uns auch mal im Club fragen können 🙂
    Da hätten wir mal endlich nen Beitrag gehabt !!!
    Und…ich bin der gleichen Meinung (vor allem auch wg. des Sondermülls) wie Queeny….bin auch Chemikerin und zwar Wasserchemie Abt. Abwasser 🙂

  • von Queeny25 am 20.03.2010 um 20:38 Uhr

    also, absolut gefahrlos in den ausguss dürfen:
    Natriumcarbonat
    Phenolphthalein-Lösung
    Ammoniumchlorid
    Calciumhydroxid
    Natriumhydrogensulfat
    am besten das zeug in wasser lösen und dann wegkippen! selbst bei uns im labor (bin lebensmittelchemiestudentin – hab daher ahnung vom umgang mit chemikalien 🙂 ) kippen wir das gelöste zeug in den ausguss! ist also nicht gefährlich!!

    in den chemikalien:
    Kaliumpermanganat
    Kupfersulfat
    Kaliumhexacyanoferrat
    sind schwermetalle drin, daher müssten sie theoretisch gesondert entsorgt werden. praktisch denke ich, dass du auch die in wasser gelöst in den ausguss kippen kannst. das sind ja keine massen in deinem chemiebaukasten und du machst das ja auch nicht ständig, daher ist das schon ok! es sei denn, du hast zu hause einen sammelbehälter für schwermetallhaltige abfälle, dann kommen die natürlich da rein ^^
    aber die wenigsten haben ja sowas zu hause 😉
    daher wie gesagt – verdünnt in den ausguss!!

    und schwefel würde ich in den restmüll geben.

    alternativ kannst du die schwermetall-haltigen chemikalien und schwefel bestimmt auch an der nächsten sondermülldeponie abgeben. aber wegen den paar gramm, die in dem chemiebaukasten drin sind (also zumindest in meinem waren das nur so ein paar gramm^^) lachen die dich wahrscheinlich aus, wenn du damit ankommst.

Ähnliche Diskussionen

Richtig schlechte Anmachsprüche? Antwort

Mimi_Suhl am 21.09.2009 um 22:33 Uhr
Wir kennen sie alle "Ich habe meine Handynummer verloren, kannst du mir deine geben?" Und wir lachen darüber oder hassen sie. Was kennt ihr noch so für schlechte

Richtig betrunken ... durch EIN Schnapsgläschen!? Antwort

ObsidianWhisper am 08.03.2011 um 22:47 Uhr
hey Mädels, ich lass mal die Vorgeschichte weg, nur soviel: mir kommt es etwas spanisch vor, dass man von nem Schnapsglas voll Getränk (angeblich "Saurer", also Korn mit Zitronensaft und nem Schuss Rum sowie Blue...