HomepageForenLifestyle-ForumEure Erfahrungen bei der kastration von Katzen

Eure Erfahrungen bei der kastration von Katzen

x9sarah1xam 19.02.2010 um 13:22 Uhr

Hi ihr Süssen,
meine Zuckerpuppe Luna soll nächste Woche kastriert werden bei Katern soll das ja relativ unkompliziert sein während der eingriff bei Katzen ja etwas aufwändiger ist. Habt ihr damit schon erfahrungen und wie sind eure Katzen zurechtgekommen nach der OP und wie dind die Wunden verheilt?
Mich würde noch Interessieren was ihr dafür bezahlt habt, weil im Internet steht immer das es um die 50€ kosten soll ich bezahle jetzt 100€… habe zwar auch günstiger Tierärzte gefunden (für 70€) aber bei dennen hatte ich ein schlechtes Gefühl und gebe daher lieber etwas mehr aus und weiss meine kleine in guten Händen.

Bevor beschwerden kommen da ich mir keine kastrierte Katze aus dem Tierheim geholt habe, ich habe Luna auf der straße gefunden wo sie noch klein war und habe sie lieber selbst hoch gezogen als sie ins Tierheim zu bringen und ich habe ja noch einen Kater aus dem Tierheim;-)

Nutzer­antworten



  • von angelbaby01 am 19.02.2010 um 20:50 Uhr

    aja und die katze mindestens drei tage nach der op nicht ins freie lassen. wegen desinfektionsgefahr und der gefahr das die nähte reißen könnten.

  • von angelbaby01 am 19.02.2010 um 20:48 Uhr

    habe meine katze vor ca. 3 wochen kastrieren lassen und habe 90 euro bezahlt. hat sich super erholt war am tag der kastration etwas tollpatschig und hat eigentlich nur ihre ruhe gesucht und viel geschlafen. unser kater hat sie drei tage lang hindurch nur angepfaucht aber mittlerweile ist alles wieder beim alten und die zwei sind wieder ein herz und eine seele. ich könnte jetz auch nicht sagen das sie sich verändert hätte oder anhänglicher geworden ist da sie sowieso immer schon eine katze war die sehr viel aufmerksamkeit braucht. die wunde ist bei uns super verheilt.

    ein tipp von meinem tierarzt das die wunde noch besser verheilt kann mit mittels eines wattestäbchens “pepanten” wundcreme auf die wunde geben. AUF KEINEN FALL PEPANTEN PLUS!! da da das desinfektionsmittel die wunde reizen kann.

    also mach dir mal keine sorgen. bei der einen dauerts länger bei der anderen eben nicht. aber früher oder später wird sie wieder topfit sein. 😉

  • von ginnli am 19.02.2010 um 20:40 Uhr

    meine katze is damals gelaufen wie besoffen,ist öfters umgefallen,von der narkose.sie wurde zickiger nach dem kastrieren,die kater beide viel verschmuster ;))kosten?keine ahnung,mein ex-fast-schwiegervater war tierarzt,hat alle 3 kastriert ;))

  • von Pixietail am 19.02.2010 um 13:42 Uhr

    ich hab auch 100 euro bezahlt. die erste hats recht unbeschadet überstanden wurde von der kleineren dann zum trost abgeleckt und umsorgt. war halt müde und hat viel geschlafen. bei der zweiten war das schrecklich, sie wurde von der ersten angefaucht und angeknurrt (wahrscheinlich hat der geruch schlecht erinnerungen ausgelöst) und ist rumgelaufen wie falschgeld. das hat mir so leid getan, aber nach zwei tagen war auch sie wieder topfit.

  • von BabyJenn87 am 19.02.2010 um 13:33 Uhr

    und für die erste hab ich damals 95 € bezahlt nur war der tierarzt scheisse.am besten vorher über die ta informieren.

  • von BabyJenn87 am 19.02.2010 um 13:32 Uhr

    ich hab meine zweite katze vor 2 tagen kastrieren gelassen.hab 117 euro bezahlt.sind beide weiblich.haben es recht gut überstanden.die zweite pheobe trägt jetzt so eine halskrause.und mila hat angst vor ihr erkennt sie nicht und will die ganze zeit an sie gehen.deshalb müssen wir die zwei trennen.möcht ja nicht haben das die klammern auf gehen beim spielen oder streit zwischen den zwei.aber pheobe geht es so ziemlich gut.ausser wenn sie die tabletten nehmen soll.aber sie spielt mit dem ball,isst und geht auch aufs klo.so wie vor der op auch

  • von Mausla am 19.02.2010 um 13:31 Uhr

    ach ja: unsere katzen warn auch am tag der op gut drauf… ham halt sau viel geschlafen 🙂

  • von x9sarah1x am 19.02.2010 um 13:30 Uhr

    @nathalie2711 ich hatte schon die erfahrungen gemacht wenn ich eine frage zu katzen oder allgemeines hatte das ich kritisiert wurden bin warum ich mir kein tier aus dem tierheim hole obwohl das überhaupt nicht zur debatte stand… naja und ich dachte mir bevor sich jemand wieder aufregt besänftige ich ihn gleich

  • von Mausla am 19.02.2010 um 13:29 Uhr

    also bei uns wurden katze und kater gleichzeitig kastriert….
    hat bei beiden super geklappt…:)
    aber zum preis kann ich dir nix sagen… des hat meine mnum bezahlt 🙂
    aber iwe du shcon geasgt hast: lieber mehr und besser 😉

  • von nathalie2711 am 19.02.2010 um 13:27 Uhr

    Also,mein Herr Rüssmann hat nach der OP etwas zugelegt, aber mit dem Eingriff als solches keine Probleme gehabt und ich meine mich zu entsinnen, dass es so um die 80€ gekostet hat. Und warum sollte sich jemand beschweren, wo dein Kater herkommt? Du kümmerst Dich ja immerhin darum, dass er sich nicht vermehrt!

Ähnliche Diskussionen

Katzen ... !DRINGEND! Antwort

Erdbeer_Nanni am 22.07.2011 um 17:26 Uhr
Hallo Mädels, meine Katze bedeutet mir wirklich sehr viel und ich habe zur Zeit echt Angst, dass sie bald sterben könnte. Sie ist ca. 6 Jahre alt. Die Angst kommt durch ihr seltsames Verhalten. Gerade eben zum...

Babelyou Online Sprachkurs - Erfahrungen? Antwort

Blairchen am 22.06.2012 um 22:46 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich würde total gern eine neue Sprache erlernen und bin beim Recherchieren im Internet auf diese Seite gestoßen: http://www.babelyou.com/ Kennt die jemand? Eigentlich klingt das ganz gut. Es...