HomepageForenLifestyle-ForumFreundin schließt mich aus dem Freundeskreis aus…

Freundin schließt mich aus dem Freundeskreis aus…

Kirschkuchen22am 08.08.2011 um 15:49 Uhr

Hey mein Problem ist folgendes…
Eine gute Freundin hat mir vor kurzem gesagt, dass sie nicht mehr mit mir und meinem Freund feiern gehen möchte. Es liegt daran, dass mein Freund und ich uns in der Disco öfters gestritten haben und sie hat da keine Lust drauf. Ich habe mit anderen Freundinnen drüber gesprochen, die meinten, dass das kein Grund wäre mich komplett auszuschließen. Sie hätte vorschlagen sollen, dass wir wenn wir uns streiten das alleine draußen klären sollen oder nach Hause gehen. Vorallem kam das seit einem halbem Jahr gar nicht mehr vor und plötzlich möchte sie uns nicht mehr dabei haben…ich habe ihr daraufhin gesagt, dass ich erstmal Abstand brauche. Sie hat sich seitdem nicht mehr bei mir gemeldet und ich auch nicht bei ihr, da ich nicht weiß, wie ich mit der Situation umgehen soll…was haltet ihr davon?

Liebe Grüße an alle!!!

Nutzer­antworten



  • von ginnli am 09.08.2011 um 13:55 Uhr

    @KIrschkuchen22:ok,dann bin ich beruhigt…
    ja klar,mehrere versch.meinungen sind immer gut.ich jedenfalls hab leute,die nur in guten phasen für mich da waren,komplett aus meiner freundesliste verbannt.was bringts denn,auf heile welt zu machen,nur die show zu spielen,wenn die welt grade am einstürzen ist und es einem mies geht ohne ende?vor längerer zeit ist meine whg durch nen techn.defekt abgebrannt.alle…bis auf eine freundin…haben danach ruckizucki die flucht ergriffen.keiner fragte,wie es mir geht…wie ich den tod meiner katze verarbeite…was ich jetzt zu tun gedenke.
    erst,als sie mitbekamen,ich hab wieder ne whg,da kamen sie wieder an.aber nicht mit mir…wer in notlagen nicht hinter mir steht und zu mir hält,verdient es nicht,mein freund zu sein.
    das hab ich mir geschworen…und danach lebe ich.

  • von Kirschkuchen22 am 09.08.2011 um 11:29 Uhr

    @ginnli: Nein, klar war dein Kommentar nett. Es ging mir auch nicht darum nur “nette” Kommentare zu bekommen. Die meisten waren ja auch ok. Ich wollte ja verschiedene Meinungen. Aber Kommentare, die nicht der Sache beitragen und einfach nur unverschämt sind, bringen mich ja nicht weiter…ich denke es ist ersichtlich welche Kommentare ich damit meine. Man kann seine Meinung ja auch angemessen ausdrücken. Mein Problem ist schließlich echt und mir geht es nicht gut mit der Sache. Ich wollte lediglich verschiedene Meinungen, um nochmal objektiv darüber nachzudenken, schließlich bin ich emotional beeinflusst.

  • von ginnli am 09.08.2011 um 09:36 Uhr

    @Kirschkuchen22:ICH hab doch nett geantwortet,oder?ich verstehe,dass du traurig und enttäuscht bist.
    und ich bin absolut der meinung,dass freunde/freundinnen auch da sein sollten,wenn es schlechte phasen gibt.leute oder “freunde”,die nur auf heile welt,spass und feiern stehen und die probleme von freunden nicht hören wollen,weil es ja sooo nervig ist….solche leute hab ich alle aus meinem freundeskreis verbannt.
    ich brauch nur leute,die IMMER für mich da sind…und umgekehrt ;))

  • von Kirschkuchen22 am 08.08.2011 um 20:17 Uhr

    @RockabillyBabe: du warst damit nicht gemeint, sry. Dein Kommentar war völlig ok. Ich merke aber, dass es wohl doch nicht viel bringt mit fremden Menschen und auf schriftlichem Weg Probleme zu besprechen. Ich hatte ja schon mehrmals geschrieben, dass der letzte Streit über ein halbes Jahr her ist und wir waren in der Zwischenzeit ja auch weg…ich finde halt komisch, dass sie nicht mit mir darüber gesprochen hat, sondern nach einem halben Jahr mal eben mich vor vollendete Tatsachen (das sie nicht mehr mit uns weg möchte) gestellt hat. Der Abstand hat damit nichts zu tun. Ich kann mich nur nicht lustig weiter mit ihr treffen, wenn ich noch nicht darüber nachgedacht habe…das ist ja auch noch nicht so lange her…

    trozdem danke für eure Erfahrungen und Meinungen…

  • von Mewchen am 08.08.2011 um 19:47 Uhr

    also ich fände es auch nervend, wenn da ein paar nur am streiten ist und dies nicht zivilisiert vor der tür klären können.
    wo hat sie dich denn vor vollendete Tatsachen gestellt, du warst doch diejenige , die abstand wollte.
    ich kann deine freundin durchaus verstehen. und es hat ja nichts damit zutun, dass sie nicht für dich da ist, nur wiel sie nicht mit dir feiern gehen will. das ist doch was völlig anderes.
    und tu nicht so gönnerhaft, dass du sie entgegen der meinung vieler doch anrufst. von dir ging der abstand aus, also musst du ihn auch beenden, ist ja wohl logisch

  • von RockabillyBabe am 08.08.2011 um 19:29 Uhr

    meine aussage ist ernstgemeint.
    ob sie dir gefällt oder nicht…

  • von Kirschkuchen22 am 08.08.2011 um 19:21 Uhr

    Danke @ Ardalia “ich würde sagen, spring über deinen stolz und ruf sie an. es ist an dir, dies zu tun.”

    entgegen der Meinung der Menschen mit denen ich bisher darüber gesprochen habe, werde ich sie anrufen und nochmal mit ihr sprechen…

    Ich wollte mir hier lediglich eine objektive Meinung einholen, da viele meiner Freunde und Bekannten meine Freundin mehr oder weniger von mir kennen…

    Danke an die, die eine ernst gemeinte Aussage gemacht haben!!!

  • von Kirschkuchen22 am 08.08.2011 um 19:12 Uhr

    …es ging auch nicht darum beim feiern das Problem zu lösen, darum geht es eh nicht, da es nicht mehr vorgekommen ist^^

  • von Kirschkuchen22 am 08.08.2011 um 19:10 Uhr

    “und ja, ich hätte dir auch längst die freundschaft gekündigt.”

    Du kennst mich ja auch so gut, um ein solchen Kommentar ab zu lassen^^

    Ich kenne dieses Mädchen seit über 10 Jahren…ich finde es schade, dass sie das nicht mit mir besprochen hat, sondern mich vor vollendete Tatsachen gestellt hat. Das ist doch nicht normal, dass man in einer langjährigen Freundschaft nicht gemeinsam nach einer Lösung sucht…

  • von specialEdition am 08.08.2011 um 18:41 Uhr

    “ob Freune nur da sind um gute Laune zu bringen oder sollte man auch bei Problemen zu den Freunden stehen und Probleme gemeinsam lösen?”

    Um nur gute Laune bringen gehts hier ÜBERHAUPT nich. es geht darum, das DU ihnen die bereits gute laune VERHAGELST, in dem du dich mit deinem Freund streitest, wenn ihr eig spaß haben wollt. Und das ist ein RIESEN unterschied.
    und neeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiin, wenn ich mit ner freundin und ihrem freund unterwegs bin, und mich entspannen und spaß haben will wei ich ne anstrengende woche hatte, will ich von niemanden die probleme lösen -.-
    Dann wär ich nur genervt.

    und übrigens auch so: die Streitereien mit meinem freund will ich wenn überhaupt nur in ner ruhigen minute mit meinen freundinnen besprechen.

    Klar soweit?
    und ja, ich hätte dir auch längst die freundschaft gekündigt.

  • von RockabillyBabe am 08.08.2011 um 18:18 Uhr

    zu deinem kommentar: freund sollten sich aber auch zusammenreißen können und nicht öffentlich streiten, sodass sich andere für sie schämen.

    und streitende zu bitten vor die tür zu gehen klappt ja auch so gut -.-

    ich gehe davon aus dass ihr oft und krass gestritten habt. dann kann ich sie gut verstehen.
    und sie hat die freundschaft nicht beendet sondern du hast gesagt, dass du abstand brauchst. willst du ihr jetzt vorhalten, dass sie das akzeptiert und sich nicht meldet?
    und sie sagt auch, dass sie nicht mit dir UND deinem freund weggehen will. mit dir allein vielleicht schon? wenn du nicht ohne ihn willst bist du selbst schuld.

  • von Kirschkuchen22 am 08.08.2011 um 18:07 Uhr

    Abstand um darüber nachzudenken…ich habe immer zu ihr gestanden…und es kam fur mich so uberraschend,weil schon lange nix mehrwar…das war ja mehr am anfang der beziehung,als wir uns noch nicht so gut kannten…

  • von Kirschkuchen22 am 08.08.2011 um 18:03 Uhr

    Mh…danke für eure Kommentare,aber zu den ersten beiden muss ich mich fragen,ob Freune nur da sind um gute Laune zu bringen oder sollte man auch bei Problemen zu den Freunden stehen und Probleme gemeinsam lösen?also wenn sie Stress mit ihrem Freund hatte habe ich ihr immer geholfen,auch wenn das bedeutet hat,dass ich Sie aus dem Urlaub angerufen habe um mit ihr über ihre Probleme zu sprechen…
    Sie hatte doch zusammen mit mir eine Lösung finden können,statt mir eine solche vor den Kopf zu werfen…seh ich das so falsch?

  • von mini am 08.08.2011 um 17:57 Uhr

    Dein Typ muss ja auch nicht mit 😀 Du könntest doch auch alleine mit deinen Mädels los. Und für mich hört es sich nich an als ob sie dich ausgrenzt usw weil sie meinte ja eig nur sie will nich mit dir und deinem typen feiern gehen. Und wenn ihr 2 euch echt oft streitet dann meidet es gemeinsam feiern zu gehen. & du meintest du brauchst abstand …

  • von ginnli am 08.08.2011 um 17:38 Uhr

    das leben ist kein ponyhof-geritten wird trotzdem ;))

  • von ginnli am 08.08.2011 um 17:36 Uhr

    naja.also ich find das verhalten deiner freundin nicht grade sehr nett.klar isses immer n bissel unangenehm,wenn man bei freundespaaren streitereien mitbekommt.aber sie hätte dich freundlich drauf hinweisen können,dass es sie peinlich berührt und dass ihr dioch vielleicht einfach mal kurz rausgeht,wenn ihr meinungsverschiedenheiten habt.
    aber gleich die freundschaft auf eis legen von ihrer seite aus,find ich echt nicht ok und ziemlich enttäuschend.
    und by the way:wenn ihr zum streiten rausgeht und deine freundin dann mal kurz allein in der disco oder so ist(wobei von allein ja eh nicht die rede sein kann),ist es doch egal.bist doch nicht als ihr babysitter angestellt…
    also ich find das verhalten nicht ok von ihr.

  • von Ardalia am 08.08.2011 um 17:33 Uhr

    ich hatte mal so n richtiges streit-pärchen in meinem bekanntenkreis. so ca jedes 3. wochenende war streit angesagt, egal wo wir gerade waren.
    tja, und mit denen bin ich jetzt nicht mehr befreundet. wenn ich am wochenende ausgehe um mich zu amüsieren, hab ich keinen bock in die `probleme` anderer hineingezogen zu werden. (wenns denn überhaupt probleme wären…)

    deshalb versteh ich deine freundin schon recht gut. und meiner meinung nach wäre es nicht an ihr, euch zu sagen, dass ihr zum streiten doch bitte vor die türe gehen sollt. auf sowas sollte man doch von alleine kommen!!

    auch wenn ihr euch jetzt nicht sooo oft im ausgang gestritten habt, kannst du den schwarzen peter aber doch nicht einfach so deiner freundin zuschieben. sowas ist echt mühsam!

    und: sie war ehrlich zu dir! das ist es m.M. nach, was eine gute freundschaft ausmacht.
    und; ich denke, es hat eine menge mut gefordert, dir das so direkt zu sagen. auch das verdient doch ein bisschen respekt, oder?

    ich würde sagen, spring über deinen stolz und ruf sie an. es ist an dir, dies zu tun.

  • von specialEdition am 08.08.2011 um 17:19 Uhr

    “Sie hätte vorschlagen sollen, dass wir wenn wir uns streiten das alleine draußen klären sollen oder nach Hause gehen”
    öhh ja, und dann ist trotzdem in der gruppe miese stimmung ODER sie ist alleine. wow toll.
    ganz ehrlich- auf ein zickiges päärchen in meinem freundeskreis hätt ich auch keinen bock. wahrscheinlich war das von ihr eher nu rne ausrede und sie will dich generell loswerden und mag dich nicht mehr und ist schon meegagenervt von dir.

Ähnliche Diskussionen

Beste Freundin wird 16 -- Geschenk?! Antwort

Rawberry95 am 06.06.2010 um 15:33 Uhr
Hi desired-Mädels, meine Beste hat im Juli Geburtstag und zwar wird sie 16!^^ Ich möchte ihr gerne etwas ganz Besonderes schenken, ob nun ganz besonders lieb, lustig oder ausgeflippt, egal. 1.Wie findet ihr eine...

Meine `Freundin` verhält sich komisch. Entschuldigt sich in kürze überall - untypisch für sie Antwort

Darkylain92 am 12.06.2012 um 20:58 Uhr
Hei Mädels. Ich schildere mal die Situation zu meiner Frage an euch. Nun vor ca einem Monat ging ich mit meiner "besten"-engen Freundin nach Berlin. Wir blieben dort 4 Tage. Ihr kennt bestimmt die Serie...