HomepageForenLifestyle-ForumFührerschein abbrechen??

Führerschein abbrechen??

shivamoonam 06.05.2011 um 11:22 Uhr

Hallo Mädels,ich bin jetzt seit Mitte März mit dem führerschein angefangen.habe jetzt 10 Theoriestunden und 7 Fahrstunden hinter mir.Theorie klappt super.Mache meine Fragebögen fast immer fehlerfrei.
Nur mit dem Fahren mag es mal so gar nicht klappen.Ich fahre zu dicht an die Autofahrer ran,an die Radfahrer,ich kann nicht vernünftig anfahren,weil ich zu hektisch bin und das einparken klappt mal so gar nicht.Bin jetzt schon total fertig und mag gar nicht mehr zur Fahrschule hin. So wird das nie was. Ich überlege,das ganze jetzt lieber abzubrechen,als noch endlos viel Geld,von dem ich sowieso zu wenig habe,in die Fahrstunden zu stecken,als später denn viel zu viel Geld für die Fahrstunden zu zahlen und trotzdem nie zu Bestehen

Nutzer­antworten



  • von eiTh4oo am 12.06.2017 um 08:54 Uhr

    Also ich hab im November mit der Fahrschule angefangen . Habe alle Theoriestunden schon hinter mir, wurde aber immer noch nicht zur Theorie Prüfung angemeldet. Hab bis jetzt auch nur eine Fahrstunde gehabt. Mus immer hinterher betteln um Fahrstunden zu bekommen.Wurde gerne die Fahrschule wechseln. Sonst werde ich uralt bis ich meinen Führerschein habe .Könnt ihr mir dazu einen Rat geben.?

  • von ichglaubedubistes am 11.05.2011 um 13:44 Uhr

    Keinen Führerschein zu haben wär doch einfach nur ätzend, findest du nicht?

    Also bei uns in der Fahrschule wars so, dass man mit den Fahrstunden erst NACH erfolgreicher Theorieprüfung anfangen konnte. Fande ich eigtl sehr sehr gut, da man dadurch schonmal sehr sicher war, alle Schilder kannte etc..
    Vielleicht wärs so für dich auch besser gewesen?

  • von Nate86 am 11.05.2011 um 13:30 Uhr

    Mach weiter… mein Fahrlehrer (dezent Cholerisch veranlagt) Hat auch in der letzten Fahrstunde vor der praktischen Prüfung gemeint, wenn ich so in meiner Prüfung fahr, dann fall ich auf jeden Fall direkt am Anfang schon durch. Aber dem war nicht so. Ich hab die Prüfung supi bestanden und hab dann auch gleich meinen FS ausgehändigt bekommen, weil ich schon über 18 war. Jetzt fahr ich seit fast 5 Jahren ohne Fahrlehrer und alles ist prima. Man ist mit Führerschein einfach viel flexibler. Ich hatte als ich mit dem FS anfing total Angst vorm Fahren, weil ich ein Jahr zuvor nen üblen Autounfall mit meinem damaligen Freund hatte bei dem uns die Vorfahrt an ner Ampel genommen wurde. Nur durch das selbst Fahren ist dann die Angst vor Kreuzungen weggegangen… Das schaffst auch du 😉

  • von alektra91 am 06.05.2011 um 22:05 Uhr

    hey, mir gehts genauso. aber ich würde am ball bleiben. sehe es mal so es haben auch schon andere den Führerschein geschafft, warum solltest du es dann nicht schaffen. Kopf hoch nicht aufgeben, weil mit der Einstellung geht gar nichts.^^

  • von Miiinaaa__ am 06.05.2011 um 17:26 Uhr

    ach Süße, du hast doch erst 7 Fahrstunden hinter dir! Das ist noch gar nix!
    Ich bin nach 7 Fahrstunden auch noch grottenschlecht gefahren und heute fahr ich, als hätte ich nie was anderes gemacht und hab mega viel Spaß dran.
    Übung macht den meister! brechs ja nicht ab, das schaffst du, hab einfach mehr vertrauen in dich 🙂

  • von sternle92 am 06.05.2011 um 17:09 Uhr

    Wenn du jetzt aufhörst muss du ja wieder zahlen, wenn dus später wieder versuchst 😉 das würd ich auch nicht machen.
    und für mich war die fahrschule auch schrecklich. ich hab 60 stunden (ja!! 7 sind nicht viel (: ) gebraucht, bin 2 mal durch die prüfung gefallen 😀 so schlecht bist du sicher nicht. und ich kann trozdem fahren wie alle anderen und würde nicht mehr ohne führerschein sein wollen 😉
    Einfach durchhalten (: das schaffst du schon

  • von MargeSimpson am 06.05.2011 um 16:48 Uhr

    Bei mir war das anfangs auch furchtbar… aber mit den Fahrstunden kam die Übung und heute setze ich mich ins Auto und fahr eben los. Meist denkt man nur, dass man schlecht ist, weil die Fahrlehrer meist oft meckern. Das müssen Sie aber. Mag zwar doof klingen, aber Fakt ist nun mal, dass du am Tag deiner Prüfung besser fahren musst, als die Autofahrer neben dir.
    Das heißt noch lange nicht, dass du nicht fahren kannst. Frag nicht, wie ich in meiner 7. Fahrstunde war…. 2cm am Seitenspiegel eines parkenden Autos vorbei, dann gefährlich nah an linker Spur….
    Ich weiß noch, wie ich anfangs sogar zu doof zum Roller fahren war, brauchte da auch mehr Stunden wie andere… und heute? Hol ich mein Großes Motorrad aus der Garage, habe mit Beschleunigung, Gleichgewicht und vor allem der Schräglage keine PRobleme mehr…

    Und zahlen musst du sowieso

  • von nikaaaa am 06.05.2011 um 15:39 Uhr

    also bei mir gings auch gar nie..war immer aufgeregt und so…was sagt denn dein fahrlehrer dazu? ich denke der kann das am besten einschätzen…

  • von Stephka86 am 06.05.2011 um 13:39 Uhr

    Ich finde , du geht schon falsch an die ganze sache ran 🙂 wenn du eh schon denkst, dass es schief geht, dann kommt es meist auch so !
    Mach dir nich so nen kopf, du schaffst das schon 😉

  • von Schokoherz am 06.05.2011 um 13:17 Uhr

    Ich würd auch weiter machen. Ich mein 7 Fahrstunden sind ja nicht viel, da ist es völlig normal, dass man noch viele Fehler macht. So viele Leute haben einen Führerschein, da wirst du es sicher auch schaffen. Geh optimistischer ran.

  • von shivamoon am 06.05.2011 um 12:56 Uhr

    Nee,sowas gibts hier in D nicht..da gibts nur Übungsplätze,auf die man raufdarf. Ich habe nen netten lustigen fahrlehrer.. an dem kanns eigentlich nicht liegen.. fühle mich nur ab und zu unter Druck gesetzt,weil er gerade in der 1.Fahrstunde angefangen hat zu sagen “Damit wärst du in der Prüfung aber durchgefallen”

  • von KiteKat am 06.05.2011 um 12:42 Uhr

    auf jeden fall weitermachen!!

    für mich war damals der führerschein der schlüssel zur freiheit!! ich könnt mir mein leben ohne gar nicht vorstellen!

    üben, üben, üben!
    gibts in D eigendlich auch so “Übungstaferl” wie in Ö?
    da kann man sich bei der BH mit einem auto und eine begleitperson anmelden und mit dem taferl hinten drin auf der straße üben. wie eben in der fahrschule, nur das man nicht soviel zahlen muss und man immer fahren kann.

  • von Doisneau am 06.05.2011 um 12:38 Uhr

    brich nicht ab jetzt hast du schon soviel geld ausgegeben und iwann wirst du ihn sowieso (nochmal) machen dann.
    bei mir wars genauso deswegen habe ich fast ein jahr nach beginn keine stunden mehr genommen aber iwann musst du weitermachen sonst läufts ja auch ab nach der theorie hast du 1 jahr. bei mir lags an dem fahrlehrer mit einem anderen gings viel besser . kann das bei dir vllt auch der fall sein?

  • von maruthecat am 06.05.2011 um 12:38 Uhr

    das ist ganz normal, dass du start-schwierigkeiten hast! bei fast keinem klappt das ohne erfahrung gut. brich bloß nicht ab, du schaffst das schon. auch wenns länger dauern sollte, halte durch und lass dich nicht entmutigen. ich hab am anfang auch öfters den wagen abgewürgt oder das falsche pedal getreten und dann ist der wagen gehüpft 😀
    beim autofahren ist es einfach so: übung macht den meister. und denk dran: jeder IDIOT kann autofahren, du auch 😉

  • von lumocolor am 06.05.2011 um 11:56 Uhr

    ich würde dir auch davon abraten, abzubrechen. Ich hab auch recht viele fahrstunden hinter mich gebracht, bis ich endlich von meinem fahrlehrer “zugelassen” wurde %-)
    war echt ne tortour, hey…
    ich bin auch immer du dicht an alles mögliche vorbeigefahren und mein fahlehrer stand dank mir sehr oft vor nem herzklabaster 😛 …oh man.

    Ich war einfach zu aufgeregt und hab zu viel nachgedacht.
    also: einfach locker bleiben und dich niicht vor jeder fahrstunde verrückt machen, dann behälst du die nerven und dann klappt das schon! 😉

    ..ich habs ja letztendlich auch geschafft ^^

  • von Tealey am 06.05.2011 um 11:54 Uhr

    ja, mach weiter! Ich war so eine schlechte Fahrschülerin 😉 ich hab sogar oft nach der Fahrschule vor Frust geheult +schäm+ und meine Fahrlehrerin war echt streng.
    Aber es macht einen doch sehr stolz das dann endlich geschafft zu haben. Ich habe sofort beim ersten Mal bestanden, musste Theorie aber 2 mal machen.
    Das ist halt so. Da sind schon welche mit 70 Fahrstunden rausgegangen 😉 du machst das schon!

  • von GreysAnatomyx3 am 06.05.2011 um 11:48 Uhr

    du hast doch erst 7 fahrstunden, mach dir keinen kopf! das wird schon noch ! es ist noch kein meister vom himmel gefallen und jeder fängt mal an ….
    also schön weiter machen, der erfolg kommt noch!

  • von Lackigirl am 06.05.2011 um 11:48 Uhr

    Ich würde auch nicht abbrechen…Du schaffst das schon..Irgendwann wird das schon besser. Klar kostet das jeztt viel Geld aber dafür bist du später um so froher wenn du einen Führerschein hast

  • von ZauberfeeJulia am 06.05.2011 um 11:46 Uhr

    Übung macht den Meister. Und abbrechen ist schlecht! Sonst fängst du wenns blöd kommt gar nicht wieder an und dann hast du nie nen Führerschein. Kenn ein paar solcher Kandidaten. Ziehs einfach durch, das wird schon (:

  • von Celticsbabe am 06.05.2011 um 11:40 Uhr

    mach auf jedenfall weiter, du hast ja jetzt schon viel Geld rein investiert, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!
    Deswegen machst du ja die Fahrschule, damit du es lernst… ich fahre sehr gut Auto, aber in den ersten Fahrstunden bin ich auch nicht so gefahren!
    Du hast ja auch noch einige Pflichtstunden vor dir und wenn du die Theorie beherrschst ist ja schon mal eine gute Vorraussetzung.
    Ich wollte nie wieder ohne Führerschein sein!

  • von shivamoon am 06.05.2011 um 11:40 Uhr

    Ich kann mit meinem Freund üben,aber der Verkehrsübungsplatz hat so doofe Öffnungszeiten,dass ich das aus beruflichen Gründen eigentlich gar nicht schaffe mit ihm gemeinsam dorthin zu kommen

  • von Angelsbaby89 am 06.05.2011 um 11:39 Uhr

    Mach dir keinen Kopf ganz im Ernst ich bin auch grad noch dabei. Habe bis zur ca. 12 Fahrstunde immer alles versemmelt, war nervös und alles. Dann habe ich den Fahrlehrer gewechselt, seitdem fahre ich super, habe am 27. meine Prüfung 🙂 Sei nicht so nervös, denk einfach dran: Das haben vor dir Millionen Menschen auch gemacht und die haben auch alle ihren FS.

    Ich glaub, dass du es bereust wenn du ihn abbrichst. Schaffst das schon.

    Viel Glück! 😉

  • von Sternchen20 am 06.05.2011 um 11:39 Uhr

    Brich nicht ab! Ich hatte auch immer voll die Panik während der Fahrstunden, aber ich habs trotzdem auf Anhieb geschafft. Red mal mit deinem Fahrlehrer drüber, dass du dich noch extrem unsicher fühlst. Vielleicht fährt er mit dir dann erstmal auf Straßen die nicht so stark befahren sind. Aber lass dich nicht unterkriegen, alles Übungssache und von Zeit zu Zeit wirst du immer sicherer. Glaub mir!

    Alles Gute 😉

  • von Ardalia am 06.05.2011 um 11:36 Uhr

    naja, da denkt vielleicht jeder anders. aber ich persönlich finde es sehr wichtig, den führerschein zu haben. wie soll ich sagen; gehört für mich irgendwie zur grundausbildung dazu. deshalb würd ich auf jeden fall weitermachen.
    hast du denn niemanden, mit dem du üben gehen kannst? eltern, geschwister, onkel, tanten, ältere freunde?
    natürlich ist autofahren nicht einfach nur ´einfach´. denn wenns so wäre, müsste mans ja schliesslich nicht lernen und eine prüfung ablegen. 😉

Ähnliche Diskussionen

Führerschein abbrechen? Antwort

Felicio am 30.01.2018 um 08:00 Uhr
Hey, die Sachlage ist die folgende: Ich bin 18, in Kürze 19 Jahre alt, und mache seit dem Februar 17 meinen Führerschein. Das heißt, ich sollte. Ich war damals arbeitslos und hatte mordsmäßig viel Zeit und meine...

Führerschein Intensivkurs! Antwort

Berry_Baby am 01.06.2010 um 16:07 Uhr
Guten Tag, ihr süßen Erdbeerchen:) Ich gehe Heute zur Fahrschule, um mich für einen Intensivkurs anzumelden (10 Tage). Ich will es am Stück machen, weil ich es nicht mag, wenn Dinge sich sooo laaaaang ziehen, ich...