HomepageForenLifestyle-ForumFührerschein – lange Pause gemacht!

Führerschein – lange Pause gemacht!

jezzy5am 01.11.2011 um 14:31 Uhr

Ich habe im Februar endlich angefangen meinen Führerschein zu machen. Habe die Theoriestunden dann auch recht zügig hinter mich gebracht und die Prüfung mit 0 Fehlern bestanden 🙂 Danach habe ich mit den Fahrstunden begonnen. Habe ca. 3 Monate “durchgehalten” und ungefähr 12 Fahrstunden gehabt. Irgendwie wollte das nie so bei mir klappen. Im Sommer hatte ich dann ziemlich Stress wegen meiner Arbeit und konnte mich echt gar nicht aufs Fahren konzentrieren, also habe ich es gleich sein lassen.
So und jetzt steh ich da und es ist November! Ich hab Angst, dass ich jetzt gar nix mehr kann, schließlich bin ich seit Juli nicht mehr gefahren. Ich kann mich grad nicht überwinden, wieder einen Termin zum fahren auszumachen. Kennt das jemand von euch? Ich brauche glaub ich Motivation! 😉
Vielen Dank im Voraus!!

Nutzer­antworten



  • von shi_no_shi am 01.11.2011 um 22:10 Uhr

    also ich hab aus finanziellen gründen fast anderthalb jahre gebraucht. theorie war immer nur einmal die woche, allein deswegen hab ich dafür von sep bis jan gebraucht. prüfung gemacht, bestanden, mich auf praxis konzentriert.

    da ich das geld mühsam erarbeiten musste während ich angefangen hab zu fahren dauerte das fast ein jahr bis ich damit durch war. ich hab in der zeit nichts verlernt und mich von mal zu mal gesteigert, so dass ich nicht eine einzige zusatzstunde brauchte. ich denke der abstand zwischen den stunden und das sich-zeit-lassen haben da echt was bei getan. alle die ich kenn und die ihren fs in rekordzeit machen wollten sind entweder durchgefallen oder brauchten zig std extra.

    nur mut. fang wieder an zu fahren und sieh was passiert. schlimmer als die erste std wird es wohl nicht 🙂

  • von Nine_ am 01.11.2011 um 22:05 Uhr

    Also es ist in der Tat nicht so gut, wenn man als Fahranfänger zwischendrin eine längere Pause einlegt. Es kann also passieren, dass du mehr oder weniger wieder von vorn anfängst – du hast eben noch keine langjährige Routine. Aber was willst du nun machen? Noch länger warten ist mit Sicherheit auch nicht besser. Stell dich drauf ein, dass du vielleicht ein paar Fahrstunden mehr brauchen wirst – aber das ist nun nicht mehr zu ändern.

  • von m1y2s3t3e4ry am 01.11.2011 um 20:13 Uhr

    als ich führerschein gemacht habe hatte ich auch eine pause von 4 monaten. danach bin ich genauso gefahren wie vorher. das verlernt man echt nicht.

  • von Untouchable__X3 am 01.11.2011 um 20:09 Uhr

    Also wenn du schon deine Theorieprüfung hinter dir hast dann haste das schlimmste wirklich geschafft 😉
    Ich habe mal mit 18 meine Führerschein angefangen habe angst vor der Theorieprüfung gehabt und meine Zeit war abgelaufen.
    Habe in einer Fahrschule angefangen gehabt meine Theorie alles abgesessen ^^ so bin beim ersten mal bei der Prüfung durchgefallen! Nun gut, hatte den auch so eine Phase gehabt kein bock mehr ^^
    Wollte Fahrstd haben und dann hieß es immer es ist alles vorll!
    Habe mir den eine Fahrschule hier in meiner nähe denn gesucht, habe meine Theorieprüfung inzwischen bestanden 😉 Bin auch über 1 Jahr nicht mehr gefahren! Nach der 3 Fahrstd hat sie einen Prüfungstermin ausgemacht! Habe wenns hochkommt 4 Fahrstd gehabt… Überlandfahrt (Autobahn) mit bei weil keine Zeit mehr war und dann war schon meine Prüfung 😉 ich habe 3 1/ Wochen gebraucht und hatte meinen Führerschein!

    Fahren verlernt man nicht glaube mir! Ruf an geb dir einen Ruck und mach deinen Führerschein zuende 😉 Glaube mir du bist froh wenn du es hinter dir hast! Denke immer dran, du kannst denn auch ohne Fahrlehrer danach Autofahren 😉 Also hop hop, mach nen Termin und schau wie weit du bist!

    Lg Untouchable

  • von juicyBerry am 01.11.2011 um 19:21 Uhr

    ahh ^^
    wie sollst du das denn sonst lernen, wenn es nicht während der fahrSCHULstunden passiert?

    Dafür bist du ja auch dort.. nämlich um fahren zu lernen und nicht jemandem zu beweisen, wie gut du schon fahren kannst.
    Da du jz ne länbgere Pause gemacht hast, wird man dir halt auch etwas weniger zutrauen.. außerdem merkt dein fahrlehrer auch schnell wie gut du bist.
    hallo??
    die hälkfte hast du doch schon.. nur noch n paar fahrstunden mehr und schon haste deinen führerschein..
    also loss..
    trödel nicht lange rum.. sondern nimm den hörer in der Hand und MACH EINFACH! Alles andere kommt schon von zeit zur zeit ganz alleine..
    das erübrigt sich dann.
    ich hab jz meine 11te fahrstunde hinter mir und bin noch bis zur 8ten wie son volltrottel gefahren ^^ aber mittlerweile bin ich richtig gut und es macht wirklich tierisch spaaaaaß =)
    bin froh, dass ich nicht sofort aufgeben habe und ich nach jeder stunde nur noch mehr motivation hatte, das fahren richtig zu üben.
    mach dir nicht viel druck. das kommt eh alles mit der zeit.
    =)
    du schaffst es schon, wie so viele vor dir auch =)

  • von Vampress am 01.11.2011 um 17:48 Uhr

    Autofahren verlernt man nich, is wie Fahrradfahren ^^
    Oder es klappt jetzt nach dieser “Abstinez” (wenn man das so schreibt^^) doch besser als vorher 😀
    Viel Glück

  • von Mirabilis59 am 01.11.2011 um 15:52 Uhr

    Ich glaub auch nicht, dass das groß Probleme geben wird. Das was du konntest, kannst du auch immer noch und das was du noch nicht konntest, das lernst du eben jetzt. Je eher daran, desto eher davon und dann kannst du allein fahren und hast keinen Stress mehr mit Fahrstunden, etc.
    Mach einen neuen Termin aus und geh mit einer positiven Einstellung dran.
    Und zieh es durch, dann hast du am Ende ein super Gefühl. Mach nicht wieder eine Pause, wenn es nicht unbedingt notwendig ist, denn das sehen auch dir Fahrleher nicht soo gern, war zumindest in meiner Fahrschule so.
    Viel Glück und Erfolg. 🙂

  • von CardiacPain am 01.11.2011 um 15:47 Uhr

    hm du wirst jetzt vielleicht ein paar stunden mehr brauchen aber mach auf jeden fall neue termine für fahrstunden aus! ich hab damals mit der theorie fast ein jahr rumgetrödelt. dann hab ich mich aber irgendwann aufgerafft, die theorieprüfung gemacht und hatte dann pro woche immer 3-4 doppel-fahrstunden. da hatte ich innerhalb kürzester zeit meinen führerschein 😉

  • von ashanti187 am 01.11.2011 um 15:36 Uhr

    also das kommt wieder!!! das ist so ne sache, die vergisst bzw. verlernt man nicht. wie radfahren oder inlinern!
    trau dich! du willst doch auch deinen führerschein endlich in händen halten, oder?! ruf an, mach nen termin und freu dich drauf. dann brauchste halt 2-3 stunden mehr – who cares?! ich finds jetzt nicht schlimm 🙂

Ähnliche Diskussionen

Führerschein.. Ich weiß nicht weiter.. Brauche Hilfe! Antwort

Leonora982 am 14.06.2017 um 13:06 Uhr
Hallo Leute 🙂 Ich habe ein Problem und zwar mit dem Führerschein.. Ich weiß echt nicht mehr weiter und habe die Hoffnungen und Motivation verloren. Schon seit über einem Jahr bin ich damit beschäftigt und habe über...

Probleme beim Thema Führerschein!Einfach nur am verzweifeln:( Antwort

Diamond_Eyezz am 07.07.2011 um 17:34 Uhr
Hallo liebe Erdbeeren!ich brauche mal euren rat oder aufmunterung zum thema führerschein!ich bin grad dabei meinen zu machen und hatte auch schon einige fahrstunden,aber irgendwie will es bei mir nicht klappen:(...