HomepageForenLifestyle-ForumGefährlich nachts mit dem Zug zu fahren?

Gefährlich nachts mit dem Zug zu fahren?

Herziiileinam 10.11.2011 um 19:38 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Ich müsste morgen eigentlich so kurz vor Mitternacht mit dem Zug (Deutsche Bahn) fahren. Geht leider wahrscheinlich nicht anders. Doch irgendwie hab ich dabei ein mulmiges Gefühl.
Seid ihr schon mal in der Nacht allein Zug gefahren?
Denkt ihr das ist gefährlich?
Lg

Nutzer­antworten



  • von Elke_Muenchen am 11.11.2011 um 18:51 Uhr

    @SpecialEdition: ich wünsche es keinem, auch dir nicht, aber spätestens wenn du mal in so einer Situation gewesen bist, wirst du nicht mehr so geschwollen daherreden!

    Meine jüngste Tochte ist vor ein paar Jahren abends vom Freund mit der Straßenbahn nach Hause gefahren, musste an einer Station umsteigen. Die Haltestelle war auch nicht gerade leer und trotzdem wurde sie von einem Typen dumm angequatscht und auch noch angefasst. Und nein, sie läuft nicht rum wie ein Flittchen. Das sage ich nicht, weil ich die Mutter bin, sondern weils so ist. Meine Tochter würde nie nen Rock oder ein Kleid oder sonstiges in der Richtung tragen.

    Aber selbst wenn sie aufreizend gekleidet gewesen wäre oder wenn ein anderes Mädel so gekleidet ist, gibt das KEINEM das Recht, denjenigen bzw. diejenige anzufassen und womöglich noch zu vergewaltigen!!!! Dafür gibt`s doch genügend Häuser mit “rotem Licht”…

    Echt unglaublich, was du manchmal zusammenschreibst!

  • von maruthecat am 11.11.2011 um 11:27 Uhr

    ich kann deine sorge auch verstehen, ich fahr nachts auch öfters mit der sbahn oder der ubahn, meistens ist mein freund dabei, aber manchmal eben auch nicht. sind merkwürdige gestalten unterwegs, aber passieren kann dir theoretisch überall was.

  • von Ajale am 11.11.2011 um 10:54 Uhr

    Also ich bin mal quer durch Deutschland nach Freiburg gefahren und war um 1:00 Uhr dann dort. Ich saß fast alleine im Zug und ich hatte eigentlich nur die Sorge mein Gepäck allein zu lassen und bin dann 2 Stunden nicht auf Klo. Aber Um deine Sicherheit brauchst du dir denke mal keine Sorgen machen. Sei einfach Vorsichtig. Dir kann überall was passieren.
    Ich bin früher so oft mit dem Fahrrad allein durchs Feld gefahren, immer so zwischen 3 und 5 Uhr – ich habe nie einen Gedanken an sowas verschwendet..

  • von royalrock am 10.11.2011 um 23:26 Uhr

    Da gebe ich LaraSiLu recht, denn ich fühle mich auch nicht unbedingt in der Lage mich zu wehren. Bin auch eher von der Schlumpf Fraktion -.-
    meine Schwester z.B ist bisschen älter, aber groß und sehr Fit und sie hat Nachts überhaupt kein Problem alleine irgendwo lang zu gehen oder zu fahren.
    @blackvampir90: sehr gerne 🙂

  • von LaraSiLu am 10.11.2011 um 23:16 Uhr

    Wegen sowas fahre ich nachts auch keine bahn mehr. Taxi is zwar teuer, aber man kommt sicher an. Wenn gar nicht anders geht, dann setz ich mich wie gesagt ganz nach vorne und habe auch immer pfefferspray in der tasche. Mir ist ähnliches passiert. Wurde bis nach hause verfolgt. Selbst meine mutter hat das problem manchmal ganz früh morgens, wenn sie zur arbeit muss und wir wohnen weiß gott nicht in einer “gefährlichen” gegend. Mag für manche übertrieben sein, aber ich glaub es kommt auch immer ein bisschen drauf an wie man gebaut is. Ich fühl mich, da ich sehr klein und schlank bin nun nicht grade in der lage, nen mann in die flucht zu schlagen. Lieber zu vorsichtig sein, als dass dann doch mal was passiert weil man leichtsinnig ist und meint man müsste als frau alleine nachts mit der bahn fahren…

  • von royalrock am 10.11.2011 um 23:07 Uhr

    Finde es unnötig das sich Leute darüber lustig machen!!!!
    Ich bin mal gegen 1 Uhr nachts mit der Straßenbahn nach hause gefahren und der Bahnhof war leer, dann kamen 2 Männer und die sahen nicht grade Vertrauenswürdig aus. Jedenfalls stieg ich in die S-Bahn ein.
    Der Zug war leer, da die Strecke aufs Dorf führt und eher wenig befahren wird. Die Männer waren Ausländer und sprachen etwas was ich nicht verstand. Ich musste 3 Stationen fahren und bin dann nach der ersten ausgestiegen und wollte ins andere Abteil und die Männer folgten mir.
    Also könnt ihr euch vorstellen, dass ich mir fast vor Angst in die Hose gemacht habe.
    Dann rief ich meinen Freund an das er sofort los fahren soll und mich am Gleis abholen soll.
    Die Männer stiegen auch die Station mit mir aus, aber mein Freund stand da und ich hab fast geweint, weil das so schrecklich war !!
    Also bitte spart euch diese dämlichen Kommentare, weil sowas echt passieren kann und man nicht so tun sollte, als wäre das quatsch !!!!

  • von royalrock am 10.11.2011 um 23:06 Uhr

    Finde es unnötig das sich Leute darüber lustig machen!!!!
    Ich bin mal gegen 1 Uhr nachts mit der Straßenbahn nach hause gefahren und der Bahnhof war leer, dann kamen 2 Männer und die sahen nicht grade Vertrauenswürdig aus. Jedenfalls stieg ich in die S-Bahn ein.
    Der Zug war leer, da die Strecke aufs Dorf führt und eher wenig befahren wird. Die Männer waren Ausländer und sprachen etwas was ich nicht verstand. Ich musste 3 Stationen fahren und bin dann nach der ersten ausgestiegen und wollte ins andere Abteil und die Männer folgten mir.
    Also könnt ihr euch vorstellen, dass ich mir fast vor Angst in die Hose gemacht habe.
    Dann rief ich meinen Freund an das er sofort los fahren soll und mich am Gleis abholen soll.
    Die Männer stiegen auch die Station mit mir aus, aber mein Freund stand da und ich hab fast geweint, weil das so schrecklich war !!
    Also bitte spart euch diese dämlichen Kommentare, weil sowas echt passieren kann und man nicht so tun sollte, als wäre das quatsch !!!!

  • von MargeSimpson am 10.11.2011 um 22:56 Uhr

    Ich fahre öfters um die Zeiten mit dem Zug und noch öfter der S-Bahn. Hatte bis jetzt noch nie Probleme damit. Habe aber trotzdem immer Pfefferspray einsatzbereit in der Tasche, sicher ist sicher….

  • von cloudyleinchen am 10.11.2011 um 22:04 Uhr

    @SE – du nervst. Es gibt eben Menschen, die machen sich (in diesem Fall nicht gerade unbegründet) Sorgen. Wenn man sowas nicht verstehen kann, dann kann man sich seinen abfälligen Kommentar sonst wohin schieben. -.-*

  • von LaraSiLu am 10.11.2011 um 21:24 Uhr

    Also ich kenn genug mädchen, denen nachts im zug unangenehme dinge passiert sind. Nicht umsonst gibt es in hamburg jetzt nachts in den bahnen s-bahnwachen. Setz dich einfach hinter den fahrer, dann hast du immer jemanden den du ansprechen kannst, wenn was is.

  • von AudyCan am 10.11.2011 um 21:22 Uhr

    Ich hab mir da auch nie Gedanken gemacht, bin öfters mit dem ICE von Berlin nach Hamburg gefahren, der um halb eins nachts in HH ankommt. Ich denke, du kannst tatsächlich bedenkenlos fahren, steiger dich nicht zu sehr rein und wenn du dich sicher fühlen magst, setz dich zum Schaffner. Ansonsten würde ich einfach empfehlen, wenn möglich in ein belebteres Abteil zu gehen. Also alles gut, gute Fahrt!

  • von Juicey am 10.11.2011 um 21:14 Uhr

    Mit diesem Zug fahr ich so gut wie jeden freitag und der ist um diese uhrzeit immer noch gut besetzt, also keine angst 😉

  • von specialEdition am 10.11.2011 um 21:10 Uhr

    Also bitte, das ist ja LÄCHERLICH. ich fahre dauernd nachts alleine mit dem zug^^ ist noch nie was passiert xD

    also bitte- wenn man sich über solche WINZIGKEITEN schon gedanken macht ist es echt kein wunder wenn man sowas anzieht- ehrlich.

  • von xwhatsername am 10.11.2011 um 21:06 Uhr

    So ein Quatsch…

  • von mondenkind89 am 10.11.2011 um 20:49 Uhr

    hab ich ehrlich gesagt noch nie drüber nachgedacht, ob das gefährlich ist. ich fahr öfter so spät, wenn ich von meinem freund komme.

    mh telefonier doch einfach die fahrt über, wenn du dich dann wohler fühlst.

  • von missesnice am 10.11.2011 um 20:48 Uhr

    ?
    Ich fahr ständig nachts alleine Ubahn, Sbahn, Zug- gerade in der Gegend die du schilderst is es doch eher ungefährlich(ich wohn in München)-ich hatte ehrlich gesagt noch nie Angst.Auch am Münchner Hbf is es vergleichsweise sehr sicher,hab da sogar schonmal übernachtet in der DB Lounge^^
    Klar gibt es Städte wo es nachts in der Sbahn und co auf bestimmten Linien alleine viell mal mulmig werden kann, aber man kanns auch übertreiben.
    Überfallen werden kannste immer, dafür muss man nich Zugfahren.

  • von CardiacPain am 10.11.2011 um 20:43 Uhr

    Oh ok von der Strecke hab ich jetzt nicht so die Ahnung.aber generell soll da die Kriminalitätsrate ja nicht soooo hoch sein.mach dir mal keinen Kopf drum! Find die Idee mit dem telefonieren gar nicht schlecht.

  • von Smeesy am 10.11.2011 um 20:40 Uhr

    vor kurzem hat es bei mir in der nähe in der regionalbahn nachts einen überfall auf ein junges mädchen gegeben. ich finde deine sorge daher berechtigt.

    setz dich am besten in die nähe des schaffners oder in ein abteil mit möglichst vielen menschen. wird schon gut gehen 😉

  • von parsley am 10.11.2011 um 20:35 Uhr

    der gedanke dass das gefährlich sein könnte ist mir noch nie gekommen… hmm

  • von BlackWater am 10.11.2011 um 20:30 Uhr

    Als ich Spätschicht und noch kein Auto hatte, bin ich immer so gegen 23 Uhr mit der S-Bahn nach Hause gefahren. Naja, viele Leute waren da zwar nicht drin, aber wie du siehst, lebe ich noch. 🙂
    Nimm dir was zum Lesen mit oder höre Musik, dann geht die Zeit schnell vorbei und du wirst sehen, dass es gar nicht so schlimm ist.

  • von Herziiilein am 10.11.2011 um 20:18 Uhr

    @CardiacPain
    Das wäre eine Strecke in Bayern Richtung Nürnberg. Wie ist es denn da?

  • von cloudyleinchen am 10.11.2011 um 20:14 Uhr

    Dann setz dich direkt vorne zum Schaffner, bei dem du, wenn Gefahr droht, an die Scheibe klopfen kannst oder so.
    Das wird schon…

  • von CardiacPain am 10.11.2011 um 20:13 Uhr

    Hm welche Strecke ist das denn?gibt da natürlich Strecken,die als gefährlicher eingestuft werden als andere (sitze da direkt an ner Quelle).da werden dann allerdings mehr Sicherheitsbeamte eingesetzt.Außerdem haben die mittlerweile ne spezielle Ausbildung und müssen regelmäßig zum Training usw. Als ich letztens Zug gefahren bin,sind da auch alle paar Minuten immer welche durchgelaufen.. Also keine Panik! Nur am Bahnhof hätte ich auch ein komisches Gefühl..

  • von Herziiilein am 10.11.2011 um 20:09 Uhr

    Also die Fahrt würde ca. 35 Minuten dauern und es ist eine Regionalbahn oder eine S-Bahn. Das Problem ist nur, dass es um diese Uhrzeit bei uns keinen Wagon mehr gibt, in dem mehrere Leute drin sind. Das hinbringen und abholen ist kein Problem. Das ist schon geklärt. Nur die Fahrt über bin ich halt allein.

  • von Bine1706 am 10.11.2011 um 19:50 Uhr

    ich bin schon oft nachts alleine zug gefahren und nie ist was passiert. aber wie brombeestrauch schon gesagt hat, such dir nen wagon mit mehrern leuten drin. versuch selbstbewusst rüber zu kommen. klingt komisch, aber das schreckt schon mal ab. und falls dir mulmig wird gibts noch den letzten ausweg: mach dein handy lautlos und tu so als ob du telefonierst 😉 oder telefonierst wirklich.

  • von Knuddelchen93 am 10.11.2011 um 19:49 Uhr

    Setz dich ganz vorne in die Nähe des Schaffners und lass dich von jmd. hinbringen und abholen

  • von Girl_next_Door am 10.11.2011 um 19:48 Uhr

    Im Zug hätt ich keine Angst, aber nachts an Bahnhöfen rumzustehen, stell ich mir weniger prickelnd vor. Kannste da wenigstens jemanden bitten, dich hinzubringen und abzuholen?

  • von jullileinchen am 10.11.2011 um 19:47 Uhr

    ist kein ding sowas!

    wenn du schiss hast, dann nimm dir was mit das dich ablenkt

  • von cloudyleinchen am 10.11.2011 um 19:44 Uhr

    Wann kommst du denn an bzw fährst du eine längere Strecke? Bin schon oft erst gegen 23.30 Uhr am Zielort angekommen (nach 4-5 Stunden Fahrt) und der Zug war rappelvoll. Ansonsten schätz ich zumindest die IC und ICE`s als sicher ein.

  • von Brombeerstrauch am 10.11.2011 um 19:41 Uhr

    Ne hab ich noch nie gemacht, zumindest nicht alleine. Mulmig wäre mir auch,aber setz dich in einen Waggon, wo mehrere Leute sind, bloss nnicht irgendwo alleine

  • von Herziiilein am 10.11.2011 um 19:39 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

Motorrad fahren - Wie gefährlich ist es wirklich? Antwort

Liebreiz85 am 24.04.2013 um 10:30 Uhr
Hallo Mädels!Folgendes: Mein Freund möchte sich (wieder) ein Motorras kaufen und geht auch bald mit einem Kumpel auf eine Tour durch die Alpen. Er freut sich schon total drauf und das gönne ich ihm auch. Aber:...

Mit Boots Auto fahren -.-:D.Lieber Nicht! Antwort

Zitronnenblatt am 19.10.2010 um 17:25 Uhr
Hi Mädels Bin grade eben mit Boots Auto gefahren bin voll gegen unseren Zaun gerast xD ja ich kann zum Glück schon wieder lachen 😀 Aber ich sag euch mit den dingern hat man sowas von kein Gefühl wollte euch...