HomepageForenLifestyle-Forumgeht einmal blau machen klar?

geht einmal blau machen klar?

lalelinaam 22.03.2012 um 22:43 Uhr

hey leute.

ich bin eig absolut nicht der typ, der einfach mal nicht inne schule geht. ich hatte im letzten halbjahr keinen fehltag, dies halbjahr allerdings schon 4 aufgrund von krankheit.

naja, ich schreibe morgen mathe. ich hab diese wche seit die klausur feststeht wirklich keine zeit gefunden zu lernen, da wir wirklich viele klausuren schreiben, und ich bis gestern für ein anderes fach gelernt hab, wo ich im endeffekt wahrscheinlich trotzdem keine gute note krieg.

naja, jetzt stand ich heute vor mathe und kann wirklich nichts.

deswegen bin ich ernsthaft am überlegen, den ersten tag in meinem leben blau zu machen.

ich weiß natürlich, das ich die trotzdem schreiben muss, aber am wochenende ist mein papa da, und der hat das alles drauf, er wird mit mir lernen können.

meint ihr es ist legitim in diesem fall einmal blau zu machen?

zu anderen würd ich jetzt sagen komm, ist nur ein tag, was solls.

aber ich hab die entwicklung bei einigen mitschülern gesehe. die haben einmal geschwänzt, das wurd dann immer häufiger, bis sie am ende kaum noch da waren. ich will auf keinen fall auch zu sowwas werden! ich hab schließlich noch ziele im leben. desweiteren werd ich auch einfach mit nem schlechten gewissen kämpfen müssen, aber das muss man wohl in kauf nehmen 😉

falls ihr euch fragt, wieso ich zeit hab hier sonen beitrag zu verfassen wenn ich morgen eig mathe schreiben muss: ich bin total fertig, es geht nix mehr inne birne. ich bin einfach total in panik das ich morgen ne 6 einfahre und bin nur noch am heulen..

Nutzer­antworten



  • von loonie88 am 23.03.2012 um 19:22 Uhr

    @muffin: ja, aber deshalb ists hier doch so amüsant^^

  • von Heike0608 am 23.03.2012 um 12:42 Uhr

    Ist schon OK, aber gewöhn Dich nicht drann.

  • von xMuffin am 23.03.2012 um 10:50 Uhr

    die dümmsten Fragen gibs nur bei desired.de

  • von xLady_Likex am 23.03.2012 um 10:28 Uhr

    Ist ok!! Du tust dir ja selbst keinen Gefallen damit. Wenn du dort bist und eine schlechte Note schreibst, wenn du es besser könntest.. Und zur Zeit hab ich einfach auch so viel zu tun, da muss ich abwägen, was wichtig ist, denn alles mit 100% zu erledigen geht einfach nicht!!

  • von sonni77 am 23.03.2012 um 10:13 Uhr

    Einmal ist keinmal – man sollte es aber nicht einreißen lassen.

  • von my_fairytale am 23.03.2012 um 10:07 Uhr

    ach ich find das sowas von okay.. ich habe mir auch manchmal einen tag frei genommen.. und hab trotzdem alles sehr gut geschafft und bin am studieren.. manchmal muss man einfach für sich selbst sorgen und sich keinen druck machen. 🙂

  • von NokNok am 23.03.2012 um 09:20 Uhr

    Wie süß 🙂
    Also wenn du schon mit schlechtem Gewissen nach fragst, ist es ok!!!
    Dann lern aber auch am WE dafür!

    Aber laß es nicht zur Gewohnheit werden!!!

  • von esachan am 23.03.2012 um 07:09 Uhr

    natürlich ist es okay…
    man kann übrings auch blau machen und trotzdem ziele im leben haben…. ich hab im abijahr midndestens 10 tage geschwänzt und bin trotzdem mit 2.0 durchgekommen

  • von loonie88 am 23.03.2012 um 06:17 Uhr

    ich finds auch okay. das habe ich im studium auch schon gemacht! denk aber daran, dass man in der regel ein attest braucht, wenn man bei einer klausur fehlt!

  • von ObsidianWhisper am 23.03.2012 um 04:05 Uhr

    ich hab teilweise auch blau gemacht. einmal sogar, weil meine Lieblingsserie zu ner Zeit lief, zu der ich noch nicht zu Hause gewesen wäre, wegen Nachmittagsunterricht, und ausgerechnet an dem Tag kam der zweite Teil einer superspannenden Doppelfolge…
    und ja, meine Mutter(!) hat mir, nachdem ich den halben Abend geheult habe deswegen, eine Entschuldigung geschrieben und ich durfte zu Hause bleiben.
    da war ich natürlich noch kleiner ^^ aber trotzdem kam ich nicht auf die Idee das öfter zu machen.
    später dann hab ich teilweise auch mal n Tag Pause gemacht obwohl es nicht unbedingt nötig war… oder mich befreien lassen, wenn mir echt alles zum Hals raus hing, obwohl es trotzdem noch aushaltbar gewesen wäre.
    aber deswegen hab ich trotzdem immer etwas schlechtes Gewissen dabei gehabt und auch nie richtig oft geschwänzt oder so. ich hatte immer ne Entschuldigung, also war alles mit meiner Mutter abgesprochen und die fands ok, sich ab und an wenn man wirklich total fertig ist auch mal nen Tag Ruhe zu gönnen.
    und besonders wenn du glaubst, dass dich das lernen am Wochenende wirklich weiterbringen wird und dir eine gute Note retten, dann würde ich das machen. ich kenn das, ich kann auch nicht parallel alles lernen sondern mach immer eines nach dem anderen. und wenn du vorhast dich dafür wirklich am Wochenende hinzusetzen und das mit deinem Vater gründlich durchzugehen find ichs ehrlich gesagt sogar ziemlich sinnvoll!
    der eigentliche Zweck der Schule ist ja nicht, dass man da anwesend ist wie andere es einem diktieren, sondern dass man etwas lernt dabei – und zwar langfristig – und am Ende möglichst gute Noten im Abschluss hat, damit das Fundament für die weitere Ausbildung möglichst stabil gelegt ist.
    wenn man nur schwänzt, dann wird das damit natürlich nichts werden, aber wenn man wie du das ganz gezielt macht und dadurch auch wirklich bessere Leistungen zu erwarten sind, wüsste ich nichts was daran falsch sein soll. die Anwesenheitspflicht soll ja eigentlich nur verhindern, dass man nie da ist und dann total verkackt, aber offiziell noch Schule macht um sich nichts anderes suchen zu müssen (wie manche faulen ****** es tun *hust*). aber das machst du ja nicht, und hast du auch nicht vor. behalte das im Kopf, dass du nicht so werden willst sondern dich reinhängen und gute Noten schaffen, und dann wird das auch sicherlich klappen!

    und viel Erfolg dann natürlich bei der Klausur 😉

  • von lalelina am 22.03.2012 um 23:17 Uhr

    kann deine argumente verstehen jullileinchen.

    nur ums nochmal deutlich zu machen: es liegt nicht nur an der mangelnden zeit, es ist auch einfach weil ich das thema nicht geblickt hab. wir dachten wir schreiben die klausur nach den ferien, und als unser lehrer die jetzt kruzfristig vorgezogen hat war ich generell schon leicht gearscht 😉

    aber naja, ich brauche wen zum lernen, bei mathe hat alleine lernen bei mir oft keinen sinn. mein dad kann sowas, ist aber sehr selten da. mitschüler wohnen min. 70km weg, und sind auch nicht sehr kooperativ mit mir inner schule zu bleiben. andere leute hier vom gymnasium o.ä. haben das alles nicht so wie wir, da wir zz ein informatik basiertes thema haben, was die in der schule gar nicht machen.

    und jaa, ich weiß das das keine ausrede ist, aber ich sammel sonst echt ne 6 ein morgen 😉

  • von nutellachick1 am 22.03.2012 um 23:06 Uhr

    ich finds ok.
    solange es nicht zu häufig vorkommt.
    immerhin besser als wenn du eine schlechte note kassieren würdest?

  • von jullileinchen am 22.03.2012 um 23:03 Uhr

    also bei arbeiten find ichs scheiße… an nem unnötigen tag, wo vielleicht 3 freistunden bei 8 stunden schule dazwischen sind, oder sowas find ichs ok… aber wenn ne arbeit geschrieben wird geht das nicht

    bei uns wars auch rein praktisch nicht möglich weil man an solchen tagen nen attest vom arzt brauchte…

    find die ausrede “zu wenig zeit” “noch so viele andere arbeiten” übrigens schwachsinn… was machste später an der uni oder so? kommste da dann auch einfach nicht, wenns zu viel stress wird?

    nee nee… zeit besser einteilen und anständig lernen!

  • von specialEdition am 22.03.2012 um 22:59 Uhr

    Ich finds okay.

  • von MaryLou_ am 22.03.2012 um 22:57 Uhr

    Also, ehrlich mal, wenn das bei diesem einen Mal bleibt, find ich das nicht schlimm. Ich hab dieses Jahr auch 2 mal gefehlt, weil wir in der Schule Arbeiten geschrieben haben und ich es einfach nicht gerafft habe -.- ich hab gelernt, im unterricht aufgepasst und habs trotzdem nich geblickt. also bin ich zu meinen eltern, die eig. schon streng sind was schule betrifft, und hab gesagt, dass ich am morgigen tag nicht in die schule möchte, weil ich das Fach einfach nicht kapier. Und dass ich ja doch noch eine bessere Note, wie die die ich geschrieben hätte, raushauen könnte, wenn ich etwas mehr Zeit zum lernen habe. Und meine Eltern hatten da nichts dagegen.. sie meinten halt aber nur dieses eine mal.. jap 🙂 😀

  • von lalelina am 22.03.2012 um 22:55 Uhr

    also wenn würd ich das mit meiner mama klar machen. ich werde ihr dann auch erzählen, das ich nicht wirklich krank bin, weil ich es erst gar nicht riskieren will das sowas zur gewohnheit wird.. ich bin nur totaal verunsichert, und klar, ich werd auch von meiner ma einen drüber bekommen 😉

  • von MissAnalena am 22.03.2012 um 22:53 Uhr

    Naja wenns wirklich ne Ausnahme bleibt, passt das schon. Trotzdem ist “ich hatte keine zeit zum lernen” kein Argument für sowas. Dann solltest du lernen deinen Tag besser zu organisieren. Vor allem sollte die Schule eigentlich das wichtigste sein!

  • von Theanou am 22.03.2012 um 22:48 Uhr

    Ist halt die Frage ob deine Eltern mitspielen, bzw. deine Ma… wegen Entschuldigung – oder dein Hausarzt…

    Letztendlich musst du es mit deinem Gewissen abmachen – wobei… zugegeben, ich habe das Fieberthermometer auch an die Lampe gehalten und meine Stirn mit einem Waschlappen heiß-feucht gemacht als ich in der RS total gelitten habe.

  • von lalelina am 22.03.2012 um 22:43 Uhr

    danke schonmal..