HomepageForenLifestyle-Forum“Klassische” Kriege und “Neue” Kriege – Was sind die Unterschiede?

“Klassische” Kriege und “Neue” Kriege – Was sind die Unterschiede?

Sverige94am 17.05.2011 um 20:41 Uhr

Hey Mädels!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar würd ich gerne wissen, was die Unterschiede zwischen einem “klassischen” und einem “neuen” Krieg sind.

Was ich schon herausgefunden hab:

– Neue Kriege sind räumlich und zeitlich unbegrenzt
– Klassische Kriege haben einen räumlichen und begrenzten Zeitraum
– Klassische Kriege werden durch einen Friedensvertrag beendet
– Neue Kriege enden irgendwann

Gibt es noch irgendwas wichtiges, was ich vergessen habe?

Vielen Dank schon mal 🙂

Nutzer­antworten



  • von SuicideSquad am 18.05.2011 um 16:17 Uhr

    werden neue kriege nicht auch durch z.b friedensverträge beendet? wie denn auch sonst, was soll heißen die enden irgendwann?wenn alle menschen endlich tot sind und keiner mehr krieg führen kann?!das ist absolut nicht stichhaltig…

    @ blackwater, mit die enden iwann war wohl eher gemeint dass das ende unbestimmt ist, sie also IRGENDWANN enden…bei früheren kriegen trifft das finde ich aber ebenso zu oder gabs da ein verfallsdatum?

  • von Sverige94 am 18.05.2011 um 14:10 Uhr

    Dankeschööön für eure Hilfe 🙂

  • von Tiffy_0013 am 18.05.2011 um 10:14 Uhr

    Hey, hatte das Thema dieses Jahr auch fürs Abi: Ich hab das jetzt einfach aus meinen Lernzetteln kopiert, aber es deckt sich ziemlich mit dem Beitrag von Stephka!

    Kriege zwischen Staaten:
    • Territoriale Ansprüche
    • Ausdehnung des Machtbereichs (Politische und ökonomische Interessen)
    • Rohstoffbedarf
    • Religiöse Konflikte
    • Ablenkung von „inneren“ Konflikten
    Kriege innerhalb von Staaten:
    • Ethnisch- kulturelle Heterogenität (unterschiedliche Bevölkerungsgruppen) (Bsp: Ex- Jugoslawien)
    • Politische Unterdrückung
    • Ökonomische Ausbeutung
    • Sozio- ökonomische Heterogenität (krasse soziale Ungerechtigkeit)

    Alte und neue Kriege:
    Alte Kriege:
    • Klassischer Staatenkrieg wird zum Auslaufsmodell ( Politisches Geschehen unwichtig, zu teuer)
    • Bürgerkrieg galt als Angriff auf die Staatsordnung
    • Unterschiede zwischen Krieg und Frieden
    • Begrenzung der Kriegsdauer durch versiegen der Ressourcen, ethnische und rechtliche Selbstbindung
    • Staaten waren beteiligt, private Leute haben das Sagen
    • Soldaten abhängig von Staat, nicht vom Krieg, mussten sich an Regeln halten, Staatsschulden
    Neue Kriege:
    • Technologische Entwicklung entkoppelt von stabiler Staatlichkeit
    • Staaten- und Bürgerkriege vermischt  Verminderung der Intensität, Verlängerung der Dauer
    • Es fehlen sämtliche Begrenzungs- und Regulierungsmechanismen (der Rahmen gegenüber Staatskriegen fehlt)
    • Sichern sich ihren Lebensunterhalt durch Gewaltanwendung  Handeln mit Rauschgift, Frauen, Diamanten
    • Leben von Krieg, kein Interesse an Frieden
    • Vernichten wirtschaftliche Grundlagen

  • von Stephka86 am 18.05.2011 um 00:35 Uhr

    Neue Kriege

    – Seit 1990 wird dieser Begriff für innerstaatliche Konflikte verwendet
    – Sie werden nicht offiziell erklärt oder auf dem Schlachtfeld entschieden
    – Werden meist in Form von Terrorismus geführt
    – Nur teilweise neu- Alte Kriegsformen kehren wieder, aber neu zusammengestellt
    – Sind asymmetrisch (Ungleichgewicht der kriegsführenden Kräfte)
    – Richten sich gegen Zivilbevölkerung
    -Kriegerische Gewalt wird entstaatlicht und damit privatisiert- Gewaltmonopol vergesellschaftlicht
    – Dadurch haben sich die Kriegsakteure verändert
    – Warlords, Kindersoldaten, Kriegsschamäleon, Söldner
    . Rebellen können sich selber finanzieren
    – Werden aufgrund wirtschaftlicher Ziele angefangen

  • von RockabillyBabe am 17.05.2011 um 22:48 Uhr

    @blackwater
    für mich ist das kein widerspruch sondern eher eine wiederholung?

  • von MusicAddicts am 17.05.2011 um 21:50 Uhr

    ich glaube in den neuen kriegen geht es weniger um terretorium, sondern um rohstoffe wie öl, diamanten oder drogen. aber keine garantie

  • von BlackWater am 17.05.2011 um 21:47 Uhr

    Widersprichst du dir nicht irgendwie?
    – Neue Kriege sind räumlich und zeitlich unbegrenzt
    – Neue Kriege enden irgendwann
    Wie können sie zeitlich unbegrenzt sein, wenn sie irgendwann enden?
    Darüber solltest du noch einmal nachdenken oder eben genauer aufschreiben, sondern verzettelst du dich.

  • von Sverige94 am 17.05.2011 um 21:18 Uhr

    Okay, Dankeschön ihr Lieben 🙂

  • von LariiilovesNY am 17.05.2011 um 21:07 Uhr

    chemische waffen, stichwort 1. WK

  • von Feelia am 17.05.2011 um 21:06 Uhr

    biowaffen etc…

  • von Sverige94 am 17.05.2011 um 20:41 Uhr

    Push ..

Ähnliche Diskussionen

Wie kriege ich diesen vogel von meinem auto verjagt... Antwort

Denizzy am 05.04.2011 um 22:07 Uhr
Hey Mädels, habe zurzeit ein nerviges Problem... und das ist so ein dämlicher kleiner gelber Vogel!! Seit Wochen schon sitzt der immer auf den Seitenspiegeln meines autos und kackt die voll! Jeden Abend nach der...

Wie kriege ich ihn endlich dazu den Führerschein zu machen? Antwort

Bibi1908 am 06.06.2012 um 23:47 Uhr
Huhu, und nun ist es soweit das ich mit meinem Latein wirklich am Ende bin. Ich bin seit über 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Alles läuft supi... Bis auf eine Tatsache. Er hat keinen Führerschein. anfangs kam...