HomepageForenLifestyle-ForumMeine Nachbarn gehen mit sowas von auf die Nerven!!!!!

Meine Nachbarn gehen mit sowas von auf die Nerven!!!!!

DesperateGirlam 30.10.2009 um 08:55 Uhr

Kennt einer das Problem? Nervige Nachbarn zu haben! Ich arme bin genau von diesem Problem betroffen. Die haben zwei Kinder und lassen die machen was die wollen. Jeden Tag und über Stunden rennen die in der Wohnung rum. Es poltert regelrecht bei mir in der Wohnung! Da bekomm ich richtig die Kriese. Am Wochende fängt das schon um 7:00 an. Beschert haben wir uns schon aber nichts kommt bei rum. Die machen einfach weiter. Kinder dürfen ja spielen aber haben Eltern mit Kinder wirklich alle Rechte?! Ich habe doch wohl auch das Recht in meinen eigenen vier Wänden zur Ruhe kommen zu können. ich bezahl immerhin auch Miete. Ich benehme mich anständig und man hört keinen Pieps, da ich eh die ganze Woche über arbeite. In meiner Kindheit hätte es sowas nicht gegeben und meine Freundin würde das bei Ihrem Sohn auch nicht dulden. Die nehmen überhaupt keine Rücksicht. Ich möchte doch nur ein wenig zur Ruhe kommen können. Mitlerweile bin ich richtig nervös geworden und reg mich darüber nur noch auf. Nach einem halben Jahr kann einem auch mal der Kragen platzen. Ich bin zudem nicht die einzigste Nachbarin die das stört. Der Vermieter macht das nichts mehr (hat nur einen Brief geschrieben) und meint ich soll mich direkt an die wenden. Ich bin mir aber sicher das das einen riesen Zoff geben wird. Die wird Ihr Verhalten nicht einsehen. Was ist das für ein miese Art. Ein bisschen Rücksicht ist doch nicht zuviel verlangt oder ?????

Nutzer­antworten



  • von ahiru am 04.12.2009 um 20:46 Uhr

    Wenn ich das alles so lese… Gott sei dank haben meine Oma/Eltern ein Haus D:

  • von DesperateGirl am 30.10.2009 um 12:16 Uhr

    Das die aber nicht merken wie peinlich die sind. denk doch jeder die können die Kinder nicht erziehen!!!! Wenn die mir einmal blöd kommt, dann raste ich voll aus!!!!! Der sag ich die Meinung,,,,

  • von DesperateGirl am 30.10.2009 um 12:14 Uhr

    edibee ich gebe dir sowas von recht!!!!!
    Wenn man schon Kinder in die Welt setzt dann sollte man die bitte auch erziehen. Die hat doch nur Kinder um mit Ihrem fauel Arsch zu hause zu bleiben. Das kleinste geht ja nicht mal in den kindergarten,Heut morgen um halb acht haben die wieder voll den lärm gemacht. Da bin ich mal auf den boden gesprungen aber genützt hat es nicht. Ich glaube egal wo man wohnt kann man pech haben. es kann ja auch erst sein das man nette Nachbaern hat und dann ziehen die aus und dann kommen vollidioten. daie ist eh voll die bitch unter mir.

  • von edibee am 30.10.2009 um 12:07 Uhr

    Auch wenn`s dich kaum trösten wird: die Einzige bist du damit nicht. Ich lass mich auch bald einweisen wegen meiner Nachbarn. Ich versteh einfach schon mal gar nicht, wie so kleine Kinder überhaupt so viel Lärm machen können! Da wird geschrieen, getrampelt, die Eltern halten die Kinder sogar noch an, auf dem Eisentor, das direkt an meiner Außenwand montiert ist, Karusell zu spielen. Das wird dann dermaßen gegen die Wand gescheppert, dass ich tatsächlich Angst hab, der Putz bröselt ab!!

    Mein einziger Trost ist, dass ich vorhabe, mir später mal ein schönes, FREIstehendes Haus zu kaufen und ich überhaupt keine Nachbarn habe.

    Denn ich seh`s echt net ein, dass ich unter der Unfähigkeit und Unlust zur Erziehung anderer leiden muss. Und klar, dass ein Baby schreit oder so ist normal, aber es gibt auch Grenzen. Und wenn ich meinem Kind die nicht beibringen kann, kann ich nicht von der Gesellschaft Verständnis erwarten!

  • von Elementarteil am 30.10.2009 um 10:20 Uhr

    Ich würde dir auch raten zum Mieterschutzbund zu gehen. Das ist sicherlich die qual für dich. Ich kenns, wenn du einfach mal deine ruhe haben willst und es ist einfach ständig ein lärmpegel da.
    ich drück dir die daumen das sich für dich alles zum guten wendet. weil so kanns ja nich weiter gehen!

  • von DesperateGirl am 30.10.2009 um 10:18 Uhr

    Das andere Problem ist, das nur die Nachbarn die direkt unter denen wohnen zu uns halteb. Die anderen stecke unter einer Decke. Ich hoffe das ich es irgendwann nicht mehr höre. Ausziehen kommt nicht in Frage, da wir erst seit 5-6 Monatne da wohnen. habe kein geld für Umzug obwohl ich manchmal Lust dazu hätte. Die Wohnung ist wunderbar aber diese Nachbarn!!!!Ich werde mich auch mal über meine Rechte informieren und Mietminderung sonat fordern. Der Vermieter hält sich da schön raus aber das ist nicht mein Job für Ruhe zu sorgen. Ich habe nach der Arbeit schon keine Lust nach Hause zu gehen. Bin mitlerweil ungern zu Hause. Am Wochenende traue ich mich nicht ohne Ohrenstöpsel zuschlafen und bei jedem Geräusch schwellt mir die Halsschlagader an!!! Die haben keine Erziehung!!!!

  • von ljubavi89 am 30.10.2009 um 10:02 Uhr

    hi ihr

    das nachbarn problem kenne ich allzu gut.

    einen tipp: der vermieter MUSS für ruhe sorgen, sonst kann eine mietminderung fällig werden. in wieweit das auf kinder zutrifft, weiss ich nicht, aber bei lärm wie musik oder so ist es auf jeden fall so!
    und:
    besser mit zeugen und anderen nachbarn zum vermieter gehen. wenn sich alle beschweren macht das mehr druck

    viel glück beim ruhigen wohnen!

  • von Feelia am 30.10.2009 um 09:58 Uhr

    laut mietrecht is der vermieter in sonem fall(nachdem du selber shcon mit denen geredet hast)verpflichtet,für ruhe zu sorgen.ansonsten kannst du die miete wegen lärmbelästigung mindern…
    frag mal bei nem mieterbeistand/ -schutz nach.

  • von DesperateGirl am 30.10.2009 um 09:32 Uhr

    jenny 187 sind das bei dir auch kinder???

  • von DesperateGirl am 30.10.2009 um 09:30 Uhr

    Da gebe ich Dir Recht jenny187. Ich achte wirklich mitlerweile auf jedes Geräuch was die verursachen und geh direkt in die Luft. Die wohnen ja cuh unter uns und da werd ich auch mal trmplen und was fallen lassen. habe ich schon ab und zu gemacht aber da hatte ich oft das Gefühl die Kinder drehen dann richtig ab und sind noch lauter. keine Erziehung!!!!!

  • von DesperateGirl am 30.10.2009 um 09:27 Uhr

    Wenigstens geht es mir nicht nur alleine so. Das hilft ein klein wenig. Überall wo Menschen sind gibt es Problem.

  • von DesperateGirl am 30.10.2009 um 09:24 Uhr

    Der Witz an der Sach ist, die wohne unter mir!!!! Aber ich habe das Gefühl die bewegen sich über mir. Ich werde mich auch beim Mieterschutzbund mal erkundigen. Habe die Schnautze voll. Ansonsten werde ich auch mal Radau machen.

  • von KleiinesBuNny am 30.10.2009 um 09:24 Uhr

    kenn ich!! nur das wir in einem haus wohnen und die kinder neben uns.. die kinder sind iregndwie den GANZEN tag draußen.. und schreien wie die bekloppten rum.. klar kinder schreie und sind ja auch mal laut! ABER DICH NICHT DURCHGEHEND JEDEN TAG BIS SPÄT ABENDS.. habe dann mal die eltern gesehen.. VATER FETT WIE SONST WAS.. mutter sah totall .. verwahrlost aus.. und das sie von hartz4 leben ist auch bekannt.. boar dazu kommt noch das der Vater so laut lacht das man denkt da ist ein Zirkus.. ich reg mich da immer so drüber auf!! aber können wir leider nichts gegen machen 🙁 SCHLIMM.. musste mich jezz mach auskotzten hier xdxD

  • von Jeany_1001 am 30.10.2009 um 09:16 Uhr

    Hallo…ja…das kenne ich! Das Problem ist, dass sie zwischen 6:00 Uhr und 22:00 Uhr so laut sein dürfen, wie sie wollen. Ich empfehle dir, dich mit den anderen Nachbarn kurzzuschließen, und eine schriftliche, unterschriebene Beschwerde direkt bei der Hausverwaltungsgesellschaft ein. Die haben den meisten Handlungsspielraum!

  • von waffelschnitte am 30.10.2009 um 09:07 Uhr

    oh gott.. ich kenn das bin vor ein paar monaten auch in meine eigene wohnung gezogen und die über mir trampeln echt wie eine elephantenhorde.. aber ich glaub bei mir ist es nicht so schlimm, die haben zumindest keine kinder.. aber ich könnte auch echt platzen, ich höre genau wo sie sind, wann sie wo hingehen usw. das nervt echt.
    Hm ich finde, dass schon ein bisschen rücksichtslos von deiner obermieterin…! anscheinend hat sie ihre kinder nicht im griff und die tanzen ihr auf der nase rum.
    aber ich weiß auch wirklich nicht, was man da machen kann, wenn die frau auch noch so uneinfühlsam ist.
    du kannst ja mal bei so einem mieterverband anrufen, ich glaube da gibt ziemlich viele davon und da kannst du ja mal nachfragen, was du machen könntest!!!
    wünsch dir trotzdem ein einigermaßen erholsames wochenende..

Ähnliche Diskussionen

Komische Nachbarn! Antwort

LaPrincesa87 am 23.01.2010 um 14:36 Uhr
Hallo Ihr! Habt ihr auch so komische Nachbarn im Haus, oder versteht ihr euch mit denen gut? Meine sind so seltsam, mehr als "Hallo" ist nicht drin! Ich könnte euch Geschichten erzählen.. Ein Beispiel: Also...

Bei Nachbarn vorstellen? Antwort

SerenaEvans am 08.05.2012 um 06:39 Uhr
Hallo Mädels, Gestern im Bekanntenkreis gab es die Situation, ob man sich bei Einzug in ein Mehrfamilienhaus noch bei den Nachbarn vorstellen geht oder nicht. Ich dachte es sei Selbstverständlich, einfach damit...