HomepageForenLifestyle-ForumMorgen Fahrprüfung -.-

Morgen Fahrprüfung -.-

Sofaaa94am 10.04.2012 um 20:22 Uhr

Hallo Mädels,

also wie ihr ja schon gelesen habt, hab ich morgen meine praktische Fahrprüfung. Allerdings ist es die zweite, bei der ersten bin ich durchgefallen.
Ich nehm schon seit Oktober Fahrstunden, es sind also schon richtig viele zusammengekommen und eigentlich müsste ich es doch so langsam mal können! Trotzdem ist fast jede Fahrstunde gleich. Ich fahr eigentlich ganz gut, aber ein paar Fehler passieren mir eben noch. Zum Beispiel hab ich heute einmal beim Abbiegen keinen Schulterblick gemacht, bin zu schnell an eine Kurve herangefahren und hab mich verschaltet usw .. Anscheinend ist mein Fahrlehrer aber der Meinung, dass ich die Prüfung bestehen könnte, sonst hätte er mich ja nicht schon zum zweiten Mal angemeldet.

Aber ich fühl mich unsicher und hab Angst, dass ich es schon wieder nicht bestehe. Was ist, wenn ich da wieder diese Fehler mache? Das Problem ist, dass es irgendwie nichts bringt, noch weiter Fahrstunden zu nehmen, denn ich bin schon seit Januar auf diesem “Level”. Bin erst 17, das heißt, ich würde dann sowieso erst mal mit Mama fahren und ich glaube, dass es dann auch besser wird.

Kennt ihr dieses Gefühl? Und was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Bin echt verzweifelt!

Nutzer­antworten



  • von JaNyx3 am 11.04.2012 um 19:26 Uhr

    Fahradfahrer haben immer Vorfahrt xD
    Ich bin damals auch einmal durchgefallen, wegen `nem Radfahrer.. der Depp ist bei Rot über die Ampel und ich bog rechts ab, bei einem Ampel-Rechtspfeil und hab den nicht gesehen, weil der von nem Berg runtergeschossen kam und bei ROT über die Ampel fuhr.. aber mein Fahrlehrer bremste zuerhst und nicht ich (ich hätt ihn wrs überfahren :O ).. damit war alles beendet.. das lustige: ich bin ganz gut gefahren, 45 Minuten lang und war noch ca. 50 Meter vom TÜV und meinem Führerschein entfernt xD

    aber hey.. meine beste Freundin ist auch 2 mal durchgefallen.. das ist doch nicht schlimm! Konzentrier dich einfach aufs Fahren und mach dir keinen Druck.. wenns 4 oder 5 Anläufe braucht.. später wirst du genauso fahren können, wie alle anderen auch 🙂

  • von Sofaaa94 am 11.04.2012 um 11:48 Uhr

    Naja, ich war wieder ziemlich nervös, aber ich weiß nicht, ob es daran lag. Am Anfang bin ich ganz gut gefahren. Aber dann, nach 20min, kam mein Problem. Ich bin den Berg runter gefahren und sollte dann rechts abbiegen. Leider war ich viel zu schnell und blöderweise kam dann auch noch auf dem Fußweg der linken Seite ein Fahrradfahrer, der über die Straße fahren wollte, in die ich einbiegen sollte. Von rechts kam auch eine Fußgängerin, aber die ist sowieso stehen geblieben. Jedenfalls mussten wir eine Vollbremsung machen und da mein Fahrlehrer mitgebremst hat, war ich mir schon sicher, dass es vorbei ist. Danach sollte ich noch rückwärts einparken und obwohl ich das sonst immer gut kann, hatte ich dabei anfangs auch Probleme. Tja, und dann wars auch schon vorbei …

    Auf diesem Zettel steht jetzt u.a. Nichtbeachtung der Vorfahrt und damit ist der Radfahrer gemeint. Aber ich kapier nicht, warum der Vorfahrt hatte. Da war keine Ampel und gar nichts, ich kam von ihm aus gesehen sogar von rechts!

  • von sekhmet am 11.04.2012 um 09:44 Uhr

    oh ne, blöd aber menschlich..wie gesagt, ich hab auch drei anläufe gebraucht. lags denn wieder an der nervosität?

    ich würde jetzt erstmal n gang runter schalten und versuchen alles dran zu setzen, dass du sicherheit bekommst. weil fahren kannst du, du hast nur einfach schiss.

    geh doch mal vielleicht auf nen übrungsplatz oder so, lass da freund/vater /mutter o.ä. prüfer spielen. vielleicht zusätzlich noch homöopathische beruhigung (und wenns nur als placebo was bringt).
    was sagt denn dein fahrlehrer? vielleicht kann man die stunden bischen ändern? also prüfungssimulationen vorher?
    hat mir alles geholfen dann endlich zu bestehen.

  • von Sofaaa94 am 11.04.2012 um 08:03 Uhr

    Ich bin schon wieder durchgefallen 🙁
    So langsam glaube ich, ich lern es nie!

  • von Sofaaa94 am 10.04.2012 um 21:05 Uhr

    Naja, bei der ersten Prüfung war ich sehr nervös und hab das Auto zu oft abkacken lassen, wie schon gesagt. 2mal oder so geht noch, aber bei mir war es echt 10mal oder so ..

  • von Hirschkuh am 10.04.2012 um 20:50 Uhr

    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaach.:D Ich kenne das Gefühl,ich war bei meiner Prüfung auch SEHR aufgeregt und nervös.So nervös,dass ich das Auto abgewürgt habe,bevor wir aus der Einfahrt gefahren sind.Sehr peinlich.Der Prüfer hat mich ausgelacht und meinte ich soll jetzt mal atmen,mein Kopf werde schon ganz blau.:D da musste ich lachen und von da an ging es ganz gut….Die will niemand was böses in dem Auto,also braucht man generell auch keine Angst zu haben.warum bist du denn beim ersten mal durchgefallen?

  • von Hasymaus am 10.04.2012 um 20:42 Uhr

    ich hab nächste woche montag….und das is der dritte anlauf….
    also du bist nicht allein mit dem durchfallen….
    und was die prüfungsangst angeht…ich hab so gezittert das ich das gaspedal nicht durchgehend drücken konnte ^^
    ich hab mir jetz beruhigungstabletten geholt…

  • von loonie88 am 10.04.2012 um 20:37 Uhr

    ich bin auch beim ersten mal durchgefallen!
    auch bei der zweiten prüfung habe ich fehler gemacht! ich habe zum beispiel aus nervosität beim anfahren gleich zweimal den motor absaufen lassen, obwohl mir das nur sehr selten passiert ist davor! und trotzdem hab ich bestanden!
    du musst nicht fehlerfrei fahren! wichtig ist nur keine gravierenden fehler passieren wie ein stopschild oder eine rote ampel überfahren usw.

    du schaffst das schon 🙂 ich wünsch dir viel glück

  • von sekhmet am 10.04.2012 um 20:32 Uhr

    japp genau das problem hatte ich damals auch..ich weiss wie nervig das ist
    aber wenns dich beruhigt, das war vor 10 jahren und ich fahr täglich minimum 70 km, bislang unfallfrei..sprich du fährst deshalb nicht mies 😉

  • von Sofaaa94 am 10.04.2012 um 20:31 Uhr

    Ja, das mit der Prüfungsangst stimmt. Beim letzten Mal bin ich durchgefallen, weil ich das Auto zu oft abgewürgt hab. Ich war extrem nervös und mein Fuß hat auf der Kupplung total gezittert ..

  • von sekhmet am 10.04.2012 um 20:29 Uhr

    vielleicht hast du auch einfach prüfungsangst und versaust dir die prüfung dadurch? bzw vielleicht war das der auslöser für die pleite bei der letzten?

    ich kann dir nur raten hak die letzte ab und schau nach vorne. konzentrier dich nicht drauf was alles schiefgehn könnte, sonst mach einfach und schalt dein hirn aus, jedenfalls betreffend der angst.
    und ich sag dir was- wenn du durchfällst fällst du eben durch.
    ich hab drei anläufe gebraucht, weil ich so extreme prüfungsangst hatte dass ich vor zittern nichtmal mehr rückwärts einparken konnte

  • von Sofaaa94 am 10.04.2012 um 20:23 Uhr

    push

Ähnliche Diskussionen

morgen erster arbeitstag 🙂 Antwort

sekhmet am 16.05.2011 um 20:12 Uhr
hallo ihr lieben.. morgen ist es soweit, ich kann meinen verhassten "übergangsjob" an den nagel hängen und endlich in meinen ersten richtigen job nach dem studium starten. irgendwie komisches gefühl^^ naja jedenfalls...

Was morgen unternehmen?? Antwort

snoopy92 am 06.03.2011 um 23:00 Uhr
Schönen guten Abend 🙂 Mein Freund und ich wollen morgen was unternehmen, weil wir frei haben. Aber was, was NICHTS mit Karneval zu tun hat. Eigentlich wollten wir nen Sauna-Tag machen, aber jetzt hab ich noch...