HomepageForenLifestyle-ForumRumhauen ..

Rumhauen ..

CherieCocoam 20.09.2011 um 15:05 Uhr

des würd mich irgendwie intressieren (:

Also bei uns is das ein anderes Wort für rumknutschen oder so.. sagt man das bei euch auch? Weiß irgendjemand wie des entstanden ist ? ich hab des vor 4 jahren oder so das erste mal gehört.. & hier hat sichs irgendwie verbreitet..

Freu mich auf eure Beiträge ! (: LG Cherie

Nutzer­antworten



  • von ObsidianWhisper am 21.09.2011 um 23:30 Uhr

    @Sverige: wohnen werd ich vorerst in Bremerhaven, und studieren in Oldenburg… dann mal schaun ob ich irgendwann dort n WG-Zimmer oder so kriege!

  • von Knuddelmietze am 21.09.2011 um 13:24 Uhr

    Kenne ich garnicht

  • von Sverige94 am 20.09.2011 um 19:58 Uhr

    @Obsidian: Stimmt, hier im Norden versteht auch niemand dreiviertel etc. das ist wirklich mehr als kompliziert, genauso wenig versteh ich rumhauen^^ Naja, ich find sowas aber auch immer wieder lustig, was es so für sprachliche Unterschiede gibt. Wo ziehst du denn hin, wenn ich fragen darf?

  • von Dakota am 20.09.2011 um 19:50 Uhr

    aber schmusen find ich süß, sagen sogar meine eltern und großeltern..bei denen kommt (wenn du nur einmal mit jmd etwas hast) “rumschlecka” ned sooo gut an. Da kommt schmusn viel unschuldiger.

  • von Dakota am 20.09.2011 um 19:46 Uhr

    omg rumhauen und rumbeißen is ja schrecklich. aber ich kann auch nicht mit unseren begriffen protzen, wir in Niederbayern sagen “rumschlecka” (rumschlecken) oder schmusn..ich sag meistens “was mit jmd haben”

  • von dielisaaa am 20.09.2011 um 19:06 Uhr

    ich hab auch keine ahnung wie das entstanden ist, hab aber eine lustige geschichte dazu:

    ich war vor jahren am meer und wir sind dort mit einigen am strand gesessen und haben getratscht und einer (aus franken übrigens) sagt dann, dass A da drüben mit B rumhaut. was uns österreichern da alles in den sinn kam.. ^^

  • von grinsl am 20.09.2011 um 18:43 Uhr

    kenn ich auch…

  • von Finlay am 20.09.2011 um 18:01 Uhr

    ja wir sagen auch rumhauen = rum machen

  • von Reichi_Fritz am 20.09.2011 um 17:53 Uhr

    ich neige auch zu sagen halb 16 uhr 😀 aber das is eher mal im suff entstanden seitdem wollen meine freunde das ich das immer sage 😀

    jetzt isses z.B. um 18 uhr 😀

    und nachher halb 19 uhr 😀

    sowas dämliches! 😀

  • von CruelIntentions am 20.09.2011 um 16:50 Uhr

    Ich hätte da auch noch so einen Begriff: blescheln. Kommt von Bleschel, was hier ein anderes Wort für Zunge ist.
    Finde das aber gaaanz schrecklich.
    “Rumhauen” kannte ich noch nicht. ^^
    Und zu dem Thema Viertel vor/nach:
    Ich sag “viertel nach fünf” aber “dreiviertel sechs”. 😀

  • von ObsidianWhisper am 20.09.2011 um 16:16 Uhr

    @BelleRomania: ihr seid auch viertel vor/nach-er oder!? 😀

    mein Freund kommt ja auch aus Frankfurt…
    und oooh, da fällt mir was ein. eine supergeile Anekdote zu dem Thema… 🙂
    er war neulich hier, und wir sind dann zu dritt – mit noch ner Freundin von mir – nachts bisschen raus. wir laufen normalerweise immer zu zweit ne Runde im Dorf rum, bleiben dann etwas auf nem Spielplatz sitzen und reden über Gott und die Welt, sowohl ernste als auch lustige Themen. und da wollten wir ihn halt mal mitnehmen ^^
    jedenfalls, ich hatte es mit der Freundin vorher drüber dass er ja doch anders spricht als wir und ich erstmal 10 Minuten gebraucht hab mich dran zu gewöhnen…
    so, dann waren wir schon ne Weile unterwegs. sie und ich sitzen auf ner Schaukel, er steht hinter mir und umarmt mich grad, und dann fängt er eben aus Spaß an mit sächsischem Dialekt zu reden – sie schaut ihn total fasziniert an und meint ganz ernsthaft: “booah, redet ihr in Hessen wirklich so???” 😎
    wäre er nicht hinter mir gestanden und hätte mich gehalten, wär ich vor Lachen vermutlich von der Schaukel gefallen xD

  • von Feelia am 20.09.2011 um 16:12 Uhr

    *zu dessen

  • von Feelia am 20.09.2011 um 16:11 Uhr

    naja wird regionalsprachlich bedingt sein,was sonst.nehme aber an,dass zu dem verb “rumhauen” keine sprachkarte zur dessen verbreitung existiert xD

  • von CherieCoco am 20.09.2011 um 16:11 Uhr

    mhm ja in noch auf der schule (: & des wort is hier iwie total normal geworden, aber ich hab mal so drüber nachgedacht & bin zu dem entschluss gekommen dass sich des ziemlich scheiße anhört?! also was ihr da jetz so für wörter bringt… da find ich rumhauen noch besser als rumlecken oder beißen 😀 sehr intressante beiträge aber find ich ! :))

  • von ObsidianWhisper am 20.09.2011 um 16:03 Uhr

    “ja *meld* rumbeißen sagen wir hier in thüringen / sachsen :D”
    ha!!! so langsam fang ich an mich auszukennen… 😀

    und ja, mich regt das Viertel vor/nach auch irgendwie auf. find viertel und dreiviertel viel schöner.
    aber naja, man kann nicht alles haben.
    ich zieh hoch Richtung Nordsee und da versteht das irgendwie nie jemand -.-*

  • von BelleRomania am 20.09.2011 um 15:51 Uhr

    also hier bei uns im Frankfurter Raum würde man wohl eher rumlecken sagen… Rumhauen hab ich noch nie gehört 😛 ich finde diese sprachlichen Unterschiede total lustig, eine Freundin kommt ursprünglich aus Berlin, war echt schwierig sich daran zu gewöhnen, sowohl für mich als auch für sie 😉

  • von ObsidianWhisper am 20.09.2011 um 15:49 Uhr

    Bayreuth + Umland… 😀

    rumlecken!? uaah na das übertrifft ja an Widerwärtigkeit alles – und “rumschieben” löst bei mir irgendwie Lachkrämpfe aus xDD

  • von cheechee am 20.09.2011 um 15:47 Uhr

    @reichi: in bayern sagt man auch viertel und dreiviertel. viel praktischer 😉 😀

  • von Reichi_Fritz am 20.09.2011 um 15:41 Uhr

    ja *meld* rumbeißen sagen wir hier in thüringen / sachsen 😀

    genau wie viertel, oder dreiviertel 😀 ich hasse das wenn jemand viertel vor oder viertel nach sagt 😀 meine güte… schreib dich nicht ab 😀 lern OSTDEUTSCH 😀

  • von Reichi_Fritz am 20.09.2011 um 15:38 Uhr

    rumbeißen 😀

  • von cheechee am 20.09.2011 um 15:37 Uhr

    jaaa, ich komm auch aus oberfranken (habs jetzt aber nach unterfranken geschafft^^) 😀 wo genau, obsidian?

    ich hatte mal nen bekannten aus köln, der hat immer “rumlecken” gesagt. find ich auch nicht so schön^^

  • von ObsidianWhisper am 20.09.2011 um 15:35 Uhr

    ” Mein erster Gedanke beim durchlesen war, du bist noch auf der Schule?” bin mir sicher ass ja 😀 ich bezeichne das jetzt einfach mal als ein Ausdruck der Jugendsprache.

    jedenfalls, das Wort kenn ich auch… verwenden bei uns manche, aber nich wirklich viele irgendwie.
    ich dachte ja anfangs immer rumhaun wär mehr als Knutschen, also so was wie “rummachen”, wurde vor n paar Jahren aber eines besseres belehrt als ne Freundin mit dem Wort ankam (NokNok: ich war damals 10. Klasse und sie 11. ^^)

    und “sich rumbeißen” ist ja wohl noch wesentlich dämlicher XD

    “war übrigens in franken, falls das was regionales ist^^”
    lustig, bei uns auch – Oberfranken um genau zu sein.
    “sich rumbeißen” klingt dann für mich schon wieder wie was in Richtung Thüringen/Sachsen… erinnert mich an ne Freundin, die da jetzt hingezogen ist und an der mir irgendwie entsprechende Sprachuterschiede auffallen – zB sagt sie statt “vorbeibringen” oder “ich komm später mal vorbei” immer “rumbringen” bzw “rumkommen”. (wenn man zB sagt: der Tag ist vorbei, dann sagt man bei uns teilweise auch “er ist (r)um”, oder auch so “jetz is auch schon rum” wenn einer zu spät dran ist. also zeitlich. aber dass das örtliche “vorbei” mit “rum” ersetzt wird kannte ich garnicht!)

    hachjaa. über sowas könnte ich auch ewig philosophieren, ich find das so lustig.
    auch am Wochenende, so “wie spät isses denn?” “viertel sieben” alle schaun mich fragend an “ähm… äh… viertel nach sechs mein ich” “aaaah achsoo”
    oder auch “dreiviertel” kennt immer kaum einer. dreiviertel 5 = viertel vor 5. kenn das garnicht mit viertel vor oder nach, das hat bei uns niiie irgendwer gesagt, aber jetzt zieh ich ja um fürs Studium und so langsam fang ich an mich umzugewöhnen ^^

  • von Juley_87 am 20.09.2011 um 15:32 Uhr

    kenn ich auch die bezeichnung.
    typischer fränkischer satz …allmächd dei ham rumg`haut

    übersetzung für den rest der nation…ach du meine güte, die haben sich leidenschaftlich geküsst ^^

  • von onickl am 20.09.2011 um 15:25 Uhr

    Ja, bei uns gibts noch schrägere Sachen:
    Schmieren, busseln,
    Aber natürlich nicht im aktiven Sprachgebrauch 🙂

  • von MerciMarie am 20.09.2011 um 15:18 Uhr

    ,rummachen` kenn ich auch. hab in bayern auch mal ,rumschieben `gehört. vielleicht weil man die zungen ,rumschiebt` ?!? 😉

  • von sugarSkull777 am 20.09.2011 um 15:17 Uhr

    Heutzutage würde ich das Wort nur noch in Fällen wie bei meiner Exbestenfreundin benutzen. Die wirklich mit allem was sie bekommen konnte rumgehauen hat… erbärmlich

  • von Ardalia am 20.09.2011 um 15:15 Uhr

    Den Ausdruck kenn ich auch nicht. Bei uns sagt man manchmal noch `rummachen`. Aber `rumhauen` hab ich auch noch nie gehört.

  • von sugarSkull777 am 20.09.2011 um 15:15 Uhr

    Ich komm aus Franken und ja ich kenn auch den Begriff rumhauen. Vorallem in Dorfdissen weit verbreitet ^^
    Schrecklich ja, aber mit 17 findet man wohl alles toll 😀

  • von cheechee am 20.09.2011 um 15:13 Uhr

    wir haben das früher auch immer gesagt, so von 15-18 ungefähr. jetzt würd ichs nicht mehr sagen^^ war übrigens in franken, falls das was regionales ist^^

  • von Smeesy am 20.09.2011 um 15:11 Uhr

    näää, kenn ich nicht und klingt genauso dämlich wie “sich rumbeißen” 😎

  • von AllForHim am 20.09.2011 um 15:10 Uhr

    hab da nie von gehört und macht für mich auch keinen sinn ^^

  • von NokNok am 20.09.2011 um 15:09 Uhr

    Solche Wörter kenn ich so garnicht. Mein erster Gedanke beim durchlesen war, du bist noch auf der Schule? Ansonsten, wer redet denn so??

  • von CherieCoco am 20.09.2011 um 15:08 Uhr

    ich bin ungeduldig also PUSH (:

Ähnliche Diskussionen

Gruppentherapie Antwort

Kristin am 21.05.2010 um 09:54 Uhr
Guten Morgen liebe Erdbeeren! Sicher ist Euch auch aufgefallen, dass es in letzter Zeit in der Gruppentherapie viele Beiträge gab, die da nicht wirklich hingepasst haben. Die Gruppentherapie soll dazu dienen, Fragen...

Danone und The Bodyshop bei Scientology? Antwort

lissy_207 am 21.02.2015 um 10:50 Uhr
Hallo Mädels 🙂 Letztens im Religionsunterricht haben wir das Thema Sekten durchgemacht, und da war natürlich Scientology auch ein großes Gesprächsthema. Unsere Lehrerin hat gesagt, die Marken "Danone" und "The...